Autor Thema: Epic Paladin  (Gelesen 7488 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Selvan

  • Mitglied
Epic Paladin
« Antwort #15 am: 27. August 2006, 13:58:26 »
Weiß nicht. Ich hab da vom Feeling her ein komisches Gefühl. :wink:

Ein Paladin repräsentiert für mich irgendwie das Reine und Gute. Alles was Richtung Exalted geht, passt eigentlich wunderbar.

Transmutation Spells sind zum größten Teil nützliche Sprüche. Die paar fiesen Transformation-Effekte lohnen eigentlich kaum ein derartiges Klassenfeature.

EDIT: Der Paladin müsste jedesmal wenn er Ziel eines Buff-Zaubers werden will, seine Immunität aufheben (wenn ich mich nicht irre, eine Standardaktion).

Tempus Fugit

  • Mitglied
Epic Paladin
« Antwort #16 am: 27. August 2006, 14:17:01 »
Transformation hat recht wenig mit Buffs zu tun...  das ist keine Immunität gegen die Schule oder sowas.
Übermensch, weil Rollenspieler

Tex

  • Administrator
    • Netiquette
Epic Paladin
« Antwort #17 am: 27. August 2006, 14:21:03 »
Naja, in der Tabelle steht "Immunity vs. Transmutation", und die Schule heisst ebenfalls so...Ist dann die Frage ob mit der Immunität die gesamte Schule gemeint ist oder nur so Spells wie Polymorph.

Edit: Nachdem ich jetzt im Deities and Demigods nachgeschlagen habe, scheint wohl letzteres gemeint zu sein. Es wäre also ganz sinnvoll einen kurzen Satz zu der Fähigkeit einzufügen, in dem das klargestellt wird.

Edit #2: Immunity vs. Transmutation: An epic Paladin is immune to polymorphing, petrification, or any other attack that alters its form. Any shape-altering powers the epic Paladin might have work normally on itself.
Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Duty Calls.

Selvan

  • Mitglied
Epic Paladin
« Antwort #18 am: 28. August 2006, 00:23:47 »
Ok. Wenn tatsächlich nur Transformation (nicht -mutation) gemeint war, sollte man das auch unmissverständlich formulieren und dann ist das auch ein brauchbarer Vorteil.