• Drucken

Autor Thema: Der offizielle TV- und Serien-Thread  (Gelesen 202935 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheRaven

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #450 am: 25. August 2008, 09:22:42 »
Ich habe das Gerücht gehört, daß im dritten Teil Angelina Jolie Catwoman spielt.
Sollte nicht ein Kind dazwischenkommen, woher auch immer. Für die habe ich null Sympathiepunkte übrig, da kann die noch so suggestive Lippen haben, denn damit küsst die ja ihre Kinder und so. Pfui sag ich da. Auch der "Keller" soll ja nun ganz andere Schaukeln haben als früher mit Billy Bob.
« Letzte Änderung: 25. August 2008, 09:25:38 von TheRaven »
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #451 am: 25. August 2008, 10:22:55 »
Ich habe das Gerücht gehört, daß im dritten Teil Angelina Jolie Catwoman spielt.
Sollte nicht ein Kind dazwischenkommen, woher auch immer. Für die habe ich null Sympathiepunkte übrig, da kann die noch so suggestive Lippen haben, denn damit küsst die ja ihre Kinder und so. Pfui sag ich da. Auch der "Keller" soll ja nun ganz andere Schaukeln haben als früher mit Billy Bob.
Ja da gebe ich dir vollkommen recht.
Kate Beckinssale wäre imho eine ganz gute Besetzung für Catwoman. Aber sicherlich gibt es da einige - vielleicht auch weniger Bekannte - Schauspielerinnen für, die die Rolle übernehmen könnten. Angelina wäre als Catwoman imho eine echtes no-go und das kann nur so ein Disaster werden wie Halle Berry.
Against signatures!

TheRaven

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #452 am: 25. August 2008, 11:27:44 »
Ich bin eigentlich immer für unbekannte Gesichter, wenn es um eher mysteriöse Figuren geht, da die Assoziierung zu anderen Filmrollen das Flair doch sehr stört, es sei denn der Schauspieler ist kaum mehr als sich selbst erkennbar.

Selina Kyle ist ja nun kein junger Hüpfer und auch kein abgemagertes Model also kommen da die typischen Hollywood-Starlets eher nicht in Frage. Kate Beckinsale ist in der Tat eine gute Wahl, denn mit ihren 35 Lenzen und dem selbstbewussten Auftreten könnte das hinkommen. Halle Berry wäre ja nun nicht automatisch eine schlechte Wahl gewesen, denn sie strahlt ja auch die Erfahrung, Intelligenz und das Selbstbewusstsein aus, welches nötig wäre aber der Film war einfach Scheisse und ihre Leistung auch, wobei sie ja nun auch nicht selber entscheidet, wie sie die Rolle spielt. Je nach Director ist die Rolle so klar und eng ausgelegt, dass der Schauspieler da kaum mehr Einfluss hat.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Scurlock

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #453 am: 25. August 2008, 11:42:56 »
Halle Berry? Och nö, da hätte ich dann viel lieber Rosario Dawson. Allerdings ist diese wahrscheinlich auch ein wenig zu jung für die Rolle. Rose McGowan könnte mir auch gefallen.
And now the rains weep o'er his hall and not a soul to hear...

TheRaven

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #454 am: 25. August 2008, 12:15:15 »
Rose McGowan ist mir irgendwie unsympathisch. Und bei aller Lieber aber Catwoman als hässliche Mexikanerin? Wieso nicht gleich Estelle Getty? Das ist noch eine richtige Katzenlady. Leider verstorben.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Nathan Grey

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #455 am: 25. August 2008, 12:22:39 »
Es gibt nur eine echte Catwoman:

TheRaven

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #456 am: 25. August 2008, 12:27:09 »
Pff
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Lhor

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #457 am: 25. August 2008, 12:59:15 »
Sie wäre perfekt als Catwoman::

„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Lethreon

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #458 am: 25. August 2008, 13:05:17 »
Ich glaub es wäre am besten wenn sie Catwoman einfach ersatzlos streichen würden.
Please, step away from the meat.

Nadir

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #459 am: 25. August 2008, 13:45:30 »
Ich glaub es wäre am besten wenn sie Catwoman einfach ersatzlos streichen würden.

