Umfrage

Wer hat in euren Runden in strittigen Fragen das letzte Wort?

In Regel-Fragen entscheidet allein der SL.
43 (30.9%)
In Regel-Fragen entscheidet die Gruppe durch Abstimmung.
2 (1.4%)
In Regel-Fragen entscheidet die Gruppe durch Konsens.
22 (15.8%)
In Regel-Fragen entscheidet allein eine Person, die nicht der SL ist (Regelfuchs z.B.).
2 (1.4%)
Bei uns gibt es keine strittigen Regelfragen bzw. die Gruppe ist streitfaul.
2 (1.4%)
In anderen Fragen entscheidet allein der SL.
21 (15.1%)
In anderen Fragen entscheidet die Gruppe durch Abstimmung.
4 (2.9%)
In anderen Fragen entscheidet die Gruppe durch Konsens.
34 (24.5%)
In anderen Fragen entscheidet allein jemand der nicht der SL ist (Gastgeber z.B.).
0 (0%)
Bei uns gibt es keine strittigen "anderen Fragen" bzw. die Gruppe ist streitfaul.
3 (2.2%)
Ganz anders und zwar...
6 (4.3%)

Stimmen insgesamt: 74

Umfrage geschlossen: 12. September 2011, 10:23:31

Autor Thema: Umfrage Nr. 258 - Wer hat das letzte Wort?  (Gelesen 1893 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Umfrage Nr. 258 - Wer hat das letzte Wort?
« Antwort #15 am: 07. September 2011, 10:23:33 »
In Regelfragen entscheidet der SL, in anderen Fragen der Konsens (zumindest, wenn ich Konsens richtig interpretiert habe), bzw. in beiden Fällen gibt es auch Mischformen.
Direkt im Spielverlauf entscheidet natürlich der SL über Regelfragen und über Backgrounddetails. Unzufriedenheit mit Regellösungen können allerdings zwischen/nach/vor den Sitzungen in der Gruppe diskutiert und ggf. geändert werden.
Kampagnen-Fragen werden in der Regel vor dem Spiel abgeklärt, und zwar mit der ganzen Gruppe. Es bringt ja nichts, wenn der SL etwas meistert, worauf die Gruppe keinen Bock hat.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Talwyn

  • Mitglied
Umfrage Nr. 258 - Wer hat das letzte Wort?
« Antwort #16 am: 07. September 2011, 13:04:10 »

masse

  • Mitglied
Umfrage Nr. 258 - Wer hat das letzte Wort?
« Antwort #17 am: 08. September 2011, 14:30:55 »
Konsens in beiden Fällen.

Da der SL, wenn wir denn mal wieder spielen würden :D , immer mal durchwechselt und nicht jeder jede Regel auswendig kennt wird bei Unklarheiten am Besten kurz vorher von einem Spieler nachgesehen, wie es geregelt wird oder man improvisiert kurz gemeinsam wie man die Situation regeln könnte. Bei Streitfällen hat der SL allerdings das letzte Wort, dazu kommt es aber normal nicht, und wenn, dann stimmt der Großteil der Gruppe wohl sowieso dem SL zu.
"Logik ist schwer ueberschaetzt. Ich sag 1+1+1+1+1 = 6
- Das ist doch falsch! - Ich weiss, aber es reimt sich!
Reime sind Freundlich, Logik ist feindlich!" - Kaeptn Peng