Autor Thema: Starwars D20  (Gelesen 3762 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sizzlan

  • Gast
Starwars D20
« am: 24. Februar 2004, 14:36:26 »
 Welche Bücher benötigt man für den Einstieg in Starwars-D20? Wir würden gerne in der Prä-imperialen Ära spielen, vielleicht noch in der Zeit des Romans "Shadows of the Empire", jedenfalls nicht in der Zeit der nach dem Untergang des Imperiums.

Vielen Dank,
Sizz

Schwertkämpferin

  • Gast
Starwars D20
« Antwort #1 am: 25. Februar 2004, 19:49:45 »
 Kommt darauf an, wie viel Hintergrundwissen du sowieso schon hast.

An sich ist solch eine Kampagne mit ein wenig Phantasie und dem Core Rule Book zu bewältigen.
Es geht ja dann langsam hinüber, wenn ihr prä-imperial anfangt, euch durch A New Hope arbeitet und dann schließlich zu Shadows of the Empire gelangt.
Eigentlich sind alle Vehikel und Co., die ihr brauchen dürftet mit von der Partie.

Es kommt bei SW-Kampagnen auch stark darauf an, wo du sie spielen lassen willst, sobald das wie festgelegt ist. Denn wenn jeder Planet so wie der andere ist, dann wird die Raumfahrt schnell zu einer ziemlich langweiligen Routine und es ist belanglos, ob man sich nun auf Coruscant, Corelia, Byss oder Dathomir aufhält. Das sollte keinesfalls geschehen. Auch wenn es in den Filmen selten eine wirklich gewichtige Rolle spielt. Im Rpg macht es einen Unterschied.
 

Talwyn

  • Mitglied
Starwars D20
« Antwort #2 am: 25. Februar 2004, 21:29:53 »
 Die Quellenbücher enthalten eigentlich kaum neue Informationen. Rebellion Era zum Beispiel ist eher eine detaillierte Chronik der Ereignisse in Episode IV - VI. Allerdings eine sehr gut gemachte. Zum Spielen reicht aber eigentlich das Core Rulebook. Das wo ist tatsächlich eine wichtige Frage. Secrets of Tatooine ist z.B. ein cooles Quellenbuch, die anderen Regionsbände kenne ich nicht, werde mir aber irgendwann noch den einen oder anderen holen (Coruscant and the Core Worlds und Geonosis and the Outer Rim Worlds).

Starwars D20
« Antwort #3 am: 26. Februar 2004, 11:45:49 »
 Seid gegrüßt!

Das Star Wars Revised Core Rule Book reicht völlig aus. Von den Quellenbücher brauchst du keines. Auch Starship of the Galaxy, Alien Anthology oder der Arms- and Equipmentguide sind nicht notwendig.
"Star Wars: Die Ultimative Chronik" (ISBN 3-453-17812-2; 10€) ist ein Buch, das zwar nicht direkt für Rollenspiel ist aber für die Bereicherung des Hintergrundes gut.

Eine gute Fülle an Informationen rund ums Star Wars Rollenspiel bietet www.swrpgnetwork.com. Ansonsten darfst du auch gerne das Forum verwenden, wenn du Fragen hast.

Mögen die Winde euch in wärmere Gefilde tragen.

Chryst

  • Mitglied
Starwars D20
« Antwort #4 am: 26. Februar 2004, 20:38:30 »
 Ein recht empfehlenswertes Forum in Sachen SW ist auch www.projektstarwars.de . Und wer mehr über die Galaxie wissen will, der braucht nicht RPG Bücher lesen sondern einfach ide Romane, die es sowieso zu duzenden und aberduzenden gibt. Oder Comics. Oder eben die Ultimative Chronik. Sehr empfehlenswert ist auch die "The Essential Duide to ..." Serie. Die gibts zu Planeten, Droiden, Charakteren und und und. Aus der wird auch sehr oft im Fact File zitiert.
For fairies sake I'd say you better come with me

Starwars D20
« Antwort #5 am: 26. Februar 2004, 22:12:31 »
 Seid gegrüßt!

Ich kann ehrlich gesagt nach 5 Minuten surfen nicht erkennen, was bei www.projektstarwars.de  interessant sein soll im Bezug auf Star Wars D20.
Die Essential Guide to... sind wenig interessant da sie überwiegend wirklich nur allgemein gehalten sind. Dafür kann ich mir auch gleich das entsprechenden Buch zum Rollenspiel holen ( kosten ähnlich viel und sind mit Informationen fürs Rollenspiel ausgestattet ).

Mögen die Winde euch in wärmere Gefilde tragen.

Sizzlan

  • Gast
Starwars D20
« Antwort #6 am: 27. Februar 2004, 13:50:56 »
 Zunächstmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich hatte mir überlegt noch den "Galactic Campaign Guide" zu kaufen. Von verschiedenen Seiten hab ich gehört, dass es sozusagen der "DMG" für Starwars D20 sein soll. Da ich leider sehr wenig Zeit habe interessieren mich insbesondere die "Adventureseeds" und die "48 mapped out locations". Hat das jemand von Euch mal durchgesehen?

