Autor Thema: Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht  (Gelesen 1657 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Purzel

  • Mitglied
Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht
« am: 22. Februar 2008, 10:46:15 »
Hallo allerseits,

wir sind eine Gruppe von drei bis vier (erwachsenen - zumindest vom Alter her  :wink: ) Leuten, die alle Gefallen an Rollenspielen haben. Wir haben alle schon mal bei P&P-RPGs mitgespielt, aber leider haben sich unsere RPG-Gruppen inzwischen aufgelöst und das Spielen am PC - auch wenn's in einer Gruppe ist - ist doch irgendwie nicht das Gleiche.

Da ein P&P-Rollenspiel mit 3 Leuten aus unserer Sicht auch nicht wirklich Spaß macht und schon in die Vorbereitung einer Runde eine Menge Zeit beansprucht - insbesondere für den SL - und wir die im Moment einfach nicht haben, haben wir uns überlegt, ob denn ein Brettspiel ein möglicher Ersatz wäre.

Unsere Frage wäre nun, ob es überhaupt ein Brettspiel gibt, was dazu geeignet wäre, den Charakter eines RPGs fortzuführen?

Interessant wäre für uns vor allem die Möglichkeit einen eigenen (Spieler-)Charakter erstellen zu können oder diesen zumindest von Runde zu Runde mitführen und weiterentwickeln zu können.

Wir haben uns jetzt verschiedene Spiele angesehen und die Rezessionen gelesen und im Moment scheint uns Descent eine interessante Alternative zu sein, auch wenn mir persönlich die Spielwelt etwas zu eintönig ist und ich gerne auch "Außenlevels" hätte.

Schonmal vielen Dank für's Lesen und Atworten ;)
Purzel

Thanee

  • Mitglied
Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht
« Antwort #1 am: 22. Februar 2008, 11:52:51 »
Descent geht durchaus in die Richtung, wobei man aber einen Spielleiter benötigt, um das zu spielen (also einen Spieler, der die Monster führt).

Ich persönlich hatte bei dieser Art Spiel immer noch den meisten Spaß an Warhammer Quest (ein "Hero Quest" in der Welt von Games Workshop's Warhammer Fantasy). Insbesondere gefällt mir daran, dass es eben keinen Spielleiter benötigt. Dürfte mittlerweile aber relativ schwer zu bekommen sein.

Bei allen Spielen dieser Art steht natürlich der Kampf im Vordergrund... wirkliches Rollenspiel gibt es da eher wenig. ;)

Bye
Thanee

TheRaven

  • Mitglied
Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht
« Antwort #2 am: 22. Februar 2008, 12:41:58 »
Das einzige, aktuelle Brettspiel, welches persistente Charaktere explizit unterstützt ist "Descent". Ein leicht modifiziertes "Rückkehr der Helden" mit Erweiterungen könnte dies auch bieten. Am Ende denke ich, ist die Suche bei den Brettspielen falsch (und ich kenne wirklich fast alle, welche auf dem Markt sind und mit Fantasy/Rollenspiel zu tun haben), denn es ist gerade der Sinn von Brettspielen, dass die in sich geschlossene Erlebnisse bieten, die maximal einen Abend in Anspruch nehmen.

Ich würde dir eher empfehlen ein alternatives Rollenspiel in Betracht zu ziehen, welches leicht zu handhaben und auf diesen Spielstil zugeschnitten ist. Meine Hoffnung geht ja in Richtung D&D4E, denn auch ich suche eigentlich so eine Alternative und habe bisher noch nichts gefunden, dass wirklich zufriedenstellend ist.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Thanee

  • Mitglied
Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht
« Antwort #3 am: 22. Februar 2008, 13:47:55 »
Zitat von: "TheRaven"
Ich würde dir eher empfehlen ein alternatives Rollenspiel in Betracht zu ziehen, welches leicht zu handhaben und auf diesen Spielstil zugeschnitten ist. Meine Hoffnung geht ja in Richtung D&D4E, denn auch ich suche eigentlich so eine Alternative und habe bisher noch nichts gefunden, dass wirklich zufriedenstellend ist.


Hast Du mal Savage Worlds ausprobiert? Das finde ich eigentlich recht nett und vorbereiten braucht man sich im Prinzip garnicht. :)

Bye
Thanee

Archoangel

  • Mitglied
Brettspiel für RPG-Liebhaber gesucht
« Antwort #4 am: 22. Februar 2008, 14:55:57 »
Das neue Midgard Brettspiel wäre vieleicht auch etwas für euch?

Ansonsten solltet ihr vielleicht mal das alte Advanced Hero-Quest suchen, da braucht ihr zwar auch einen SL, aber die Charktere können sich entwickeln.

Rückkehr der Helden mit seinen zwei Erweiterungen sollte allerdings auch recht angenehm sein - ist halt nicht das gleiche wie eine RPG-Runde.

Oder ihr geht auf Retro-Kurs und spielt OD&D bzw. DSA1. Da hat der SL noch nicht so viel zu tun, die Gruppe mit drei Spielern funktioniert auch und Brettspiel-Charakter haben die Beiden eh.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!