• Drucken

Autor Thema: Ein Fan-Abenteuer ensteht !  (Gelesen 19859 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« am: 02. März 2004, 21:22:45 »
 So Leute,

hiermit ziehe ich vom Amigo-Forum hierher um. Um hier die weitere Gestaltung des Fan-Abenteuer´s voran zu treiben.

Derzeit zeigt mein Word Seite 53 und es ist schon recht weit gediehen.

Daeinar, sobald du Zeit findest melde dich mal damit wir zusammen weiter kommen.

Aufgrund der Größe der Datei durch die Zeichnungen und Grundrisse wäre es wahrscheinlich das beste wenn ich dir mal einen kleinen Briefumschlag zukommen lassen würde damit du das ganze mal mit Graphik sehen kannst.

Wenn du weiterhin Interesse an einer Zusammenarbeit hast Mail mir doch mal deine Postanschrift.

Gruß Xantos
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Loki

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #1 am: 02. März 2004, 21:53:03 »
 Was habt ihr bloß gegen die Amigos  :rolleyes:

Kannst du ein bißchen was drüber erzäheln?

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #2 am: 03. März 2004, 12:49:15 »
 Verdammter Mist, mir ist gestern der PC total abgestürtz. Daeinar ich versuche zu retten was zu retten ist, zum Glück hab ich es an der Arbeit auf den Rechner gezogen.
Ich hoffe das ich es noch mal Ausdrucken kann bevor mir alle Graphiken verloren gehen, damit du es nochmal mit Bildern bekommen kannst.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #3 am: 03. März 2004, 13:02:04 »
 Hallo, darf ich mal höflichst anfragen um was es in diesem Abenteuer geht und wie weit es bisher gediehen ist?
Vielleicht ne Kurzbeschreibung (Klappentext) und wo es spielt (weltenspezifisch, FR oder so)
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Doombrand

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #4 am: 03. März 2004, 13:12:55 »
 Ich glaube da es für eine möglichst große Fangruppe ansprechen soll, wird es nicht weltenspezifisch sein. Für weiteres schau dir den gleichnamigen Thread im Amigo-Forum an.
Well, some people hate it, some people love it.<br><br>Therefore..<br><br>Balanced! :)

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #5 am: 03. März 2004, 13:43:40 »
 @doombrand: Das versuche ich zu vermeiden wenn es geht  :D  
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #6 am: 03. März 2004, 20:49:34 »
 Mein Rechner hat sich entschieden wieder seinen Dienst an zu treten, mal sehen für wie lange.

Ich habe nichts gegen Amigo. Ganz im Gegenteil, ich halte sogar große Stücke auf die Jungs

Ich denke da nur an einen klitze kleinen Beitrag im ADRV Forum vor einem Jahr. Da war ein gewisser Herr Shub mit dem ich doch recht lange Beiträge ausgetauscht habe.  :D

So ich gebe mal was aus dem Vorwort preis:

Die eigentlichen Auslöser für die Geschichte in welche die Helden wider Willen verstrickt werden, liegen mehr als 300 Jahre zurück.
Damals konnte durch die letzten Ritter, Kleriker und Paladine des untergegangenen Sonnengottes Amun vom „Orden der Ritterlichen Wahrer des Lichtes“ der mächtiger Erzmagier eines Nekromantenkultes festgesetzt werden. In einer epischen Schlacht wurde der Orden bis auf 6 überlebende Ritter völlig ausgelöscht. Der Magier konnte jedoch im letzten Moment in ein Stasisfeld gebannt werden. Die überlebenden Ritter waren sich trotz des Sieges bewußt, das der Bann nicht ewig halten würde, und sie konnten schon sehen wie der Magier anfing seine Kräfte zu sammeln um sein magisches Gefängnis zu zerstören. Was dann geschah ist nicht weiter überliefert, und glaubt man den Sagen so wurde die weitere Geschichte durch das Eingreifen einer anderen Gottheit selbst beeinflußt. Alles weitere, was Aufschluß über den Verlauf der Dinge geben könnte, ergibt sich in wildesten Spekulationen und Gerüchten. Tatsache ist jedoch, das nur einer der Ritter nach Hause heimkehrte und später unter mysteriösen Umständen starb. Welche Vorkehrungen getroffen wurden um den Magier am Ausbrechen zu hindern, oder ihn endgültig zu zerstören sind ebenfalls nicht bekannt, und nach mehr als 300 Jahren ist auch diese Geschichte vom letzten heldenhaften Kampf des Ordens der Ritterlichen Wahrer des Lichts, wie so viele andere, zur längst vergessenen Legende geworden. Nichts destotrotz versucht der Magier auch weiterhin sich zu befreien und hat schon viel seiner alten Macht zurückerlangt.
Um auch dem Spielleiter die Spannung an der Lektüre des vorliegenden Abenteuers zu erhalten, haben wir weitere detaillierte Hintergrundinformationen zum Fortlauf der Geschichte  am Anfang jeden neuen Spielabschnittes bzw. Kapitels aufgeführt.
   
