• Drucken

Autor Thema: Basisregeln  (Gelesen 23957 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« am: 28. Juli 2006, 15:57:05 »
Feststehende Regeln:
Das System wird bis Stufe 40 ausgelegt sein.


Dieser Thread ist dazu da die grundsätzlichen Regeln abzustecken, also z.B. wie BAB weiter läuft, wie wir mit den Saves verfahren usw.

Den ersten Post jedes Threads der ein Themengebiet betrifft werde ich nutzen um jeweils die aktuellen Ergebnisse vorzustellen.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #1 am: 28. Juli 2006, 15:59:08 »
Zunächst meine Meinung:
Es sollte in jedem Fall völlig egal sein, in welcher Reihenfolge man seine Stufen wählt.

Den BAB sollten wir normal weiter fortführen.

Bzgl. Saves habe ich leider noch keine wirklich gute Idee.

Meiner Meinung nach sollte das System bei 40 gecappt sein.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Tamriel

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #2 am: 28. Juli 2006, 16:04:45 »
Zitat von: "Neo"


Meiner Meinung nach sollte das System bei 40 gecappt sein.


Bei was 40?
Schreib bitte Konkret was du meinst.

40 Stufenbegrenzung oder Saves im Base bis 40?

Ich hab grad eine Idee, aber die muss noch kurz reifen.
"So heiß wie die Waffe, so kalt ist die Hand die sie führt."
"Was zum Läufer henkt hier?"

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #3 am: 28. Juli 2006, 16:11:47 »
BAB läuft weiter wie im pre epischen, bei den Saves würde ich das bisherige System beibehalten auch wenn dadurch die Anordnung der Stufen wieder wichtiger wird.

Es wäre problematisch die schwachen Saves weiterhin schwach ansteigen zu lassen, wenn jemand seinen Char nicht optimiert wird er dann früher oder später böse Probleme bekommen.

Gehen wir davon aus jemand hat einen schwachen Fortsave und nimmt eine Klasse durch, Stufe 20 = 6 Basesave, Stufe 40 = 12. Der gute Save wäre jedoch bereits bei 24 und eine differenz zischen besten um schlechtestem Save von 12 ist nicht wirklich ratsam.

Das die Cap von Stufe 40 noch nicht so allgemein aktzeptiert wurde ist mir irgendwie entgangwen, dann votiere ich natürlich für maximal Stufe 40. Realistisch betrachtet werden die wenigsten überhaupt nur bis 30 spielen.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Jilocasin

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #4 am: 28. Juli 2006, 16:12:05 »
Gemeint ist bis Stufe 40 zu gehen.
Proud Member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rocks!

Tempus Fugit

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #5 am: 28. Juli 2006, 16:21:25 »
Fangen wir doch mal vorne an:

1. Attribute
2. Rasse
3. XP
4. GAB/EAB
5. Saves
6. Skills

Bis dahin sollte es recht schnell gehen.
Übermensch, weil Rollenspieler

Tamriel

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #6 am: 28. Juli 2006, 16:26:18 »
Zitat von: "Schwarzie"

Das die Cap von Stufe 40 noch nicht so allgemein aktzeptiert wurde ist mir irgendwie entgangwen, dann votiere ich natürlich für maximal Stufe 40. Realistisch betrachtet werden die wenigsten überhaupt nur bis 30 spielen.


Guter Punkt

Das wäre also der Erste und wichtigste Punkt der Feststeht und sollte Also oben in den Grundlagen verankert werden.


Aufbauend darauf.

Wie wäre eine Normale Progression der Saves in Verbindung mit einem Bonussystem analog dem im SRD mit den Epic Feats bei Klassen über der 20.

Um das mal in Zahlen zu fassen.

Ganz normale Progression aber!

Magier 20    F 6 / R 6 / W 12


Magier 23    F 7 / R 7 / W 14      plus 1 frei verteilbar


Beim BA denk ich sollte man nix ändern.

mfg
"So heiß wie die Waffe, so kalt ist die Hand die sie führt."
"Was zum Läufer henkt hier?"

