• Drucken

Autor Thema: AUFRUF: Umfragen gesucht!  (Gelesen 28528 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drazon

  • Globaler Moderator
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #15 am: 31. Januar 2011, 23:10:35 »
Dann lieber gleich "Was präferiert ihr?"
-"Fantasy, weil..."
-"Sci-Fi, weil..."
-"gar nichts, weil..."
-"Ganz anders, weil..."
Aber die Antwortmöglichkeit saind da recht umfangreich. Sowas passt vermutlich besser in das Allgemeine Forum, als Umfrage ohne Antwortvorgaben.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

Hautlappen

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #16 am: 31. Januar 2011, 23:57:27 »
Was soll so umfangreich daran sein ?
Du hast doch die maßgeblichen Antwortmöglichen schon gegeben. Mach vielleicht noch ne Doppelnennung möglich, pack noch Cyberpunk, Endzeit etc. rein und alles ist gut. Aber selbst 2 Antwortmöglichkeiten (Fantasy oder Sci-Fi) sind immer noch spannender als die Frage nach der Findung der Spielstätte.
"I have no expression on my face" (Tuvok)

Drazon

  • Globaler Moderator
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #17 am: 01. Februar 2011, 00:30:16 »
Ich dachte Archo wollte die Punkte noch ausformuliert haben ("Ich mag Fantasy, weil es da Orks gibt.")
Wenn mein Vorschlag so reicht, dann kann man das natürlich machen, aber das würde nichtmehr Archoangels ursprünglicher Intention entsprechen, und eine Umfrage der Woche, die keine einzige komplett vorgegebene Antwort hat ist auch sehr ungewöhnlich.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #18 am: 01. Februar 2011, 20:16:54 »
pack noch Cyberpunk, Endzeit etc. rein
Also bei der Umfrage sollte man imho möglichst breit die Genre abdecken, also z.B. noch Pulp dazu oder Horror oder SteamPunk oder "modern"
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Hautlappen

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #19 am: 01. Februar 2011, 20:56:37 »
Ja, seh ich auch so, deshalb schrieb ich ja etc..
"I have no expression on my face" (Tuvok)

Wasum

  • Mitglied
  • Venn
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #20 am: 14. Februar 2011, 14:44:40 »
Ich finde bei den Umfragen die Kopplung von Umfrage und Thema immer etwas schwierig.

Interessant fände ich sowas wie "Gate-Wahlen" mit allen Parteien, Andere und Nichtwähler-Option, aber das dazugehörige Thema würde sich in kürzester Zeit selbst sprengen.

Andererseits fänd' ich auch Umfragen Interessant, die nicht unbedingt durch vorgegebene Stimmoptionen beantwortet werden können. Z.B. mit welchen Gate'ler würdest Du gerne mal in einer Runde Spielen oder bei wem mitspielen? In welchem Unterforum halet ihr euch am meisten auf? Vielleicht sogar irgendwas mit "Was ist euer lieblings..." :D

Blubb!


Wasum:)

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #21 am: 14. März 2011, 14:14:51 »
Ich hab im Zusammenhang mit der wieviele Rollenspielbücherumfrage und aus aktuellem Anlass eine:

Wie viele Bücher bzw. Zeitschriften besitzt ihr, die ihr vor allem aus Gründen der Verwertung für's Rollenspiel habt (wie z.B. ein Buch über Haithabu), die aber nicht Rollenspielbücher sind?

O Keine
O 1-2
O 3-10
O 11-25
O 26-50
O 51-100
O 100-300
O 300+

Mit Anmerkungen im Thread was für Bücher und warum und ob die dann auch irgendwie faktisch benutzt wurden, und sei es "nur" als Gedankenfutter.

Ihr könnt das gerne, nein, ihr müßt das nochmal umformulieren.  :D

Ach so, Edit: Und auch keine Romane.
« Letzte Änderung: 14. März 2011, 20:43:47 von Fischkopp »
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #22 am: 01. April 2011, 19:01:58 »
Ausspielen oder Würfeln?

Werden Fertigkeiten, die am Tisch dargestellt werden können (Diplomacy, Bluff, Intimidate, Decipher Script, Gather Information, Perform etc.) in eurer Runde ausgespielt oder ausgewürfelt?

