Autor Thema: AKTUELLE FORENRICHTLINIEN (Netiquette)  (Gelesen 5639 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
AKTUELLE FORENRICHTLINIEN (Netiquette)
« am: 24. Februar 2007, 12:42:09 »
Wir haben ein paar Anpassungen / Änderungen an den Forenrichtlinien vorgenommen. Bitte lest euch unserer kleine Netiquette durch und beachtet diese bitte auch. Danke.


1. Freie Meinungsäußerung
Im Forum darf jeder seine Meinung äußern, solange er/sie die Gesetze einhält und niemanden beleidigt oder beschimpft. Dies gilt insbesondere auch im Regel- und Optimierungsforum. Niemand sollte aber erwarten, dass alle seine/ihre Meinung auch teilen.

2. Moderation
Das Forum ist grundsätzlich unmoderiert, das bedeutet, dass die Moderatoren nur offensichtlichen Spam, rechtswidrige Inhalte oder, in seltenen Notfällen, ein Posting löschen werden. Überlasst bitte den Moderatoren die Feststellung, wann solche Fälle vorliegen, selbst wenn es ein wenig dauern kann bis ein Moderator handelt. Dies gilt auch für Fälle, in denen es um mögliche Urheberrechtsverletzungen geht, insbesondere im Falle von Gegenüberstellungen von deutschen und englischen Regelbegriffen. Die Moderatoren sind die einzigen, die entscheiden, ob Bedarf besteht einzugreifen. Eigeninitiative seitens der User führt hier nur zu unnötigen, meist hitzigen rechtlichen Diskussionen ohne jegliches Ergebnis. Siehe hierzu auch die Hinweise weiter unten.

3. Moderatoren
Wenn ein Moderator schlichtend in eine Diskussion eingreift, beachtet bitte seinen Aufruf zur Mäßigung, sei es nun dass er euch eine PM schickt oder selber postet. Beachtet bitte, dass Moderatoren nicht perfekt sind und Fehler machen sowie auch in eine Diskussion eingewickelt sein können. Wenn ihr der Meinung seid, ein Moderator hat eine falsche oder unfaire Entscheidung getroffen, dann schickt ihm unbedingt zunächst eine PM und weist ihn darauf hin.

4. Rechtschreibung und Ausdrucksweise
Denkt daran, dass der Leser sich allein anhand Eurer schriftlichen Äußerungen ein Bild von Euch machen kann. Achtet daher auf Rechtschreibung, Ausdrucksweise und Wortwahl. Beachtet bitte, dass man aus einem Posting nicht Mimik, Gestik oder den Tonfall herauslesen kann. Emoticons können das nur sehr begrenzt kompensieren.

5. Forenwahl und Suchfunktion
Bitte wählt das richtige Subforum für eure Themen! Die Unterforen und deren Kategorien sind wohldurchdacht und Regelfragen sollten einfach ins Regelforum.

Benutzt nach Möglichkeit die Suchfunktion, um euch über frühere Diskussionen zum selben Thema zu informieren. Wenn ihr der Meinung seid, dass noch Diskussionsbedarf besteht, dann startet, am besten mit Verweis auf die bestehenden Threads, eine neue Diskussion. Alte Threads sollten nur wiederbelebt werden, wenn ihr keine völlig neue Frage stellt, sondern euch auf die alte Diskussion bezieht. Das macht zudem auch nur Sinn, wenn ihr euch sicher seid, dass die Diskutanten des alten Threads überhaupt noch im Forum aktiv sind.

6. Neulinge
Zum DnD-Gate stoßen ständig neue User hinzu. Wir sind gerade auch um Neulinge bemüht und wollen keine Alt-Herrenrunde werden. Nur frischer Wind und neue Ideen halten das Forum am Leben, denn früher oder später wird auch der alteingesessenste User des Forums diesem den Rücken kehren.
Neulinge sind daher als zukünftiger Teil der Community zu sehen, denen man mit Höflichkeit begegnet.

Daher solltet ihr folgendes beachten:
  • Neulinge haben im DnD-Gate die gleichen Rechte wie alle anderen (auch alteingesessenen) User.
  • Neulinge eines Spieles werden immer wieder Fragen stellen, die schon mehrfach gestellt wurden. Sollte es solche Fragen schon einmal gegeben haben, so antwortet auf sie in einem höflichen Ton und verweist anschließend darauf, dass es solch eine Frage schon einmal gab und auf die Suchfunktion.
  • Es mag Faulpelze, sowie auch Menschen geben, die wirklich eine Frage haben, deren Antwort sie nicht wissen bzw. die sie nicht heraus finden können....da man aus der Ferne schlecht einschätzen kann, ob die Frage nun auf Faulheit oder einfach Unwissenheit gestützt ist, und man nicht voreingenommen sein soll, solltet ihr die Frage in einem höflichen Ton beantworten.
  • Neulinge werden auch immer wieder mal Fragen stellen die für halbwegs Regelkundige offensichtlich "dumm" sind. Antwortet dennoch höflich und möglichst so umfassend, dass auch ein Neuling die Antwort versteht. Insbesondere Verweise auf Bücher oder andere Fundstellen ohne nähere Erläuterung sind einfach nur kontraproduktiv.
7. Nutzernamen
Allgemein ist jeder Nutzername im Forum zulässig, allerdings sind Namen mit L33t-Speak, Sonderzeichen zur Hervorhebung, Fäkaliensprache, anrüchigen oder anstößigen Ausdrücken, nur Großbuchstaben und ähnlichem unerwünscht / verboten. Also nennt euch wie ihr wollt, aber nicht "Cracknuttentätowierer".
Sollten solche Nicks auftauchen, werden wir diese (mit einer Benachrichtigung an den jeweiligen User) ohne Wenn und Aber ändern.
Alle anderen User halten wir hiermit auch an, uns auf solche Namen hinzuweisen, sollten sie Euch ins Auge fallen.

