Autor Thema: Schaukämpfe  (Gelesen 4450 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tamron Schick

  • Gast
Schaukämpfe
« am: 17. März 2004, 14:32:01 »
 Hallo, liebe Leute!

Ich brauche dringend Hilfe! Meine Gruppe wird in ihrem nächsten Abenteuer die Möglichkeit haben, an Schaukämpfen teilzunehmen. Ich habe allerdings in den Regeln nichts über den Kampf mit Holzschwertern gefunden (nur die Regel für angesagtes Betäuben - also schlagen mit z.B. der stumpfen Seite des Schwertes). Gibt es da noch was genaueres oder sollte ich das einfach nehmen?
Und beim Bogenschiessen sollen sie auf eine Scheibe mit kleinen Feldern schiessen. Wann, würdet ihr sagen, ist genau das gewollte Feld getroffen? Ein ganz normaler Treffer würde meiner Auffassung nach bedeuten, dass die Scheibe getroffen wurde, oder?
Und dann, hat vielleicht einer von euch einen Tip, wie ich möglichst ohne viel Aufwand für die Gegner einfach nur die relevanten Zahlen ermitteln kann?
Viele Grüße von eurem grübelnden Tamron
  :o  

Llûth

  • Gast
Schaukämpfe
« Antwort #1 am: 17. März 2004, 14:49:03 »
 Hi,

zwecks Bogen-Contest würde ich einen bestimmten Angriffswurf-Wert (blödes Wort  :D ) als Grenzwert festlegen. Oberhalb des Grenzwertes gilt die Scheibe als getroffen.
Wer den besten Schuß gemacht hat entscheidet dann der jeweilige Angriffswert (D20+BAB+Modis) des Schützen. Je höher der abgelegte Wert, desto gut  ;)

Gruß,
Llûth

Alaak

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Schaukämpfe
« Antwort #2 am: 17. März 2004, 20:54:20 »
 Gegenstände haben ne Grund RK von 5 (wegen 0 DEX also 10-5 RK) plus nem Größenmodifikator, der im Spielerhandbuch irgendwo im Kapitel Kampf (hab meins grad nicht zur Hand) steht und zwar unter Gegenstände angreifen. Also bekommt die Scheibe je nach ihrer größe noch mal ne höhere RK. Treffen wird dann ganz normal gehandhabt (wobei du für Scheiben in großer Entfernung das Range Increment beachten solltest) und je besser der Angriffswurf war um so mittiger wurde die Scheibe eben getroffen.
Holzschwerter sind meiner Meinung nach einfach Clubs oder zu deutsch Keulen die Slashing-Betäubungsschaden machen.
Ich mag D&D 4 und bin stolz drauf. :P

Phoenix

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #3 am: 17. März 2004, 21:04:52 »
 (Is zwar ein wenig abweichend von dem, was bereits gesagt wurde, aber:)
Ich werde meine Spieler auch an einer Art Arenakampf teilnehmen lassen, bei der sie Preise gewinnen können. Dabei können sie ihre normalen Waffen verwenden, auch Zauber. Über der Arena liegt ein Zauber, ähnlich einem Mythal, der verhindert, dass ein Charakter unter 0 TP fallen kann. Egal wie heftig der Angriff ist, keiner stirbt beim letzten Schlag.
Sic luceat lux

Aribus

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #4 am: 18. März 2004, 16:23:27 »
Zitat von: "Phoenix"
(Is zwar ein wenig abweichend von dem, was bereits gesagt wurde, aber:)
Ich werde meine Spieler auch an einer Art Arenakampf teilnehmen lassen, bei der sie Preise gewinnen können. Dabei können sie ihre normalen Waffen verwenden, auch Zauber. Über der Arena liegt ein Zauber, ähnlich einem Mythal, der verhindert, dass ein Charakter unter 0 TP fallen kann. Egal wie heftig der Angriff ist, keiner stirbt beim letzten Schlag.
aber wo liegt dann noch der reiz an der sache?

also, meiner meinung nach kommt doch dann kein zuschauer, die wolln doch alle nur
tote sehen  :rolleyes: tut mir leid war doch aber früher so, und im dnd würd ich's nich anders
handhaben...

gruß aribus
Achtung! Shining's Gruppe!

