Autor Thema: SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen  (Gelesen 861 mal)

Beschreibung: Wie geh ich damit in meiner Kampagne um?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

G4schberle

  • Globaler Moderator
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« am: 28. März 2016, 17:07:41 »
Die Spieler aus einer meiner Gruppen spielen ihre Chars parallel in mehreren Kampagnen und auch One-Shots.
Jetz mache ich mir mal wieder Gedanken über das nächste Abenteuer in meiner fortlaufenden Kampagne, aber die Chars sind ingame plötzlich alle an anderen Orten, haben aus anderen Abenteuern von anderen SLs neues Equipment, neue Fähigkeiten und unterschiedliche Lvl.

Ich habe das Gefühl meine Spieler wollen DnD wie WoW spielen und ihren Char einfach am Ende des Abends ausloggen und beim Start eines neuen Abenteuers öffnen sie einfach eine neue Instanz.
Ich habe dazu bisher nichts im Netz gefunden.

Könnt ihr mir bitte helfen, wie ich damit umgehen soll?


Reingehaun
G4
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

Aronan

  • Mitglied
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #1 am: 28. März 2016, 17:47:11 »
Von wie vielen unterschiedlichen SL reden wir denn? Und wie viele Spieler?
Wie groß ist der Levelunterschied?
Gibt es storytechnisch eine Erklärung warum die Charaktere an so vielen unterschiedlichen Sachen beteiligt sind? Oder ist das eher wie bei z.B Diablo für den PC, dass die Leute sich absprechen zum spielen und dann spontan sagen "Och, heute nehm ich mal den Char mit durchs Level."?

Ich habe das Gefühl meine Spieler wollen DnD wie WoW spielen und ihren Char einfach am Ende des Abends ausloggen und beim Start eines neuen Abenteuers öffnen sie einfach eine neue Instanz.
Ich habe dazu bisher nichts im Netz gefunden.

Ist das einfach nur eine Beschreibung der Situation, oder siehst du das als Teil des Problems?
Beziehungsweise: was genau ist das Problem/die Schwierigkeit bei der du nach Hilfe suchst? Die Einstellung der Spieler, die Gestaltung deiner Kampagne was den Schwierigkeitsgrad angeht oder die Koordination mit anderen SL/den Spielern selbst?

Bin mir momentan von deinem Post ausgehend nicht ganz sicher wobei du Hilfe benötigst, da bräuchte man konkretere Infos denke ich ;)

MfG Aronan

G4schberle

  • Globaler Moderator
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #2 am: 28. März 2016, 18:26:56 »
Danke erstmal für die schnelle Antwort.  :thumbup:

Zitat
Von wie vielen unterschiedlichen SL reden wir denn? Und wie viele Spieler?
Meine Gruppe besteht aus sechs SC und es betrifft alle bis auf einen.
Zitat
Wie groß ist der Levelunterschied?
Momentan sind es ein bis zwei Level. Also bisher noch nicht dramatisch.
Zitat
Gibt es storytechnisch eine Erklärung warum die Charaktere an so vielen unterschiedlichen Sachen beteiligt sind?
Nein.
Zitat
Oder ist das eher wie bei z.B Diablo für den PC, dass die Leute sich absprechen zum spielen und dann spontan sagen "Och, heute nehm ich mal den Char mit durchs Level."?
Genau das.
Zitat
was genau ist das Problem/die Schwierigkeit bei der du nach Hilfe suchst?
  • ich weiß nicht wie ich Konsistenz in die Story bringen soll
  • ich weiß nicht, wich ich verhindern kann dass der Fokus auf die Kampagne verloren geht
  • ich suche nach einer Möglich damit umzugehen, dass die SC immer wieder neue Fähigkeiten und Items haben von denen ich vorher nichts wusste und die eventuell nicht zum Setting passen
  • ich habe keine Erfahrung damit und fühle mich momentan leicht überfordert


Reingehaun
G4
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

Aronan

  • Mitglied
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #3 am: 28. März 2016, 18:48:00 »
Also sind 5 von 6 Spielern gelegentlich Spielleiter für andere Kampagnen und Oneshots? O.o

Momentan sind es ein bis zwei Level. Also bisher noch nicht dramatisch.

Ist es denn eher im unteren Levelbereich oder hat es ne Weile gedauert bis sich dieser Levelunterschied entwickelt hat?

