Autor Thema: Suche Tool zum Map präsentieren  (Gelesen 1294 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

G4schberle

  • Globaler Moderator
Suche Tool zum Map präsentieren
« am: 12. Oktober 2015, 20:20:03 »
Ahoi,
ich suche ein Programm für meinen Spieltisch mit dem ich die Map eines komplexen Dungeons Stück für Stück immer weiter aufdecken kann. Ich erhoffe mir, dass dadurch der Überblick über das Gebiet vereinfacht wird. Allerdings wäre es auch schön, wenn man die Ansicht nicht immer auf den Kompletten Dungeon gezoomed sähe, sondern nur den aktuellen Raum und ein Bisschen drum herum. Richtig kultig wäre auch eine Unterstützung von animierten Bildern (brennende Fackeln, schwingende Ketten, Blitze die durchs Fenster zucken, usw.).

Gibt es da etwas, oder habt ihr eine Idee welches Programm man zweckentfremden könnte.


Reingehaun
G4
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

asequai

  • Mitglied
Suche Tool zum Map präsentieren
« Antwort #1 am: 13. Oktober 2015, 12:45:01 »
Moin,

ich benutze zur Zeit roll20.net. Du brauchst dazu einen Laptop für die Spielersicht und kannst am SL-Gerät die Räume aufdecken. Hat den Vorteil, das man nichts installieren muss und alles im Browser läuft, allerdings musst du ständig online sein. Kann meines Wissens aber nicht mit animierten Bildern umgehen.

Ansonsten lohnt es sich vielleicht auf Sword Cost Legends zu warten. Das soll auch einen richtig guten Editor und GM-Mode bieten.

Scardon

  • Mitglied
Suche Tool zum Map präsentieren
« Antwort #2 am: 13. Oktober 2015, 12:50:28 »
Als Offline-Variante würde ich wohl mit Photoshop arbeiten bzw. mit GIMP oder Paint.net als kostenlose Alternativen.

Je nachdem, wie du dann vorgehen möchtest, kannst du dann damit entweder die Karte auf die unterste Ebene legen und die einzelnen Bereich mit anderen Ebenen abdecken oder du verteilst die Karte auf mehrere Ebenen, die du dann ein- und ausblenden kannst. In die Karte reinzommen ist auch kein Problem. Nur auf fancy Effekte müsstest du dabei wohl verzichten. Und wahrscheinlich ist das Ganze dann beim Spielen auch etwas umständlicher als roll20.net.

asequai

  • Mitglied
Suche Tool zum Map präsentieren
« Antwort #3 am: 13. Oktober 2015, 15:28:08 »
Mir ist noch was eingefallen, was ich früher benutzt habe und eigentlich auch gut ist: Map Tool vonrptools.net
Das hätte ich immer noch im Einsatz, denn man kann sich die Karten in der Software selbst zusammenbasten. Es setzt aber eine Software-Installation (und Java) voraus und mit roll20.net kann ich auch von andern Rechnern was schnell was bearbeiten.


Tie_Key

  • Mitglied
Suche Tool zum Map präsentieren
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2015, 07:37:20 »
Maptool würde ich nur empfehlen wenn man einerseits rechenstarke Devices hat und andererseits ein bisschen mehr Zeit zum einarbeiten hat. Dann würde ich es aber (vorallem für freeware) eine empfehlung aussprechen.

Eine Installation ist meines Wissens nicht nötig, sondern nur einen eigenen Ordner zum entpackeb (legt meines Wissens nach keine Registry files an).
Proud Member of the PL

henningh71

  • Mitglied
Suche Tool zum Map präsentieren
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2015, 14:54:26 »
Wie wäre es damit:
http://gamerboard.tp-media.at/index.php
Da gibt's auch Magnetfolien zum Abdecken.