Autor Thema: [SW] Saga Edition Beschwerden  (Gelesen 6504 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darastin

  • Mitglied
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #30 am: 11. Juli 2007, 09:59:04 »
Da hat jemand versucht Shadowrun zu emulieren und ist gescheitert. Natürlich wäre es für die Spielbalance schlecht wenn Sprengstoff linear skalieren würde, aber so ist das natürlöich ziemlicher Unfug.

Ich würde den Effekt von mehreren Sprengladungen zwecks Sprengung von feststehenden Zielen einfach addieren.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #31 am: 11. Juli 2007, 15:39:30 »
Vielleicht wollen die Designer auch mehrere Zeitverzögerte Sprengungen begünstigen. Wenn heute ein Gebäude gesprengt wird, gibts auch mehrere zeitverzögerte Detonationen. Zwar dienen die mehr dazu, das Gebäude in sich zusammenfallen zu lassen, aber egal.

Also mit Timer wär das dann ja möglich... oder würde das nach RAW auch so abgehandelt?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Darastin

  • Mitglied
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #32 am: 12. Juli 2007, 10:36:51 »
Zitat von: "Pestbeule"
Vielleicht wollen die Designer auch mehrere Zeitverzögerte Sprengungen begünstigen. Wenn heute ein Gebäude gesprengt wird, gibts auch mehrere zeitverzögerte Detonationen. Zwar dienen die mehr dazu, das Gebäude in sich zusammenfallen zu lassen, aber egal.

Es ist aber immer noch eine Sprengung. Das komplette Gebäude wird mit Sprengstoff gespickt und dann alles auf einen Schlag gezündet. Die Verzögerungen sind dabei relativ gering, und es dient auch nur dem optimalen Einsturz des Gebäudes. Ein gegebener Gebäudeteil (Stützpfeiler etc) wird immer durch eine einzelne Sprengladung zerstört.

Bis bald;
Darastin
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

Heretic

  • Mitglied
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #33 am: 13. Juli 2007, 16:12:21 »
Zitat von: "Pestbeule"
Vielleicht wollen die Designer auch mehrere Zeitverzögerte Sprengungen begünstigen. Wenn heute ein Gebäude gesprengt wird, gibts auch mehrere zeitverzögerte Detonationen. Zwar dienen die mehr dazu, das Gebäude in sich zusammenfallen zu lassen, aber egal.

Meines beschränkten Wissens nach werden die u.A. auch deswegen zeitverzögert gezündet, damit die Druckwelle und die Erschütterungswelle nicht zu stark wird...
Ist aber teilweise auch der Abbrandgeschwindigkeit der Sprengschnur zu verdanken, die teilweise verwendet wird...

asequai

  • Mitglied
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #34 am: 13. Juli 2007, 20:12:51 »
Zitat von: "Heretic"
Zitat von: "Pestbeule"
Vielleicht wollen die Designer auch mehrere Zeitverzögerte Sprengungen begünstigen. Wenn heute ein Gebäude gesprengt wird, gibts auch mehrere zeitverzögerte Detonationen. Zwar dienen die mehr dazu, das Gebäude in sich zusammenfallen zu lassen, aber egal.

Meines beschränkten Wissens nach werden die u.A. auch deswegen zeitverzögert gezündet, damit die Druckwelle und die Erschütterungswelle nicht zu stark wird...
Ist aber teilweise auch der Abbrandgeschwindigkeit der Sprengschnur zu verdanken, die teilweise verwendet wird...

Nein, die Zeitverzögerung (die höchstens im Zehntelsekundenbereich liegt) dient nur dazu, das Gebäude in eine bestimmte Richtung fallen zu lassen. Siehe z.B hier
Moderne Sprengschnüre sind heutzutage ausserdem so genau, das man das schon auf Milisekunden festmachen kann.

@Topic
So schlecht sind die Regeln jetzt auch nicht . Auf Level 6 ist ein Wert von +15 durchaus drin. Mit Take 20, kommt man auf 35 und macht damit dreifachen Schaden, das wären durchschnittliche 105. Durchaus ok.
Mir kommt eher eine Metallwand mit 150 hp (wo steht das eigentlich?) zu viel vor. Mal als Vergleich: Der AT-ST hat nur 120 hp.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #35 am: 13. Juli 2007, 22:04:27 »
Zitat von: "asequai"
Zitat von: "Heretic"
Zitat von: "Pestbeule"
Vielleicht wollen die Designer auch mehrere Zeitverzögerte Sprengungen begünstigen. Wenn heute ein Gebäude gesprengt wird, gibts auch mehrere zeitverzögerte Detonationen. Zwar dienen die mehr dazu, das Gebäude in sich zusammenfallen zu lassen, aber egal.

Meines beschränkten Wissens nach werden die u.A. auch deswegen zeitverzögert gezündet, damit die Druckwelle und die Erschütterungswelle nicht zu stark wird...
Ist aber teilweise auch der Abbrandgeschwindigkeit der Sprengschnur zu verdanken, die teilweise verwendet wird...

Nein, die Zeitverzögerung (die höchstens im Zehntelsekundenbereich liegt) dient nur dazu, das Gebäude in eine bestimmte Richtung fallen zu lassen. Siehe z.B hier
Moderne Sprengschnüre sind heutzutage ausserdem so genau, das man das schon auf Milisekunden festmachen kann.

@Topic
So schlecht sind die Regeln jetzt auch nicht . Auf Level 6 ist ein Wert von +15 durchaus drin. Mit Take 20, kommt man auf 35 und macht damit dreifachen Schaden, das wären durchschnittliche 105. Durchaus ok.
Mir kommt eher eine Metallwand mit 150 hp (wo steht das eigentlich?) zu viel vor. Mal als Vergleich: Der AT-ST hat nur 120 hp.


S.151

Laut Regeln ist Take 20 zwar möglich, aber kollidiert irgendwie mit "The GM makes the check (so that you don´t know exactly how well you´ve done".
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

asequai

  • Mitglied
[SW] Saga Edition Beschwerden
« Antwort #36 am: 14. Juli 2007, 03:20:25 »
Zitat von: "Pestbeule"
Laut Regeln ist Take 20 zwar möglich, aber kollidiert irgendwie mit "The GM makes the check (so that you don´t know exactly how well you´ve done".

Irgendwie schon komisch. So ein geheimer Wurf passt eigentlich auch eher zum Absatz "Disarm Explosive Device", da fehlt er aber. Dort würde ich auch keinen Take 20 erlauben.