Autor Thema: Basisregeln  (Gelesen 25859 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tempus Fugit

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #45 am: 29. Juli 2006, 18:38:13 »
Nein, falls der Vorschlag durchkommt ein Feat, das erlaubt, auf jeder Stufe wo man einen Save-Bonus erhält diesen auf eine Kategorie seiner Wahl zu legen. Als simples Beispiel ein Monk Level 24 wählt "Abnormal Save" und steigt dann eine Stufe als Kämpfer auf. Er kann jetzt entscheiden, wohin er die 2 Punkte legen will, anstatt das sie fest auf Fort gehen kann er sie also auf Will und Ref verteilen. Mißbrauchsmöglichkeiten würde ich über das Wording des Feats ausschließen.
Übermensch, weil Rollenspieler

Serath

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #46 am: 30. Juli 2006, 02:17:01 »
Zitat von: "Tempus Fugit"


Zitat
EPIC LEVEL BASICS

Epic characters
—those whose character level is 21st or higher—are handled slightly differently from nonepic characters. While epic characters continue to receive most of the benefits of gaining levels, some benefits are replaced by alternative gains. A class can be advanced beyond 20th level.  A ten-level prestige class can progress beyond 10th level, but only if the character level is already 20th or higher.  A class with fewer than ten levels cannot progress beyond the maximum for that class, regardless of character level.

Der kursive Teil ist dabei überarbeitenswert. Es gibt PrC mit mehr als 10 Stufen und es gibt PrC mit 7 oder 5 STufen wo ebenfalls eine Alternative denkbar ist.


Wenn wir es so machen, dass die Prestigeklassen nicht fortgeführt werden, sondern wie Neo vorschlug Folgeprestigeklassen entwickeln, sehe ich kein Problem darin, dies auch für PK mit nur 5 Stufen zu machen.

Zitat
Zitat
CLASS FEATURES
Many, but not all, class features continue to accumulate after 20th level. The following guidelines describe how the epic class progressions.

• A character’s base save bonuses and base attack bonus don’t increase after 20th level. Use Table: Epic Save and Epic Attack Bonuses to determine the character’s epic bonus on saving throws and attacks. (1)
• Characters continue to gain Hit Dice and skill points as normal beyond 20th level. (2)
• Generally, any class feature that uses class level as part of a mathematical formula continues to increase using the character’s class level in the formula.  Any prestige class feature that calculates a save DC using the class level should add only half the character’s class levels above 10th. (3)
• For spellcasters, caster level continues to increase after 20th level. However, spells per day don’t increase after 20th level. The only way to gain additional spells per day (other than the bonus spells gained from a high ability score) is to select the Improved Spell Capacity epic feat. (4)
• The powers of familiars, special mounts, and fiendish servants continue to increase as their masters gain levels. (5)
• Any class features that increase or accumulate as part of a repeated pattern also continues to increase or accumulate after 20th level at the same rate.  An exception to this rule is any bonus feat granted as a class feature. If a character gets bonus feats as part of a class feature, these do not increase with epic levels. Instead, these classes get bonus feats at a different rate (described in each epic class description). (6)
• In addition to the class features retained from nonepic levels, each class gains a bonus feat every two, three, four, or five levels after 20th. This augments each class’s progression of class features, because not all classes otherwise improve class features after 20th level. A character must select these feats from the list of bonus feats for that class. These bonus feats are in addition to the feat that every character gets every three levels. The character isn’t limited to selecting from the class list when selecting these feats. (7)
• Characters don’t gain any new class features, because there aren’t any new class features described for these levels. Class features with a progression that slows or stops before 20th level and features that have a limited list of options do not improve as a character gains epic levels. Likewise, class features that are gained only at a single level do not improve. (8)

So, dass muss alles durchgesprochen werden. Ich habe die Punkte mal mit Zahlen in Klammern dahinter nummeriert.


3. Wieso zählen eigentlich Epische Stufen einer Klasse nur halb bei der ermittlung eines DCs? Versteh ich den Sinn nicht ganz, könnte man doch eigentlich auch ändern.

