Autor Thema: Übermächtiger Vampir gegen Gruppe  (Gelesen 6376 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

widdi

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #45 am: 01. März 2007, 12:50:00 »
@Lord Helmchen
Der erste Wurf war SG 32 und der zweite nur noch 22 (oder hab ich damals an 24 gedacht?) war egal, weil du mit 3+14 den wurf so auch nicht geschafft hast.
Vielleicht wirds ja was beim nächsten mal  :wink:
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Heretic

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #46 am: 01. März 2007, 17:09:56 »
Zitat von: "widdi"
@Lord Helmchen
Der erste Wurf war SG 32 und der zweite nur noch 22 (oder hab ich damals an 24 gedacht?) war egal, weil du mit 3+14 den wurf so auch nicht geschafft hast.
Vielleicht wirds ja was beim nächsten mal  :wink:

Ein völlig unangemessener SG in Anbetracht des Levels der Gruppe und im Hinblick auf einen "normalen" Dominateversuch eines Vampirs ist dieser doppelt so hoch. Man könnte sagen, ein epischer SG.
Der Magier hätte eine 18+ würfeln müssen, damit er NICHT autmatisch zum Quasi-NSC wird...
Wär ich LordHelmchen gewesen, ich hätte mein Zeug gepackt und mir ne neue Gruppe gesucht...

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #47 am: 01. März 2007, 17:12:21 »
Zitat von: "Nadir-Khân"
Tja Tala, wenn ich jetzt noch deinen zugedachten Tonfall wissen könnte, würde deine Antwort vielleicht auch richtig verstanden werden. So bleibt mir nichts anderes übrig, als zu denken, dass mein humorvoller Beitrag in meinem durchaus ernst zu nehmenden Posting vielleicht falsch verstanden wurde, trotz Emoticons.
Aber egal, vielleicht beschränke ich mich zukünftig wieder mehr auf das mit-lesen, ist einfacher und man wird nicht jederzeit angepisst, wenn man versucht Kollegen hier mal aufzuzeigen, dass es auch andere Blickwinkel gibt, als den Eigenen.


Huh? Wenn ich es ernst gemeint hätte, hätte ich wohl kaum den Streck-die-Zunge-raus-Smilie mit reingesetzt.
Aber okay, ich werde mir sowas in Zukunft ebenfalls verkneifen. Sorry wenn ich dich "angepisst" habe damit.
Against signatures!

LordHelmchen

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #48 am: 01. März 2007, 17:20:30 »
Naja. Genervt hat das schon ein bisschen muss ich zugeben. Was mich viel mehr nervt ist aber die Tatsache dass ich die RW nicht selber machen darf und nie weiß wann ich einen bekomme.
Vorallem die Tatsache dass ich nichtmal weiß ob und wann ich einen RW bekomme ist für mich verdammt nervig, aber das will ich nicht hier weiter ausdikutieren.
Powered by Anti-Psionik-Liga

Heretic

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #49 am: 01. März 2007, 17:25:45 »
Zitat von: "LordHelmchen"
Naja. Genervt hat das schon ein bisschen muss ich zugeben. Was mich viel mehr nervt ist aber die Tatsache dass ich die RW nicht selber machen darf und nie weiß wann ich einen bekomme.
Vorallem die Tatsache dass ich nichtmal weiß ob und wann ich einen RW bekomme ist für mich verdammt nervig, aber das will ich nicht hier weiter ausdikutieren.

Bitte was? Du darfst deine RWs nicht einmal selbst würfeln?
Ich muss raus aus dieser Diskussion, ansonsten fällt mir gleich mein Frühstück aus dem Gesicht...
 :wtf:

LordHelmchen

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #50 am: 01. März 2007, 17:30:28 »
Naja, eben nicht alle. Hat schon zu weigen Diskussionen geführt und ist noch nicht überstanden. Aber wie gesagt, das will ich nicht hier ausdikutieren.
Powered by Anti-Psionik-Liga

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #51 am: 01. März 2007, 17:54:41 »
Zitat von: "Heretic"
Zitat von: "LordHelmchen"
Naja. Genervt hat das schon ein bisschen muss ich zugeben. Was mich viel mehr nervt ist aber die Tatsache dass ich die RW nicht selber machen darf und nie weiß wann ich einen bekomme.
Vorallem die Tatsache dass ich nichtmal weiß ob und wann ich einen RW bekomme ist für mich verdammt nervig, aber das will ich nicht hier weiter ausdikutieren.

Bitte was? Du darfst deine RWs nicht einmal selbst würfeln?
Ich muss raus aus dieser Diskussion, ansonsten fällt mir gleich mein Frühstück aus dem Gesicht...
 :wtf:


Naja, ichsetze manchmal einen ähnlichen Mechanismus ein: Bei Spot, Lauschen, Suchen...
Oder bei Zäh-RW gegen Krankheiten, bei dem die Spieler nicht wissen ob er erfolgreich war. Kommt aber sehr selten vor. Normal würfeln die Spieler alle ihre RW selbst (bis auf mein gerade genanntes Beispiel fällt mir nichts ein, wo ich das anders handhabe).

Zitat
Ich muss raus aus dieser Diskussion, ansonsten fällt mir gleich mein Frühstück aus dem Gesicht...
:wtf:


BTW: muss den sowas immer sein?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

LordHelmchen

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #52 am: 01. März 2007, 17:58:05 »
Wir würfeln unsere RW auch meistens selber, nicht das hier ein falschen Bild entsteht. Aber in dieser Situation z.B. nicht. Klingt komisch, ist aber so.
Powered by Anti-Psionik-Liga

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #53 am: 01. März 2007, 18:00:46 »
Wenn das die Hausregel ist und der Spielleiter es seinen Spielern vor dem ersten spielen gesagt hat und alle damit einverstanden waren, bzw. dennoch mitgespielt haben, ist das ziemlich okay finde. Auch wenn der SL diese Regel später erst eingeführt hat, ist es immerhin noch sein Recht. Wenn die Spieler bleiben, hatten sie eine Wahl getroffen. Wenn du dann gleich aus der Disk raus musst Heretic, ohne offen für Hausregeln anderer Gruppen zu sein, egal wie sehr sie gegen dein Verständnis von Rollenspiel wiedersprechen bzw. eine andere Anwendung der Regeln beinhalten......bitte schön.

Ich glaube das spricht nicht gegen die Richtlinien wenn ich sage, dass ich dir keine Träne als Diskussionspartner nach weine. Auch wenn ich oft nur passiver Leser bin.

----------------------

Was hat der SL denn gesagt, weshalb er dieses mal selbst würfelt?
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

LordHelmchen

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #54 am: 01. März 2007, 18:08:15 »
Ich will hier nicht weiter ausschweifen, also lassen wir diese Diskussion. Es kam vorher schon einmal vor und die Begründung mag für manche sinnvoll sein und mancheinem mag es so auch gefallen. Mir gefällt es nicht, das hab ich auch gesagt, s wurde ausdskutiert und was soll man machen wenn man nicht aus der Runde aussteigen will. Dann muss man sich halt arrangieren. Ist ja überall im Leben so.
Powered by Anti-Psionik-Liga

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #55 am: 01. März 2007, 18:10:55 »
Spoiler (Anzeigen)
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

Tempus Fugit

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #56 am: 01. März 2007, 18:17:43 »
Zitat
Wenn das die Hausregel ist und der Spielleiter es seinen Spielern vor dem ersten spielen gesagt hat und alle damit einverstanden waren, bzw. dennoch mitgespielt haben, ist das ziemlich okay finde.

Völlig richtig.  :)

Zitat
Auch wenn der SL diese Regel später erst eingeführt hat, ist es immerhin noch sein Recht.

Nur wenn alle zustimmen, denn sonst ist das ganz simpel Betrug. Stell dir sowas mal bei der Inanspruchnahme eines Kredites vor.

Zitat
Wenn die Spieler bleiben, hatten sie eine Wahl getroffen.

Du willst damit sagen: lieber stehend sterben, als kniend leben?  8)

Deinem letzten Post stimme ich zu.
Übermensch, weil Rollenspieler

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #57 am: 01. März 2007, 18:28:04 »
Zitat
Du willst damit sagen: lieber stehend sterben, als kniend leben?

Müsste es in dem Fall nicht genau umgekehrt sein?  Lieber knieend leben, als stehend sterben? :P
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

widdi

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #58 am: 01. März 2007, 18:30:00 »
Ich hab den RW vorher schon gemacht, weil ich wissen wollte wie ich den "End"-Kampf einschätzen muss. Der (vielleicht) letzte Kampf soll ja schließlich keine Farce werden und unschaffbar tödlich muss ja auch nicht sein, oder?

Grundsätzlich nehm ich mir heraus, manche RWe selbst zu würfeln. zB dann wenn die SCs nicht mitbekommen sollen ob sie ihn geschafft haben oder nicht, also zB bei Krankheiten, oder bei RW die jede Runde gmacht werden müssen, damit die Spannung erhalten bleibt. Es soll nicht so sein, dass die SCs manche Situationen nicht mehr ernst nehmen, weil sie ja "vor 3 Stufen schon mal gegen den Betrachter gekämpft haben und der RW damals läpische 14 war..."

Manche verstehen das und manche nicht. Aber ich bin mir sicher, dass die Spannung nicht das Opfer der Würfel sein soll, wenn man das Problem so leicht aus der Welt schaffen kann.
Proud member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rock!

Tempus Fugit

  • Mitglied
Übermächtiger Vampir gegen Gruppe
« Antwort #59 am: 01. März 2007, 18:37:27 »
Nun, einer deiner Spieler ist damit nicht glücklich. Er hat nach seinen Aussagen mit dir darüber gesprochen und es hat sich nichts geändert.

Das die ganze Situation dazu auch noch bei dir aus dem Ruder gelaufen ist gibt dem ganzen schon einen sarkastischen Unterton.

Zitat
Aber ich bin mir sicher, dass die Spannung nicht das Opfer der Würfel sein soll, wenn man das Problem so leicht aus der Welt schaffen kann.

Du opferst dabei aber den Spaß für deine Spannung - wobei ich nichtmal überzeugt davon bin, dass das spannender ist als wenn die Spieler selbst würfeln.

Ich weiß wie ich reagieren würde, wenn einer meiner Spieler mit einer meiner Hausregeln nicht glücklich wäre.
Übermensch, weil Rollenspieler