• Drucken

Autor Thema: Der offizielle TV- und Serien-Thread  (Gelesen 130577 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tahlam

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #45 am: 27. Dezember 2006, 13:50:19 »
Ich gucke nicht viel Fernsehen, schon alleine weil mich die Werbung abstösst.
Lost habe ich mir auf DVD zugelegt, hinke dadurch natürlich hinterher, aber zur Zeit gucke ich das am liebsten.

Klassiker ist natürlich die Simpsons.

Ansonsten habe ich früher MacGyver gerne gesehen und hin und wieder schaue ich StarGate. (Atlantis finde ich persönlich nicht so toll)

Battlestar Galactica (2003) habe ich mir auf RTL2 angetan, habe es nicht bereut.

Mit Comedy wurde ich durch King of Queens versorgt.
A day may come when the courage of Men fails, when we forsake our friends and break all bonds of fellowship, but it is not this day.

Durion-Gollor

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #46 am: 27. Dezember 2006, 15:05:33 »
Ja gibt`s denn das: Seite vier und niemand hat STROMBERG genannt?
Demnach:
Stromberg

Machtet jut...

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #47 am: 27. Dezember 2006, 15:14:13 »
Stromberg war auch sehr, sehr gut! Danke für die Nennung.
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #48 am: 27. Dezember 2006, 16:37:25 »
Ich persönlich hasse und verabscheue Stromberg, aber andere sollen ihn ja durchaus toll finden.

Rome (uthoroc erwähnte das) ist wirklich klasse gewesen. Auch ich bin hier auf die 2. Staffel gespannt.

Jake & McCabe war okay damals, aber ich fand Remington Steele und Hardcastle & McCormick damals weitaus besser. (Das war in den 80ern, oder?...)


@Berandor:
Du solltest dir unbedingt mal die Staffeln 1 und 2 und evtl 3 (läuft grad) von The Shield besorgen und antun. Es gibt die ersten beiden Staffeln glaube ich als DVDs (im Verleih?). Lohnt sich wirklich imho.
Against signatures!

TheRaven

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #49 am: 27. Dezember 2006, 16:39:26 »
Zitat von: "Berandor"
Stromberg war auch sehr, sehr gut! Danke für die Nennung.

Die einzige deutsche Serie, welche ich ohne Brechreiz sehen kann.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #50 am: 27. Dezember 2006, 16:40:24 »
@Raven:
Ich hoffe wir driften nicht zu sehr von deiner ursprünglichen Frage/Aufforderung im ersten Post ab, aber es gibt über die Jahre gesehen einfach sehr viele Serien, die ich persönlich wirklich klasse (auch heute noch) finde und ich denke anderen geht es ähnlich mit anderen Serien.
Against signatures!

TheRaven

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #51 am: 27. Dezember 2006, 16:48:30 »
@Talamar
Hier soll ganz frei über Serien gesprochen werden. Off-Topic ist nur, wenn es nicht mit Fernsehserien zu tun hat. Ich habe diesen thread ja gerade erstellt, weil es so viele Serien gibt und in der Kino/Film Diskussion schon fast zuviel los ist.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Zechi

  • Globaler Moderator
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #52 am: 27. Dezember 2006, 16:58:24 »
Momentan mag ich vor allem Lost.

Firefly war wirklich großartig, leider wurde sie ja zu früh eingestellt.

Gut gefallen hat mir BSG (aber meine Freundin hasst die Serie :( ) und sie zwingt mich im Austausch dafür immer eine Folge Ally McBeal zu schauen ;)

Was ich mir immer wieder anschauen kann sind Simpsons.

Ansonsten gab es natürlich etliche gute Serien, von denen hier auch viele genannt wurden.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

TheRaven

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #53 am: 27. Dezember 2006, 17:00:50 »
Zitat von: "Zechi"
Gut gefallen hat mir BSG (aber meine Freundin hasst die Serie :( ) und sie zwingt mich im Austausch dafür immer eine Folge Ally McBeal zu schauen ;)

Und du hast dir die Augen noch nicht ausgekratzt? Oder betäubst du dich mit Drogen und Alkohol?
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #54 am: 27. Dezember 2006, 17:43:10 »
Zitat von: "TheRaven"
@Talamar
Hier soll ganz frei über Serien gesprochen werden. Off-Topic ist nur, wenn es nicht mit Fernsehserien zu tun hat. Ich habe diesen thread ja gerade erstellt, weil es so viele Serien gibt und in der Kino/Film Diskussion schon fast zuviel los ist.