5. Was ist mit Tiergefährten?

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #47 am: 30. Juli 2006, 02:27:30 »
Naja, das würde zu teilweise verdammt perversen DC´s führen. Stell dir mal die Deatattack von einem Epischen Assassin vor...
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Tempus Fugit

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #48 am: 30. Juli 2006, 09:06:30 »
Ich würde 10er PrC und Grundklassen fortführen (10er PrC übrigens auch bereits vor Level 20) und einfach für kürzere PrC darauf aufbauende entwickeln/anbieten. Persönlich halte ich jedoch nichts davon 3er oder 5er PrC fortzuführen oder darauf aufbauendes anzubieten.

Das mit den DC hat Schwarzie ja bereits erklärt. Punkt 5 wird doch in den Basics erklärt - also worauf spielst du an? Das sie noch unnützer sind als vorher können wir kaum fixen.
Übermensch, weil Rollenspieler

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #49 am: 30. Juli 2006, 10:13:30 »
Zitat von: "Tempus Fugit"
Das mit den DC hat Schwarzie ja bereits erklärt. Punkt 5 wird doch in den Basics erklärt - also worauf spielst du an? Das sie noch unnützer sind als vorher können wir kaum fixen.
Nun man könnte (später) Epische Feats entwickeln die sich um genau dieses Problem kümmern.

Ähnliches wie z.B. Natural bond nur halt deutlich mächtiger so das Epische Tiergefährten nützlicher sind als sonst in High Level Campaigns. Z.B. diese Ledgendary Animal Template oder sowas.


Nochetwas zum BAB. Wir sind uns ja mehr oder weniger einig den normal weitersteigen zu lassen. Wie wäre es ihn nach der 20. Stufe einfach in EBAB umzubenennen? Er gilt dann im allgemeinen als stinknormaler BAB nur könnte man so die angesprochenen Probleme mit z.B. Tensers Transformation umgehen da er hierfür nicht gelten würde.

zu den Saves: Wie von Tempus bereits angesprochen ist ein wichtiger Ansatz für ein neues System das es simpel ist.
Ein +1 alle 3 Stufen auf den niedrigsten Basesave wäre ein solch simples System. Eventuell könnte man noch dazu schreiben das man diesen Bonus nur erhält wenn die Differenz zwischem besten und schlechtestem 5 oder mehr beträgt, damit würde man umgehen das Mönche von diesem Bonus profitieren.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #50 am: 30. Juli 2006, 10:47:33 »
Zitat von: "Schwarzie"


Nochetwas zum BAB. Wir sind uns ja mehr oder weniger einig den normal weitersteigen zu lassen. Wie wäre es ihn nach der 20. Stufe einfach in EBAB umzubenennen? Er gilt dann im allgemeinen als stinknormaler BAB nur könnte man so die angesprochenen Probleme mit z.B. Tensers Transformation umgehen da er hierfür nicht gelten würde.


Schlechte Idee, weil dann die BAB/EBAB Verteilung von der Reihenfolge der Stufen abhängt und sowas sollte um jeden Preis vermieden werden.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #51 am: 30. Juli 2006, 12:06:28 »
Ein Fighter20/Wizard20 hätte einen BAB von 20 und einen EBAB von 10, macht gesamt 30 und 4 Angriffe.

Ein Wizard20/Fighter20 hätte einen BAB von 10 und einen EBAB von 20, macht insgesamt 30 und 4 Angriffe.

Ich verstehe jetzt deinen Einwand nicht. Diese Umbennung spielt doch ausser für Zauber keine Rolle.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #52 am: 30. Juli 2006, 12:23:31 »
Nein. Die Benennung spielt auch für Feats eine Rolle.
Außerdem ergibt sich dann folgendes Problem:
Fighter20/Wizard20 zaubert Transformation und hat BAB 20 und EBAB 10
Wizard20/Fighter20 zaubert Transformation und hat BAB 20 und EBAB 20.
Da kann doch irgendwas nicht stimmen.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #53 am: 30. Juli 2006, 12:34:16 »
Ich wollte es so formulieren das diese Umbenennung einzig für Zauber relevant ist.