8. Sprache
Versucht bitte so weit wie möglich bei euren Antworten die Sprachwahl des Thread-Erstellers beizubehalten. Wenn dieser deutsche Regelbegriffe verwendet, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Autor auch die deutschen Regeln verwendet. Eine Antwort mit englischen Regelbegriffen ist dann vermutlich nicht sehr hilfreich, ebenso wie der Verweis auf Regelwerke, die bisher noch nicht übersetzt wurden. Umgekehrt gilt natürlich auch das gleiche. Benutzt der Thread-Ersteller sowohl englische als auch deutsche Begriffe kann man wohl davon ausgehen, dass dieser mit beiden Varianten vertraut ist.

9. Formatierung eurer Threads / Beiträge
Achtet in euren Beiträgen bitte auf die Formatierung des Threads. Große Bilder, lange Texte oder Links sollten durch die „Hide“ bzw. „URL“ Funktion des Forum versteckt werden und nicht das Forenlayout sprengen. Ebenso geht bitte möglichst sparsam mit Emoticons um.

10. Verstösse gegen die Richtlinien
Wenn jemand gegen diese Richtlinien verstößt, so könnt ihr ihn höflich darauf hinweisen und möglichst gleichzeitig etwas zu seiner Frage schreiben. Dies gilt insbesondere bei Erstverstößen von Newbies. Es ist zwar gewünscht, jedoch blauäugig anzunehmen, dass jeder Neuling die Forenrichtlinien gelesen hat.
Es ist extrem abschreckend und destruktiv, Beiträge zu schreiben wie "Habe nur die ersten drei Worte gelesen, wenn du eine Antwort willst schreib' ordentlich". Besser, sinnvoller und vor allem höflicher ist es, einen konstruktiven Beitrag zu schreiben und darunter einen kleinen Verweis auf die Richtlinien. Das kann ein Satz sein oder schlicht ein Verweis auf diesen Thread.

Zuletzt noch ein paar Hinweise und Tipps:
Gegenüberstellung von englischen und deutschen Regelbegriffen
Eine Thematik, die im Forum immer wieder aufkommt, ist die direkte Gegenüberstellung von deutschen und englischen Regelbegriffen. Der deutsche Rechteinhaber von D&D, der Verlag Feder & Schwert, sieht diese Gegenüberstellungen - im Gegensatz etwa zu den französischen Rechteinhabern - nicht gerne, was auch sein gutes Recht ist. Da das DnD-Gate traditionell über einen guten Draht zu den Verlagen verfügt, respektieren wir den Wunsch des Verlags. Aus diesem Grund sind direkte Gegenüberstellungen von deutschen und englischen Regelbegriffen im Gate unerwünscht / verboten. Allerdings sollte beachtet werden, dass es, wie bereits oben gesagt, ständig zu Lapalien-Fällen kommt; wann Bedarf besteht, einzugreifen und möglicherweise User zurechtzuweisen, entscheiden einzig die Moderatoren. Eigeninitiative seitens der User führt nur zu sinnlosen, teils hitzigen Diskussionen ohne Ergebnis.

Wenn es mal hitzig wird:
Antwortet möglichst nie unmittelbar auf ein Posting, wenn ihr euch angegriffen fühlt. Zeitlicher Abstand relativiert vieles und verhilft zu einem klaren Kopf. Bleibt stets sachlich. Kühle Logik und klare Argumente treffen genauer als hitzige Worte! Schreibt nie "Das ist Unsinn" sondern eher "Das halte ich für falsch, weil ...". Ersteres ist eine lapidare, aggressive Behauptung und lässt keinen Raum zur Gegenargumentation, letzteres zwingt zur gedanklichen Auseinandersetzung mit Eurer Ansicht.

Gestattet Eurem Kontrahenten, dass er sein Gesicht wahrt. Insbesondere wenn er einen Fehler gemacht hat, hackt nicht ewig in der Diskussion auf diesen rum. Geht auch auf seine Argumente ein.


Kontakt zu den Admins und Moderatoren

Admins (damit gleichzeitig auch Moderatoren) sind:
* Tzelzix tzelzix@dnd-gate.de
* Talamar talamar@dnd-gate.de
* DeusFigendi deusfigendi@dnd-gate.de
* Tex tex@dnd-gate.de

Aktive Moderatoren neben den Admins sind:
* Ariadne ariadne@dnd-gate.de
* Lagrange lagrange@dnd-gate.de
* Matrix matrix@dnd-gate.de
* Thalas quelthalas@dnd-gate.de
* Zechi zechi@dnd-gate.de

Es gibt zudem noch Moderatoren einzelner Sub-Foren, an die ihr euch auch wenden könnt, wenn das jeweilige Forum betroffen ist. Im Zweifel wendet euch lieber an einen der anderen, oben genannten, Mods bzw. Admins.

Diese Richtlinien gibt es auch noch als richtige Seite im Gate und zwar hier: Richtlinien!


mit freundlichen Grüßen
Euer Gate-Team
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2010, 14:28:44 von Tex »
Against signatures!

Tex

  • Administrator
    • Netiquette
AKTUELLE FORENRICHTLINIEN (Netiquette)
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2010, 14:29:02 »
Kleines Update der Mod- und Admin-Liste.
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Duty Calls.