• Drucken

Autor Thema: Der offizielle TV- und Serien-Thread  (Gelesen 202936 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1335 am: 02. April 2014, 21:17:53 »
Warum tust du sowas auch?
1984 was not supposed to be an instruction manual.

DeriusArgentum

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1336 am: 02. April 2014, 22:16:03 »
Jaa, davon hab ich gestern auch ein paar Minuten gesehen. Herrlich bescheuert. :D

Ich wurde die 15 Minuten gut unterhalten, aber wohl anders als es sich der Film gewünscht hätte. Traurig ist ja einfach nur, dass sich der Film wohl ernst nehmen möchte.

widdi

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1337 am: 03. April 2014, 07:22:57 »
Oh je, jetzt mach ich mir sorgen um meine Gesundheit. Mir hat der 3. Teil mit Abstand am besten gefallen. Der Drache war auch nicht schlecht animiert.
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

hewimeddel

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1338 am: 03. April 2014, 21:52:13 »
So, jetzt mach ich mich mal zum Gespött:

Ist der 3. DnD-Film schlecht? Ja
Hat er mich unterhalten? Ja

= Film ist auf einem Niveau mit dem ersten Hobbit, aber nicht so langatmig und -weilig. Die Animationen des DnD-Films haben mir sogar besser gefallen. (Den zweiten Hobbit habe ich noch nicht gesehen...)

tschau
hewi
"The right way to play guitar is to play thrash metal" (Mike Mearls)

Dinin

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1339 am: 04. April 2014, 08:16:50 »
Ist der 3. DnD-Film schlecht? Ja
Hat er mich unterhalten? Ja
Dem schließe ich mich an und ich fand ihn besser als die beiden ersten Teile. Schade das nicht mehr daraus gemacht wird. Das Potential sollte bei dnd eigentlich vorhanden sein.
Interesse hätte ich vorallem an den Drizzt Romanen im Unterreich und ich könnte mir vorstellen, dass die auch nicht RS ansprechen.
Manchmal ist es besser den Mund zu halten, somit die anderen glauben zu lassen man sein dumm, als zu antworten und seine Dummheit zu bestätigen.

Zechi

  • Globaler Moderator
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1340 am: 04. April 2014, 10:44:28 »
Es ist in der Tat unverständlich, dass bislang kein D&D Roman bzw. Romanreihe verfilmt wurde. Material gibt es genug. Viele D&D Romane sind sicherlich eher "kurzweilige Lektüre", wenn nicht sogar richtiger Schrott, aber es gäbe mehr als genügend Romane, die eine gute Filmvorlage liefern würden.
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Speren

  • Lektor
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1341 am: 04. April 2014, 15:45:48 »
Es ist in der Tat unverständlich, dass bislang kein D&D Roman bzw. Romanreihe verfilmt wurde. Material gibt es genug. Viele D&D Romane sind sicherlich eher "kurzweilige Lektüre", wenn nicht sogar richtiger Schrott, aber es gäbe mehr als genügend Romane, die eine gute Filmvorlage liefern würden.
...die aber imho nur mit viel Geld verfilmt werden könnten.

Sowohl Tricktechnik als auch Kulissen würden wohl ziemlich viel Geld verschlingen (vgl. HdR/Hobbit) und ob jemand bereit ist, das Risiko einzugehen?
No one touches the faerie!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1342 am: 04. April 2014, 18:21:25 »
Sowohl Tricktechnik als auch Kulissen würden wohl ziemlich viel Geld verschlingen (vgl. HdR/Hobbit) und ob jemand bereit ist, das Risiko einzugehen?
Noch dazu ist die Zielgruppe wahrscheinlich zu klein. Herr der Ringe und Hobbit kennen auch noch Nicht-Fantasy-Fans. Bei Drizzt wird es außerhalb D&Ds schon schwierig.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1343 am: 10. September 2014, 13:40:35 »
Zielgruppe zu klein?

Nach 18 sehr erfolgreichen Romanen, mehreren Hörbüchern, einer Comicumsetzung, Auftritten in dem PC Spiel Baldurs Gate 1 und 2 und sogar einem Brettspiel?

Ich glaube es eignet sich kein D&D Roman besser als Vorlage als Drizzt.  Die Icewind Dale Trilogy wäre ein perfekter Kandidat für eine Verfilmung.