Shining

  • Gast
Schaukämpfe
« Antwort #5 am: 18. März 2004, 19:27:04 »
 Jup, sons kann man ja immer mitmachen, man hat ja nix zu verliern

Nailom

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #6 am: 19. März 2004, 11:40:11 »
 Die Regeln für Turniere aller Art stehen im Complete Warrior. Braucht man allerdings nicht wirklich. Das einzige was vielleicht ganz interessant ist sind die Regeln für die Reaktion des Publikums. So kann man z.B. für schöne Kampfmanöver angefeuert werden, was sich in Boni niederschlägt.
Ikkaan: ...ich eine etwa dreijährige Rollenspielpause eingelegt. Ich hatte schlicht und einfach keine Lust - ich hab es nicht gebraucht. Mir gings gut

Phoenix

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #7 am: 19. März 2004, 20:09:04 »
 @Aribus den Blutrünstigen und Shining:
In meiner Welt sind die Specs halt bei diesem speziellen Ereignis NICHT auf Mord und Totschlag aus. Es geht dabei um den Wettkampf und den Siegerpreis, nicht um die meisten Frags. Meine Spieler können mit den Waffen, die sie besitzen, kämpfen, ohne, dass ich ihnen Holzwaffen geben muss. Metzeln können sie auf dem Schlachtfeld schon genug.
Zu verlieren hat man nur seinen Ruf als bester Kämpfer der Stadt, is ja nich so wild, wer braut schon nen Ruf, wenn er Blut haben kann.
Wer lieber auf pures Hack 'n Slash steht (wie früher...), kann das gerne haben, ich kann aber auch mal ohne Leichen auskommen.
Gruss, °Phoenix°
Sic luceat lux

Aribus

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #8 am: 19. März 2004, 23:00:54 »
 ähm, hack and slay? wie kommst du darauf?

verführt nich eher dein system den spieler dazu, sich in sicherheit zu wägen, denn es
kann ihm ja nix passieren, und wie du ja selbst sagst, der titel als bester kämpfer is einem
ja schei** egal. sowas macht's dann zu einfach preise abzustauben! und wie sagt man so schön:
"no risk, no fun", du kannst mir nich sagen, dass wenn du so ein system hast, mehr dabei
rauskommt, als wenn man um leben um tot kämpft!

ich kann mir das so richtig vorstellen, wie das dann abläuft:
[übertreibung an]
"och, da hab ich ja schon wieder verloren, aber egal, ich S****** doch auf ehre, vor allem
in der damaligen zeit, wo soetwas noch das größte des größten war, egal..."
[übertreibung aus]
das erinnert mich an ein schlecht gemachtes pc spiel...

gruß aribus
Achtung! Shining's Gruppe!

Shining

  • Gast
Schaukämpfe
« Antwort #9 am: 19. März 2004, 23:43:19 »
 
