Autor Thema: Endlich ...  (Gelesen 9510 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xyr

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #30 am: 15. März 2004, 12:12:20 »
 ich sag ja ich hab kein problem mit z.B. Elminster weder als NPC noch als Roman figur, nur eben mit spielern die nicht begreifen wollen das sie eben nicht mit level 1 einen red dragon great wyrm erschlagen können und dann mit der begründung kommen: wie ich kann das nicht? eliminster im buch x konnte das mit 18 jahren auch!

ich würde ja zu gerne mal eine Elminster NPC ausgabe sehen die durch Zechis Min/Max abteilung gelaufen ist. dann würde keiner meiner spieler noch mal auf die idee kommen - ich geh jetzt elminster killen!
Nur dadurch, daß wir uns selbst aufs Spiel setzen,
Stunde um Stunde, können wir uns überhaupt lebendig nennen.
Und nicht selten ist es nur unser festes Vertrauen auf ein im Vorhinein
uns

Talwyn

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #31 am: 15. März 2004, 12:27:18 »
 Tja das mit dem Great Wyrm Red Dragon wird ein Spieler im Normalfall nur ein einziges Mal probieren - wenn überhaupt, ist nämlich schon ganz schön dämlich ^^.

Grunzer

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #32 am: 15. März 2004, 12:34:34 »
 so ein spieler hat i´n nem gepflegten rollenspiel eigentlich eh nix verloren, allein schon wegen der tatsache irgendeinen char aus nem storybook unbedingt nachahmen zu wollen :akuma:  
pure and simple truth, is seldom pure and never simple

Speren

  • Lektor
Endlich ...
« Antwort #33 am: 15. März 2004, 12:36:46 »
 Dann doch nochmal das ganze ein wenig entführen:

Eine der wenigen Dinge, die mich halt ab und an bei D&D stören, ist das "Pressen" von mächtigen NSC (oder Göttern) in Werte.

Da denke ich immer wieder mit Freude an meine "Shadowrun"-Zeit zurück, wo die Mächtigen dieser Welt einfach nur beschrieben wurden und kein Spieler auch nur auf die Idee kam, auszurechnen, ob er es schaffen könnte.
An einem Lowfyr hat sich keiner versucht.... :akuma:

Abgesehen davon müssten die Stats dieser NSC imo sowieso mit jedem Erscheinen eines neuen Regelbuch anders ausgestattet und gestaltet werden.

Nochmal:
Als Romanfiguren und Personen auf Faerûn: Hui
Als NSC mit Werten: Pfui
No one touches the faerie!

Grunzer

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #34 am: 15. März 2004, 12:38:11 »
 vollkommen meine meinung speren ;)  
pure and simple truth, is seldom pure and never simple

Se7enthson

  • Gast
Endlich ...
« Antwort #35 am: 15. März 2004, 12:40:18 »
 mh, doch einer meiner spieler hat mal versucht lofwyr zu killen........ einmal und danach hat er den rest seines lebens als sklave verbracht und ich meine nicht als Lohnsklave *gg*

Del

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #36 am: 15. März 2004, 12:51:37 »
 Ich weiß ja nicht, aber irgendwie kommt mir der Titel des Bildes ein wenig komisch vor. Seit wann hat Elminster denn ne Tochter?

Grunzer

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #37 am: 15. März 2004, 12:54:50 »
 @del

genau das hab ich mir auch zuerst gedacht, aber ich hab das grübeln dann verworfen und bin zum schluss gekommen:
ich weiss eben doch weit weniger, als ich bisher dachte :D  
pure and simple truth, is seldom pure and never simple

Speren

  • Lektor
Endlich ...
« Antwort #38 am: 15. März 2004, 12:54:59 »
Zitat von: "Del"
Ich weiß ja nicht, aber irgendwie kommt mir der Titel des Bildes ein wenig komisch vor. Seit wann hat Elminster denn ne Tochter?
Naja....nach seiner kleinen Romanze mit der Simbul könnte da wohl etwas passiert sein, oder ? :)

Weisst schon:
"Bienchen und Blümchen"...:D
No one touches the faerie!

Grunzer

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #39 am: 15. März 2004, 12:56:48 »
 nur nach seiner kleinen romanze mit der simbul?

nach all dem rumhuren, was der alte eli schon gemacht hat könnte der ganz und gar schon hundert kinder haben
pure and simple truth, is seldom pure and never simple

Talwyn

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #40 am: 15. März 2004, 12:57:17 »
 Richtig, Shadowrun war in diesem Punkt so konsequent zu sagen, dass es eben ein paar Wesen gibt, die so verflucht mächtig sind, dass ein Spieler noch nichtmal davon träumen sollte, sie zu bekämpfen. In der Kampagne "Harlekins Rückkehr" (sehr, sehr geil übrigens) kommt zum Beispielt der mysteriöse unsterbliche Elf Harlekin vor. Der hatte zwar bei einigen Spielern ungefähr den gleichen Beliebtheitsgrad wie Al Minster, war aber von vornherein als unbesiegbar definiert und hatte aus diesem Grund auch keine Werte ("Erste Regel des Spieldesigns: Gib einem Wesen Werte und jemand wird kommen und es besiegen.").

