• Drucken

Autor Thema: [Star Wars] Saga Edition  (Gelesen 26441 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evermore

  • Mitglied
    • Bring it BACK!
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #45 am: 10. April 2007, 22:09:22 »
Als ich das zuerst gelesen hab, hab ich auch erstmal gestutzt ("Ich stutzte zweimal")
Aber eigentlich finde ich das mal einen frischen Ansatz. Gerade diese Skill-Bürokratie nervt mich, gerade als Spielleiter wenn man wirklich viele NSCs erstellen muss.

Zwar gibt es keine Skill-Boni mehr, aber die Alternative es durch Würfelwürfe noch einmal versuchen zu dürfen, finde ich sehr gelungen. Das stelle ich mir auf jeden Fall spannender vor als nur die ganze Zeit Bonus auf Bonus zu addieren. Und man kann als Skill-basierter Charakter auch mal aufregendere Talente nehmen als diesen +2/+2 Schmarn, bzw. man kann Talente nutzen die eine spannendere Mechanik nutzen.

Gleichförmige Charaktere befürchte ich keineswegs, denn das an d20Modern angelegte Klassensystem ist sehr viel variabler als das alte.

Gut, für D&D-Fantasy ist das vielleicht doch etwas zu "liberal" aber gerade Szenen wie wenn die Prinzessin aufs Speederbike hüpft, kommen durch ein solches System besser zur Geltung.

Ich freu mich schon drauf. :)

p.s. Das hochstufige Charaktere "automatisch" dazulernen, ist zwar ebenfalls extrem. Aber dafür kann auch ein Stufe 20 Raumpilot versuchen zu Balancieren oder zu Klettern, für die war sonst nämlich schnell Schluss :roll:
Nimm 10!

Cyrell

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #46 am: 11. April 2007, 21:02:34 »
Mir gefällts. So sehr, dass ich fast versucht wäre das Buch zu kaufen. Man müsste sehen, inwiefern man sich als Skill-Spezialist wirklich von der Masse absetzt. Wäre schade, wenn das zu sehr untergehen würde.
If all you have is a crowbar, everything looks like a face.

Grille

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #47 am: 13. April 2007, 07:49:29 »
Moin Moin!

Teil 3 des Previews ist online.

Bei diesem Preview ist das Thema "The Force". Dabei ist mir aufgefallen das es Jedi-bezogene Force Talenttrees gib, und nur Jedi wählen können, und eben die allgemeinen Force Talenttrees, die jede Klasse wählen kann.
[/url]

Cut

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #48 am: 13. April 2007, 10:20:28 »
@grille: Danke!

Besorgniserregend finde ich das kleine comicartige Bild, das einen Jedi mit rötlichem Laserschwert zeigt. Wenn das Layout und Design der Saga-Edition auf dem Level ist, dann gute Nacht, dann wirtd das mehr ein Comicbuch bzw Kinderspiel als es mir lieb ist.

Allerdings sind ja auch wieder viele Bilder aus den Filmen im Artikel, so dass man das vielleicht nicht überinterpretieren sollte...
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Darastin

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #49 am: 13. April 2007, 10:35:00 »
Zitat von: "Cyrell"
Man müsste sehen, inwiefern man sich als Skill-Spezialist wirklich von der Masse absetzt. Wäre schade, wenn das zu sehr untergehen würde.

Ich denke nicht, daß der Spezialist untergehen wird. Denk' doch nur mal an Opposed Rolls; der Spezialist hat hier 10 Punkte Vorsprung was bei ansonsten  gleichen Werten schon einer knapp 90%igen Siegeschance entspricht.

@Cut: Das Bild ist aus den CloneWars-Cartoons; es dürfte sich um Mace Windu handeln (das Lichtschwert ist violett). Der Stil dieser Cartoons ist schon etwas... eigenartig.

Zum Preview: Liest sich sehr interessant. Was mit aber an dem Beispielcharakter aufgefallen ist: Es werden keine Mehrfachangriffe durch hohen BAB angegeben. Ob das nun komplett wegfällt oder nur weggelassen wurde um den Stat Block überschaubarer zu halten?

Auch erwähnenswert finde ich den Schaden des Lichtschwerts. Anscheinend will man weg von der bisherigen Eskalation.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Cut

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #50 am: 13. April 2007, 10:52:26 »
Zitat von: "Darastin"

@Cut: Das Bild ist aus den CloneWars-Cartoons; es dürfte sich um Mace Windu handeln (das Lichtschwert ist violett). Der Stil dieser Cartoons ist schon etwas... eigenartig.


Sieh mal einer an. Das wusste ich nicht. :-) Man lernt eben nie aus. Ja, ein Grundregelbuch im Comicstil brauchts eher nicht...
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Cut

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #51 am: 13. April 2007, 11:00:38 »
Es gibt eine Preview für das neue Star Wars Miniaturen Set Alliance and Empire, was in etwa zeitgleich (Sommer 07) auf den Markt kommen wird. Laut Amazon.de wird es im Juli auch einen neuen Starter Pack geben.

Die beiden Produktreihen (RPG und Minis Game) sollen ja deutlich mehr miteinander vernetzt werden, wenn man den Ankündigungen der Wizards glauben darf. Diese Preview scheint das zu belegen:
Es wird jetzt die Saga Rollenspielwerte auf den Stat-Karten geben, eben so wie man das heute schon von den D&D Minis kennt. Man kann in der Preview die Saga-Stats von einem Death Star Trooper und Han Solo im Sturmtruppen-Panzer ansehen.

