• Drucken

Autor Thema: Ein Fan-Abenteuer ensteht !  (Gelesen 20345 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #150 am: 24. Dezember 2004, 19:02:48 »
 Der Hunde-Archeon könnte ja folgende kryptische Worte sprechen.

"Ergründet die Macht des 6 Klingen-Schwertes und folgt seiner vorhergesehenen Bestimmung und so ihr sie denn erfüllt, so seid ihr seiner Macht würdig und könnt fortan Eurer eigenen Bestimmung folgen. Doch seid gewarnt, weicht nur um einiges ab vom Weg der Wahrhaftigkeit und die Kräfte, die wider dem Schwert sind, werden euch vernichten."
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #151 am: 24. Dezember 2004, 19:20:39 »
 Ich würde über das gesamte Abenteuer mit dem Amulett bzw. 6 Klingen-Schwert und seinen Fähigkeiten in Salami-Taktik vorgehen. Am Anfang nur ein lausiger RW-Boni und zum Schluß, wenn die Helden selbst auch eine entsprechende Stufe haben ist es dann die absolute Super-Wumme.

Man muß den Helden ja auch nicht gleich die ganze Story auf die Nase binden. Die Gier nach einem wirklich Supermächtigen Artefakt nachdem sie über den Hort mehr aus Zufall gestoßen sind müßte doch für das Einstiegs-Abenteuer ausreichen und die Kleriker des Ordens wußten auch mit Sicherheit das man potenzielle Kandidaten nicht gleich mit der ganzen Wahrheit überfallen sollte und haben so die Lagerstätte des Schwertes mit keinen Hinweisen auf den Kampf mit Saratek versehen.  :D  
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Moloch

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #152 am: 26. Dezember 2004, 17:40:47 »
 Na, das hört sich doch schon mal gut an.
Wie willst du das denn dann mit dem Verlauf des ersten Abenteuers handhaben? Willst du jetzt alles umschmeißen oder soll der Ablauf im Grunde bestehen bleiben?

Was meiner Meinung nach schonmal fest steht ist das Kurzabenteuer zwecks Fund des Amuletts/Sechsklingenschwert (Die positive Aura des Amuletts treibt finstere Gestalten aus ihrem Unterschlupf). Da kann man sich schonmal an die nähere Ausarbeitung ransetzen. Ich bin jetzt erstmal weg bis 6.1., könnte das dann aber danach übernehmen.

Grüße
Moloch

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #153 am: 26. Dezember 2004, 18:22:26 »
 Nein, man muß ja nur den Anfang vom bestehenden abändern und das so das es zusammen paßt.

Für die Helden soll der Wächter ja 6 Prüfungen im Hort des Amuletts stellen.

Zwei Ideen hätte ich da schon Moloch.

Die Prüfungen sollte auf gewisse Philosophien des Ordens anspielen.

Gerechtigkeit
Mut
Weisheit
Stärke
Opferbereitschaft
und ähh...
was könnte man noch nehmen ?
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #154 am: 26. Dezember 2004, 19:32:43 »
 ...Ehre...?
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #155 am: 28. Dezember 2004, 16:47:26 »
 Ehre ist gut !!! Danke

Ich habe mir überlegt das man die Prüfungen vielleicht über die ganze Kampagne verteilen sollte. Und mit jeder bestandenen Prüfung können die Helden auf eine neue Fähigkeit des Amuletts zugreifen.

Ich glaube es wäre falsch die Helden gleich zu anfang mit 6 Prüfungen zu bomardieren. Das wäre zu viel Salz in der Suppe. Die Dosierung machts.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Moloch

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #156 am: 08. Januar 2005, 13:00:52 »
 Hallo,

mich kribbelt es in den Fingern, ich will endlich mal was machen. Die grobe Vorgeschichte steht ja, vielleicht könnten wir uns zusammen mal an den ersten Teilabschnitt des Abenteuers setzen. Du bist ja ein eher aufs Geschichtenerzählen spezialisierter Schreiber, ich könnte ja dann für die Rechtschreibung ;) und die NSC-Werte sorgen. Natürlich kann ich mich auch allein daran setzen, aber wahrscheinlich willst du die Zügel in der Hand behalten (würde ich auch wollen). Wenn noch ander etwas beisteuern wollen, können wir das sicherlich irgendwie unter einen Hut bringen.

Grüße
Moloch

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #157 am: 08. Januar 2005, 17:33:59 »
 Können wir machen !

Heute abend spielen wir mit meiner alten Gruppe Midgard. Ich hab aber schon vor ein paar Tagen mit dem Storybuch angefangen. Ich werd es  noch ins Gate stellen, für das erste Kaptiel. Du kannst dir gerne schon ein paar Gedanken machen.

z.B. wie das erste Dorf aussehen soll. Ich kann das dann gerne zeichnen wenn du mir ne Beschreibung gibst.

Auch was für Kreaturen aus der Tempelruine getrieben werden und wie die Helden mit denen dann in Kontakt kommen ist noch nicht ganz klar.

Sollten sie das Dorf angreifen ?
Oder sollen die Helden erst im Wald auf die Kreaturen treffen ?

Da sind noch ne Menge Fragen.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #158 am: 08. Januar 2005, 18:07:07 »
 So hier mal erste Gedanken zum ersten Kapitel aus dem Story-Buch

Erstes Kapitel

 
Das Amulett Alastier, das 6 Klingen-Schwert.

Im Ersten Kapitel des Abenteuers geht es um den „zufälligen“ Fund der Lagerstätte von Alastir, dem mächtigen Artefakt, welches Waffe, Schlüssel und heiliges Symbol mit vielfältigen magischen Eigenschaften zugleich ist.
Am Anfang wird sich Alastir den Spielern jedoch nur als einfaches Amulett von geringer magischer Kraft präsentieren und die Gruppe wird nur nach und nach, mit fortlaufendem Abenteuer seine gesamte Machtfülle ergründen können.

