Autor Thema: Heroes of Might and Magic V  (Gelesen 19843 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Heroes of Might and Magic V
« Antwort #30 am: 13. Juni 2006, 20:24:29 »
Vor langer, langer Zeit hab ich mal HoMM 2 gespielt. War ein witziges Spiel und hat Spass gemacht. HoMM 3 hab ich dann links liegen lassen, keine Zeit, keine Lust, weiss der Geier. Mit HoMM 4 bin ich dann wieder eingestiegen. Ich kann mich der allgemein gängigen Einschätzung, dass HoMM 4 total mies ist, nicht anschliessen.
Was ich gut finde, sind die Karawanen, die Möglichkeit Kreaturen auch ohne Helden loszuschicken und mehr als einen Helden in der Gruppe mitführen kann, praktischerweise einen Magiehelden und einen Skillhelden. Ebenfalls gelungen fand ich die Möglichkeit verschiedene Kampfaufstellungen zu wählen. Den Stadtkampf mit Katapult und Selbstschussanlagen vermiss ich auch nicht wirklich.
Sicherlich sind einige Punkte nicht so gelungen z.B. die ewiglangen Itemlisten mit Tränken und Billigkram, welche keiner braucht. Aber im Vergleich zu HoMM 2 und HoMM 3(hab ich mir mittlerweile auch zugelegt) find ich es besser.
Was ist eigentlich so schlecht an HoMM 4?
Today, is not all day. I come again, no Question!

Wormys_Queue@work

  • Gast
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #31 am: 22. Juni 2006, 13:19:39 »
Zitat von: "Tellian Mondschatten"
Was ist eigentlich so schlecht an HoMM 4?


Nichts. Es brach nur konsequent mit dem Vorgänger, und dementsprechend waren alle, die den dritten Teil vergöttert haben, ziemlich sauer.

Die Review auf ign.com bemängelte am fünften Teil der Serie, dass er so fürchterlich innovationsarm sei. Stimmt auch, aber das ist die direkte Folge der Tatsache, dass der vierte Teil seiner Innovationen wegen runtergeprügelt wurde.

Naja, ich mag sie alle, bin halt ein Fanboy, was das Might&Magic-Universum angeht.

Heroes of Might and Magic V
« Antwort #32 am: 26. Juni 2006, 12:33:49 »
Tja, was soll ich sagen, ich habe mich unendlich auf den 5. Teil gefreut und wo er nun da ist, enttäuschte er mich.
Ich bin leider auf HoMM 3 hängengeblieben und kann der Grafik (so wunderschön sie auch ist) und besonders dem neuen Skillsystem nichts abgewinnen. Für mich ist HoMM5 ein schlecht gemachtes HoMM3 mit guter Grafik.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Trøll

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #33 am: 26. Juni 2006, 18:41:15 »
Kann man HoMM 5 eigentlich auch als "Play by eMail" spielen, ähnlich wie Civilization IV?
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Blackthorne

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #34 am: 09. Juli 2006, 00:15:14 »
Zitat von: "Wolf Sturmklinge"
Für mich ist HoMM5 ein schlecht gemachtes HoMM3 mit guter Grafik.


Bis auf das "schlecht" stimme ich zu; allzu experimentierfreudig waren die Designer nicht.

Weswegen ich schlankweg begeistert bin. Warum auf Teufel komm raus was ändern, wenn HoMM III eigentlich schon fast perfekt war? Mir gefällts.
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #35 am: 09. Juli 2006, 09:14:36 »
Ich stimme Blacky da vollends zu, sehe ich genauso. Allein die Story /Kampagne hätte vielleicht ein wenig interessanter sein können.

aber es wird sicher add ons geben
Against signatures!

Zechi

  • Globaler Moderator
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #36 am: 09. Juli 2006, 11:41:06 »
Ich habe mir das Spiel auch geholt und es ist wirklich sehr ähnlich wie HoMM3 was mir sehr gefällt. Die Kampagnen finde ich gar nicht so übel. Was The Raven schreibt trifft zwar auf die erste Kampagne zu (die auch spielerisch eher langweilig und einfach ist), aber die späteren Kampagnen sind doch ganz interessant, auch von der Story (z.B. die Necropolis Kampagne). Bisher waren die Kampagnen aber auch recht leicht, wobei ich bisher nur auf Normal spiele, aber die Dungeon Kampagne finde ich schon etwas kniffliger.

Übrigens ist mir das ein Bug aufgefallen. In Mission 2 der Dungeon Kampagne (4. Kampagne)  findet man ganz zu Anfang im Unterreich ein rotes Schlüsselmeister Zelt, welches aber seltsamerweise einen braunen Schlüssel gibt.