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #7 am: 28. Juli 2006, 16:29:11 »
1-3 erübrigen sich eigentlich
bei 4. sind sich so ziemlich alle einig, dass er normal weiter ansteigen sollte. Zusätzliche Angriffe über Feat (zu dem Feat würde ich vorschlagen, dass es nicht einen weiteren Angriff bei -25 gibt, sondern dass es mit Feat alle 4 BAB einen zusätzlichen Angriff gibt, also dann Angriffe bei +20/+16/+12/+8/+4)
5. Stellt einen Problempunkt dar. Die Progression normal fortzuführen erscheint nicht sinnvoll, da die Differenz zwischen gutem und schlechtem Save zu groß wird.
Allerdings bin ich der Meinung dass eine +1/2 Progression ab Level 20 auch schlecht ist, da dann die Reihenfolge der Stufen relevant wird und das sollte sie niemals werden.
6. Ein weiteres Problem. Man muss überlegen wie  man Skills im epischen noch sinnvoll einsetzen kann, also Anwendungen finden, die durch Magie nicht obsolet gemacht werden.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Seelenquell

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #8 am: 28. Juli 2006, 16:39:30 »
Wie wäre es, wenn man zusätzlich zu dem Attributsanstieg alle 4 Stufen auf einen unbenannten Bonus von z.B. +2 auf einen Save bekommt, den man auf einen Save seiner Wahl legen kann ?

Tempus Fugit

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #9 am: 28. Juli 2006, 16:44:18 »
zu 5. Die Saves steigen normal weiter. Zusätzlich erhält man einen innewohnenden Bonus auf einen Save der Wahl alle 2 Stufen frei verteilbar.

zu 6. Deswegen hatte ich ein abarbeiten nach SRD vorgeschlagen. So könnte sich jeder 3 Skills nehmen und epische Anwendungsmöglichkeiten nehmen und diese dann präsentieren.

zu 2. könnte interessant sein, einen epischen ELfen auch einen wie  auch immer geartetetn Vorteil zukommen zu lassen (ab 21 TW, +2 Dex, Verdoppelung der Low Light Vision - also x3 -, ...) und das für alle PHB Rassen zu machen.

zu 3. Das kann noch ein Problem werden in Verbindung mit späteren Kapiteln, da XP linear steigen, aber Kosten quadratisch...

zu 1. Man kann an diesem Punkt vieles überlegen wie z.B. alle Stufen einen Punkt oder einen kompletten Wegfall.


Wichtig ist doch nur, dass man alles anspricht und sich darauf auch einigt.
Übermensch, weil Rollenspieler

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #10 am: 28. Juli 2006, 16:48:28 »
Zitat von: "Neo"
1-3 erübrigen sich eigentlich
bei 4. sind sich so ziemlich alle einig, dass er normal weiter ansteigen sollte. Zusätzliche Angriffe über Feat (zu dem Feat würde ich vorschlagen, dass es nicht einen weiteren Angriff bei -25 gibt, sondern dass es mit Feat alle 4 BAB einen zusätzlichen Angriff gibt, also dann Angriffe bei +20/+16/+12/+8/+4)
5. Stellt einen Problempunkt dar. Die Progression normal fortzuführen erscheint nicht sinnvoll, da die Differenz zwischen gutem und schlechtem Save zu groß wird.
Allerdings bin ich der Meinung dass eine +1/2 Progression ab Level 20 auch schlecht ist, da dann die Reihenfolge der Stufen relevant wird und das sollte sie niemals werden.
6. Ein weiteres Problem. Man muss überlegen wie  man Skills im epischen noch sinnvoll einsetzen kann, also Anwendungen finden, die durch Magie nicht obsolet gemacht werden.
Deinen Featvorschlag zu 4 finde ich gut.

zu 5. Eine Option wäre ein Bonuspunktsystem, jeder Char bekommt für jede Stufe im epischen mit einem schlechten Save einen virtuellen Punkt, hat er drei Stück davon darf er seinen schlechtesten Basesave um eins steigern.
Nachteil wäre das es ein wenig Aufwand wäre, Vorteil statt Saves von 12 24 12 hätte er dann 15 24 15. Mit dem bisherigen System wären es 16 24 16.

zu 6: Hier sehe ich jetzt gar kein Problem, natürlich sind manche Skills obosolet (jump, swim, eventuell Diplomacy (das aber auch nur in Sonderfällen)) aber das sind Probleme die man bereits ab Stufe 5 hat.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
Basisregeln
« Antwort #11 am: 28. Juli 2006, 16:48:59 »
1-3: Stimme Neo zu.
Punkt 4: Meiner Meinung nach sollte es auch keine Default-Angriffe pro 5 BAB-Punkte geben. Ich würde das auch über ein feat regeln.

