• Drucken

Autor Thema: The Witcher  (Gelesen 16290 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Scurlock

  • Mitglied
The Witcher
« am: 25. Oktober 2007, 11:51:19 »
Ok, ich habe über "Hellgate" gemeckert. Bleibt nur noch mein zweiter persönlicher Hoffnungsträger, "The Witcher". Und dieses Spiel habe ich mir gestern zugelegt und es hat mich die halbe Nacht gekostet.....
Endlich! Endlich wieder ein Spiel, das mich fesseln kann.
Seit "Riddick" gab es kein Spiel, das mich mit seiner Inszenierung so umgehauen hat, wie es "nur" das Tutorial von "The Witcher" gestern getan hat. Die sehr gute Grafik, deutlich besser als bei der "Hellgate"-Demo, die genialen Dialoge und die Musik sind so hervorragend miteinander verwoben, dass man den Eindruck hat, Teil eines düsteren Fantasystreifens zu sein. Die Nebencharaktere (aus dem Tutorial!) besitzen mehr Persönlichkeit als die Helden der PC-Rollenspiele, die in letzter Zeit veröffentlicht wurden. Und Geralt? Der ist einfach nur eine coole Sau!
Neben der absolut großartigen Inszenierung und der hervorragenden Charakterzeichnung, konnte mich auch das Kampfsystem vollkommen überzeugen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gelingen sehr schnell Kombos und man kann sich an der kinoreifen Choreographie ergötzen. Der Charakteraufstieg ist stylish und passend gelöst und läßt genügend Freiraum für Experimente.
Aber wo so viel Licht ist, findet man auch ein paar Schatten. Die Bewegungssteuerung habe ich als ein wenig hakelig empfunden, werde mich wohl aber daran gewöhnen können. Als etwas nerviger sehe ich die eingeschränkte Bewegungsfreiheit. Sprünge sind nicht möglich und auch einfache Treppenabsätze stellen zuweilen ein unüberwindbares Hindernis dar. In einem anderen Spiel hätte ich mich wohl ziemlich darüber geärgert, aber die großartige Inszenierung und Atmosphäre lassen mich diese kleinen Mankos schnell vergessen lassen.
So entäuscht ich von der Demo von"Hellgate" war, so begeistert bin ich nun von "The Witcher". Und dabei habe ich bisher nur das, mit 2 Stunden zugegeben recht umfangreiche, Tutorial gespielt. Mein Fazit bisher: Ganz, ganz großes Spiel!
And now the rains weep o'er his hall and not a soul to hear...

Archoangel

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #1 am: 25. Oktober 2007, 14:04:52 »
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Wormys_Queue

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2007, 16:14:16 »
hast du denn die englischsprachige Version? Dann würde mich nämlich interessieren, wie die QUalität der Vertonung ist, ich habe gestern in einem Beitrag im Fernsehen nämlich genügend von der deutschen Lokalisierung mitbekommen, um das große Gruseln zu kriegen. Selbst wenn dort nur die schlimmsten Auswüchse gezeigt wurden, wäre damit BG 1 getoppt. Im negativen Sinne.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Scurlock

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #3 am: 25. Oktober 2007, 16:23:12 »
Zitat von: "Wormys_Queue"
hast du denn die englischsprachige Version? Dann würde mich nämlich interessieren, wie die QUalität der Vertonung ist, ich habe gestern in einem Beitrag im Fernsehen nämlich genügend von der deutschen Lokalisierung mitbekommen, um das große Gruseln zu kriegen. Selbst wenn dort nur die schlimmsten Auswüchse gezeigt wurden, wäre damit BG 1 getoppt. Im negativen Sinne.

Die in Deutschland erhältliche Version ist multilingual. Da ich ähnliches von der deutschen Lokalisierung gehört habe, habe ich das Spiel gleich in seiner englischen Version installiert und dies nicht bereut. Denn die ist meiner Meinung nach hervorragend gelungen. Klasse Sprecher und eine große Menge an Sprachwitz. Die deutsche Lokalisierung kenne ich also nicht.
And now the rains weep o'er his hall and not a soul to hear...

TheRaven

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2007, 17:50:50 »
Ich habe das Spiel in 9h 43min auch. ;)
Mal sehen. Ich bin über die Jahre vorsichtig geworden.
Seit langer Zeit war die Orange Box das erste Medium,
welches ich ungesehen gekauft habe.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

TheRaven

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2007, 18:51:05 »
Hmm, das Boxenstopp-Video gibt mir ein wenig zu denken, da Kritik von der technischen Seite her ja eher nicht subjektiv ist.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Tahlam

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #6 am: 25. Oktober 2007, 19:36:11 »
Zitat von: "TheRaven"
Hmm, das Boxenstopp-Video gibt mir ein wenig zu denken, da Kritik von der technischen Seite her ja eher nicht subjektiv ist.