Okay, dann bin ich ja beruhigt, wollte nur sicher gehen.


Zitat von: "Raven"
Zechi hat folgendes geschrieben:
Gut gefallen hat mir BSG (aber meine Freundin hasst die Serie Sad ) und sie zwingt mich im Austausch dafür immer eine Folge Ally McBeal zu schauen Wink

Und du hast dir die Augen noch nicht ausgekratzt? Oder betäubst du dich mit Drogen und Alkohol?


"Ally McBeal" geht mal gar nicht.... *würg*
Aber ich muss zugeben, dass ich Gilmore Girls - dadurch das meine Frau die Serie liebt - eigentlich sogar ganz gut finde. Meiner Meinung nach die Serie die zu denen gehört, die die besten Wortwechsel/-gefechte hat.
Against signatures!

TheRaven

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #55 am: 27. Dezember 2006, 19:13:26 »
Zitat von: "Talamar"
Meiner Meinung nach die Serie die zu denen gehört, die die besten Wortwechsel/-gefechte hat.

Die Dialoge sind vorbildlich, gerade in der eingedeutschten Fassung, was weit davon entfernt ist selbstverständlich zu sein. Ich bleibe nur ab und zu beim Durchschalten hängen, denn als geplanter Zeitvertreib interessiert mich das viel zu wenig. Die Sendung erinnert mich nur immer wieder daran wie alt ich bin, denn ich stehe auf die Mutter, während mich die Tochter vollkommen kalt lässt.
:)
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #56 am: 27. Dezember 2006, 19:21:05 »
hehe, das geht mri ähnlich. Lauren Graham (die Mutter) ist klasse. Ich steh auch auf sie, (soweit meine Frau das erlaubt). Die "Göre" (die Tochter) find ich auch absolut unansprechend.  Aber Loreley ist super!
Sie fand ich übrigens in "Bad Santa" (sehr guter Film) auch erstklassig.

Un du hast recht, die deutsche Fassung ist sehr gut synchronisiert, was in der Tat nicht selbstverständlich ist.
Ich kenne die meisten Folgen aus dem Grunde, da meine Frau alle Staffeln auf DVD gekauft hat und die sich dann natürlich auch angesehen hat. So habe ich das mitbekommen, aber ich muss zugeben das ich die Serie echt mag, auch wenn ich mich nicht wöchentlich hinsetzen würde und sie mir im TV ansehen würde.
Against signatures!

Cut

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #57 am: 27. Dezember 2006, 19:55:50 »
Nachdem hier ja schon zwei Vorredner den Mut hatten zu den Girls aus Star's Hollow zu stehen kann ich das ja auch. Bei uns ist es so, dass ich meine Freundin damit aufgezogen habe, dass sie die GG geschaut hat, bis wir dann mal eine Folge bei Pizza zusammengeschaut haben. Zur Strafe für meinen Spott schenkt sie mir (ohne Witz!) nach und nach alle Staffeln auf DVD und wir schauen die Serie im Original. Überhaupt finde ich, dass die Veröffentlichung von Serien auf DVD viele Serien die man früher gerne gesehen hat nochmals sehr interessant macht, weil die DVD durch den Originalton nochmals die Serie aufwertet. Und die Gilmore Girls (zumindest bis Staffel fünf, weiter bin ich nicht) kann ich nur wärmstens empfehlen. Und ja, Lauren Graham hat was und sticht ihre Tochter bei den Ü-25 Jahre alten Zuschauern leicht aus :-)
Und die Übersetzung (und auch die Wahl der Stimmen) sind bei den GG echt überraschend gut gelungen. Da schliesse ich mich TheRaven an.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ich fast all mein Englisch durch das Lesen und schauen von diversen Star Trek Romanen und Serien im Original erlernt habe. Was ein Kumpel und ich an Geld in VHS Tapes von VOYAGER versenkt haben, bevor es DVDs gab, darf man garnicht ausrechnen. Dagegen sind die sündhaft teueren Star Trek DVD Boxen echte Schnäppchen.

Von Trek wird immer TNG mein Favorit bleiben und die sieben Stafeln bilden den heiligen Kern meiner DVD Sammlung. Babylon 5 ist auch sehr grossartig, aber da ich sie mit meinr Familie seinerzeit schaute, habe ich diese Serie zu fast 100 % in der Deutschen Synchro gesehen.

