Umfrage

In welchem Stufenbereich spielt ihr D&D am liebsten?

Low-Level (Stufe 1-5)
11 (11.5%)
Mid-Level (Stufe 6-11)
46 (47.9%)
High-Level (Stufe 12-15)
17 (17.7%)
Very High-Level (Stufe 16-20)
8 (8.3%)
Epic Level (Stufe 21-40)
2 (2.1%)
Extreme Epic Level (Stufe 41+)
0 (0%)
Ich habe keinen bevorzugten Stufenbereich
12 (12.5%)

Stimmen insgesamt: 96

Umfrage geschlossen: 16. Oktober 2006, 07:25:40

Autor Thema: Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich  (Gelesen 12940 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #15 am: 09. Oktober 2006, 16:53:05 »
Der Mid-Level Bereich bietet eine gewisse Breite und ist trotzdem noch nicht unüberschaubar. Ich muß allerdings sagen, daß nach ein bisschen Gewöhnung auch der Very High Level Bereich seine Reize hat (derzeit probiere ich da noch).
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Talwyn

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #16 am: 09. Oktober 2006, 17:14:35 »
Habe ebenfalls für den Mid-Level Bereich gestimmt, gleiche Gründe wie der Rest. :)

Darigaaz

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #17 am: 09. Oktober 2006, 17:17:10 »
Mich persönlich nerven als Fighter durchaus die ganzen Buffs, die man sich notieren muß, ich habe zudem noch mehrere Sparten aufgelistet, welche Attackboni ich unter bestimmten Situationen habe bzw. nicht habe. Das ist schon aufwendig.
Doch so auf Stufe 17 ist es auch mal ganz schön zu sehen, wenn ein etwaiges Konzept aufgegangen ist und man sich richtig austoben kann, Stufe 11-15 sagen mir wegen der noch-Überschaubarkeit an vielfältigen Möglichkeiten zu.
Low Level macht Spaß, weil man einen kompletten Charakter langsam aufbaut und mit anderen als Gruppe zusammenwächst.

Trotz allem aber habe ich keine wirklichen Vorlieben.
Realismus erhöht nur den DC

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr!

Blackthorne

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #18 am: 09. Oktober 2006, 17:25:02 »
Kein bevorzugter Bereich. D&D funktioniert für mich auf allen Stufen, die ich bisher gespielleitert habe (bis 16.). In meiner laufenden Shackled-City-Kampagne werde ich demnächst erste Erfahrungen mit Lvl 17+ sammeln.
D&D 5E: Ich wünsch euch dann mal viel Spaß.

Trøll

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #19 am: 09. Oktober 2006, 19:31:19 »
Tja, wir sind seit Einführung der D&D 3e noch nicht über Stufe 6 hinausgekommen, deswegen kann ich zu höheren Stufen noch nichts sagen und musste "Keine bevorzugte Stufe" wählen. Gott, spielen wir selten...
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Darastin

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #20 am: 09. Oktober 2006, 19:54:14 »
Keine bevorzugte Stufe.

Ich mag eben das "from zero to hero"-Konzept von D&D; also den ganzen Bereich von Stufe 1 bis über 20. Lediglich der epische Bereich sagt mir nicht so zu; jenseits von Stufe 30 spielt man irgendwie ein ganz anderes Spiel.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Wormys_Queue

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #21 am: 09. Oktober 2006, 20:36:47 »
Hab für Stufe 1 - 5 gestimmt; in diesem Bereich ist es imho noch viel leichter möglich, eine glaubwürdige Umwelt für die Charaktere zu erschaffen, ohne das diese sich so einfach über die Regeln dieser Welt hinwegsetzen können.
Regeltechnisch wäre es eher die Möglichkeit 6 - 11, da man in diesem Bereich seinen Charakter durch die vielen Prcs viel stärker indiviualisieren kann, als das vorher möglich war.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Artea

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #22 am: 10. Oktober 2006, 00:14:46 »
Mag High-Level, da man da einerseits die schönsten Optionen hat und andererseits der kaputte epische Bereich noch nicht begonnen hat.

Natürlich ist es aber am besten, wenn die Charaktere bei 1 beginnen!

Jack

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #23 am: 10. Oktober 2006, 12:02:38 »
Kann ich meinen Vote nochmal irgendwie ändern -.-"
Ich habe es mir eben anders überlegt.

