• Drucken

Autor Thema: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel...  (Gelesen 37075 mal)

Beschreibung: ...und Anweisungen/Diskussionen bzgl des Schreibens von Rezis

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AnOceanSoul

  • Mitglied
Re: UPDATE
« Antwort #30 am: 21. Juli 2008, 18:55:32 »
UPDATE

Achtet bitte beim rezensieren von Romanserien darauf wie Ihr den Titel ausschreibt. Es geht nicht um die Benennung der Datei sondern um die Formulierung des Titels in Eurer Rezension. Die Gate-Redaktion hat sich auf folgendes geeinigt:

-   Bindestrich, kein Doppelpunkt o.ä.

Hm... also bis jetzt wurden meine Shadowrun Romane alle mit Shadowrun: Titel; Eingetragen... soll ich das jetzt beibehalten oder nicht?

AnOceanSoul
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #31 am: 22. Juli 2008, 15:57:48 »
nein nimm bindestriche
Against signatures!

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: UPDATE
« Antwort #32 am: 22. Juli 2008, 21:04:34 »
UPDATE

Achtet bitte beim rezensieren von Romanserien darauf wie Ihr den Titel ausschreibt. Es geht nicht um die Benennung der Datei sondern um die Formulierung des Titels in Eurer Rezension. Die Gate-Redaktion hat sich auf folgendes geeinigt:

-   Bindestrich, kein Doppelpunkt o.ä.

Hm... also bis jetzt wurden meine Shadowrun Romane alle mit Shadowrun: Titel; Eingetragen... soll ich das jetzt beibehalten oder nicht?

AnOceanSoul


nein nimm bindestriche

Jaein....das mit dem Bindestrich bezieht sich eigentlich darauf, dass kein Doppelpunkt verwendet werden soll hinter dem Namen des Settings. Wir haben in unserer Überlegung aber nur D&D Romanserien bedacht, deren Abkürzung jeder kennt. Ich weiß jetzt nicht, ob die Shadowrun-Szene die Abkürzung "SR" verwendet? Wenn ja, dann bennen deine Rezensionen in Zukunft einfach [SR] Name der Serie Bd. Nummer der Ausgabe - Name des Titels. Sollte die verwendete Abkürzung nicht gebräuchlich sein, dass benutze einfach den Bindestrich, also Shadowrun - Name der Serie Bd. Nummer der Ausgabe - Name des Titels.

Sieht zwar etwas blöd für das Auge aus, aber mal sehen...vielleicht kommt dann ja bald die Vorgabe für Doppelpunkte nach Bennenung eines nicht D&D-Settings in der Angabe der Bezeichunung.

Wobei ich mich gerade auch wiederum frage, ob Shadowrun überhaupt mit in die Bezeichnung muss? Gehört der Name offiziell zum Titel des Buches? Oder nur der Name der Serie und des Bandes?

~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

AnOceanSoul

  • Mitglied
Re: UPDATE
« Antwort #33 am: 23. Juli 2008, 10:04:47 »
Jaein....das mit dem Bindestrich bezieht sich eigentlich darauf, dass kein Doppelpunkt verwendet werden soll hinter dem Namen des Settings. Wir haben in unserer Überlegung aber nur D&D Romanserien bedacht, deren Abkürzung jeder kennt. Ich weiß jetzt nicht, ob die Shadowrun-Szene die Abkürzung "SR" verwendet?

Theoretisch klappt das mit dem SR schon, allerdings könnte man dann fast alle anderen Serien mit Abkürzungen spicken (z.B. StarWars? SW?!). Ich fände dieses Vorgehen gerade für Neulinge sehr kontraproduktiv, wenn man dann noch bei allen möglichen anderen Serien (und wenn mans nur bei Shadowrun machen würde, ware es wieder inkonsequent) die Abkürzungen raussuchen muss.

Zitat
Wenn ja, dann bennen deine Rezensionen in Zukunft einfach [SR] Name der Serie Bd. Nummer der Ausgabe - Name des Titels.


Das finde ich jetzt etwas kontraproduktiv... zwar besitzt jeder Shadowrun Roman eine Nummer (durchnummeriert vom ersten Band der je erschienen ist bis jetzt), aber das interessiert echt niemanden und ist auch sehr nichtssagend. Dann gibt es auch wieder Romane die in nem anderen Verlag erschienen sind, die haben dann wieder keine Nummer.

Zitat
Wobei ich mich gerade auch wiederum frage, ob Shadowrun überhaupt mit in die Bezeichnung muss? Gehört der Name offiziell zum Titel des Buches? Oder nur der Name der Serie und des Bandes?

Die Frage verstehe ich nicht ganz.... Shadowrun ist ein eigenes Rollenspiel und die Bücher basieren auf den Basisinformationen die man als SR-Spieler hat. Somit ist es durchaus sinnvoll wenn man dem Leser zeigt, dass das Buch zu diesem Rollenspiel gehört. Weiter sucht man durchaus mal gezielt nach SR-Büchern und wenn man dann unter SciFi erstmal auf den Buchtitel gehen muss um zu entdecken, dass es ein SR-Roman ist dann empfände ich das als unangenehm (wieso würde dann z.B. Star Wars in den Titel gehören?).

Grüße,
Chris
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: UPDATE
« Antwort #34 am: 23. Juli 2008, 10:37:49 »
Jaein....das mit dem Bindestrich bezieht sich eigentlich darauf, dass kein Doppelpunkt verwendet werden soll hinter dem Namen des Settings. Wir haben in unserer Überlegung aber nur D&D Romanserien bedacht, deren Abkürzung jeder kennt. Ich weiß jetzt nicht, ob die Shadowrun-Szene die Abkürzung "SR" verwendet?