  • ich weiß nicht wie ich Konsistenz in die Story bringen soll
  • ich weiß nicht, wich ich verhindern kann dass der Fokus auf die Kampagne verloren geht
  • ich suche nach einer Möglich damit umzugehen, dass die SC immer wieder neue Fähigkeiten und Items haben von denen ich vorher nichts wusste und die eventuell nicht zum Setting passen
  • ich habe keine Erfahrung damit und fühle mich momentan leicht überfordert

Zu Punkt eins:
Wird fürchte ich schwer bis garnicht möglich sein, wenn die Charaktere wie in einem Videospiel immer wieder in anderen Settings auftauchen und Dinge tun die mit der Kampagne nichts zu tun haben. In ner Kampagne kommt es ja (so die Hoffnung) zu einer Entwicklung der Charaktere durch die Geschehnisse innerhalb dieser. Wenn deine Spieler extrem diszipliniert sind könnten sie vielleicht eine "alternative" Version ihres Charakters für deine Kampagne beibehalten, die nicht von anderen Kampagnen und Oneshots beeinflusst wird, aber das halte ich bei dem Spielertyp den du bisher beschreibst für sehr unwahrscheinlich.

Zu Punkt zwei:
siehe Punkt eins. Wenn ständig alles durcheinandergeworfen wird, vor allem mit denselben Charakteren, dann denke ich nicht dass man so etwas wie "Fokus" aufbauen oder halten kann, da er von Seiten der Spieler ja von Anfang an nicht gegeben ist.

Zu Punkt drei:
Das geht denke ich am besten,wenn du in Kontakt mit den anderen Spielleitern stehst und ihr euch auf ein Setting einigt. Oder zumindest auf die Art an Gegenständen und Fähigkeiten, die nicht zu Setting-spezifisch sind um in eines der Settings hineinzupassen. Das könnte aber bei den Spielern wieder auf Ablehnung stoßen, weil diese ihre Charaktere dann ja ziemlich "flach" und wenig spezifsch halten müssen um in jede Kampagne und jedes Oneshot zu passen.

Zu Punkt vier:
Kann ich gut verstehen. Zumindest von meinem ersten Eindruck ausgehend fürchte ich, dass du dich in eine ziemlich ungünstige Situation manövriert hast: Du spielst mit Spielern die - gelinde gesagt - kein großes Interesse an einer durchgehenden Story zu haben scheinen, sondern eher "looten und leveln" wollen a la World of Warcraft oder Diablo, bist jedoch selbst ein Spielleiter dem das eher zu simpel ist und dem die Story mehr am Herzen liegt.

Danke erstmal für die schnelle Antwort.  :thumbup:

Kein Problem, lerne gerade für eine Klausur und bin dementsprechend für fast alles dankbar was mich kurzzeitig mit etwas anderem beschäfigt ;)

Kannst ja wenn du möchtest mehr auf die Einstellung der Spieler zu Roleplaying und Charakterkonzepten generell eingehen.
Aber bisher hat man eben doch den Eindruck, dass da (was leider denke ich häufig passiert) die Erwartungen von Spielleiter und Gruppe/einzelnen Spielern  aufeinanderprallen.
Hast du denn schonmal einfach ein offenes Gespräch geführt was deinen Spielern am meisten Spaß macht, was ihnen am wichtigsten ist und was von ihrer Seite aus am ehesten in den Hintergrund gerückt werden kann?

Das sind erstmal meine Gedanken dazu, hoffe ich konnte ein bisschen weiterhelfen, auch wenn mein Post nicht sehr ermutigend klingen mag  :-\

MfG
Aronan

Kilamar

  • Mitglied
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #4 am: 28. März 2016, 18:49:58 »
Wechseln ist ok, wenn die Geschichten von beiden Kampagnen konsistent sind und auch ohne SCs weiter laufen.
Wenn man das so macht wie bei Euch, geht das natürlich auch. Aber dann darf man keinen Anspruch an Konsistenz haben.
Dann macht es *Plopp* und die SCs sind an der richtigen Stelle und *Schnipp* die Kampagne oder SCs werden an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Man muss sich überlegen was man will.

G4schberle

  • Globaler Moderator
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #5 am: 28. März 2016, 20:40:41 »
Zitat
Also sind 5 von 6 Spielern gelegentlich Spielleiter für andere Kampagnen und Oneshots? O.o
Nope. Sie spielen nur mit den gleichen Chars in anderen Kampagnen und One-Shots.
Zitat
Ist es denn eher im unteren Levelbereich oder hat es ne Weile gedauert bis sich dieser Levelunterschied entwickelt hat?
Die Gruppe ist jetzt zwischen Stufe 5 und Stufe 7. Als wir die letzte Session beendet haben waren alle noch Stufe 5.
Zitat
Kannst ja wenn du möchtest mehr auf die Einstellung der Spieler zu Roleplaying und Charakterkonzepten generell eingehen.
Soweit ich weiß kommen alle Spieler von dem Computer-RPG Hintergrund und haben viel WoW gespielt. Das muss aber nichts heißen, denke ich, denn ich persönlich habe auch viele Computer-RPGs (incl. des ein oder anderen MMORPGs) gezockt lange bevor ich PnP kannte.
Trotzdem orientieren sich die Spieler schon sehr häufig an Computer-RPGs. Und an anderer Stelle betreiben sie dann wieder echt gutes RP und ich habe das Gefühl sie haben riesen Spaß dabei. Zumal sie alle auch gerne Fantasy Literatur und Filme konsumieren. Und da wird ja auch eine konsistente Story groß geschrieben.