Einstieg in das Abenteuer sollte ein kleines Dorf irgendwo in der von der RPG-Gruppe verwendeten Spielwelt sein, durch welches die Gruppe zufällig reist.
Dort angekommen sollte sie durch die Bewohner  erfahren, das ein nahe gelegener Wald neuerdings von seltsamen bösartigen Kreaturen heimgesucht wird, die auch schon des Nachts sehr nahe an das Dorf heran gekommen sind.
Eventuell könnte man als ersten Hinweis auf Schwierigkeiten in der Gegend einbauen, das die Dorfbevölkerung begonnen hat eine Holzpalisade um das Dorf zu errichten. Das sollte schon mal die Neugier der Gruppe wecken.

Das Abenteuer selbst könnten sie dann in der örtlichen Taverne aufnehmen. Wo sie durch die Dorfbewohner über die jüngsten Ereignisse informiert werden. Die Dörfler haben eventuell schon einen Trupp in den Wald geschickt, welcher der Sache auf den Grund gehen sollte. Nur ist von diesem Trupp seit drei Tagen nichts mehr gehört geschweige denn gesehen worden. Seit dem traut sich keiner mehr in den Wald. Mehr noch die Kreaturen kommen nun Nacht für Nacht ins Dorf und schleichen um die verrammelten Häuser.    
 
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #159 am: 08. Januar 2005, 18:37:50 »
 Moloch, ich hab eben gerade ne Mail an dich geschreiben sag mir mal obs angekommen ist und ob die Datei dabei war.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Moloch

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #160 am: 09. Januar 2005, 00:25:52 »
 Ist angekommen und sofort beantwortet :) .

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #161 am: 09. Januar 2005, 13:46:37 »
 Gut, denn mein Outlook hat ne Macke und ich find den Grund nicht. So muß ich E-Mails immer direkt von der Internet-Anbieter-Seite aus schicken.

Der Einstieg sollte natürlich auf der ersten oder zweiten Stufe sein.
Wie sich die Helden bei diesem Einstieg ins Abenteuer kennen lernen ist so ein Problem.

Bei der Variante die du dir überlegt hast sehe ich das Problem das die Helden bei ungezielten Schüssen in der Dunkelheit dem Dorf gegenüber eine feindliche Haltung einnehmen könnten, wenn sie des Nachts an das neu erichtete Tor kommen.

Was hältst du denn davon das man als Einstieg sagt ein Händler aus dem Dorf hat die Helden in einer andere Stadt angesprochen ihm Begleitschutz zu geben auf seinem Weg zurück in sein Heimatdorf.

Der Händler weiß vielleicht schon das was nicht stimmt durch eine Botschaft die er erhalten hat. Vielleicht von seiner Frau und vielleicht gehört sein Sohn ja zu der Gruppe der Vermißten, davon weiß er aber noch nichts.

Er kennt eventuell selbst noch nicht das Ausmaß der Gefahr für das Dorf ist aber beunruhigt über die Botschaft.
Sobald das Dorf in Sichtweite kommt, sieht er die neue Palisade und macht sich ab da noch mehr Sorgen. Man könnte da die Spannung schon recht gut aufbauen.

Wenn sie erst gegen Abend im Dorf ankommen, kann man ja noch einen nächtlichen Überfall einbauen, da die Palisade noch nicht ganz fertig ist.
Kennst du den Film "The Village"
Da kann man einiges an Spannung aufbauen.

Am nächsten Tag könnte die Gruppe beim fertig stellen der Palisade helfen und gegen Abend nachdem der Trupp nun schon wirklich überfällig ist bitten die Dorfbewohner, die nun Vetrauen gefaßt haben die Gruppe sich auf die Suche nach den Vermißten zu begeben.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #162 am: 09. Januar 2005, 16:15:00 »
 Ach und noch eins. Die Skizze vom Dorf ist nur mal eine Idee. Wäre gut wenn du über einen Scanner verfügst, dann kannst du mir nen Grundriß schicken, den ich dann zeichen würde.

Auch den alten Tempel und eine Übersichtskarte von der nähren Umgebung kann ich zeichnen. Ich lasse dir da frei Hand wie du die Örtlichkeiten anlegen willst.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Moloch

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #163 am: 09. Januar 2005, 18:00:30 »
 Okay, ich fang dann mal mit dem ersten Abenteuer an, einen Grundriss und weitere Zeichnungen mach ich dann auch mal und leite sie an dich weiter. Ich mach dann mal einen Extra-Thread auf, der ausschließlich das Abenteuer behandeln wird. Bei der Namensgebung hab ich noch so meine Probleme, Das Vermächtnis des Ordens ist ja eher der Titel für den ersten Teil, während Der Weg des Lichts ja der Name der ganzen Kampagne ist. Für das erste Abenteuer würde ich Schatten & Licht vorschlagen, einfach um die Tatsache auszudrücken, dass das Erwachen des Amuletts (Licht) für die Überfälle (Schatten) gesorgt hat.

Das ist aber noch nicht final, ich wäre für Vorschläge dankbar. Vom Aufbau her werde ich mich grob an den Stil der offiziellen Abenteuer halten. Näheres dazu im eigenen Thread.

Grüße
Moloch

Cromwell

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #164 am: 16. Juli 2005, 17:03:34 »
 gibt es mittlerweile schon was neues
oder verläuft das ganze im Sand ?
Frag nur weil ich furchtbar neugierig auf die Kampagne bin

  • Drucken