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Doombrand

  • Mitglied
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #7 am: 04. März 2004, 06:51:44 »
Zitat von: "Pestbeule"
@doombrand: Das versuche ich zu vermeiden wenn es geht  :D
Tja. Wer nicht will, der hat. :lol:  
Well, some people hate it, some people love it.<br><br>Therefore..<br><br>Balanced! :)

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #8 am: 09. März 2004, 21:27:42 »
 Kann man das Abenteuer irgendwo einsehen? Würde mich mal interessieren.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #9 am: 10. März 2004, 20:29:56 »
 Nein, einsehen kann man es noch nicht. Aber ich arbeite jetzt schon über ein Jahr daran. So wie ich abends die Zeit dazu finde.

Es richtet sich vorallem an Neueinsteiger und ist mit vielen SL-Tips versehen.

Es hat sich für mich zum echten Mamut-Projekt entwickelt, da ich alle Graphiken, Lagepläne und Karten selber zeichne.

Zur Zeit laß ich mir damit Zeit und warte auf Antwort von Daeinar, da ich hoffe Ihn zu einer Zusammenarbeit zu bewegen. Er ist ja ein Wissenshüter bei Amigo und so hoffe ich auf seine Unterstützung bei der Regelüberprüfung.

Das ganze ist schon sehr weit fortgeschritten und ich habe sogar schon entsprechende Testspielgruppen für das Abenteuer angeheuert.

Eigendlich wollte ich im Dezember den Beta-Status erreichen aber wie das Leben so spielt, haben mir einige private Dinge einen Strich durch die Rechnung gemach.
Aber ich hab nun wieder die Zeit mich intensiv mit dem Abenteuer zu befassen.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #10 am: 11. März 2004, 12:26:23 »
 In Ordnung. Wie stellst du dir später den Vetrieb vor? BoD, Fanprojekt zum Unkostenbeitrag, einem Verlag anbieten etc.?

Merk mich doch bitte für ein Rezensionsexemplar vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #11 am: 11. März 2004, 18:28:39 »
 Tja, das Schlimme ist, das es ja eigentlich ein Mehrteiler ist. Will heißen, das das Material für die Nachfolgeteile schon bei mir in der Schublade schlummert. Nur hat sich der erste Teil mittlerweile so aufgebläht das ich gar nicht an die anderen Teile denken mag. Auch will ich gar nicht leugnen das ich stark durch den HdR inspiriert wurde.
 Wie der Vertrieb bei der recht schwierigen Rechtslage mit dem D20 System funktionieren soll weiß ich noch nicht. Ich hab mich schon von Björn Meyer beraten lassen und als Fan-Projekt wäre es wohl realisierbar.
Für den ersten Teil würde ich das auch so praktizieren. Allein um erst mal die Resonanz zu sehen.

Sollte es gut ankommen muß man halt sehen wie es weiter geht. Verklingt jedoch mein Versuch ein deutsches D20 Abenteuer auf den Markt zu bringen in selbigen, dann werde ich es wohl bei diesem einen Teil belassen.

