Autor Thema: Sword Coast Adventurer´s Guide  (Gelesen 2766 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« am: 03. Oktober 2015, 08:09:07 »
Im November kommt (endlich) das erste Buch speziell für die Forgotten Realms, das sowohl Fluff- als auch Crunch-Elemente enthalten wird.

Das Inhaltsverzeichnis ist schon bekannt:
*KLICK HIER*

Sieht eigentlich ganz gut aus.  :)
No one touches the faerie!

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2015, 05:21:23 »
No one touches the faerie!

Goemoe

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2015, 06:57:32 »
Das Buch ist für mich Pflicht, auch wenn wir in Eberron spielen. Ich habe einen Sturm Sorcerer in der Gruppe und mehr Hintergrundmaterial zu Klassen, Rassen, Hintergründen in dem Umfang wie im Buch schadet sicher nicht  8)

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2015, 08:51:03 »
Ich kann es kaum erwarten...denn wie ich in den Kommentaren bei ENWorld gelesen habe, ist doch nicht alles weg, was in der 4E dazugekommen ist.

Wird wahrscheinlich leider alles nur sehr kurz angerissen...
No one touches the faerie!

Idunivor

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2015, 10:37:28 »
Ich kann es kaum erwarten...denn wie ich in den Kommentaren bei ENWorld gelesen habe, ist doch nicht alles weg, was in der 4E dazugekommen ist.

Das war ja irgendwie klar, als der Dragonborn als "normale" Rasse aufgetaucht ist. Und nen paar der Ideen der 4E waren ja auch durchaus ok, was das Setting angeht. Ich mochte z.B. das 4E Luskan sehr gern. Hatte irgendwie mehr Potenzial als das der vorigen Editionen. Und ich fand auch dieses Genasi-Königreich ne spannende Idee, auch wenn das nicht Schwertküste ist und deshalb wohl nicht auftauchen wird in diesem Buch.

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2015, 11:10:23 »
Zitat
Und ich fand auch dieses Genasi-Königreich ne spannende Idee, auch wenn das nicht Schwertküste ist und deshalb wohl nicht auftauchen wird in diesem Buch.
Tut es, aber es hat sich verändert.  :wink:

Ursprünglich hiess es, dass durch die Trennung der Planeten solche Sachen eben wieder verschwunden sind und z. B. Dragonborn mehr oder weniger als Heimatlose durch die FR streifen.

No one touches the faerie!

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #6 am: 02. November 2015, 20:20:57 »
Nicht ungeschickt, was sie gemacht haben.

Die 4E nicht komplett verschwinden lassen, aber trotzdem den 3.5 Status Quo wieder herstellen. Und die Begründungen sind noch nicht mal ganz so übel, z. B. zu Thay.
No one touches the faerie!

Idunivor

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #7 am: 16. November 2015, 19:35:06 »
So, meines ist heute auch angekommen und ich habe zwar noch nichts gründliche gelesen, sondern nur einmal grob durch geblättert und kurze Passagen gelesen. Gefällt mir insgesamt ziemlich gut.
Ist ziemlich genau das Verhältnis aus Fluff und Crunch, das ich erhofft habe. Also kaum Crunch, sondern viel Fluff. Ein bisschen enttäuscht bin ich von der Karte, die ist dann doch sehr klein. Aber insgesamt auf alle Fälle nen schönes Buch.

Grashüpfer

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #8 am: 16. November 2015, 23:52:20 »
So, meines ist heute auch angekommen und ich habe zwar noch nichts gründliche gelesen, sondern nur einmal grob durch geblättert und kurze Passagen gelesen. Gefällt mir insgesamt ziemlich gut.
Ist ziemlich genau das Verhältnis aus Fluff und Crunch, das ich erhofft habe. Also kaum Crunch, sondern viel Fluff. Ein bisschen enttäuscht bin ich von der Karte, die ist dann doch sehr klein. Aber insgesamt auf alle Fälle nen schönes Buch.