Endlich ...
« Antwort #41 am: 15. März 2004, 15:51:23 »
 Trotz der verschiedenen Argumente verstehe ich nicht wo das Problem mit den NSC Werten (mögen sie auch noch so verrückt sein) ist.
Ihr seid Spielleiter (jedenfalls ein Teil von Euch) und Ihr bestimmt die Werte. Alle Bücher sind doch nur Leitfaden. Wenn Euch etwas nicht passt, lasst es weg/ändert es.

Ich habe eine Kampagne geleitet in der Elminster sicherlich an die 10 - 15 Auftritte hatte, und obwohl er für seine Art und Weise von den Charakteren sicherlich gehasst wurde, kam niemand auf die Idee in töten zu wollen.

Ähnlich mich Drizzt. Meine Spieler sind eigentlich immer schwer begeistert wenn sie Figuren im Rollenspiel treffen, von denen sie in Büchern gelesen haben.

Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Daeinar

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #42 am: 15. März 2004, 16:01:56 »
 LOL. Eskalation.

Wenn ich jetzt noch erzähle, dass die Designer von Eberron explizit empfehlen, für alle NSCs (ausser Villains ;)), auch NSC Klassen zu verwenden, damit die SCs tatsächlich die Helden sind, dann kocht der Topf bestimmt bald über. :lol:

Ich mag Drizzt (auf den WotC Boards sagte jemand mal: "He just hangs out with his friends and doesn't bother anyone much..."), und ich mag Cadderly, und ich mag auch die Realms.

Auch Big El ist bestimmt ein ganz witziger Typ (auch wenn Elminster in Hell absolut beschissen ist). Aber die absolute Krankheit ist die Implementation  von Elminster in das 2nd Edition Abenteuer "Shadowdale"...

Da wurde dann ein absolut KNÜPPELhartes Abenteuer gemacht, und wenn es den Scs s******e ging, kam EL und heilte erstmal ne Runde...
-Have fun, and know the rules before you try to fix them.

Sword of Cyric

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #43 am: 15. März 2004, 17:04:27 »
 
Zitat von: "Grunzer"
nur nach seiner kleinen romanze mit der simbul?

nach all dem rumhuren, was der alte eli schon gemacht hat könnte der ganz und gar schon hundert kinder haben
Genau, darum fassen wir die Situation auf den Bild mal zusammen und schliesen daraus auf das nächste Bild:

Situation: Elminster und ein weiblicher ! Assassin die ihn von hinten anspringt.

Logisches nächstes Bild (Annahme das dies nicht seine Tochter ist):
El's Schlafzimmer, unter der Bettdecke vergnügen sich zwei gestalten, vor dem Bett auf den Boden liegen ne Lederrüstung und El's Robe.  :D  
Dude, don't taunt the god-killing abomination.

Gwywereth

  • Mitglied
Endlich ...
« Antwort #44 am: 15. März 2004, 17:19:13 »
 Also ich habe auch keine Bedenken Elminster und Co. in meinen Kampagnen auftauchen zu lassen. Und finde die persönlich als NSC auch ganz ok. Sie bringen zumindest ein wenig Background in die ganze Welt und geben den Spielern das Ziel vor, ebenfalls solch starke Abenteurer zu werden.
Aber soweit, dass es zu einem Kampf zwischen diesen NSC-"Legenden" oder später auch Goettern und den Spielercharakteren kommen koennte, wuerde es nie gehen....und wenn doch: Mess with the Best, Die like the Rest. :D

Zitat
Da wurde dann ein absolut KNÜPPELhartes Abenteuer gemacht, und wenn es den Scs s******e ging, kam EL und heilte erstmal ne Runde...

Elminster tauchte da doch nur an einer Stelle auf und gab sich, soweit ich das noch weiss, gar nicht zu erkennen. Haette also auch ein x-beliebiger Typ mit Huendchen sein können. Allerdings waere es mir auch lieber gewesen, wenn es nur so ein Typ und nicht Elminster selbst gewesen waere. War so ziemlich laecherlich.
Aber: JO das Abenteuer war HART. Habe es sowohl selbst gespielt, als auch gemeistert. Mein eigener Paladin ist damals recht schnell ersoffen. Du wirst schon wissen wo :)
Fast ohne Modifikationen habe ich das mit ner 7. Stufe-Gruppe gespielt...und selbst fuer die war das kein Zuckerschlecken.