Das TenserProblem hättest du aber in der gleichen Form wenn wir den Zauber ändern und auf 20 cappen. Zudem ist ein solcher build nicht ganz so üblich :D
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #54 am: 30. Juli 2006, 12:58:36 »
Zitat von: "Schwarzie"
Ich wollte es so formulieren das diese Umbenennung einzig für Zauber relevant ist.

Das TenserProblem hättest du aber in der gleichen Form wenn wir den Zauber ändern und auf 20 cappen. Zudem ist ein solcher build nicht ganz so üblich :D


Nein habe ich nicht.
Dann hat sowohl ein Fighter20/Wizard20, wie auch ein Wizard20/Fighter20 nachher BAB 30(Der Zauber bringt ihm dann halt nichts aber das ist ja ziemlich egal).
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Eldan

  • Gast
Basisregeln
« Antwort #55 am: 30. Juli 2006, 14:48:06 »
Vielleicht sollte man Tensers Transformation einfach umformulieren, damit er das macht, wofür er wahrscheinlich gedacht war: "Dein Angriffsbonus wird angehoben, dass er deiner Stufe entspricht." Müsste noch besser ausformulieren, wird aber wahrscheinlich einfacher, als ewig lange an verschiedenen Kombinationen von BAB und EAB herumzuprobieren.

Neo

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #56 am: 30. Juli 2006, 14:52:35 »
Zitat von: "Eldan"
Vielleicht sollte man Tensers Transformation einfach umformulieren, damit er das macht, wofür er wahrscheinlich gedacht war: "Dein Angriffsbonus wird angehoben, dass er deiner Stufe entspricht." Müsste noch besser ausformulieren, wird aber wahrscheinlich einfacher, als ewig lange an verschiedenen Kombinationen von BAB und EAB herumzuprobieren.


Aber ich glaube genau da sehen wir doch alle das Problem. Wenn der Spruch das macht gibt er für seinen Grad viel zu hohe Boni.
Sieger der Epischen Herausforderung 2005

Tempus Fugit

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #57 am: 30. Juli 2006, 16:24:40 »
Ok, aber wie wollen wir die Basics abarbeiten? Wäre wenigstens schön, auf ein paar dieser Punkte den "i.O." Stempel zu setzen...
Übermensch, weil Rollenspieler

Tamriel

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #58 am: 31. Juli 2006, 09:59:47 »
Was haltet ihr von der Progression für einen Magier bis zur Stufe 40

LevelForRefWill
21 +7 +7 +12
22 +7 +7 +13
23 +8 +8 +13
24 +8 +8 +14
25 +8 +8 +14
26 +9 +9 +15
27 +9 +9 +15
28 +10 +10 +16
29 +10 +10 +16
30 +10 +10 +17
31 +11 +11 +17
32 +11 +11 +18
33 +12 +12 +18
34 +12 +12 +19
35 +12 +12 +19
36 +13 +13 +20
37 +13 +13 +20
38 +14 +14 +21
39 +14 +14 +21
40 +14 +14 +22
Wobei ich die Forderung TF's nach einer einfachen Lösung zwar nachvollziehen kann das aber für extrem schwierig umsetzbar finde denn es gibt da kaum wege die am alten System vorbeiführen. und dann auch noch Balanced sind.
"So heiß wie die Waffe, so kalt ist die Hand die sie führt."
"Was zum Läufer henkt hier?"

Schwarzie

  • Mitglied
Basisregeln
« Antwort #59 am: 31. Juli 2006, 10:33:31 »
Und ich erwähne ein weiteres Mal ein System wo der jeweilige SC alle 2 Stufen ein +1 auf seinen niedrigsten Basesave erhält.
Monks möghen davon zwar pfoitieren, aber das sehe ich nicht als so kritisch an.
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]