Apropos Karte: Hast du schon diesen Link ausprobiert? Schwertküste Extra-Large.

Nicht ungeschickt, was sie gemacht haben.

Die 4E nicht komplett verschwinden lassen, aber trotzdem den 3.5 Status Quo wieder herstellen. Und die Begründungen sind noch nicht mal ganz so übel, z. B. zu Thay.

Hm? Was geht denn mit Thay? Habe das Buch nicht, bin aber interessiert - falls du ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern magst...
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Idunivor

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #9 am: 17. November 2015, 18:00:28 »
Apropos Karte: Hast du schon diesen Link ausprobiert? Schwertküste Extra-Large.

Das macht es eigentlich noch trauriger, dass sie im Buch ne Karte abgedruckt haben, bei der man ne Lupe braucht um die Beschriftung lesen zu können. Klar ist ne Faltkarte immer etwas teuer, aber ist halt auch was tolles, das sich finde ich sehr lohnt.

Zitat
Hm? Was geht denn mit Thay? Habe das Buch nicht, bin aber interessiert - falls du ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern magst...

Also im Buch stehen dazu nur zwei Absätze, ich vermute aber, dass das in einem der Romane weiter ausgeführt wird (da ich die nicht lese, kann ich aber für nichts garantieren). Im Buch steht nur was von nem großen Kampf mit Dämonen, der dafür gesorgt hat, dass Szass Tam seine strenge Untoten-Präferenz wieder gelockert hat und jetzt auch wieder Menschen zu den Red Wizards gehören, ergo wieder 3er Status Quo.

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #10 am: 17. November 2015, 18:21:25 »
Die Karte der Wizards enthält Fehler, ist aber trotzdem zu gebrauchen. Für $10 kann man allerdings eine sehr gute bei Mike Schley kaufen.

Zu Thay:
Thay war während der 4e eine reine Nekropole, Red Wizards in den Realms waren "Versprengte", die Zulkire waren geflohen oder tot. Jetzt sind halt menschliche Red Wizards wieder "erlaubt" wobei es nicht ganz den 3E Status erreicht, alleine aufgrund der Ambitionen Szass Tams.
No one touches the faerie!

Grashüpfer

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #11 am: 17. November 2015, 21:01:49 »
Okay, danke für die Infos zu Thay.  :thumbup:  Obwohl mir die 4E-Realms insgesamt sehr gefallen haben, mochte ich Thay in diesem Setting nicht so. War mir dann doch zu "total böse".

Zur SCAG-Karte: Die 10$-Version von Schley (die ich diesem Monster von Illustrator vollkommen gönne) ist noch detaillierter, als die kostenlose? Sind da auch mehr Städte/Straßen verzeichnet?
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #12 am: 19. November 2015, 06:15:08 »
Thay hatte mit 3E das "Problem", das es zu "weich" wurde. Handelsenklaven...boring.
Die Bücher zur Umwandlung zur Nekropole sind mMn richtig gut, so dass mir das Endergebnis auch sehr passte.

Bei der Karte von Schley sind kleinere Fehler ausgemerzt wurden, aber keine Strassen oder ähnliches eingezeichnet worden.
No one touches the faerie!

Grashüpfer

  • Mitglied
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #13 am: 19. November 2015, 11:03:24 »
Thay hatte mit 3E das "Problem", das es zu "weich" wurde. Handelsenklaven...boring.
Die Bücher zur Umwandlung zur Nekropole sind mMn richtig gut, so dass mir das Endergebnis auch sehr passte.

Irgendwann muss Speren eine Top 100 Liste aller guten/lesenswerten FR-Romane anlegen. Ich blicke da nicht durch, aber deiner Meinung dazu vertraue ich.
Kritikloser D&D-Fanboy seit 1998.

Speren

  • Lektor
Sword Coast Adventurer´s Guide
« Antwort #14 am: 19. November 2015, 12:45:46 »
Der Fötus eines Demi-Gods als ein Antagonist...da kann nichts schief laufen!  :D
No one touches the faerie!