Später findet man auf der Oberfläche einen roten Wachturm, für den ich aber kein Schlüssel gefunden habe (obwohl ich die ganze Karte abgelaufen bin). Ich konnte die Mission trotzdem beenden, war aber trotzdem irgendwie seltsam und unbefriedigend.

Ansonsten macht das Spiel wie gewohnt süchtig (nur noch eine Woche ;) ).

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Zechi

  • Globaler Moderator
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #37 am: 20. Juli 2006, 17:56:41 »
Es gibt jetzt den neuen 1.2. Patch.

Wer sich vertieft mit den Strategien des Spiels auseinandersetzen will empfehle ich den kostenlosen unofficial guide von Celestial Heavens. Enthält alle Artefakte, Kreaturen, Spezialfähigkeiten etc.

Ist optimal zur Planung.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

TheRaven

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #38 am: 20. Juli 2006, 19:41:28 »
Zitat von: "Zechi"
Ist optimal zur Planung.

Ja, die website ist toll. Deshalb habe ich sie auch auf der ersten Seite dieses threads verlinkt. ;)
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Zechi

  • Globaler Moderator
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #39 am: 21. Juli 2006, 00:15:11 »
Zitat von: "TheRaven"
Zitat von: "Zechi"
Ist optimal zur Planung.

Ja, die website ist toll. Deshalb habe ich sie auch auf der ersten Seite dieses threads verlinkt. ;)


Das was du verlinkt hast war die Age of Heroes Seite oder habe ich da einen Link übersehen. Celestial Heaven bietet ihren Guide als PDF :)

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

TheRaven

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #40 am: 21. Juli 2006, 00:26:46 »
Merkwürdig. Als ich auf deinen Link geklickt habe bin ich auf der Age Seite gelandet. Nun sehe ich die richtige Page. Ich entschuldige mich daher für die vorschnelle Antwort.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Blackthorne

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #41 am: 21. Juli 2006, 15:05:53 »
Zitat von: "Zechi"
Es gibt jetzt den neuen 1.2. Patch.



Was macht der? Bleiben die Savegames bestehen?
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.

Zechi

  • Globaler Moderator
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #42 am: 21. Juli 2006, 15:16:16 »
Zitat von: "Blackthorne"
Zitat von: "Zechi"
Es gibt jetzt den neuen 1.2. Patch.



Was macht der? Bleiben die Savegames bestehen?


Ja, die bleiben bestehen (zum Glück, sonst hätte ich ein Problem). Der macht eine ganze Menge, insbesondere funktioniert der Multi-Player Modus jetzt mehr oder weniger gut :)

Sonst hier die Liste:
Zitat
3. Änderungen in Patch 1.2
===============

Falls Sie gespeicherte Spiele von einer älteren Version laden, werden einige Korrekturen erst nach dem Kartenneustart wirksam.


Neue Merkmale:

- Erweiterte Tooltips für Gebäude auf der Abenteuerkarte.
- Nahkampfangriff wird bei gehaltener Strg-Taste ausgeführt.
- Kurzwahltaste (R) um in einer beliebigen Stadt das Kreaturen-Anwerbungsfenster zu öffnen.
- Alle Kreaturen haben jetzt einen neuen Status (Reichweite), der die Distanz beschreibt, ab der sich der Angriff der Kreatur halbiert.
- Eine neue Grafikoption: Kameramodus.
- Ein neue Bildschirmoberfläche am Ende von Kämpfen.
- Hot-Seat-Duellmodus.
- Ruhmeshalle.
- Zwei neue Karten: ‚Letzte Hoffnung’ und ‚Krieg der Welten’.

Liste der Korrekturen:

