Autor Thema: Hinterhältiger Angriff  (Gelesen 233 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Burigon

  • Mitglied
    • http://www.ferrathios.de
Hinterhältiger Angriff
« am: 02. September 2017, 19:27:30 »
Hallo zusammen,

Wo ist mein Denkfehler?

Man kombiniere:

"Halfling Nimbleness.
You can move through the space of any creature that is of a size larger than yours."

plus Schurke:
"You don’t need advantage on the attack roll if another enemy of the target is within 5 feet of it, that enemy isn’t incapacitated, and you don’t have disadvantage on the attack roll."

plus
Kampfregeln:
"You can break up your movement on your turn, using some of your speed before and after your action.
For example, if you have a speed of 30 feet, you can move 10 feet, take your action, and then move 20 feet."

Und zum Thema Bewegung:
"Whether a creature is a friend or an enemy, you can’t willingly end your move in its space."

Ich habe nirgendwo gefunden, das man von einem Feld, mit befreundetem Wesen nicht angreifen kann. Bei zwei mittelgroßen Wesen würde ich sagen das ist zu eng. Aber der Halbling hat ja gerade diese Fähigkeit.

Fall 1
Die Halbling-Schurkin (91cm) bewegt sich NEBEN das Feld des Drachengeborenen Kriegers (2,13m), greift hinterhältig an - der Krieger ist definitiv 5 feet dran - und zieht sich mit ihrer Bonusaktion "Disengage" wieder zurück ohne einen Gelegenheitsangriff zu kassieren. So sind die  xW6 Bonus immer dabei.

Fall 2
1,5m breiter Gang. Vorn steht der Krieger, sie bewegt sich IN das Feld, greift hinterhältig an - auch hier ist der Krieger ist definitiv 5 feet dran - und zieht sich durch das Feld mit dem Krieger zurück.

Fall 2a
Sie zieht sich zurück und versteckt sich gemäß ihrer Halblingsfähigkeit* hinter dem Krieger (hide statt disengage als Schurken Bonusaktion). Dann hat sie beim nächsten mal Vorteil (2x W20), kassiert aber einen Gelegenheitsangriff? Oder trifft der den Krieger?

*Naturally Stealthy.
You can attempt to hide even when you are obscured only by a creature that is at least one size larger than you."

Gruß Burigon
« Letzte Änderung: 02. September 2017, 19:29:06 von Burigon »

G4schberle

  • Globaler Moderator
Hinterhältiger Angriff
« Antwort #1 am: 02. September 2017, 20:29:37 »
Ahoi.

Fall 1:
Zitat
Die Halbling-Schurkin bewegt sich NEBEN das Feld des Kriegers, greift hinterhältig an und zieht sich mit ihrer Bonusaktion "Disengage" wieder zurück ohne einen Gelegenheitsangriff zu kassieren.
Ja, das funktioniert.

Fall 2:
Zitat
Vorn steht der Krieger, sie bewegt sich IN das Feld, greift hinterhältig an und zieht sich durch das Feld mit dem Krieger zurück.
Würde ich so zulassen, aber der Schurkin Disadvantage auf den Angriffswurf geben. Im PHB steht dazu
Zitat von: PHB, Seite 191
SPACE
[...] A creature's space also reflects the area it needs to fight effectively.

Fall 2a:
Zitat
Sie zieht sich zurück und versteckt sich hinter dem Krieger. Dann hat sie beim nächsten mal Vorteil, kassiert aber einen Gelegenheitsangriff?
Für ihren nächsten Angriff erhält die Schurkin nur dann Advantage, wenn sich der Gegner innerhalb der Reichweite ihrer Waffe befindet, sodass sie ihn aus ihrem Versteck heraus angreifen kann, ohne vorher selbiges verlassen zu müssen. Den Gelegenheitsangriff bekommt sie ab, sobald sie sich aus der Reichweite des Gegners herausbewegt ohne Disengage zu verwenden.


Reingehaun
G4
« Letzte Änderung: 02. September 2017, 20:32:04 von G4schberle »
... berichtigt mich, wenn ich falsch liege ...

afbeer

  • Mitglied
Hinterhältiger Angriff
« Antwort #2 am: 02. September 2017, 22:28:33 »
@disengage
Wichtig, diese Aktion beinhaltet selbst keine Bewegung. Den Vorteil kann man nur bei der folgenden Bewegung abgreifen (eine eigene Aktion oder durch die Aufteilbarkeit der Strecke auch nur für den Rest).