Ich habe zwar bereits das ein oder andere Mal mit ihnen über dieses Themen gesprochen. Aber vielleicht muss ich das wirklich nochmal klar rausstellen und wenn wir auf keinen Kompromiss kommen die Kampagne abbrechen.

Off Topic:
Zitat
Kein Problem, lerne gerade für eine Klausur und bin dementsprechend für fast alles dankbar was mich kurzzeitig mit etwas anderem beschäfigt ;)
4 Tage vor Beginn des neuen Semesters? WTF?


Reingehaun
G4
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

Aronan

  • Mitglied
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #6 am: 29. März 2016, 10:35:10 »
Unter wie vielen Spielleitern wird denn gespielt? Mit wachsender Zahl wird die Absprache natürlich schwieriger^^

Ich habe zwar bereits das ein oder andere Mal mit ihnen über dieses Themen gesprochen. Aber vielleicht muss ich das wirklich nochmal klar rausstellen und wenn wir auf keinen Kompromiss kommen die Kampagne abbrechen.

Naja,dass sie auch gutes RP machen ist ja erstmal begrüßenswert, aber mit der derzeitigen Situation scheinst du ja im Gegensatz zu ihnen unzufrieden zu sein   :-\
Finde dein Vorschlag ist da die beste Lösung. Würde aber versuchen das beim Gespräch nicht wie eine Drohung klingen zu lassen. ("Wir machen das jetzt auf Art xy oder ich bin raus.")

Was die Klausur angeht: zweites Klausurfenster, also eine der letzten Klausuren die dieses Semester noch geschrieben werden ;)

MfG Aronan

Rogan

  • Contest 2010
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #7 am: 29. März 2016, 23:18:27 »
  • ich weiß nicht wie ich Konsistenz in die Story bringen soll
  • ich weiß nicht, wich ich verhindern kann dass der Fokus auf die Kampagne verloren geht
  • ich suche nach einer Möglich damit umzugehen, dass die SC immer wieder neue Fähigkeiten und Items haben von denen ich vorher nichts wusste und die eventuell nicht zum Setting passen
  • ich habe keine Erfahrung damit und fühle mich momentan leicht überfordert

Verstehe.

Wir hatten vor einigen Jahren wechselnde SL und das von Dir angesprochene Problem mit den Fähigkeiten und Items habe ich genau so gesehen. Das und eben weil wir den Fokus auf eine Kampagne halten wollten, haben wir den SL-Wechsel abgestellt. Wenn parallel gespielt wurde, dann mit anderen Charakteren. Wenn jemand in zwei Kampagnen jeweils Druiden spielen wollte, dann war sein Ding.

Das Quadrat lässt sich nicht rund kriegen - also erkläre Deinen Spielern, warum Du als SL nur einer Exklusiv-Gruppe zur Verfügung stehst: Mit dieser einen Gruppe willst Du Geheimnisse aufdecken, Verbindungen zu mächtigen Wesen schaffen, die Welt retten - Du willst nur mit ihnen durch dick und dünn gehen.

Wenn sie mehr oder andere Spiele wollen, dann sollen sie sie mit anderen Charakteren spielen.
« Letzte Änderung: 29. März 2016, 23:20:48 von Rogan »

afbeer

  • Mitglied
SC switchen zwischen verschiedenen Kampagnen
« Antwort #8 am: 30. März 2016, 01:38:47 »
Ich sehe zwei Alternativen:
a) siehe Rogan zuvor

b) Setzte Dich mit den anderen Spielleitern in Verbindung und heckt einen gemeinsamen roten Faden aus, etwa eine Multikampagnenbedrohung, die auch hinter Deinem Großen Bösen der Kampagne steckt. Das kann so locker oder detailliert sein und in jeder Kampagne/ Oneshot anders (wie der jeweilige Spielleiter will.). Das kann ohne oder mit Wissen der Spieler sein.

c) Biete mehr Termine an, so dass die Spieler keine Zeit mehr zum Fremdspielen haben. Sie sind anscheinend nicht ausgelastet.

@Nostalgie: Das erinnert mich an die frühen 80er als jeder seinen Charakter zur Con mitbrachte und ihn mit anderen Spielgruppen spielte. Auch damals gab es immer Diskussionen über die dort erlangten Gegenstände aber nicht über die Erfahrungsstufen in der Ursprungskampagne.