Grüße,
Sizz

Sizzlan

  • Gast
Starwars D20
« Antwort #7 am: 27. Februar 2004, 14:06:50 »
 Jetzt hab ich noch "Starwars - Das Handbuch" von Bill Slavicsek, nehme mal schwer an eine Übersetzung des d6-Systems von West End Games, gefunden. Für € 10 bei Amazon heutzutage ein Schnäppchen. Weiß jemand um die inhaltliche Qualität der alten Bücher?

Talwyn

  • Mitglied
Starwars D20
« Antwort #8 am: 27. Februar 2004, 14:36:28 »
 Hmm, also das alte d6 System war auch ok. Aber mir persönlich gefällt d20 besser. Und in Sachen Aufmachung können die alten Sache nicht mal ansatzweise gegen die neuen von WotC anstinken. Wenn ich mich richtig erinnere reicht aber auch bei Starwars d6 das Grundbuch völlig aus.

Starwars D20
« Antwort #9 am: 27. Februar 2004, 15:24:34 »
Zitat von: "Sizzlan"
Jetzt hab ich noch "Starwars - Das Handbuch" von Bill Slavicsek, nehme mal schwer an eine Übersetzung des d6-Systems von West End Games, gefunden. Für € 10 bei Amazon heutzutage ein Schnäppchen. Weiß jemand um die inhaltliche Qualität der alten Bücher?
Dieses Buch ist kein Regelwerk sondern ein Quellenbuch. Inhaltlich dürfte dieses Buch überzeugen. Natürlich sind die Regelteile für Katz.

Mein D6 Regelwerk, auch wenn es Grafisch mit den D20 nicht mithalten kann, ist inhaltlich genauso interessant wie das neue. Jedoch liegen die Unterschiede in den Details: du erhälst Informationen im D6 Regelwerk die du im D20 nicht wiederfindest.

Mögen die Winde euch in wärmere Gefilde tragen.

Schwertkämpferin

  • Gast
Starwars D20
« Antwort #10 am: 27. Februar 2004, 15:31:33 »
 In den Campain Guide habe ich nur mal reingesehen. Ich finde die meisten Sachen von Wizards nicht allzu gelungen, was Star Wars angeht. Eine wesentlich bessere Referenz sind - wie schon genannt - die Bücher, wenn sie denn in entsprechendem Zeitrahmen liegen. Aber da sollte man eine sehr präzise Auswahl treffen. Viele der Bücher sind einfach nur abgrundtief schlecht.

"Star Wars - das Handbuch" ist in der Tat das alte d6-System. Aber nur ein Quellenbuch. Es (das gesamte d6-System jetzt) ist eben freier, du hast keine Klassen und halt ziemlich viel Würfelei. Spielen und Spaß haben kann man damit auf jeden Fal, finde ich. Teilweise gefällt es mir besser, als das D20-System.  
Allerdings sind manche Regelungen einfach sehr unglücklich geworden.
Trotzdem muß ich aufmachungsmäßig widersprechen. Das Handbuch enthält nette, photoartig gemachte Seiten mit Werbung für die imperiale Sternenflotte, Steckbriefe des Imperiums, Werbung für Kopfimplantate (Lobot) usw.. Natürlich sehen die restlichen Seiten schneeweiß aus und glänzen nicht gerade mit ihren bestechenden Illustrationen, aber alles in allem fand ich, das alte Buch hatte einfach mehr Stil - vor allem, wenn man nicht auf die neuen Teile steht.

Und als sinnvolle Seite zu Star Wars: http://www.swrpgnetwork.com/' target='_blank'>http://www.swrpgnetwork.com/

Starwars D20
« Antwort #11 am: 27. Februar 2004, 21:35:05 »
 Seid gegrüßt!

Wenn du schon auf www.swrpgnetwork.com surfst kannst du dir mal die Rezensionen der einzelnen Bücher durchlesen. Du wirst über SW D20 nirgends besser informiert (quantitativ und qualitativ)! Das Forum ist lobenswert und mein Favorit (neben dem DnD-Gate natürlich).

Mögen die Winde euch in wärmere Gefilde tragen.

Chryst

  • Mitglied
Starwars D20
« Antwort #12 am: 28. Februar 2004, 13:31:32 »
 @Xaviar

Ich meinte ja nicht, dass das psw für das RPG hilfreich ist, sondern nur, dass es meiner Meinung nach ein interessantes SW Forum auf deutsch ist.
For fairies sake I'd say you better come with me

Starwars D20
« Antwort #13 am: 28. Februar 2004, 14:04:47 »
 Seid gegrüßt!

Das habe ich nicht so verstanden. Aber danke für die Richtigstellung.

Mögen die Winde euch in wärmere Gefilde tragen.

PS: www.starwars.com ist dank der vorhanden Datenbank auch eine gute Quelle für Hintergrundinformationen

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Starwars D20
« Antwort #14 am: 05. März 2004, 01:08:10 »
 In der Reihenfolge zulegen:

Core Rules Revised (ist ja klar, unbedingt Errata bei Wizards ziehen)
Campaign Guide (für SL besonders gut)
Hero Guide (für alles gut)
Ultimative Alien Anthology (hier steht die korrekte Keldor-Maske)
Jedi Sourcebook (falls Jedi vorhanden)

Viel Spielmaterial und überall Ausrüstung drin. Alles andere ist optional.