Genau das hat mich auch stutzig gemacht als ich nach den Systemanforderungen gesucht habe und auf die Mängelliste von Gamestar gestossen bin.

Scurlock kannst du dazu was sagen? Ich hadere nämlich mit mir ob ich mir morgen TheWitcher oder nächste Woche Hellgate:London kaufe...
A day may come when the courage of Men fails, when we forsake our friends and break all bonds of fellowship, but it is not this day.

TheRaven

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #7 am: 25. Oktober 2007, 19:57:17 »
Das ist ja das schöne an der Schweiz. Ich kann die Spiele alle runterladen, testen und selber entscheiden, wofür ich am Ende das Geld ausgeben will. Theoretisch müsste ich nichts kaufen aber ich kann es mir leisten und unterstütze die Hersteller, welche mich überzeugen. Die rechtliche Lage diesbezüglich ist bei uns sehr speziell. Eine Art "Mexican-Standoff" zwischen Industrie und Verbrauchern.

Spoiler (Anzeigen)
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Wormys_Queue

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #8 am: 25. Oktober 2007, 22:02:45 »
Es sind Momente wie diese, in denen ich damit hadere, dass meine Frau mit den Bergen so gar nichts anfangen kann.  :D
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Scurlock

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2007, 22:18:36 »
Zitat von: "Tahlam"
Zitat von: "TheRaven"
Hmm, das Boxenstopp-Video gibt mir ein wenig zu denken, da Kritik von der technischen Seite her ja eher nicht subjektiv ist.


Genau das hat mich auch stutzig gemacht als ich nach den Systemanforderungen gesucht habe und auf die Mängelliste von Gamestar gestossen bin.

Scurlock kannst du dazu was sagen? Ich hadere nämlich mit mir ob ich mir morgen TheWitcher oder nächste Woche Hellgate:London kaufe...

Die Probleme mit der Technik sind da, machen das Spiel aber bei weitem nicht unspielbar. Negativ ist mir bisher wie gesagt die hakelige Steuerung aufgefallen, wobei das im Gegensatz zu anderen Spielen in meinen Augen aber kein wirklich großes Problem ist. Die ruckeligen Cutscenes sind auch vorhanden, sollen aber umgehend gepatcht werden. Es handelt sich aber wirklich nur um die Cutscenes, das Spiel selbst läuft bei mir absolut flüssig. Einen Absturz habe ich nach vier Stunden gehabt.
Ansonsten habe ich den Eindruck, dass GS viel eher nach Fehlern gesucht hat, um sich nicht wieder so ein Ei wie mit Gothic 3 zu leisten. Im GS-Forum gibt ein Redakteur auch zu, dass die deutliche Abwertung von Witcher mit der kritisierten, weil zu positiven, Bewertung von Gothic im Zusammenhang steht.
Ich bin nach wie vor von der Atmosphäre und Inszenierung von "The Witcher" hingerissen und kann über die Mängel hinwegsehen. Weiterhin sollte man nicht den Fehler begehen "Hellgate" und "The Witcher" zu vergleichen. Das eine ist Hack&Slay pur mit sammelbaren Items und das andere erzählt eine Geschichte. Mir persönlich gefällt letzteres besser.
And now the rains weep o'er his hall and not a soul to hear...

Ferrus Animus

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #10 am: 25. Oktober 2007, 22:46:00 »
Zitat von: "TheRaven"

Spoiler (Anzeigen)


Spoiler (Anzeigen)


Wie? Jemand orientiert sich an den Wertungen der GS?
Warum sollte man das tun? Die sind doch schon  seit Jahren nicht mehr objektiv.

Marko

  • Mitglied
    • http://www.sternenmeer-rpg.de
The Witcher
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2007, 22:52:39 »
Das Spiel ist nett, hab es auch schon gepatched da schon nach 10 Minuten zocken der erste Absturz kam. Aber den Kauf bereue ich net, dass Game ist ziemlich cool und fängt imo ein wenig von dem Flair der Bücher ein.

TheRaven

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2007, 23:03:30 »
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

TheRaven

  • Mitglied
The Witcher
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2007, 23:06:14 »
Zitat von: "Scurlock"
Das eine ist Hack&Slay pur mit sammelbaren Items und das andere erzählt eine Geschichte. Mir persönlich gefällt letzteres besser.

Wieso nicht beides? ;)
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
The Witcher
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2007, 09:00:33 »
Das, was ich gestern von Hellgate gesehen habe, sah jetzt nicht sooo schlecht aus, aber ich hatte auch keine übermäßigen Erwartungen. Erinnert mich sehr spontan an Mythos, was ja aus dem gleichen Hause kommt und als Test für Hellgate gedacht war. So gesehen scheint mir da alles im Rahmen zu sein. Eben irgendwie Diablo III  :D
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

  • Drucken