Autor Thema: Age of Worms - Texte übersetzen  (Gelesen 791 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lameth

  • Mitglied
    • http://www.dragonclaw-online.de
Age of Worms - Texte übersetzen
« am: 08. Oktober 2007, 18:17:18 »
Moin.

Hat vielleicht schon jemand einige der Handouts ins deutsche übersetzt und könnte mir die zukommen lassen?
Habe zur Zeit zu wenig Zeit das für meine Spieler zu tun.
Dragonclaw[/URL]
PI-Rockt[/URL]
Serienfans[/URL] Rollenspiel-Blo

Lameth

  • Mitglied
    • http://www.dragonclaw-online.de
Age of Worms - Texte übersetzen
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2007, 19:58:15 »
Ich hab jetzt aus dem zweiten Abenteuer, Three Faces of Evil, die Handouts der Bücher übersetzt. Vielleicht hilft es ja einem. Umgearbeitet für die Forgotten Realms.

---------------

Die Zeit der Würmer

Die Geheimnisse dieser Seite sind höchst heilig. Alle Ungläubigen die diese Zeilen lesen sei gesagt, dass der Knochenlord alles sieht. Wenn du, Theldrick, dies liest hast du mich ermordet und die Verdammnis über uns gebracht oder unsere Zeit des Sieges ist gekommen.
Endlich ist das Rätsel dieses Ortes gelöst. In längst vergangenen Zeiten, erhob sich ein mächtiges Wesen namens Kyuss über die Herrscher die um die Vorherrschaft kämpften. Der mächtige Kyuss ist der Herold des Übergottes. Schon bald wird er seine Gläubigen an seine Seite rufen. Die drei Gottheiten werden sich vereinen.
Die Untoten die unsere Agenten entdeckt haben müssen gefangen genommen werden. Wenn sie die Würmer Kyuss in sich tragen, haben sie vielleicht den endgültigen Schlüssel für unsere Sache. Der Erscheinung hat das Becken eingenommen, ist aber noch zu schwach um ihm zu entsteigen. Vielleicht ist dafür ein traumatisches Ereignis von Nöten – ein Angriff der Ungläubigen oder ein gewaltiger Kampf in diesen Hallen. Aber auch dann wird es nur eine schwache Form annehmen können. Der Weg des Dreiecks warnt davor die Erscheinung zu früh zu erwecken. Unsere Arbeit würde dann in der Versenkung verschwinden.
Wir müssen die Würmer finden und die Untoten die ihnen als Träger dienen. Wenn sie nicht hier sind, dann müssen wir unsere Leute zur Spalte schicken. Wenn Kyuss oder seine Agenten es nicht selber schaffen die Zeit der Würmer herbeizurufen, dann müssen wir es selber in die Hand nehmen den Übergott zu erwecken.
Unser Weg ist klar, Theldrick. Smenk ist nicht mehr nutzvoll für uns und muß sterben. Töte ihn und dann schicke unsere Agenten in die Sümpfe. Ich bin mir sicher das wir dort beim Echsenvolk finden werden was wir suchen. Rufe weitere Krieger zusammen. Wenn ich alles richtig kalkuliert habe ist die Zeit des Handelns bald gekommen. Wenn die Zeit der Würmer beginnt, müssen wir schnell und hart zuschlagen, um das Erwecken des Übergottes zu vollenden.
Aber wenn du, Theldrick, zu schnell und übereifrig gehandelt hast und mich und meine Anhänger getötet hast, dann sollst du mir bald im Nachleben Gesellschaft leisten. Wahrscheinlich hast du den Übergott bereits verärgert, dann wäre unsere Mission bereits gescheitert und du wirst von seiner Hand sterben.




Auszüge aus Theldricks Aufzeichnungen

Geheiligt sei die Geißel der Schlacht.
Der Gesichtslose scheint immer beunruhigter zu werden. Die Bestie Grallak Kur muß uns erstmal mit neuen Einsichten über den Übergott versorgen. Seine hässlichen Diener sprechen von den Würmern, über eine schlafende Macht die geweckt werden muß, sonst nichts. Ich wünschte er würde in das schwarze Nichts zurückkehren aus dem er entstiegen ist, wenn er uns nicht mehr zu bieten hat.
Der Gesichtslose erzählte mir das alles auf eine Wesen zusammenläuft, ein Wesen von großer Macht. Natürlich erzählt er mir nicht mehr. Er liebt es Geheimnisse für sich zu behalten, aber er vergisst, dass sie nur unter dem Schutz von Bane gedeihen können. Als letztes verspottete er mich, indem er mir erzählt, dass er eine Schriftrolle habe auf der alle Geheimnisse verzeichnet sind die ich suche. Natürlich hat er sie in einem Code verfasst. Wäre es nicht zum Wohle des Dreiecks, würde ich meine Truppen in ihr verdammtes Labyrinth schicken und jeden Vogel und Magier erledigen.
Grallak ist der Schlüssel. Ich danke der Geißel das er mir vertraut und nicht dem Gesichtslosen. Der Gesichtlose wird seine Geheimnisse nicht mit uns teilen, wir können diesen Magiern nicht trauen. Wenn der Übergott erwacht denke ich wird es Zeit einige alte Rechnungen zu begleichen.

Unter Banes Führung erobern wir.
Grallak Kur hat endlich einen nutzvollen Hinweis überbracht. Ich habe es persönlich zum Labyrinth gebracht und der Gesichtslose kicherte wie ein bluttrunkener Berserker, als er die Nachricht sah. Grallak hat natürlich wieder über die Würmer gesprochen. Er sagt, das sie sich auch jetzt noch winden und umherwühlen. Die Welt ist wie ein infizierter Apfel mit ihnen. Zur Zeit sieht alles gut aus, aber schon bald werden sie durch die Haut brechen und über das Land hereinbrechen. Einige Teile dieser Vision beunruhigen mich aber. Grallak sprach über eine große Macht im Hintergrund, der Weg des Dreiecks lehrt aber, dass die Würmer den Übergott erwecken werden, Ist hier eine Macht im spiel die wir nicht sehen? Ist sie Freund oder Feind?
Der Gesichtslose weiß mehr, aber er wird uns nichts erzählen. Vielleicht hat Grallak alles erfunden, seine monströsen Anhänger sind nur noch wenige nach seiner Pilgertour durch das Unterreich. Wenn er ein Hochstapler ist, müssen wir ihn von hier vertreiben. 10 Meter Seil, einige Bögen und Pfeile sollten dafür genügen. Mit den Suchern an der Spitze können wir jeden Hinterhalt aufspüren den sie in den Klippen vorbereitet haben.
Dragonclaw[/URL]
PI-Rockt[/URL]
Serienfans[/URL] Rollenspiel-Blo