Jepp!

Und wer sagt eigentlich, dass Two-Face nicht der nächste Bösewicht wird? Tot ist er zumindest nicht.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nathan Grey

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #460 am: 25. August 2008, 13:48:12 »
Genau, die Beerdigungsrede von Gordon am Ende des Filmes, lässt nicht darauf schliessen das Dent tot ist. Ausserdem die ganzen Bilder mit den schwarzen Rahmen, sind auch eindeutige Hinweise darauf, dass Two-Face noch lebt. :P

Lhor

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #461 am: 25. August 2008, 13:53:18 »
Catwoman wird aber dabei sein. Da bin ich mir sicher und finde das auch gut.
Wenn ein Mann in Fledermauskostüm so gekonnt inszeniert werden kann, wird das mit einer Frau im Katzenlackkostüm genauso funktionieren.

Wen ich aber als (Haupt-)Bösewicht favorisieren würde: Bane.

Dann sind die drei Erzfeinde durch. Ra’s Al Ghul, Joker und Bane sind seine drei wichtigsten Widersacher. Die ersten beiden sind bereits aufgetaucht, da werden sie bestimmt nicht Bane auslassen.
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #462 am: 25. August 2008, 14:02:43 »
Man kann das nicht richtig sehen, aber ich glaube, Dent soll tot sein.

Für Teil 3 denke ich Catwoman, weil Batman jetzt die Frau fehlt, und weil beide Charaktere auf der Grenze zwischen gut und böse sind. Während Batman sich trotz Polizeihatz daran erinnern muss, der Gute zu sein, ist Catwoman dann sein Spiegel in die andere Richtung (Tendenzen zum Guten, aber doch nicht ganz). Außerdem den Riddler um eine weitere Facette des Wahns zu beleuchten. Batman musste Furcht und Chaos bekämpfen, jetzt ein richtiges Duell des Verstands?

Vielleicht auch der Pinguin (Philip Seymour Hoffman)?
« Letzte Änderung: 25. August 2008, 14:05:42 von Berandor »
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

TheRaven

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #463 am: 25. August 2008, 14:08:41 »
Wen ich aber als (Haupt-)Bösewicht favorisieren würde: Bane.
Dann sind die drei Erzfeinde durch. Ra’s Al Ghul, Joker und Bane sind seine drei wichtigsten Widersacher. Die ersten beiden sind bereits aufgetaucht, da werden sie bestimmt nicht Bane auslassen.
Bane ist sowas von unbeliebt. Mexikanischer Wrestler? Gut, das würde zu der von Scurlock vorgeschlagenen Catwoman passen aber naja, not going to happen. Und übrigens liegst du falsch, falsch, falsch. Es gibt viele andere, die klassischer und vor allem beliebter sind. Hauptsächlich Penguin und Riddler aber dicht gefolgt von Blackmask, Clayface, Mr. Freeze, The Mad Hatter,  Posion Ivy und Scarface. Bane gehört da in die Reihen der Zweitgenannten. Ich persönlich würde natürlich Blackmask vorziehen, welcher in der Filmwelt sehr glaubwürdig sein könnte und den Joker in Sachen Sadismus und Kalkül locker übertrifft.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Nathan Grey

  • Mitglied
Re: Der offizielle TV- und Serien-Thread
« Antwort #464 am: 25. August 2008, 14:13:09 »
Aber Bane ist trotzdem der Wiedersacher, welcher Batmans Identität herausgefunden hat und auch noch sein Rückrat gebrochen hat. Also ich finde Bane ist schon genialer Charakter, natürlich darf die Interpretation aus den alten Batman-Filmen nicht als Mass nehmen, diese war wirklich unter alles Sau.

Aber es stimmt schon Riddler, Pinguin und Catwoman sind natürlich klassische Gegner von Batman, aber Blackmask fand ich jetzt nicht so doll, und das er den Joker an Sadismus übertreffen soll, bewage ich zu bezweifeln. Obwohl er natürlich als aufstrebender Mafiagangster gut in das Machtvakuum passen würde, welches in Gothan entstanden ist.

  • Drucken