- Der Multiplayer-Modus funktioniert jetzt ordnungsgemäß.
- Zahlreiche Texturenfehler (Beschreibungen, fehlende Missionsziele und Nachrichten) sind korrigiert worden.
- Folgende Karten wurden besser ausbalanciert: ‚Die Eroberung’, ‚Der Angriff’, ‚Die Invasion’, ‚Die Kultisten’, ‚Das Triumvirat’, ‚Widerstand’, ‚Eine Insel für sich allein’.
- Auf der Karte ‘Der Sturz des Königs’ kann die KI keine Zuflucht-Helden mehr anheuern.
- Auf der Karte ‘Der Sturz des Königs’ ist der Bereich erweitert worden, den Godric betreten muss, um den Auftrag ‘Schickt Godric zu Nicolai’ zu erfüllen.
- Auf der Karte ‘Der Kultist’ verschwindet die Mission ‘Ihr müsst binnen einer Woche eine Stadt erobern’ nicht mehr, sondern wird nach ihrer Ausführung als erfüllt gekennzeichnet.
- Wenn auf der Karte ‘Die Versuchung’ der am Fluss patrouillierende Zauberer getötet wird, wird die Aufgabe ‘Weicht den feindlichen Streifen aus’ nicht mehr automatisch als erfüllt markiert.
- Auf der Karte ‘Die Flüchtlinge’ wurde eines der Objekte korrigiert.
- Auf der Karte ‘Drachenpass’ ist die Aufgabe ‘Besiegt alle Gegner’ jetzt genauer definiert.
- Auf der Karte ‘Das Triumvirat’ erscheint nicht länger die Nachricht ‘Ihr habt verloren’, nachdem Zehir mit Markal gekämpft hat.
- Auf der Karte ‘Der Marsch’ kann der Held, Grawl, jetzt das rote Schlüsselmeisterzelt besuchen.
- Auf der Karte ‘Die Befreiung’ kann die KI den Helden Narxes nicht länger anheuern.
- Auf der Karte ‘Die Allianz’ verursacht der Zauber ‘Unverzügliche Reise’ keinen Scriptfehler mehr.
- Auf der Karte ‘Der Diplomat’ bedeutet eine Niederlage gegen die KI fortan das Ende der Mission.
- Auf der Karte ‘Maahirs Wagnis’ kann sich die KI nicht mehr in den Besitz von Artefakten bringen, die für den Abschluss der Mission von Bedeutung sind.  
- Auf der Karte ‘Die Flüchtlinge’ ist ein mögliches Problem im Zusammenhang mit der Nicht-Erfüllung der Hauptaufgabe behoben worden.
- Auf der Karte ‘Raelags Angebot’ bleibt das Spiel nicht länger hängen, wenn Isabell oder Markal gegen neutrale Kreaturen verlieren.
- Die Karte ‘Die Smaragdfarbenen’ kann jetzt auch nach dem Laden eines Spielstandes gespielt werden.
- Auf der Karte ‘Die Flüchtlinge’ ist ein mögliches Problem bei der Übernahme der Drachenzahnkette behoben worden.  
- Schwarze Drachen können jetzt mit Erste-Hilfe-Zelten geheilt werden.
- Shadyas Modell ist korrigiert worden.
- Bei Anwendung der Herbeirufung, ist der Klon nicht länger eine normale Kreatur.
- Eine falsche Nachricht auf dem Gerüchte-Bildschirm in der Taverne ist korrigiert worden.  
- Das Spiel erneuert jetzt die Liste der Spielsitzungen in der Lobby, nachdem der Spieler eine Sitzung verlassen hat.
- Der unerreichbare Dolmen des Wissens ist auf der Karte ‚Land der Ausgestoßenen’ korrigiert worden.  
- Eine nicht aktivierte Dialogsequenz auf der ‘Eine Träne für Ossir’-Karte ist korrigiert worden.
- Magier und Erzmagier setzen Ihre Schuss-Fertigkeit jetzt korrekt ein.
- Die Herbeirufung funktioniert jetzt für einen einzelnen Gehörnten Aufseher.
- Das Log-Fenster zeigt die Informationen über die Reihenfolge der Züge jetzt richtig an.
- Das Problem mit dem unteren Teil von Gebäudemodellen die durch Wasser scheinen, ist behoben worden.
- Wenn ein Erzengel durch eine ‘Todesberührung’ stirbt, bleibt er nicht länger über dem Feld hängen.  
- Im Zeitdruck-Modus wird die Zeit jetzt angezeigt.
- Nach Verlassen des Kampfes werden Texte im Chat nicht länger doppelt angezeigt.
- Die Puzzle-Karte funktioniert jetzt ordnungsgemäß in der Unterwelt.
- Das Problem mit der falsch positionierten Kamera in einer der Gras-Arenen ist korrigiert worden.
- Der Spieler kann bei einer Levelaufwertung nicht länger zwei Stufen in einer Fertigkeit aufsteigen.  
- Beschworene Kreaturen werden bei der Anzeige der Kampfergebnisse nicht länger berücksichtigt.
- Zeit überlappt mit dem Symbol in Dynamische Kämpfe.
- Die ‘Widerstanden’-Schrift erscheint jetzt am richtigen Ort.  
- Auf der Karte ‘Der Verrat’ wird keine Nachricht mehr angezeigt, wenn man sich der Garnison nähert.
- Vampire und Vampirfürsten füllen ihre Gesundheit nicht länger auf, wenn sie untote Kreaturen angreifen.
- Helden bewegen sich jetzt mit dem richtigen Geräusch bei dreifacher Geschwindigkeit.
- Lethos benutzt die Fertigkeit ‘Verfall’ jetzt richtig.
- Es ist jetzt einfacher geworden, den Cursor zu Objekten zu bewegen.
- Der Spieler kann die Gegner nicht länger hören, wenn er den Monolithen benutzt.
- Ein Held, der sich in der Garnison einer Zuflucht-Stadt befindet, erhält jetzt wöchentlich Bewegungsbonusse von den Ställen.
- Das Sphinx-Textfenster ist geändert worden.
- Der Spieler, der das Spiel mit einem zufälligen Helden beginnt, kann keinen Helden mehr bekommen, der schon von einem anderen Spieler ausgewählt worden ist.
- Im Multiplayer-Spiel, kann ein Spieler eine Sitzung starten, auch wenn der andere Spieler das Spiel verlässt, während die Karte geladen wird.
- Die Nachricht, die erscheint, wenn ein Kampf gegen besessene Kreaturen verloren geht, ist korrigiert worden.
- Ein Held, der eine Stadt verlässt, kehrt nicht mehr unmittelbar dorthin zurück, wie es gelegentlich vorgekommen ist.
- Die Sprudelnde Quelle bringt jetzt ordnungsgemäß Glück +2.
- Objekte auf der Karte zeigen jetzt die richtigen Tooltips.
- Die Beschreibung der Lautlosen Schleicher-Befähigung ist korrigiert worden.
- Beim Helden, Sinitar, wird die Beschleuniger-Fähigkeit jetzt korrekt beschrieben.
- Die Höllenhydras gewinnen ihre Gesundheit jetzt ordnungsgemäß wieder.
- Der Fehler in der Beschreibung der Glücksgötze ist korrigiert worden.
- Der Zauber 'Schwäche' wird jetzt in den Tooltips korrekt beschrieben.
- Der Held ist nicht länger in der Lage, Soldaten von einem Verbündeten zu übernehmen.
- Bei schneller eingestellter Heldenbewegung werden die anderen Kartenanimationen nicht länger beschleunigt.
- Der Text auf dem ‘Grube der Rituale’-Bildschirm ist jetzt richtig formatiert.
- Der Entfernungsabzug bei Spähern und Assassinen entspricht nicht den Tatsachen.
- Das Problem mit Kreaturen, die in der Belagerungs-Arena von Bruchstücken zerstörter Befestigungsanlagen überlappt werden, ist korrigiert worden.
- Die Drachenknochen-Beinschiene gibt Kreaturen im Nahkampf jetzt einen Initiative-Bonus.
- Die Schadensvorhersage ist korrigiert worden.
- Der Fehler in der Funktionsweise des Zaubers ‘Raserei’ ist korrigiert worden.  
- Der Fehler in der Funktionsweise des Zaubers ‘Puppenspieler’ ist korrigiert worden.  
- Zahlreiche kleinere Fehler und Bugs sind korrigiert worden.


