Autor Thema: Meine Erwachen der Runenherrscher Kampagne  (Gelesen 1344 mal)

Beschreibung: Spoiler enthalten

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Endijian

  • Mitglied
Meine Erwachen der Runenherrscher Kampagne
« am: 02. November 2016, 16:01:38 »
Wie hier vor zwei Jahren angekündigt  :D nun die Bilder meiner Miniaturen und des Geländes das ich benutze.

Aber erstmal meine Gruppe



Von links nach rechts:
Dimzad der Zwergendruide mit seinem Bären Branon, Herbert ein Ermittler aus Absalom, Uzbad ein Zwergenkleriker des Torag mit seinem Packesel Hugo und Tasfarel ein Tiefling Kampfmagus.

Bevor wir mit EdR angefangen hatten, wurde jedes Mitglied der Gruppe von der Loge der Kundschafter angeheuert um ein Zauberbuch aus einem alten thassilonischen Gewölbe zu bergen und nach Sandspitze zu einem Kontaktmann der Loge zu bringen. So lernte die Gruppe sich kennen und zog zusammen los.

Auf dem Weg zu dem Gewölbe wurde die Gruppe von einem Rudel Wölfe angegriffen.



Das thassilonische Gewölbe




So beginnt es !



Für Torag !



Dicke Spinnweben



Der Gallertwürfel hatte sich mit den Falschen angelegt^^



Nach dem sie das Gewölbe verlassen hatten und Sandspitze erreicht hatten, retteten sie das Dorf vor einem Goblinangriff. Die Nachforschungen um den Ursprung des Angriffs, führte die Gruppe schlussendlich in die Glashütte von Sandspitze.



Hitzige Gefechte





Leider habe ich verpeilt Fotos vom Keller der Glashütte zu machen. Ich hab nur noch dieses Bild von einem Testbau, das muss reichen.^^



Danach ging es unter der Glashütte weiter hinab, in die Katakomben des Zorns.



Hinterhalt !



Der Kampf gegen einen unsichtbaren Feind und seine Diener.



Nach der Säuberung der Glashütte und der Katakomben, führten die gefundenen Hinweise zur Distelkrone.





Während sie sich durch das Dornendickicht kämpften,



fanden sie eine vom Meer geflutete Höhle, mit einem hungrigen Bunyip. ( Ich brauche endlich die Water Cavern Packs !!! )



Danach trafen sie auf einen Goblindruiden mit seinem Puma. Und da geschah es ! Mit seinem Stab des Flammen-Erzeugen äscherte er den guten Herbert ein !
Der Rest der Gruppe machte ihn danach fertig und beerdigten die sterblichen Überreste von Herbert.



Nach dem Begräbnis machte die Gruppe sich weiter auf den Weg zur Festung und drang ein. Dort fanden sie einen Gefangenen, den Steinfürsten Tarog, den sie befreiten und dieser schloss sich ihnen dann auch direkt an.
Gemeinsam machten sie dem Goblinhäuptling in seinem Thronsaal den gar aus.




Aber die Festung ist noch nicht vollständig erkundet. Dort wird es dann in der nächsten Sitzung weiter gehen.



Aqualung

  • Mitglied
Meine Erwachen der Runenherrscher Kampagne
« Antwort #1 am: 04. November 2016, 13:24:58 »
Impressive!!!

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Meine Erwachen der Runenherrscher Kampagne
« Antwort #2 am: 06. November 2016, 09:37:23 »
Krass  :blink:
 :thumbup:
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Speren

  • Lektor
Meine Erwachen der Runenherrscher Kampagne
« Antwort #3 am: 06. November 2016, 11:00:34 »
...

*schluckt seinen Neid herunter*
No one touches the faerie!