• Drucken

Autor Thema: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel...  (Gelesen 38271 mal)

Beschreibung: ...und Anweisungen/Diskussionen bzgl des Schreibens von Rezis

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
UPDATE
« Antwort #15 am: 24. November 2007, 17:17:29 »
UPDATE

Achtet bitte beim rezensieren von Romanserien darauf wie Ihr den Titel ausschreibt. Es geht nicht um die Benennung der Datei sondern um die Formulierung des Titels in Eurer Rezension. Die Gate-Redaktion hat sich auf folgendes geeinigt:

-   Kürzel des Kampagnensettings (falls vorhanden)
-   Name der/des Serie/Reihe/Zyklus etc.
-   Abkürzung für „Band“ (Bd.), im englischen „book“ (Bk.) oder falls die einzelnen Ausgaben mit Volume betitelt sind die Abkürzung dafür (Vol.)
-   Keine römischen Zahlen verwenden
-   Bindestrich, kein Doppelpunkt o.ä.
-   Titel des Buches

Beispiel 1: [FR] The Twilight War Bk. 2 - Shadowstorm
Beispiel 2: [FR] Das Jahr der Abtrünnigen Drachen Bd.2 - Der Zauber

In naher Zukunft werden wir die vorhandenen Romanrezensionen dahingehend überarbeiten, um ihnen so ein einheitliches Bild zu verpassen.
Ein Update der Rezensionsrichtlinien wird in Kürze erfolgen. Bitte ladet Euch dann die aktuellste Version herunter.

Im Namen des Teams,
Thalas
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #16 am: 14. Januar 2008, 18:02:29 »
hab ich zwar schon im anderen Thread gepostet aber damit es auch jeder sieht:

Eine Sache die neu ist:

Wenn ihr Roman-Rezensionen schreibt gebt AB SOFORT BITTE immer das Genre mit an.

Also beispielsweise

Fantasy
Sciencie-Fiction / CYberpunk
Horror / Mystery
Krimi / Thriller
Humor etc.

wenn ein Roman in mehr als eine Sparte passt dann den gewichtigeren bitte zuerst nennen.

Die neuen Genre Einteilungen findet ihr im Literatur Bereich (logisch nicht?) *g*
Against signatures!

AnOceanSoul

  • Mitglied
Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #17 am: 19. Januar 2008, 11:59:25 »
Frage: Kann ich auf Amazon in meinem Artikel verweisen, wenn es 2 Versionen des Buches gibt, eine davon aber schon älter ist, und vielleicht über den normalen Handel nicht mehr zu erhalten?  :roll:
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #18 am: 19. Januar 2008, 12:53:07 »
Ich würde da keine Amazon Verlinkung machen, denn die Amazon Links können auch irgendwann mal verschwinden und dann sind die Links verwaist.
Auf verschiedene Buchversionen kannst du allerdings dennoch hinweisen.
Against signatures!

AnOceanSoul

  • Mitglied
Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #19 am: 19. Januar 2008, 13:08:37 »
Ich meinte nicht einen direkten link, sondern eine Ergänzung wie:
(diese Version ist bei Amazon erhältlich)

Aber ich denke ich lasse es sowieso (irgend nen Kaufhinweis). Da ich mich zwar als Rezensionsleser sehr freuen würde gleich zu wissen wo es diese Version gibt (und nicht erst in nen Buchladen renne um zu hören, dass es diese Version vielleicht garnicht mehr gibt), ich es aber nicht einsehe in meinen Rezensionen Werbung für einen bestimmten Online-Shop zu machen.

Thx für die schnelle Antwort ^^,
Chris
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #20 am: 19. Januar 2008, 19:23:57 »
Ach so, das kannst du gerne machen, wie gesagt nur Links würde ich vermeiden.
Against signatures!

Nadir

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #21 am: 16. Juli 2008, 19:30:14 »
Der komprimierte Ordner der Rezimaske sei ungültig... Sagt "Vista"  :X
Kann mir das jemand unkomprimiert per PM schicken? Danke!
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nadir

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #22 am: 16. Juli 2008, 19:35:53 »
ACHTUNG: kleiner Test um das Format und die Tags zu checken, Danke!

HAGGARD
Tales of Ithiria

Zum Interpreten:

Was 1991 als experimentelles Death-Metal-Quartett begann, mündete schon vier Jahre später in klassische Bahnen, indem man eine Violinistin, eine Cellistin, eine Sopranistin und einen Pianisten fest in die Band integrierte. Mit Hilfe dieser neuen Instrumentierung war es Asis Nasseri, dem geistigen Gründungsvater und Inspirationsquell von Haggard, möglich seine Ideen und Träume noch greifbarer umzusetzen, was dahin führte, dass man bei der Veröffentlichung des Debütalbums „And Thou Shalt Trust ... The Seer" 1997 bereits auf ein stattliches Orchester von 16 Musikern angewachsen war.