Allerdings gibt es einige seltsame Änderungen. Vor dem Patch wurde bei Zaubern bereits im Zauberbuch angezeigt wieviel Schaden man macht. Das ist jetzt nicht mehr der Fall, weiß der Geier warum!

Es gibt jetzt auch eine Highscore-Liste.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Vhalor

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #43 am: 21. Juli 2006, 15:31:14 »
Ich werde jetzt mal den Thread ein wenig entführen (sorry):

Ich habe gestern mal wieder ein wenig *staubwegblas* HoMM4 (ob das Spiel jetzt besser/schlechter als der Vorgänger ist will ich nicht diskutieren) gezockt. Dabei ist mir aufgefallen, dass es rundliche, fliegende Wesen gibt, die ein großes Auge haben und sich Beholder nennen. Nun glaubte ich aber zu wissen, dass zB Mind Flayer und Beholder geschützte D&D Ausdrücke sind  :blink:
Gibt es da ein Übereinkommen (kann ich mir nur schwer vorstellen) oder werden Eigennamen etc. der WotC doch nicht so verbissen verteidigt wie einem manchmal weisgemacht wird?

Darastin

  • Mitglied
Heroes of Might and Magic V
« Antwort #44 am: 21. Juli 2006, 15:43:23 »
Die Viecher gab es doch auch schon im HOMM3, oder?

AFAIK ist nicht der Begriff allein geschützt sondern das Fantasiewesen als Gesamtheit. Die Dinger in HOMM sehen hinreichend anders aus um sie als eigene Schöpfung auszugeben.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!