Zitat
In meiner Welt sind die Specs halt bei diesem speziellen Ereignis NICHT auf Mord und Totschlag aus. Es geht dabei um den Wettkampf und den Siegerpreis, nicht um die meisten Frags. Meine Spieler können mit den Waffen, die sie besitzen, kämpfen, ohne, dass ich ihnen Holzwaffen geben muss. Metzeln können sie auf dem Schlachtfeld schon genug.
Zu verlieren hat man nur seinen Ruf als bester Kämpfer der Stadt, is ja nich so wild, wer braut schon nen Ruf, wenn er Blut haben kann.
Wer lieber auf pures Hack 'n Slash steht (wie früher...), kann das gerne haben, ich kann aber auch mal ohne Leichen auskommen.
Du lehnst dich aber ziemlich weit aus dem Fenster mein Freundchen. Du hast KEINE Ahnung von unserer Gruppe und wie wir spielen. Du wirfst UNS Blutrünstigkeit vor und machst selber Schaukämpfe? Egal ob tot oder nicht, es geht nur ums Kämpfen. Auf so eine Idee komme ich garnicht. So ein Turnier ist im Grunde nur ein schlechter Lückenfüller, wenn einem nichts besseres einfällt, weils so schön einfach ist. Ich bestreite nicht, dass man sowas auch sinnvoll in eine Story einbauen kann, aber das ist selten.
Also pass lieber auf, bevor du anderen irgendwas vorwirfst.

Tamron Schick

  • Gast
Schaukämpfe
« Antwort #10 am: 20. März 2004, 13:43:56 »
 Hallo Leute!

Also, ein Lückenfüller soll mein kleines Turnier nun wirklich nicht werden. Ich habe schon keine Ahnung, wann meine Spieler all das machen sollen, was ich mir gerade so vorstelle. Aber sie sind eben gerade bei einem Stadtfest und da finde ich ein Turnier als Programmpunkt nunmal ziemlich passend. Und übrigens, wem die Ehre nicht reicht, der muss ja nicht teilnehmen - für meine Spieler jedenfalls ist es eine von vielen Möglichkeiten, womit sie ihre Zeit in der Stadt verbringen können. Nur, FALLS sich jemand entscheiden sollte teilzunehmen, möchte ich nicht den Rest des Abends mit Regeldiskussionen zubringen.
Und ob es angebracht ist, bis zum Tod oder eben nur bis zur Bewusstlosigkeit zu kämpfen, das sollte doch jedem Spielleiter selber überlassen werden - schliesslich hat er/sie die genaueste Vorstellung von der jeweiligen Welt (zumindest bei selbstgebauten Welten).

Tamron  

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Schaukämpfe
« Antwort #11 am: 21. März 2004, 08:53:16 »
 Ab und zu gibt es in meinen Kampagnen Tuniere. Und die sind immer ein Höhepunkt der Abenteuer. Hier fühlen sich meine Spieler - und damit ihre Charaktere - bei der Ehre gepackt. Sie wollen einfach zeigen, dass sie die bessern sind. Das reicht vom Lanzenstechen, Ringstechen, Ringen, Bogenschießen, Lieder singen, Jonglieren bis hin zum Zauberduell. Natürlich ist ihnen klar, dass die SC kaum sterben werden. Und es geht ihnen nicht um den Preis. Die haben sie sogar schon verschenkt. Es geht um Ruhm und Ehre. Selbst der Gruppenzwerg hat bereits stehend auf einem Pony bewiesen, dass er Ringe runterstechen kann. Und er hat sogar gewonnen, was Zwerg - und Spieler - besonders stolz gemacht hat. Beim Lanzenstechen kann man auch das Herz einer schönen Frau oder eines schönen Mannes erobern. Es gibt ordentlich zu Essen und zu Trinken, es werden Geschichten aus der ganzen Spielwelt erzählt und die Spieler können auf dem Markt mal ordentlich einkaufen gehen. Einfach mal eine Spielsitzung zum relaxen, die nie ein Lückenfüller ist und einfach Spaß macht.

Phoenix

  • Mitglied
Schaukämpfe
« Antwort #12 am: 21. März 2004, 22:11:28 »
 @Aribus & Shining: Richtigstellung
Zitat
Also pass lieber auf, bevor du anderen irgendwas vorwirfst.

Ihr habt MIR etwas vorgeworfen:
Zitat
aber wo liegt dann noch der reiz an der sache?

also, meiner meinung nach kommt doch dann kein zuschauer, die wolln doch alle nur
tote sehen  tut mir leid war doch aber früher so, und im dnd würd ich's nich anders
handhaben...

