• Drucken

Autor Thema: Innovative Independent-Spiele  (Gelesen 22740 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #30 am: 03. März 2008, 16:41:32 »
Nun, die kleinen Trägerschiffe können eine, maximal zwei Staffeln (selten) haben und sind selbst wehrlos und schlecht gepanzert. Die Träger-Kreuzer haben bis vier Staffeln und sind gut gepanzert aber haben dafür nur minderwertige Waffen und weniger starke Fähigkeiten. Jede Fraktion hat zudem ein spezielles "Flak-Schiff", welches man selbst ohne Spezialisierung sehr früh erforschen kann und aus den Staffeln Kleinholz macht. Der Vorteil der Träger ist primär der, dass man ohne die Schiffe an die Front zu bringen Schaden austeilen kann, wobei sich dieser in Grenzen hält und die Staffeln sind nicht steuerbar. Zudem muss man sich entscheiden wie man die Staffeln aufteilt (Bomber/Fighter). Fighter sind gut gegen kleine Schiffe, Bomber gegen Strukturen und Kreuzer. Umgekehrt hingegen nutzlos.

Ohne Begleitung sind die Träger schwach, da der Gegner diese locker niedermacht. Grössere Schiffsklassen lachen sich über weniger als drei Staffeln eh schief (ausser alles Bomber) und regenerieren ihre Schilder/Hülle mitunter schneller als sie geschädigt werden. Träger sind also tolle Supportschiffe (im Prinzip wie leichte Artillerie) aber ohne Frontschiffe nutzlos.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Schwarzie

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #31 am: 03. März 2008, 20:37:51 »
Gut! Bei Space Empires konnte ein Carrier der größten Variante eine gegnerische Flotte (die aus ca 50+ Schiffen bestehen könnte) platt machen ohne das diese den Hauch einer Chance haben.

Dann versuche ich mich mal an einem Ründchen  :D
Bitte folgenden Link beachten: Forenrichtlinien[/url]

Tarim

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #32 am: 06. März 2008, 09:24:01 »
Für Spieler die Rundenbasierte Strategie oder seinen Humor mögen ist "Kaiser" ein muss.

Spoiler (Anzeigen)


Es wird so weit ich weiß immer noch weiterentwickelt und immer mal wieder upgedatet. Runterladen kann man es sich hier.
http://yadam.de/KAISER/kaiser.htm#DOW

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #33 am: 07. März 2008, 13:46:56 »
"Sins of a Solar Empire" in den US Verkaufscharts auf Platz 2. Das ist auch dahingehend interessant, weil das Spiel über keinerlei, null, Kopierschutz verfügt. Ein gutes Produkt verkauft sich auch gut. Punkt.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Ferrus Animus

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #34 am: 08. März 2008, 14:05:11 »
Zitat von: "TheRaven"
"Sins of a Solar Empire" in den US Verkaufscharts auf Platz 2. Das ist auch dahingehend interessant, weil das Spiel über keinerlei, null, Kopierschutz verfügt. Ein gutes Produkt verkauft sich auch gut. Punkt.



Nicht ganz richtig
Nur mit gültiger Serial kann man die Updates und sonstiges Zusatzmaterial runterladen.
Ob man das jetzt "kopierschutz" nennen will sei mal dahingestellt. :wink:

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #35 am: 08. März 2008, 15:49:12 »
Das Spiel hat keinen Kopierschutz. Der Satz ist 100% richtig.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Thanee

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #36 am: 09. März 2008, 11:14:49 »
Zitat von: "TheRaven"
Ein gutes Produkt verkauft sich auch gut. Punkt.