--> warum muss ich nach dem Bandnamen kein </u> eintragen? verstehe ich nicht...

"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nadir

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #23 am: 16. Juli 2008, 21:04:50 »
HALLOOOOOOOOOHHHOOOOOOOO???

Eilt!   :D

Sonst schicke ich meine fertige Rezi... öhm... gar nicht mehr los  :boxed:


p.s. habe gerade Präsenzphase an meiner Fernuni und: Zeit! *yay*
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Halvar

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #24 am: 17. Juli 2008, 06:59:59 »
In den Rezis müssen HTML-Tags benutzt werden, im Forum BB-Code. Kannst Du eigentlich nicht vergleichen, sprich: sieht ggf. etwas anders aus.

Zu Deiner Frage: Es kann sein, dass die Foren-Software bei einem Zeilenumbruch die Tags "automatisch" abschließt. HTML macht das aber ganz sicher nicht.
« Letzte Änderung: 17. Juli 2008, 07:03:24 von Halvar »
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Tex

  • Administrator
    • Netiquette
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #25 am: 17. Juli 2008, 07:03:54 »
WICHTIG!

In den Rezis ab sofort bei Abschnittsüberschriften nicht mehr mit <b>...</b> taggen, um die Überschriften in fett darzustellen, sondern mit <h4>...</h4>. Letzteres ist semantisch richtig, im Gegensatz zu <b>.

Danke!
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Duty Calls.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #26 am: 17. Juli 2008, 09:05:58 »
ACHTUNG: kleiner Test um das Format und die Tags zu checken, Danke!

HAGGARD
Tales of Ithiria

Zum Interpreten:

Was 1991 als experimentelles Death-Metal-Quartett begann, mündete schon vier Jahre später in klassische Bahnen, indem man eine Violinistin, eine Cellistin, eine Sopranistin und einen Pianisten fest in die Band integrierte. Mit Hilfe dieser neuen Instrumentierung war es Asis Nasseri, dem geistigen Gründungsvater und Inspirationsquell von Haggard, möglich seine Ideen und Träume noch greifbarer umzusetzen, was dahin führte, dass man bei der Veröffentlichung des Debütalbums „And Thou Shalt Trust ... The Seer" 1997 bereits auf ein stattliches Orchester von 16 Musikern angewachsen war.

--> warum muss ich nach dem Bandnamen kein </u> eintragen? verstehe ich nicht...

@NADIR:
Was Halvar sagt. in den Rezis müsen HTML-Tags benutzt werden und keine BB-Code-Tags, wie hier im Forum. Das ist ein kleiner aber gewaltiger Unterschied...
Das wäre dann
<b> für Fettschrift
<i> für kursiv
<LINK http://www.test.de>Anzeigender Text</LINK>  für Verlinkungen (man kann auch das echte HTMl <a>-Tag benutzen aber LINK ist eigentlich einfacher.
und
<h4> für die besagten Abschnittsüberschriften.

Natürlich müssen diese Tags auch wie üblich mit dem </ >Äquivalent des Tags geschlossen werden


Ansonsten noch das was Tex sagt.

Ein Update der Rezirichtlinien und der Maske kommt die Tage
« Letzte Änderung: 17. Juli 2008, 09:09:31 von Talamar »
Against signatures!

Zanan

  • Mitglied
  • Pathfinder-Übersetzungsteam
    • Zanan's at the Gates
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #27 am: 17. Juli 2008, 11:42:43 »
Zum Verständnis: Mit Abschnittsüberschriften meint ihr bsplw. hier -> Shadowstorm etwas wie "Vorab", "Allgemeiner Inhalt" und so?
Ust, usstan elgg dos ...

Cease this tirade, take a breath, and think. Then you will realize, enemy of the Dark Elves, that my concern for your well being has always been, at best, limited.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #28 am: 17. Juli 2008, 11:43:49 »
Zum Verständnis: Mit Abschnittsüberschriften meint ihr bsplw. hier -> Shadowstorm etwas wie "Vorab", "Allgemeiner Inhalt" und so?

Korrekt!
Against signatures!

Nadir

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #29 am: 17. Juli 2008, 16:20:47 »
Danke  :thumbup:

Rezi geht heute oder morgen raus  :D
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

  • Drucken