Theoretisch klappt das mit dem SR schon, allerdings könnte man dann fast alle anderen Serien mit Abkürzungen spicken (z.B. StarWars? SW?!). Ich fände dieses Vorgehen gerade für Neulinge sehr kontraproduktiv, wenn man dann noch bei allen möglichen anderen Serien (und wenn mans nur bei Shadowrun machen würde, ware es wieder inkonsequent) die Abkürzungen raussuchen muss.

Zitat
Wenn ja, dann bennen deine Rezensionen in Zukunft einfach [SR] Name der Serie Bd. Nummer der Ausgabe - Name des Titels.


Das finde ich jetzt etwas kontraproduktiv... zwar besitzt jeder Shadowrun Roman eine Nummer (durchnummeriert vom ersten Band der je erschienen ist bis jetzt), aber das interessiert echt niemanden und ist auch sehr nichtssagend. Dann gibt es auch wieder Romane die in nem anderen Verlag erschienen sind, die haben dann wieder keine Nummer.

Daher meine Frage, ob SR ein oft verwendeter Begriff ist und jeder sofort weiß was damit gemeint ist. Anscheinend nicht, wie ich deinem Text entnehmen kann.

Zitat
Die Frage verstehe ich nicht ganz.... Shadowrun ist ein eigenes Rollenspiel und die Bücher basieren auf den Basisinformationen die man als SR-Spieler hat. Somit ist es durchaus sinnvoll wenn man dem Leser zeigt, dass das Buch zu diesem Rollenspiel gehört. Weiter sucht man durchaus mal gezielt nach SR-Büchern und wenn man dann unter SciFi erstmal auf den Buchtitel gehen muss um zu entdecken, dass es ein SR-Roman ist dann empfände ich das als unangenehm (wieso würde dann z.B. Star Wars in den Titel gehören?).

Anscheinend hast du die Frage doch verstanden ;-) Denn deine Antwort ist die richte auf meine Frage hin.

Dann schreib einfach SR aus, gefolgt von einem Bindestrich, sowie bei SW.
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

AnOceanSoul

  • Mitglied
Re: UPDATE
« Antwort #35 am: 23. Juli 2008, 11:08:15 »
Dann schreib einfach SR aus, gefolgt von einem Bindestrich, sowie bei SW.

kk ^_^
Ändert ihr das dann auch bei den alten Shadowrunbüchern, damit das schön hübsch aussieht? ^^ Also alles mit Bindestrich.

Grüße,
Chris
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls

Lagrange

  • Mitglied
    • http://www.rockfurt.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #36 am: 23. Juli 2008, 12:15:36 »
Ist die Rezi-Maske aus Talamars ersten Post noch die aktuelle Version (3.6 meine ich gelesen zu haben)? Oder gibt es irgendwo eine neuere zum Runterladen?

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #37 am: 23. Juli 2008, 13:08:54 »
3.6 ist die derzeit aktuellste.
Against signatures!

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: UPDATE
« Antwort #38 am: 23. Juli 2008, 13:09:47 »
Wobei ich mich gerade auch wiederum frage, ob Shadowrun überhaupt mit in die Bezeichnung muss? Gehört der Name offiziell zum Titel des Buches? Oder nur der Name der Serie und des Bandes?
Ja Shadowrun muss rein, des gehört zum Buchtitel.
Against signatures!

Lagrange

  • Mitglied
    • http://www.rockfurt.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #39 am: 23. Juli 2008, 13:27:54 »
3.6 ist die derzeit aktuellste.
Danke für die Info. Kann es sein, dass die Datei kaputt ist? Habe gerade von mehreren Rechnern versucht die Datei runter zu laden und mit verschiedenen Unzippern zu entpacken und habe im die Meldung bekommen, dass es sich um kein richtiges ZIP-Archiv handelt...

Nadir

  • Mitglied
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #40 am: 23. Juli 2008, 14:04:15 »
3.6 ist die derzeit aktuellste.
Danke für die Info. Kann es sein, dass die Datei kaputt ist? Habe gerade von mehreren Rechnern versucht die Datei runter zu laden und mit verschiedenen Unzippern zu entpacken und habe im die Meldung bekommen, dass es sich um kein richtiges ZIP-Archiv handelt...

Hatte ich auch schon moniert. Frag mal Tala per PN! Und sende ihm Deine e-mail Adresse zu, dann klappts!
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Lagrange

  • Mitglied
    • http://www.rockfurt.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #41 am: 23. Juli 2008, 14:29:14 »
Dann wird das bis heute abend warten müssen, dann schicke ich Talamar eine Mail...

Tex

  • Administrator
    • Netiquette
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #42 am: 23. Juli 2008, 14:44:18 »
Dann wird das bis heute abend warten müssen, dann schicke ich Talamar eine Mail...

Du hast bereits Post.
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Duty Calls.

Lagrange

  • Mitglied
    • http://www.rockfurt.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #43 am: 23. Juli 2008, 15:12:14 »
Super! Danke!

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Leitfaden Für Rezensionen & Artikel
« Antwort #44 am: 24. Juli 2008, 15:44:16 »
komisch, versteh ich nicht. Bei mir funktioniert die downgeloadete Datei einwandfrei.
Against signatures!

  • Drucken