Habe mich für den High LvL Bereich entschieden, weil mein Charakterkonzept ab dort meistens vollends zum Tragen kommt.
Allerdings kam mir eben wieder in den Sinn, dass ich gerne neu anfange und neue Gruppenzusammenstellungen und kampagnen genieße. Genauso mag ich es, in den Charakter hineinzuwachsen, sprich, mir ist die Stufe eigentlich egal!!!

mfg jACK
Der Gatefrieden schränkt meine Meinungsfreiheit ein.

Lich

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #24 am: 10. Oktober 2006, 13:15:24 »
Ganz klar Mid-level.

Für diesen Bereich ist D&D regeltechnisch am Besten spielbar. Die Statistic, DC's und Spielspass stimmen.

Ab Level 15 hat D&D aus statistischer Sicht an der Regellinearität zu knabbern und an dem mit W20 sehr eingeschränkten Zufallsfaktor.
Liches are cold, scheming creatures that hunger for ever
greater power, long-forgotten knowledge, and the most terrible of arcane secrets. (MM 4Ed)
-4E is D&D for people who don't like D&D /A4L-Member

BeNe

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #25 am: 10. Oktober 2006, 15:43:48 »
Hab mal Mid-Level genommen. Liegt aber auch daran,dass ich noch nie einen Character über Level12 hatte. Irgendwie hat sich immer wenn wir grade anfingen in den High-Level Bereich zu kommen die Gruppe aufgelöst, bzw der Spielleiter hatte keine Zeit mehr. Und auf höheren Leveln zu beginnen mag ich nicht sonderlich,da es viel mehr Spass macht seinen Character nach und nach zu entwickeln und seine besonderen Fähigkeiten langsam kennenzulernen anstatt plötzlich mit der Fülle von Möglichkeiten eines High-Level-Characters überschüttet zu werden. Dann doch lieber langsam von Level 1 an. Eventuell kommen wir ja mit unserer neuen Kampagne mal über Level 12 hinaus ;)
mfg Bene

Steelpreacher

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #26 am: 11. Oktober 2006, 00:58:13 »
Mir gefällt der Lowlevelbereich bei D&D auch am Besten. Die Gründe wurden ja größtenteils schon genannt: Es ist fast jede Geschichte möglich, das System funktioniert noch relativ reibunglos und die Charaktere bewegen sich noch in einem glaubwürdigen Rahmen. Auch im Bereich bis Stufe 11spiele ich noch ganz gerne, danach hört es recht schnell auf.

Serath

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #27 am: 11. Oktober 2006, 01:29:43 »
Ich hab auch für Mid-Level gestimmt. Die Charaktere können zwar schon etwas, aber es bewegt sich doch noch im realstischen Rahmen. Danach wird es teilweise recht seltsam und unglaubwürdig.

gaehni

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #28 am: 11. Oktober 2006, 09:48:43 »
Ich schließe mich der Mehrheit an :D
Mid-Level ist für mich immer noch das schönste, da Herausforderungen noch Herausforderungen sind, man noch nicht so viele Regeln/Besonderheiten/Zauber/Gegenstände/etc berücksichtigen muss und die Charaktere noch nicht so abgehoben, aber bereits richtige Helden sind :)

Umfrage der Woche Nr. 4 - Euer bevorzugter Stufenbereich
« Antwort #29 am: 11. Oktober 2006, 20:05:20 »
Finde definitiv 16-20 am besten, da geht das Konzept richtig auf, der Char kann richtig was, die Gegner kann man auch endlich mal als solche bezeichnen, alles is toll!
1-5 ist nur Vorgeplänkel
6-11 nimmt der Char langsam Form an und kann auch schon nen bissel
12-15 komplettieren sich die Abilities und man wird langsam mächtig
16-20 is man endlich der Hero und kann richtig die Bude rocken!  :twisted:
21+ geht dann der stressige Epic-Krams los, da wirds dann kritisch weil die Regeln leider so mies sind, ansonten ist das dann das große Schaulaufen und Austoben für die quasi fertig entwickelten Chars
40+ muss man allerdings sehr viel Ausdauer haben...

mfg
Join us for an in-depth discussion of the penetrating issues facing society today.
Issues like abortion, terrorism, crime, poverty, social reform, quantum teleportation, teen horniness and war.