*Es wird grundsätzlich gewürfelt, auf rollenspielerische Darstellung verzichten wir in der Regel
*Wer will darf ausspielen, über Erfolg oder Misserfolg entscheidet aber ausschließlich der Würfelwurf
*Wer will darf ausspielen und man kann sich so einen Bonus auf den Würfelwurf erspielen
*Meistens spielen die Spieler diese Fertigkeiten von selbst aus, über Erfolg oder Misserfolg entscheidet aber letztendlich der Würfelwurf
*Es wird von allen erwartet, dass man ausspielt was auszuspielen geht, einfach nur würfeln gibt es bei uns nicht
*Auf ausspielbare Fertigkeiten wird in der Regel gar nicht gewürfelt, nur das Rollenspiel entscheidet über Erfolg oder Misserfolg
*Ganz anders, und zwar...
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #23 am: 01. April 2011, 19:12:46 »
"Er" oder "Ich"?

Wie weit geht an eurem Tisch die Immersion? Schlüpft ihr in eure Charaktere, begleitet ihr sie oder irgendwas dazwischen? (Bitte wählt aus, wie es überwiegend gehandhabt wird).

*Wir erzählen, was unsere Charaktere tun, wörtliche Rede gibt es in der Regel nicht (Mein Elf spricht die Bauersfrau an und fragt, ob sie was von den Goblins gehört oder gesehen hat.)
*Aktionen werden erzählt, Gesprochenes wird in wörtlicher Rede gesprochen (Mein Elf spricht die Bauersfrau an: "Gute Frau, habt ihr etwas von den Goblins gesehen oder gehört, die hier in der Gegend ihr Unwesen treiben sollen?")
*Wir sprechen eigentlich immer in Ich-Form von unseren Charakteren ("Ich spreche die Bauersfrau an: "Gute Frau, habt ihr etwas von den Goblins gesehen oder gehört, die hier in der Gegend ihr Unwesen treiben sollen?")
*Manche machen es so, manche so
*Ganz anders, nämlich...
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Hautlappen

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #24 am: 01. April 2011, 19:36:47 »
Problematisch könnte sein, dass man in den Threads dazu neigt einen Soll-Zustand oder das eigene Verhalten als SL zu beschreiben, während die Umfrage sich auf den Seins-Zustand in irgendeiner Gruppe bezieht. Interessant wäre zu erfahren, inwieweit die Realität mit den eigenen Ansprüchen und Erwartungen an gutes RP tatsächlich übereinstimmt.
"I have no expression on my face" (Tuvok)

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #25 am: 01. April 2011, 20:52:40 »
Problematisch könnte sein, dass man in den Threads dazu neigt einen Soll-Zustand oder das eigene Verhalten als SL zu beschreiben, während die Umfrage sich auf den Seins-Zustand in irgendeiner Gruppe bezieht. Interessant wäre zu erfahren, inwieweit die Realität mit den eigenen Ansprüchen und Erwartungen an gutes RP tatsächlich übereinstimmt.
Mach einen Wurf auf Charakterspiel, und weil du das Talent "Munchkin" hast, erhältst du 2 Abzug. Da nützt dir dein Binder des Settingwissens gar nichts.  :cheesy:
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk

Hautlappen

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #26 am: 01. April 2011, 21:59:50 »
Mit RP meine ich nicht unbedingt Charakterspiel im speziellen.
"I have no expression on my face" (Tuvok)

Impossible

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #27 am: 03. April 2011, 03:48:04 »
Edit: Hab meinen Beitrag gelöscht, weil Xiam schon das gleiche geschrieben hat.  :oops:
« Letzte Änderung: 03. April 2011, 03:50:14 von Impossible »
"So ist das mit den Menschen. Niemanden interessiert, wie es funktioniert, solange es funktioniert."

jackrabbit

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #28 am: 23. April 2011, 13:00:21 »
MIch würde mal interessieren, welche DND Editionen momentan am meisten gespielt werden. So eine Umfrage gab es schonmal, aber vielleicht hat sich ja schon wieder was verändert. Vielleicht sind mehr Leute von DnD3.5 zu einem der beiden Nachfolgesysteme gewechselt.
78% of DM's started their first campaign in a tavern. If you're one of the 22% that didn't, copy and paste this into your signature.

drachenschuppe

  • Mitglied
AUFRUF: Umfragen gesucht!
« Antwort #29 am: 24. April 2011, 18:24:54 »
mich täte mal interessieren in wie weit die Atmosphäre benutz wird (wie man damit arbeitet).
 So was wie Musik, Lichtverhältnisse,Räucherstäbchen etc. halt

  • Drucken