Autor Thema: Charakter-Test  (Gelesen 1465 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nadir

  • Mitglied
Charakter-Test
« am: 09. April 2008, 13:46:30 »
Hallo liebe Gate'ler!
Ich schreibe gerade ein wenig an meiner bestehenden Kampagne und brauche ein wenig Input ;)

Also, die Spieler werden in Kürze eine Sphinx treffen, die ihnen einen Test abverlangt, bevor sie sie in ihr bewachtes Heiligtum eintreten lässt. Ich habe mir gedacht, dass die Spieler auf Herz und Nieren geprüft werden sollten. Heißt, dass sie 3 Tests zu bestehen haben. Einen physischen Test, einen psychischen Test und einen Test der Seele.
Nun habe ich gerade eine kleine Blockade und bräuchte mal ein paar kleine Anregungen.
Danke!
Nadir-Khân
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Gwenfair

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #1 am: 10. April 2008, 10:45:36 »
Gar nicht so einfach.

Der Körpertest könnte sein, ihr Heiligtum erstmal zu erreichen. Dazu wäre ein kleiner Pacours aus Schwimmen, Klettern, Springen, Balacieren und Kämpfen gut.

Der Geistestest kann für eine Sphinx typisch aus mehreren Rätseln bestehen. Man könnte diese verketten, z.B. indem man Rätsel nimmt, wo Antworten vorgegeben sind (Ein Kind hat ein Spielzeugboot in einer Wanne, gefüllt mit Bleikugeln. Wenn es die Kugeln aus dem Boot kippt, sinkt der Wasserstand, bleibt er gleich oder fällt er?) und in die drei Antworten sind in Form von Krügen vorgegeben. In den Krügen sind Folgerätsel, die in zu neuen Krügen führen und am Ende findet man im letzten Krug einen Schlüssel für eine weiterführende Tür.

Der Test der Seele könnte die Spieler vor mehrere moralische Entscheidungen stellen. Auch da muss man zur Antwort durch Türen gehen. An dieser Stelle kannst du vielleicht von ihnen verlangen, dass sie wirklich etwas opfern müssen (Gold, Gegenstände oder Gesundheit oder irgendwie so), wenn sie eine gute Entscheidung treffen wollen.

Problem bei allen drei Tests ist, was du tun willst, wenn die SC es verhauen. Schließlich hängt es am Ende doch an den Würfeln. Vielleicht baust du überall "Türen" ein, und wenn die Spieler das Schwimmen und Balancieren verhauen, müssen sie gegen etwas Stärkeres kämpfen, als wenn sie die Würfe schaffen.

Nadir

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #2 am: 24. April 2008, 23:55:40 »
Hallo Gwenfair,
danke schonmal für Dein Brainstorm. Werde sicherlich einiges davon nutzen.

@all: hat noch wer gute Ideen. Es reichen auch Stichpunkte  :grin:  Danke!
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Eraboles

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #3 am: 29. April 2008, 20:36:56 »
mhhh...

vielleicht machste es auch so, dass die Sphinx in dem Moment wenn die Helden das Heiligtum erreichen gerade verwandelt ist und "so tut" als ob sie in Gefahr wäre.
 Wie ich das genau umsetzen würde wüsste ich nicht aber grob gesehen könnte man es so lösen, dass die Helden eine Art Rätsel lösen müssen um zur Sphinx zu kommen (die Tatsache, dass die überhaupt helfen, stellt den Test der Seele dar) und dann eine gewissen Körperlichen Aufwand haben um sie zu retten.

Vielleicht hilfts

Gruss

Talwyn

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #4 am: 30. April 2008, 10:34:23 »
Körper: Die SC müssen eine Art Hindernislauf absolvieren. Hierbei müssen sie klettern, springen, schwimmen und balancieren. Magie ist natürlich nicht zugelassen - vielleicht befindet sich der Parcours ja auch in einer Zone toter Magie. Du könntest die SC z.B. zuerst durch einen reißenden Fluss schwimmen lassen. Am anderen Ufer müssen sie die schroffe Felswand erklimmen und über den glitschigen Felsgrat balancieren, der schlagartig vor einem einige Meter breiten Abgrund endet, den die SC überspringen müssen. Wenn du das Ganze ein wenig anspurchsvoller gestalten willst, kannst du auch verlangen, dass jeder SC einen zerbrechlichen Gegenstand transportieren muss (Hühnerei), während er die Hindernisse überwindet.

Für die Prüfung des Geistes würde sich natürlich ein Rätsel anbieten, allerdings solltest du hier darauf achten, dass dieses nicht ausschließlich über Spielerwissen zu lösen ist, sondern dass evtl. verschiedene Knowledge-Skills wertvolle Hinweise liefern können. Bei der körperlichen Probe konnten die Quarterbacks der Gruppe mit ihren hohen Skill-Boni glänzen, gib deswegen jetzt dem Schachclub eine Chance ;)

Seele: Stell den Charakteren eine Aufgabe, für deren Erfüllung sie auf jeden Fall etwas opfern müssen - Geld, Erfahrung, Attributswerte - was auch immer. Mach ihnen klar, dass dieses Opfer real und irreversibel ist. Die SC sollten auf keinen Fall mit der Annahme in diese Prüfung gehen, dass die negativen Auswirkungen aufgehoben werden, sobald das Abenteuer vorbei ist. Diesen Fehler habe ich einmal gemacht und das Ergebnis war ein Charakter, der 16 seiner 18 Punkte Stärke dauerhaft geopfert hat.
Statt einfach 2 Punkte eines Attributs zu opfern oder ein anderes rein negatives Opfer zu verlangen, kannst du den SC auch eine Bürde auferlegen, die sowohl Vor- als auch Nachteile birgt. So könntest du zum Beispiel verlangen, dass die SC ein bestimmtes Template akzeptieren.

Soweit mal meine Ideen, hoffe da ist was dabei.

Nadir

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #5 am: 01. Mai 2008, 00:32:49 »
Gute Ideen! Wer noch welche hat, immer her damit, ich poste dann auch, was ich genau, wie umsetzen werde.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Ethelbeorn

  • Mitglied
Charakter-Test
« Antwort #6 am: 04. Mai 2008, 13:42:02 »
Zum Aligment Test: sowas hab ich hier auch schonmal gefragt:

http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,16815.0.html&highlight=


...oh, ich sehe grade, meine Umsetzung hat dir damals nicht so gefallen  :P

liebe Grüße, Ethelbeorn
78% of DM's started their first campaign in a tavern. If you're one of the 22% that didn't, copy and paste this into your signature.