Yep. :)

Bye
Thanee

Thanee

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #37 am: 09. März 2008, 12:05:57 »
Zitat von: "TheRaven"
"Sins of a Solar Empire"


Ist das sowas wie Master of Orion (II)? Das spielen zwei Freunde von mir nämlich total gern, dann könnte ich denen dieses Spiel mal empfehlen. Klingt ja auf jeden Fall so, als ob es mal wieder ein Spiel in der Richtung ist... gibt's ja heutzutage eher selten. :)

Bye
Thanee

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #38 am: 09. März 2008, 12:21:56 »
Erm, ja, nach ausführlichem Erklären, verlinken der Webseite, youtube Videos und reviews, was willst du da noch von mir hören?
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Ferrus Animus

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #39 am: 09. März 2008, 13:47:54 »
Zitat von: "TheRaven"
Das Spiel hat keinen Kopierschutz. Der Satz ist 100% richtig.


Da er aber impliziert, dass es sonst nichts gibt, was zum Kauf motivieren sollte und Stardock diese Vorteile als Kopierschutzersatz ansieht, ist die Aussage, die (gewollt oder nicht) in deinem Post steht eben nicht ganz richtig. Und lass uns jetzt nicht Wortklauberei betreiben. Ich wollte sie ja nur ergänzen.  :wink:

AnsonsteN:
Wem 4X gefällt, wemRTS und Sci-Fi gefällt, der sollte mal einen Blick riskieren.

Thanee

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #40 am: 09. März 2008, 14:14:53 »
Zitat von: "TheRaven"
Erm, ja, nach ausführlichem Erklären, verlinken der Webseite, youtube Videos und reviews, was willst du da noch von mir hören?


Hey, ich hab das selber ja nie gespielt, sondern kenn's nur aus Erzählungen. :D

Für mich sieht es genau so aus, aber ich kann's eben nicht so gut einschätzen, weil's da ja zum Teil auch um Detailfragen geht.

EDIT: Ähem... und Deinen Post auf Seite 2 dazu hatte ich bis gerade auch nicht gelesen (hatte nur auf die letzte Seite geschaut)... da steht's ja sogar direkt dabei. :oops:

Bye
Thanee

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #41 am: 09. März 2008, 14:25:38 »
@Ferrus Animus
Ach so. Ich vergesse immer, dass meine Logik nicht massen tauglich ist. Die Aussage sollte sein: "Das Spiel hat überhaupt keinen Kopierschutz, also steht einem Kauf nichts im Weg". Ich boykottiere Spiele mit so rootkit Kopierschutz-Software und habe mir ja schon "Galactiv Civilization II" von demselben Publisher gekauft, nur weil es keinen Kopierschutz hat. Das Spiel war dann aber auch gut.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #42 am: 12. März 2008, 14:39:08 »
Bin gerade noch über das Spiel Mount and Blade gestolpert, das auch einen interessanten Eindruck macht. Habe es bisher allerdings noch nicht ausprobiert, von daher: macht mal und gebt Feedback.  :D
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

TheRaven

  • Mitglied
Innovative Independent-Spiele
« Antwort #43 am: 23. März 2008, 02:03:19 »
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Innovative Independent-Spiele
« Antwort #44 am: 11. April 2008, 08:07:43 »
Zitat von: "Archoangel"
Nur das man etwa ewig braucht, bis man den 4. Tempel knackt...

Da gibt aber jemand früh auf (-; Spiele Zuma normalerweise in 2,5 Stunden durch.

Zitat von: "TheRaven"
Zitat von: "Berandor"
Introversion Software hat ja z.B. auch Uplink gemacht:
http://www.introversion.co.uk/uplink/

Habe eben mal die Demo "gespielt". Ja, die Anführungszeichen sind Absicht. Sehr speziell aber durchaus interessant und motivierend. Wenn gleich man sich fragen muss, wie gross hier das Zielpublikum ist, denn für mich sieht es so aus, als wenn man im späteren Spielverlauf effektiv benachteiligt ist, wenn man keine Ahnung von Computersicherheit und Netzwerktechnologie hat. Oder umgekehrt; man ist benachteiligt, wenn man Ahnung hat. Schwer zu sagen.

So geht es mir. Das Spiel ist super, aber später imo unschaffbar (für mich).


Auf www.popcap.com gibt's ne Menge Minispiele, unter anderem Zuma, Peggle, etc.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

  • Drucken