Aber das lasse ich erst einmal auf mich zukommen, wenn es fertig geschrieben und ein Lektorat hinter sich hat.
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #12 am: 11. März 2004, 22:38:21 »
 Feder & Schwert hat mit Engel ja ein komplett deutsches D20-System rausgebracht. Wenn die das geschafft haben (wird ja sogar in Englisch übersetzt), sollte es dir ja auch gelingen. Es gibt wohl einen Weg, aber den muss man halt finden  :D  

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #13 am: 12. März 2004, 19:25:49 »
 Boa ey, ich bin heute in einem Buchladen über ein Buch gestolpert "Intensivkurs Fantasy-Figuren zeichnen und malen" "von der Idee zur fertigen Szene"

Ich mein ich kann ja ein kiltzekleines bischen zeichnen aber das Ding ist ein wahrer Augenöffner. Da sind Techniken erklärt wie ich sie schon lange suche. Gerade für mein Abenteuer.

 
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

Ein Fan-Abenteuer ensteht !
« Antwort #14 am: 30. März 2004, 20:41:48 »
 So hier will ich mal Rede und Antwort stehen.

Tja, das Abenteuer.
Ich hab ja an Björn Meyer geschrieben, dass ich hier in diesem Forum gerne mit den Leuten dran weiter arbeiten möchte und das ich eventuell ein wenig Werbung für meine Magierkarten machen möchte. Seine Antwort war ein klares Jaein.
Auch wenn er mir in Aussicht gestellt hat die Karten im Amigo Forum zu veröffendlichen.
Die konstruktive Kritik die mir Daienar zu einigen Punkten des Abenteuers genannt hat, hat mich recht nachdenklich gestimmt und zu der Überzeugung kommen lassen, dass es eigendich besser wäre mit Unterstützung von echten Regelkennern an dem Abenteur weiter zu arbeiten. Nur leider war von Daienar nachdem ich ihm den Text des bisherigen Abenteuers habe zukommen lassen nix genaues mehr zu diesem Thema zu hören.   
Mittlerweile bin ich soweit das ich wohl oder übel doch allein weiter mache. Das Abenteuer umfaßt mittlerweile mehr als 50 Seiten und es steckt wirklich sehr viel Arbeit drin.

Zur Info das Abenteuer behandelt nicht die Burgbelagerung. Diese schlummert immer noch in meinem Schreibtisch. In dem aktuellen Werk geht es mehr oder weniger um den Einstieg meiner Gruppe in die FR. Leider mußte ich das ganze bisher Geschriebene auf eine neutral Hintergrundwelt  ummünzen nachdem ich diesbezüglich ein klärendes Gespräch mit Björn Meyer geführt hatte.

Ich werde mich auch nicht mehr aus dem Fenster lehnen und irgend etwas über den Fertigstellungstermin sagen. Damit verderb ich mir nur den Spaß am schreiben, weil ich mich selber unter Druck setze. Zumal ich in letzter Zeit einige private Probleme und einen bösen Rechner zu händeln hatte.

Das Schlimme ist eigendlich, das ich so ne Menge Ideen habe, das ich mich manchmal verfranze und nichts richtig fertig bekomme.
Zur Zeit z.B. hab ich diese extreme Comic-Zeichner Attacke. Resultat, siehe D20 Material -  Zauberkarten
Bei mir im Schreibtisch schlummern aber noch so viele andere Dinge die ich gerne weiter treiben möchte

Abenteuer, Ausrüstungsbogen, Magische Gegenstände Bibo, Bibo für Örtlichkeiten usw.

Ach, wo fang ich nur an und wo mach ich dann weiter.

Sicher man könnte jetzt sagen "Was´n das für ein Spinner !!??"
Aber wenn ich an solche Momente zurück denke, als ich z.B. meinen Spielern das lang erdachte Spiel im Spiel präsentierte bei dem man mit den Katapulten die Belagerungsgeräte der anrückenden Armee mittels abgewandelten Schiffe - versenken - Strategie beschießen konnte und den Spaß am Spieltisch erlebt hab, das sind Momente die sind unvergleichlich und diese Motivieren mich ganz ungemein.

Auch das Lob was mir hier zu teil wird z.B. für die Magierkarten ist ein echter Motivator.
 
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

  • Drucken