Zu sehen gibt es das Hier

Diese neue Rubrik "Senses" fällt doch auf, oder?
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Darastin

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #52 am: 13. April 2007, 11:16:33 »
Zitat von: "Cut"
Diese neue Rubrik "Senses" fällt doch auf, oder?

Die gibt's doch auch schon bei D&D.

Was auffällt ist, daß Rapid Shot anscheinend den Schaden erhöht anstatt einen zusätzlichen Angriff zu geben. Ob das nun wirklich auf einen Angriff pro Runde hinausläuft? Das würde es den Charakteren aber drastisch erschweren, gegen mehrere Gegner gleichzeitig vorzugehen, was ich irgendwie... un-heroisch finde.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Cyrell

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #53 am: 13. April 2007, 13:09:21 »
Zitat von: "Darastin"
Ich denke nicht, daß der Spezialist untergehen wird. Denk' doch nur mal an Opposed Rolls; der Spezialist hat hier 10 Punkte Vorsprung was bei ansonsten  gleichen Werten schon einer knapp 90%igen Siegeschance entspricht.

Das meinte ich nicht. Dass +10 ein enormer Bonus ist, ist klar. Immerhin entspricht es 20 char-Stufen. Man kann zwar nicht für jeden Skill SF nehmen, aber so wie es dort beschrieben steht wird man es schwer haben, sich wirklich als absoluter crack in einem skill zu profilieren. Und ich bin mir nicht sicher inwiefern das neue System das erlaubt. Ansätze werden ja aufgezeigt.
Trotzdem gefällt mir das System mehr als nur gut. Der Wegfall von Synergien, +2/+2 Talenten und allen anderen komplizierten Boni hier und da oder so Dinge wie Ini als Skill, das macht Laune. Ich werd das Gefühl nicht los, dass das auch sehr gut zu Eberron passen würde  8)
If all you have is a crowbar, everything looks like a face.

Cut

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #54 am: 13. April 2007, 13:11:11 »
Zitat von: "Darastin"
Zitat von: "Cut"
Diese neue Rubrik "Senses" fällt doch auf, oder?

Die gibt's doch auch schon bei D&D.


Da stehe ich grade auf dem Schlauch. Kleine Gedächtnisstütze, bitte? :)
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Grille

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #55 am: 13. April 2007, 15:34:10 »
Moin Moin,

Senses ist kein Regelbegriff. Hier tauchen bei D&D die Fertigkeiten Entdecken, Lauschen und Suchen auf (bei SW ja nun Perception). Ist mit dem neuen Statblock-Format eingeführt worden
Ich bin anfangs auch über den Schaden beim Lichtschwert gestolpert - bis mir auffiel das er nicht niederiger ist wie bei einem Jedi Guardin Stufe 6aus der Revised. Meh sorgen macht mir den Bonusschaden - immerhin +6. Wenn das kein Fehler kann es sein das Bonusschaden durch Stärke nun Str-Werte -10 (bei D&D würde es ja nur +3 Schaden sein).

Cut

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #56 am: 13. April 2007, 15:51:43 »
Zitat von: "Grille"

Senses ist kein Regelbegriff. Hier tauchen bei D&D die Fertigkeiten Entdecken, Lauschen und Suchen auf (bei SW ja nun Perception). Ist mit dem neuen Statblock-Format eingeführt worden


Vielen Dank.  :)
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Grille

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #57 am: 20. April 2007, 08:03:11 »

Darastin

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #58 am: 20. April 2007, 09:56:48 »
Zitat
These new Saga Edition rules increase the value of long-term care, immersion in a bacta tank, and characters who can perform surgery.

Autsch! Da haben sie doch glatt den übelsten Fehler von D&D kopiert: das Kleriker-Syndrom. Ohne Heiler braucht die Gruppe Tage, bis sie nach einem mittelmäßig forderndem Kampf wieder fit ist. Auf den unteren Stufen sogar Wochen. Also unter "fast paced" verstehe ich etwas anderes.

Ebenfalls bedenklich stimmt mich, daß Mehrfachangriffe abgeschafft wurden - außer durch TWF. Das könnte dadurch ähnlich wie bei KOTOR zum Pflicht-Feat werden.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Grille

  • Mitglied
[Star Wars] Saga Edition
« Antwort #59 am: 20. April 2007, 10:29:03 »
Moin Moin,

die long-care habe ich tatsächlich übersehen. Die Kritik mit den Mehrfachangriffen: das ist wirklich nicht clever. Nun werden Blastergewehr tragende Charakter zum Must-have, die alle noch Rapidshot haben.
Ein weitere Punkt der mich stört: das es nun auch noch Swift-Actions gibt die über mehrere Runden. Wenn es so ist wie ich befürchte wird das Spiel dadurch nicht leichter und der SL muss mehr Übersicht beweisen als im normalen Spiel.
Gut finde ich, das die Rüstung auf die Verteidigung wie auch dem Damage Treshold geht - macht Rüstungen sicher interessanter. Ob es letztenendes mit dem hohen Defensewerten (im Vergleich zur vorherigen Edition) wirklich sinnig ist die Rüstung auch noch auf die Defense gehen zu lassen wird sicherlich erst das Endprodukt klären.

  • Drucken