Jup, sons kann man ja immer mitmachen, man hat ja nix zu verliern
.
In diesem Thread ging es um den Kampf mit HOLZSCHWERTERN, der nicht immer tödlich ist (mit denen sollte es sogar vermieden werden). Ich habe AUSDRÜCKLICH angemerkt, dass mein Beitrag davon abweicht. In meinem Abenteuer brauchen meine Spieler ihre teuer erworbenen oder langwierig gesuchten Waffen nicht gegen Holz eintauschen, sondern können mit ihren Waffen UND mit Magie kämpfen, ohne dass jemand stirbt, was wohl auch der Hintergrund für diesen Thread war: Nicht tödlicher Schaukampf!
Ihr bechimpft meine Idee nun als langweilig und sagt, in MEINER WELT würden die Specs UND die Teilnehmer Blut sehen wollen. Dann kriege ich vorgeworfen, das Tunier sei
Zitat
im Grunde nur ein schlechter Lückenfüller, wenn einem nichts besseres einfällt, weils so schön einfach ist.
BITTE? ICH lehne mich weit aus dem Fenster und wisse nichts über eure Gruppe? Dito, kann ich da nur sagen! MEINE Gruppe muss sich durch Horden von Dämonen und Untoten metzeln, sind also ständig in Lebensgefahr. Warum dann nicht mal eine Fun-Strecke einbauen, wo sie sich austoben und Ruhm ernten können, ohne sterben zu müssen. Sie können nur einmal antreten. Wer verliert (0 tp, K.O.), scheidet aus. Also WER wirft WEM was vor?
Und, Aribus: Wieso sprichst du ständig von einer "damaligen Zeit"? ICH SPIELE KEINE MITTELALTER-SESSION! Ich spiele weder Greyhawk noch FR, obwohl ich einiges aus den FR adaptiert habe. Ich habe mir die mühe gemacht und meine eigene Welt erschaffen, die nix mit "damals" zutun hat. Bei mir geht's gesitteter zu.
Und das "blutrüstig" im heading war als teaser gemeint, nicht als Agriff! Ich hoffe, das Thema ist hiermit erledigt.
mfg, °Phoenix°
Sic luceat lux

Speren

  • Lektor
Schaukämpfe
« Antwort #13 am: 22. März 2004, 13:27:17 »
 Manchmal....aber egal.

Es gibt ein sehr schönes Abenteuer im DUNGEON, wo es genau um Gladiatorenkämpfe geht.

Ob jetzt ein Kampf mit Holzschwertern so reizvoll ist, bleibt dahingestellt.
Mein Fighter würde sich auf so eine banale Zirkusnummer nicht einlassen, denn wenn schon, wird auch mit Blut gekämpft.
Wenn man dann nicht sterben kann, ist das auch okay, denn das Publikum labt sich auch an einfachen Wunden und feiert den Sieger, egal, ob er den Gegner umbringt oder nicht.
No one touches the faerie!

Shining

  • Gast
Schaukämpfe
« Antwort #14 am: 22. März 2004, 17:00:21 »
 @ Phönix:
Musst dich nicht so aufregen, aber DU warst es, der UNS als erstes etwas vorgeworfen hat. Nun ja, streiten wir uns nicht über so eine Kindergartenkacke.
Damit ein Turnier etwas besonderes wird, muss man es sehr gut ausarbeiten. Meine Aussage "schlechter Lückenfüller" bezieht sich, wenn du genau liest, nicht auf DEIN Turnier, da ich ja nichts genaues darüber weis. Es war eher allg. auf das Standart Turnier bezogen, welches der SL dann nimmt, wenn ers verpennt hat, nen gescheites Abenteuer zu machen.
Über deine Gruppe, Welt, Zuschauer etc... hab ich nichts gesagt, da mir das ja auch alles unbekannt ist, also calm down.