• Drucken

Autor Thema: Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron  (Gelesen 32870 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kylearan

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #120 am: 03. August 2007, 10:19:08 »
Zitat von: "shaz´narahd"
Aufgrund der sofortigen Gedanken über mögliche neue Charaktere weiß ich halbwegs was ich als nächstes spielen werde  8)

shaz

Ich muss nur noch die magischen Gegenstände auswählen, damit mein nächster Charakter fertig ist.

Kylearan
"When the going gets tough, the bard goes drinking."

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #121 am: 03. August 2007, 11:00:14 »
Na, dann muss ich mich ja nicht zurückhalten.

Schön.
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Dirim

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #122 am: 04. August 2007, 21:04:07 »
Spoiler (Anzeigen)




Zur Story Hour darf ich noch ergänzen...
Frage: Sieht er irgendwie untot aus?
Antwort: Hmmm?!?!
Dirim castet Harm, der Hofnarr ist voll und Dirim hat einen Spruch weniger (zum Glück hatte der Hofnarr noch keine HP verloren)
eine Runde vergeht
Dirim castet Heal - Viel besser :0) und Dirim hat noch einen Spruch weniger.
Und das alles kurz bevor wir zur Dame R. gehen.

Perfekte Vorbereitung !!!

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #123 am: 04. August 2007, 21:54:36 »
Habe ich total vergessen. Ehrlich.

Anscheinend lief es so:

Dirim macht Harm – ha ha
Dirim mach Heal - autsch!
Jørgen legt dem Hofnarr die Hand auf... puff.

Jetzt meine Frage an die Versammlung (und die Gruppe): soll ich das entsprechend umschreiben? Ist kein Problem (na ja).
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Dirim

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #124 am: 05. August 2007, 14:08:27 »
Ich gestehe Dir gerne alle Freiheiten zu. Brauchst also bestimmt nicht umschreiben.
Das einzige, was ich ausdrücken wollte, sind die zwei vergebenen 6-level-Sprüche.
Eigentlich könnten die für so einen Kampf ganz hilfreich sein, oder?

Gruß
Dirim, der es mit Humor nimmt.

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #125 am: 05. August 2007, 19:19:58 »
Na ja, ich möchte doch, wenn möglich, halbwegs die Situation am Spieltisch wiedergeben. Außerdem war das cool.

Hier also die neue Version, die ich auch oben eingepflegt habe:

--

»Halt!«, rief Dirim. »Im Na–urg.« Das Schwert des Hofnarren war tief in seinen Bauch eingedrungen. Grinsend zog Velior Thazo seine Waffe zurück, und Dirim fiel auf ein Knie. Im selben Moment hatte Thargad seine Waffen gezogen. Der Hofnarr packte Dirim von hinten und hielt ihm ein Kurzschwert an die Kehle. Dirim schlug mit dem Ellenbogen nach hinten und befreite sich aus dem Griff. Das Kurzschwert ritzte ihm die Haut auf, aber er ignorierte die Wunde. Er drehte sich um die eigene Achse und legte Velior Thazo die Hand auf die Brust.

»Tyrs Zorn!« Schwarze, knisternde Energie sprang auf den Hofnarren über, doch anstatt ihm Wunden zuzufügen, grinste Velior Thazo nur.

Thargad schlug zu. Seine Schwerter rissen die Haut des Hofnarren auf, aber es drang kein Blut aus den Wunden. »Untot!«, warnte er seine Freunde.

»Ach«, machte Dirim.

»Aber böse wird er doch sein«, sagte Jørgen. Und schlug zu. Läuterung trennte Velior Thazo einen Flügel ab. Der Hofnarr reagierte nicht mal. Thamior spannte den Seelenbogen und feuerte. Beinahe lässig hob Velior Thazo ein Schwert und wehrte den Pfeil mit der breiten Seite der Klinge ab. Thamior feuerte noch einmal, und wieder blockte der Hofnarr den Schuss. Dem dritten Pfeil wich er einfach aus. Thamior musste schlucken. Der Hofnarr ging weiter auf Dirim zu und ließ seine Schwerter wirbeln. Mehrere Striemen bildeten sich auf Dirims Gesicht, die heftig bluteten. Noch war Dirim kampfbereit – er war schließlich ein Zwerg –, aber der Hofnarr schien unaufhaltsam. Thargad stach dem Hofnarr in den Rücken. Seine magische Klinge verursachte kaum Schaden, und seine normale Waffe richtete gar nichts aus. Thamior aktivierte das Seelenfeuer und feuerte eine volle Salve ab. Wieder wehrte Thazio zwei Pfeile ab, aber die anderen beiden brannten sich tief in seine Brust. Trotzdem wurde er nicht langsamer.