Alternativ evtl noch die Dragonlance Chronicles.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1344 am: 10. September 2014, 20:45:59 »
Und wer soll sich das anschauen?

Forgotten Realms oder Dragonlance sind viel zu speziell für eine massenmarkttaugliche Verfilmung. Ihr überschätzt die Community gewaltig. Zumal viele gar keine Verfilmung wollen. Ich finde es gut, dass meine Phantasie mir sagt, wie die Vergessenen Reiche ausschauen. Ich brauche keinen Film, der mir das kaputt macht.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Tigershark

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1345 am: 11. September 2014, 15:09:25 »
Zumal viele gar keine Verfilmung wollen. Ich finde es gut, dass meine Phantasie mir sagt, wie die Vergessenen Reiche ausschauen. Ich brauche keinen Film, der mir das kaputt macht.
Naja, also da gab es ja jetzt wirklich schon genug Spiele, die dir das ganze visuell kaputtmachen konnten. (Die übrigens andere nicht davon abgehalten haben, sich das reinzuziehen.)
Du hast nicht wirklich erwartet, dass ich dir Recht gebe, oder?

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1346 am: 11. September 2014, 15:12:45 »
Naja, also da gab es ja jetzt wirklich schon genug Spiele, die dir das ganze visuell kaputtmachen konnten.
Ja, fand ich auch nicht gut.

Baldurs Gate ist gelungen und hat meinen Geschmack getroffen. Neverwinter Nights hingegen hat mir überhaupt nicht zugesagt, daher habe ich es auch nicht besonders lang gespielt.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1347 am: 12. September 2014, 19:06:11 »
Und ich finde du unterschätzt den Markennamen D&D bzw. Forgotten Realms gewaltig. Und nun? ;)
Das können wir uns nun ewig weiter an den Kopf werfen.

Fakt ist der D&D Film von damals war mies. Aber er spielte immerhin 34 Millionen Dollar ein (Kosten 45 Millionen). Und ich kann mich nicht erinnern das dieser Film in groß beworben worden war. Wäre er richtig gut gewesen (was er nicht war) wären sicher mehr Leute allein von der Mundpropaganda noch ins Kino. Mit den DVD Verkäufen und Fernsehrechten war es sicher mal kein totaler Flop.

Und ich denke das die Leser der Romanreihe gut und gerne sich einen Drizzt & Companions Film ansehen würden:

Zitat
The Drizzt Do'Urden books are popular with fantasy fans,[22] and the Drizzt character is author R.A. Salvatore's best known creation. All 18 novels featuring Drizzt by Salvatore have made the New York Times Best Seller list, starting with The Crystal Shard.[21][23] The Orc King, which marked the 20th anniversary of the character, made it to #7 on the list, as well as #9 on the Wall Street Journal list, #6 on the Publishers Weekly bestseller list, and #36 on the USA Today list of top sellers.

The Two Swords peaked at #4 on the New York Times Best Seller list in 2004.[23] It reached the top of the Wall Street Journal's hardcover bestseller list after only two weeks, a record for its publisher Wizards of the Coast. It also debuted at #4 on The New York Times's bestseller list and #2 on Publisher's Weekly bestseller list.

The Lone Drow debuted at #7 on the New York Times Best Seller list in October 2003.

Das Potential ist da. Genaueres wird man erst sehen wenn mal ein richtiger Forgotten Realms Film kommt.
« Letzte Änderung: 12. September 2014, 19:08:29 von Pestbeule »
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Ezekiel

  • Contest 2010
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1348 am: 15. September 2014, 18:19:40 »
Sehr zu empfehlen:

https://www.youtube.com/watch?v=TXwCoNwBSkQ

Für mich eine der besten Serien überhaupt!

Calivar

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #1349 am: 18. September 2014, 09:52:06 »
Sehr zu empfehlen:

https://www.youtube.com/watch?v=TXwCoNwBSkQ

Für mich eine der besten Serien überhaupt!

Japp, habe zwar nur die S1E1 bisher gesehen (muss nun auf meine Frau warten, dass Sie die endlich auch guckt, damit wir zusammen weiter gucken können) - macht aber einen extrem guten Eindruck!

  • Drucken