Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Andere Systeme / Kartenunterstütztes P&P-Rollenspiel
« Letzter Beitrag von Kree am 22. Januar 2018, 14:40:05 »
Kann die 5E nur empfehlen - wenn man englisch kann gibts den Einstieg umsonst bei Wotc und wenns gefällt gibt es inzwischen auch genug Material um seinen Charakter auszubauen.

mfg
Kree
2
Andere Systeme / Kartenunterstütztes P&P-Rollenspiel
« Letzter Beitrag von Horrorking am 22. Januar 2018, 12:45:39 »
Legenden von Andor ist ein Brettspiel
3
Andere Systeme / Kartenunterstütztes P&P-Rollenspiel
« Letzter Beitrag von G4schberle am 22. Januar 2018, 09:57:34 »
DnD 5 ist bei weitem nicht so regelschwer wie Pathfinder und es gibt Zauberkarten zu kaufen. Allerdings fallen die Individualisierungsmöglichkeiten für die Chars etwas Mau aus.
4
Andere Systeme / Kartenunterstütztes P&P-Rollenspiel
« Letzter Beitrag von tobas am 22. Januar 2018, 07:37:46 »
Das spielt der Sohn (10 Jahre) von einem befreundeten Paar sehr gerne, deshalb gehe ich von nicht allzu komplexen Regeln aus. Ich selber kenne es leider nicht. Ob es Kartengestützt ist weiß ich leider auch nicht, musste bei deinem Beitrag aber dran denken, vielleicht ist es ja was für euch.

http://legenden-von-andor.de/
5
Andere Systeme / Kartenunterstütztes P&P-Rollenspiel
« Letzter Beitrag von Curvalgul am 21. Januar 2018, 22:07:16 »
Hallo Community!

Nachdem sich unsere Rollenspielgruppe immer seltener trifft, scheint es so, dass Pathfinder für uns ein mittlerweile zu komplexes System geworden ist. Zauber nachschlagen, Kampfregeln erneut durchlesen, etc. Dies bremst sehr häufig unsere Geschwindigkeit – sowohl bei Kämpfen als auch bei Außerkampfhandlungen – und dämpft dadurch den Spielspaß.

Daher sind wir auf der Suche nach Systemen, die durch Beigabe handlicher Handkarten das Spielen flüssiger gestalten, ohne ganz auf Charakterindividualisierung und Wiederspielwert zu verzichten. Egal ob zum Kaufen oder Ausdrucken. Gut gefallen haben uns die Mechaniken aus dem Tome of Battle damals, wobei dies halt nur über 3.5 gestülpt wurde. Zudem gab es dort nur eine Handvoll Klassen.

4.0 schlägt ja schon stark in diese Kerbe, wird aber leider nicht mehr produziert und verfügt vor allem kaum deutschsprachiges Material.

Gibt es irgendwelche anderen Systeme auf dem Markt, die diese Lücke füllen?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

Danke!
6
Story Hour / Stadt der gläsernen Gesänge
« Letzter Beitrag von Winter am 20. Januar 2018, 21:58:07 »
 Schaue einen der diversen Teile aus Pirates of the Carribean und muss an euch, an uns denken
7
Pinnwand / (Biete) Sammelauflösung AD&D 2nd Edition, D&D 3. und 3.5 Edition
« Letzter Beitrag von Snibbels tM am 15. Januar 2018, 20:39:05 »
Update - Markierte Artikel verkauft
8
Spielleiter-Forum / Monster Horden
« Letzter Beitrag von Idunivor am 15. Januar 2018, 08:54:53 »
Daszu gibt es schon etwas, das dir vielleicht helfen könnte:
Kampf mit vielen Gegnern: https://rpg.stackexchange.com/questions/59723/how-to-handle-large-groups-of-enemies
Massenkampfregeln (DMG p. 250): http://blogofholding.com/?p=6826

Die einfachste Variante ist sicher, sich ein neues Monster zu basteln, das einfach ein riesiger Schwarm ist. Gerade wenn man ohne Bodenplan spielt, kann man das ja wunderbar beschreiben und es läuft einfach im Hintergrund mit als Überprüfung, wann sich die Horde auflöst.

Meine Idee wäre folgende: du gibst diesem Monster einen Start-TP-Wert und eine Eigenschaft, die jede Runde eine bestimmte Zahl an TP regeneriert. Das bildet die hinzukommenden Monster ab. Gleichzeitig können die Spieler natürlich auch Schaden anrichten und so die Zahl der Monster verringern.
Der Schaden des Angriffs skaliert dann mit den TP. Um das im Detail auszuarbeiten braucht man natürlich die genaue Stufe der Gruppe. Die Regeln zur Monstererstellung im DMG sollten dann den Ausgangspunkt bilden.
Spontan fällt mir noch folgende Mechanik dazu ein: vulnerability gegen Flächenzauber mit mehr als 3 Zielen, evtl. resistance gegen Einzelangriffe. Das könnte gut abbilden, dass Flächenzauber sehr effektiv sind gegen so eine Horde, da sie eben mehrfach Schaden anrichten.
9
Spielleiter-Forum / Monster Horden
« Letzter Beitrag von G4schberle am 14. Januar 2018, 17:58:26 »
Ahoi.

Ich möchte die Spieler durch eine Horde an Monstern, etwa 100 Zombies, laufen lassen. Die Monster sollen einzeln keine Herausforderung sein. Mit der Zeit sammeln sich aber immer mehr Monster um die Spieler und der von ihnen verursachte Schaden steigt dementsprechend.

Habt ihr eine Idee, wie ich das in der 5. Edition umsetzen könnte, ohne die Monster alle einzeln kontrollieren zu müssen? Gibt es dafür Mechaniken?


Reingehaun
G4
10
5E-Regeln / Fleischfressender Affe
« Letzter Beitrag von G4schberle am 14. Januar 2018, 02:11:33 »
Es gibt ja im Englischen viel mehr Material.
Naja, leider sind darunter kaum Quellen- und Regelbücher.  :-X Swordcoast Adventurers Guide und Xanathars Guide to Everything beinhalten keine Monster. Im Volos Guide habe ich nichts über die Affen der Hobgoblins gefunden. Eventuell gibt es aber Informationen zu denen in einem der Kampagnenbände.

Warum nimmst du nicht einfach die normalen Apes aus dem Monster Manual?


Reingehaun
G4
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10