»Na warte«, sagte Dirim und trat noch einen Schritt zurück. Er stand mit dem Rücken zur Wand. Er sah den Hofnarren an. »Ich vergebe dir, und heile deine Wunden.« Dirim warf die heilige Energie in seiner Hand dem Hofnarr entgegen. Velior Thazo wurde von warmem Licht umgeben, doch wo Lebewesen geheilt worden wären, zerfraß der Zauber untotes Fleisch und Knochen. Thazo verzog sein Gesicht zu der Grimasse eines unheiligen Clowns. Sein Kurzschwert stach tief nach Dirims Unterleib. Dirim schwang sein Schwert bereits zur Abwehr, als er die Finte erkannte. Velior Thazo stoppte den Hieb und stach stattdessen mit der anderen Hand nach Dirims Hals, der jetzt ungeschützt war. Die Waffe bohrte sich an der Rüstung vorbei und fand Blut. Dirim ächzte, ihm wurde schwarz vor Augen – aber nur für einen Moment. Dann riss er sich los und ging einen Schritt zurück.

Plötzlich war Jørgen da. Der Paladin hatte sein Schwert weggesteckt und trug nur noch seinen Schild und eine Mischung aus Verbissenheit und Mitgefühl im Gesicht. Er legte dem Hofnarren seine Hand auf die Brust. »Ruhe sanft«, und er ließ Lebenskraft in den untoten Körper strömen. Velior Thazo zappelte für einen Moment, dann zerbarst sein Körper und fiel als verfaulter, schwarzer Leichnam zu Boden.
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #126 am: 05. August 2007, 19:21:03 »
Doppelpost, Schmoppelpost.

Edit: Habe die Story Hour fertig. Ihr habt die Wahl

A
Ein Kapitel á1800 Wörter + Ein Kapitel 3000 Wörter + Ein Kapitel 1500 Wörter

B
Ein Kapitel 4800 Wörter + Ein Kapitel 1500 Wörter

Das bedeutet, der Kampf bei Rhiavadi ist 3000 Wörter lang und bietet sich nicht an, mitten drin getrennt zu werden. Danach ist nur noch ein Zwischenspiel dran. Also, wie wollt ihrs haben? Der erste mit fünf Stimmen gewinnt.
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Dirim

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #127 am: 06. August 2007, 08:54:24 »
von mir fünf Stimmen für A
Dirim

Halvar

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #128 am: 06. August 2007, 08:55:11 »
B B B B B

Das sind 5. Und jetzt los, Du Folterknecht. :wink:

Edit: Mist, Dirim war schneller...
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Dirim

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #129 am: 06. August 2007, 08:57:52 »
Mein Hand wollte auch eher ein B, aber passender für die Dramaturgie ist glaube ich ein A.
Dirim

Halvar

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #130 am: 06. August 2007, 09:00:41 »
Gut, das kannst Du sicher besser beurteilen als ich.

Dann ändere ich meine Stimme zu A, damit's schneller geht. :wink:

(Wehe, jetzt stimmt noch einer für B...)
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Dirim

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #131 am: 06. August 2007, 09:03:13 »
Egal wer jetzt noch stimmt. Wir sind bei 10 Stimmen pro A.
Also los Berandor. :D

Kylearan

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #132 am: 06. August 2007, 09:48:08 »
Bruder Dirim,

Eure Handhabung des Rechts ist wie immer ... ungewöhnlich. Wieso trennen, was zusammen gehört? (Ich höre Euch schon sagen, niemand habe vor, eine Pause einzufügen.)

B.

Kylearan
"When the going gets tough, the bard goes drinking."

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #133 am: 06. August 2007, 10:35:51 »
Ändert Halvar seine Stimme jetzt wieder?
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Topas

  • Mitglied
Berandors Stadt in Ketten VII: Schatten über Cauldron
« Antwort #134 am: 06. August 2007, 11:56:01 »
Eher nicht, denn ich stimme auch für A, damit bleibt er bei A noch auf der hoffentlich schnelleren Seite.
Immense harm is caused by the belief that work is virtuous.
- Bertrand Russel

  • Drucken