Allgemein ist es allerdings bei mir so, dass wenn ich mal eine Serie im Original gesehen habe, ertrage ich die deutsche Synchro nichtmehr. Die zweite Synchronstimme von Deanna Troi in Star Trek: The Next Generation oder die von Janeway!!! Oh mein Gott, danke für die DVD!  :wink:
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #58 am: 27. Dezember 2006, 19:57:57 »
Oh ein netter Thread !!!

Meine Lieblingsserien will der olle Rabe wissen ?

(Augenschließ und in die Fernsehvergangenheit reisend)

Als kleiner Junge sahs ich mit feuchten Händen und voller Aufregung jeden Sonntag vor der Klotze wenn eine neue Folge von "Capitan Future" kam. Oh man wenn die immer zum Hypersprung oder so angesetzt haben und das Raumschiff diese DIngsbumsflügel ausgefahren hat. WOW und die Manschaft mit Creck und dem ach wie hieß der doch noch mal der sein Gesicht so verformen konnte.
Hab Jahre später noch mal nen Teil gesehen und hab mich über meine damalige Vorliebe nur gewundert. Tja, ja die Kinderaugen.
(ok muß ja niemanden erzählen das ich die Musik-CD im Auto liegen hab und rein werfe wenn ich die Autobahnauffahrt nehme und den Gurt noch mal fest ziehe in meinem 1er Golf)

Schwer beinflußt in meiner kindlichen Entwicklung haben mich ja "The Monsters" "Dick und Doof" oder "Pat und Pattachon" bei letzteren fand ich immer den moderierenden Sprecher so toll wie der die Ereignisse so schön formulieren konnte.

Die dunklen Phasen waren so Sachen wie "Ein Colt für alle Fälle" mit Futzy dem Zahnlosen Hilfscheriff. Aber auch an der einen oder anderen Folge von Colt Sivers oder wie der hieß bin ich nicht vorbei gekommen. Ja und ich geb es zu - ich gestehe auch eine gewisse Folgenanzahl von "Hart aber Herzlich" und deren Inhalt intus zu haben.

Brrrrr, meine große Schwester wollte immer "Die kleine Farm" sehen und ich hab mitgeschaut. Da hab ich nur noch dieses Holzhaus in Erinnerrung wie sich alle gute Nacht sagen. Ach und der Typ mit dem Leberfleck im Gesicht, ja den seh ich auch noch vor dem inneren Auge.

Was fällt mir noch ein ? Serien wo ich mehr als einen Teil gesehen hab und an die ich mich noch entsinne. Bitte Entschuldigung, wenn ich die Schreibweise etwas durcheinander haue.

Nork vom Ork - wie hat der immer gemacht ? Nanu Nanu !  :D

Anne of green Gable - ach das war schon nett was die zurecht gesponnen hat

A-Team - jaja fallt über mich her

Denver-Clan und Dallas - also auf dem Trip waren meine Eltern.

Schw.. Schw... Schwarzwaldklinik - kein Komentar

Alf - im nachhinein einfach nur blöd

Sesamstraße (die mit Manne Krug)

3 Damen vom Grill - göttlich

oh je - nu fallen mir so langsam immer mehr ein - ich glaub ich sag lieber nix mehr - zumal ich noch nicht mal in der Neuzeit bin  :oops:
Richter: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?
Gerichts-Mediziener: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

candor

  • Mitglied
Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #59 am: 27. Dezember 2006, 20:12:52 »
Wie konnte ich nur Captain Future vergessen??? Mundgeblasene Soundeffekte und der Kapitän spricht seine Mannschaft mit Sie(!) an...der hatte vielleicht Stil!
 @Xantos: der hiess schlicht Otto und war glaub ich ein Android.

@Talamar: Ich habe schon ein zwei Seiten vorher meine Frau als Grund für die Gilmore Girls vorgeschoben... :D

Ach ja, dann war da noch der kleine Wickie, die Melodie pfeife ich immer noch bei guter Laune. Obwohl meine Mutter mir vor kurzem erzählt hat, dass ich von der Serie Alpträume gehabt haben soll.

MfG

Candor
PS: nächste Umfrage der Woche Lorelei, Rory oder Luke :lol:
"Hunger ist rein ökonomisch betrachtet eine konstante Nachfrage" Bruno Jonas

  • Drucken