Autor Thema: Pappgelände für Battletech  (Gelesen 3306 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« am: 02. April 2010, 11:58:09 »
Wer Battletech spielt, d.h. Classical  ::), der kann als Brettspiel Hexfelder mit aufgedruckten Höhenleveln etc. benutzen oder das als "normales" Table Top spielen - ich hab so eine Art Bastard aus Pappgelände geschaffen, die auf die Hexfelder raufpassen. Vielleicht interessiert das hier ja jemand. Hinter dem Spoiler sind die Bilder, die sind aber groß...
Vorteil gegenüber Styrodurgelände oä: Billig und schnell und macht trotzdem bißchen was fürs Auge her. Nachteile: bißchen wackliger. Mehr Info noch auf meinem Blog (signatur) :cheesy:
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

lukiluck

  • Mitglied
Pappgelände für Battletech
« Antwort #1 am: 02. April 2010, 22:27:03 »
Das sieht praktisch aus.

Danke  :thumbup:

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Pappgelände für Battletech
« Antwort #2 am: 03. April 2010, 07:59:35 »
Nachteile: bißchen wackliger.
Ich habe solche Sachen hier und da auch schon gebaut. Du kannst Stabilität mit einer Bodenplatte erreichen.
Dazu legst du die Bodenplatte auf eine Oberfläche erstellst eine Falz für die Klebelaschen am unteren Teil der Wände und biegst diese wieder zurück (bis nicht-ganz-senkrecht) Kleber drauf, draufstellen, beschweren, warten.
Du kannst die Bodenplatten auch größer als den Deckel machen, aber dann kannst du es nicht mehr drehen (außer du bedruckst beide Seiten der Bodenplatte).
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #3 am: 03. April 2010, 09:22:27 »
Das mit dem zweiten Deckel und dem Wende-effekt hab ich auch schon angedacht, aber eine größere Bodenplatte wäre natürlich auch eine Möglichkeit, auch wennn man es nicht mehr wenden und frei kombinieren kann. Danke für den Hinweis... Mal sehen. Hmhm...  :wink:
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Pappgelände für Battletech
« Antwort #4 am: 03. April 2010, 21:37:13 »
Sehr cool.
Vielen Dank dafür.

Um mehr Stabilität zu erzielen, fülle ich in meine Papp-Modelle (Gelände, Dungeons, Accessoires) einfach feineren Kies, dadurch werden sie so schwer, dass man sich nicht mehr einfach wegpusten kann.
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #5 am: 04. April 2010, 10:09:06 »
Ok, hier sind die Deckel. Ich geh jetzt basteln und mit Kies füllen. Danke für die Kommentare nochmal.  :thumbup:
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Pappgelände für Battletech
« Antwort #6 am: 04. April 2010, 16:00:57 »
Erzählt mal von euren Kieserfolgen oder -misserfolgen, mir scheint das etwas "much".
Ich könnte mir gut vorstellen den Kram mit Zeitungspapier (geknüllt) zu füllen um das Eindrücken zu erschweren oder irgendwas zwischen Papier und Kies vom Gewicht her :) (undglaublich mir fällt ad hoc nix ein. Vielleicht Kunststoffspäne...)
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #7 am: 05. April 2010, 14:15:37 »
Ehrlich gesagt hatte ich deine Befürchtugnen auch-  bei den kleinen Hexdingern haben sich diese aber vollkommen zerschlagen. Ich habe Aquarienkies benutzt und die stehen jetzt wie 'ne 1. Bei den ganz großen Dingern darf man nicht zu voll füllen, sonst gehen die u.U. aus dem Leim, also, an den Klebekannten. Aber halb leer ist nicht zu schwer und auch nicht zu leicht, und man kann die Dinger hoch aufeinander stapeln (Höhenlevel 9? Kein Problem!)
Also noch mal DNAKE!  :oops: an Gorilla.
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Darastin

  • Mitglied
Pappgelände für Battletech
« Antwort #8 am: 05. April 2010, 14:27:55 »
Wie wäre es gewichtstechnisch mit Kleingeld? Ein paar Cent-Stücke tun kaum weh, sind flach (-> niedriger Schwerpunkt) und mit einem Stück Tesafilm oder ähnlichem leicht zu sichern.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #9 am: 05. April 2010, 15:53:15 »
Wie wäre es gewichtstechnisch mit Kleingeld? Ein paar Cent-Stücke tun kaum weh, sind flach (-> niedriger Schwerpunkt) und mit einem Stück Tesafilm oder ähnlichem leicht zu sichern.

Bis bald;
Darastin
Naja, aber dann kann man nicht mehr effektiv wenden. Der tiefe Schwerpunkt wird dann zum hohen Schwerpunkt... Aquarienkies ist für mich schon eine ziemlich ideale Lösung. Da ist der Schwerpunkt immer unten. Ganz automatisch.  :D
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Pappgelände für Battletech
« Antwort #10 am: 13. April 2010, 18:48:10 »
Freut mich, dass ich helfen konnte.  8)

Zu danken habe ich: die Dinger zu layouten kostet ja doch bißchen Zeit.  :thumbup:
Falls du noch mehr Geländetypen anlegst, ist das jederzeit willkommen.
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #11 am: 21. April 2010, 14:09:43 »
Freut mich, dass ich helfen konnte.  8)

Zu danken habe ich: die Dinger zu layouten kostet ja doch bißchen Zeit.  :thumbup:
Falls du noch mehr Geländetypen anlegst, ist das jederzeit willkommen.

Mal sehen, wann ich dazu komme - die XP Reparaturinstallation nauf dem anderen Rechner läuft noch... *Daumendrück*  :boxed:

Ich möchte nochmal sehen das ich leichte und schwere Wälder hinkriege, das kommt noch... die Frage ist nur wann...  :oops:
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #12 am: 16. Juli 2010, 09:06:49 »
*Bump* Wälder sind online...  :D
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Pappgelände für Battletech
« Antwort #13 am: 16. Juli 2010, 09:42:01 »
Yeah. Sehr cool.
Vielen Dank.  :thumbup:
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Pappgelände für Battletech
« Antwort #14 am: 16. Juli 2010, 12:37:30 »
Naja, ich muß sie nochmal überarbeiten...  :oops: :boxed:
Schließlich ist der dichte Wald nicht Eigentum dieser Familie...

Guten Morgen...  ::)

EDIT: Alles korrigiert...
« Letzte Änderung: 16. Juli 2010, 13:11:24 von Fischkopp »
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk