Autor Thema: Miniaturen aufpolieren  (Gelesen 1988 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nailom

  • Mitglied
Miniaturen aufpolieren
« am: 16. Februar 2005, 16:11:35 »
 Hi ich habe ein paar Miniaturen, von denen ich gerne die Farbe wieder abbekommen würde außerdem welche die langsam aber sicher vor sich hinoxidieren.

Ihr wisst nicht zufällig einen Weg wie man diese beiden Probleme beheben kann?

MFG Nailom
Ikkaan: ...ich eine etwa dreijährige Rollenspielpause eingelegt. Ich hatte schlicht und einfach keine Lust - ich hab es nicht gebraucht. Mir gings gut

Kilamar

  • Mitglied
Miniaturen aufpolieren
« Antwort #1 am: 16. Februar 2005, 18:45:25 »
 Wenn die Figuren komplett aus Zinn sind, kann man ein Lösungsmittelbad nutzen um die Farbe loszuwerden.
Ist da aber Kunststoff bei, löst sich dieser auch auf. Also Vorsicht!

Gegen schon vorhandene Oxidation wüsste ich nichts.
Um sie zukünftig zu verhindern, sollte man die Figuren mit mehreren sehr dünnen Schickten Lack versehen. Dabei sollte man sehr vorsichtig arbeiten, da der Lack sonst die Farben der Miniatur anlöst.

Kilamar

Der_Berserker

  • Mitglied
Miniaturen aufpolieren
« Antwort #2 am: 18. Februar 2005, 16:29:27 »
Salve!!!

Plastikminiaturen -> Bremsflüssigkeit

Zinnminiaturen -> Aceton


Vale

Berserker

Baumschmuser

  • Mitglied
Miniaturen aufpolieren
« Antwort #3 am: 12. Juni 2007, 13:59:55 »
Um Zinnminiaturen etwas schonender zu entfärben, kannst du auch Negellackentferner nehmen. Die  " Einlegezeit " wird etwas erhöht, aber dann geht alles mit einer Zahnbürste gut weg.

Wenn du den speziellen Lack für die Miniaturen z.B. den von Citadell verwendest ( wie ich ), dann gibt es kein Problem mit den Farben