ACHTUNG: Nur ein Vorschlag:

Zusätzlicher Angriff
Vorauss.: BAB 21+.
Effekt: Man erhält genau einen weiteren Angriff auf seinem höchsten Angriffsbonus bei jedem vollen Angriff. Alle Angriffe nehmen einen -5 Malus.
Speziell: kann mehrfach genommen werden. Stackt. Allerdings erhöht sich die BAB-Voraussetzung jedes mal um +5. Die Mali bleiben konstant.

Und(NUR EIN VORSCHLAG, nicht hauen!):
Epische Kampferfahrung:
Vorauss: Zusätzlicher Angriff
Effekt: Wenn man Abzüge in irgendeiner Form auf seine Angriffe hinnehmen muss, so wird die Summe aller Abzüge um 1 (oder 2) reduziert. Man kann damit seinen Angriffsbonus aber nicht erhöhen, nur Mali kompensieren.
Speziell: Kann mehrfach genommen werden. Stackt.

5. Und meiner Meinung nach sollte man die bisherige Save-Regelung beibehalten. Die fand ich jetzt nicht schlecht und auch gut begründet im ELH.

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
Basisregeln
« Antwort #12 am: 28. Juli 2006, 16:51:47 »
Zu 6. Einige Skills müssen sowieso überarbeitet werden, auch preepisch.
Es gab hier einen Thread, der gute Ideen bezgl. vor allem der Kämpfer-Skills enthielt. Ich werd ihn beizeiten mal raussuchen.
Aber es gab so Vorschläge wie: Springen: Von Wand zu gegenüberliegender Wand springen und dabei kämpfen oder so ähnlich. Es gibt coole Anwendungen. Man muss nur eine Liste dafür erstellen und das ganze balancen.

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #13 am: 28. Juli 2006, 16:52:09 »
Zitat von: "Tempus Fugit"
zu 2. könnte interessant sein, einen epischen ELfen auch einen wie  auch immer geartetetn Vorteil zukommen zu lassen (ab 21 TW, +2 Dex, Verdoppelung der Low Light Vision - also x3 -, ...) und das für alle PHB Rassen zu machen.

Das wäre recht problematisch weil dies eine Benachteiligung ALLER anderen spielbaren Rassen darstellen würde, und die alle umarbeiten? Deren gibt es hunderte.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Tamriel

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #14 am: 28. Juli 2006, 16:53:12 »
Zitat von: "Tempus Fugit"
zu 5. Die Saves steigen normal weiter. Zusätzlich erhält man einen innewohnenden Bonus auf einen Save der Wahl alle 2 Stufen frei verteilbar.

zu 6. Deswegen hatte ich ein abarbeiten nach SRD vorgeschlagen. So könnte sich jeder 3 Skills nehmen und epische Anwendungsmöglichkeiten nehmen und diese dann präsentieren.

zu 2. könnte interessant sein, einen epischen ELfen auch einen wie  auch immer geartetetn Vorteil zukommen zu lassen (ab 21 TW, +2 Dex, Verdoppelung der Low Light Vision - also x3 -, ...) und das für alle PHB Rassen zu machen.

zu 3. Das kann noch ein Problem werden in Verbindung mit späteren Kapiteln, da XP linear steigen, aber Kosten quadratisch...

zu 1. Man kann an diesem Punkt vieles überlegen wie z.B. alle Stufen einen Punkt oder einen kompletten Wegfall.


Wichtig ist doch nur, dass man alles anspricht und sich darauf auch einigt.


Zustimmung in allen Punkten.

zu 5. Bei dem Bonus zum Save müsste noch geregelt werden wann und wieviel das durchzurechnen wäre ja etwas für die min/max Leute.  


zu 2. Analog Unearthed Arcana Quasi ein Innewohnender Paragon Bonus wäre denkbar sollte aber nicht all zu stark sein.
"So heiß wie die Waffe, so kalt ist die Hand die sie führt."
"Was zum Läufer henkt hier?"

  • Drucken