Autor Thema: Kampfaktionen Englisch->Deutsch  (Gelesen 5438 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drazon

  • Globaler Moderator
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« am: 12. April 2008, 13:55:07 »
Das fällt wohl unter "Allgemeine Begriffe", also mache ich das mal.

Standard Actions Standard-Aktionen
Attack Angriff
Cast a Spell Zauber wirken
Activate Magic Item Magische Gegenstände aktivieren
Use Special Ability Besondere Fähigkeit einsetzen
Total Defense Volle Verteidigung
Start/Complete Full-Round Action Eine Volle Aktion beginnen/beenden
Move Actions Bewegungs-Aktionen
Move Bewegen
Draw or Sheathe a Weapon Waffe ziehen oder wegstecken
Ready or Loose a Shield Einen Schild einsatzbereit machen/lösen
Manipulate an Item Einen Gegenstand manipulieren
Direct or Redirect a Spell Zauber lenken oder umlenken
Stand up Aufstehen
Mount/Dismount a Steed Aufsitzen und absteigen
Full-Round Actions Volle Aktionen
Full Attack Voller Angriff
Cast a Spell Einen Zauber wirken
Use Special Ability Besondere Fähigkeit einsetzen
Withdraw Zurückziehen
Run Rennen
Move 5 Feet through Difficult Terrain Sich 1,50 m weit durch schwieriges Gelände bewegen
Free Actions Freie Aktionen
Drop an Item Gegenstand fallen lassen
Drop Prone Sich fallen lassen
Speak Sprechen
Cease Concentration on Spell Aufhören, sich auf einen Zauber zu konzentrieren
Einen schnellen Zauber wirken
Swift Actions Schnelle Aktionen
Immediate Actions Augenblickliche Aktionen
Miscellaneous Actions Sonstige Aktionen
Take 5-Foot Step 1,50m-Schritt
Use Feat Talent einsetzen
Use Skill Fertigkeit einsetzen
Besondere Kampfaktionen folgen.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

Antimon

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #1 am: 12. April 2008, 17:54:16 »
Schön, dass du dir die Zeit nimmst, aber ich finde man kann es auch übertreiben mit dem übersetzen. Ich meine, muss man denn wirklich sowas wie "Speak - Sprechen" übersetzen? Das ist doch nun wirklich kein Regelbegriff.

TheRaven

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #2 am: 12. April 2008, 18:00:05 »
Zitat von: "Antimon"
Das ist doch nun wirklich kein Regelbegriff.

Doch ist es. Und die siehst ja auch was es ist. Eine freie Aktion. Entweder macht man so eine Übersetzung richtig oder man lässt es gleich ganz bleiben.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Antimon

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #3 am: 12. April 2008, 18:08:39 »
Zitat von: "TheRaven"
Zitat von: "Antimon"
Das ist doch nun wirklich kein Regelbegriff.

Doch ist es. Und die siehst ja auch was es ist. Eine freie Aktion. Entweder macht man so eine Übersetzung richtig oder man lässt es gleich ganz bleiben.

Hab gerade nochmal darüber nachgedacht und muss dir zustimmen. Ich mag auch keine unvollständigen Sachen, auch wenn manches eigentlich überflüssig ist.
Also vergesst was ich geschrieben habe und macht weiter so.

Windjammer

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #4 am: 12. April 2008, 18:43:53 »
Detailfrage, ohne zu wissen, ob das einfach Standardübersetzungen aus F&S PHB sind:
1. Warum spricht man von "Aktionen" statt "Handlungen"? Dann könnte man auch den Bindestrich weglassen ("Bewegungshandlung" z.B.).
2.
Zitat
Start/Complete Full-Round Action:   Eine Volle Aktion beginnen/beenden

Warum wird das "Round" nicht übersetzt? Also "Eine Vollrunden-Aktion beginnen/beenden"? Kann mir stilistische Gründe vorstellen, wollte aber nachfragen. Sofern es auf solche Fragen sinnvolle Antworten gibt.
A blind man may be very pitturesque; but it takes two eyes to see the picture. - Chesterton

TheRaven

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #5 am: 12. April 2008, 20:45:25 »
Kann das mal jemand mit dem deutschen Regelwerk prüfen, denn manche Übersetzungen finde ich auch komisch. Also prüfen ob die deutschen Begriffe wirklich 1:1 aus dem Buch stammen und damit meine ich eine Prüfung bis hinunter auf die Leerzeichen.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Windjammer

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #6 am: 12. April 2008, 21:32:29 »
Noch'n Tip von mir. Jedesmal, wenn umgangssprachliche Wörter/Phrasen terminologisch besetzt sind, sollte man das entsprechend hervorheben. Im Englischen kann man sich Großbuchstaben bedienen, im Deutschen bleibt einem wohl nur Kursivschrift (bzw. Kapitälchen). Ich meine etwa das hier:
Zitat
Move through Difficult Terrain: Schwieriges Terrain überqueren
A blind man may be very pitturesque; but it takes two eyes to see the picture. - Chesterton

Drazon

  • Globaler Moderator
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #7 am: 12. April 2008, 23:12:19 »
Ich habe die englischen Begriffe aus der SRD und die deutschen aus meinem Spielerhandbuch. Alles 1:1 übernommen.
Warum das "Round" bei der "Full-Round Action" nicht übersetzt wurde und warum aus "Action" nicht Handlung gemacht wurde kann ich nicht sicher sagen, ich vermute aber, dass es stilistische Gründe hat.
Unveränderlichkeit ist Katastrophe.

Halvar

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #8 am: 14. April 2008, 06:18:57 »
Ich habe noch mal alles genau gecheckt. Dabei sind mir schon noch ein paar kleine Ungenauigkeiten aufgefallen, wobei ich nur die deutschen Begriffe überprüft habe, die englischen nicht:

Standard-Aktionen
  • Cast a Spell => Einen Zauber wirken
  • Activate Magic Item => Magischen Gegenstand aktivieren (Einzahl)
  • Use Special Ability => Besondere Fähigkeiten einsetzen (Mehrzahl, komischerweise, aber steht halt so im Buch)
Bewegungs-Aktionen
  • Draw or Sheathe a Weapon => Eine Waffe ziehen oder wegstecken
  • Ready or Loose a Shield => Einen Schild einsatzbereit machen oder lösen
  • Direct or Redirect a Spell => Einen Zauber lenken oder umlenken
  • Mount/Dismount a Steed => Auf ein Reittier aufsitzen und davon absteigen
Freie Aktionen
  • Drop an Item => Einen Gegenstand fallen lassen
  • Drop Prone => Sich auf den Boden fallen lassen
Sonstige Aktionen
  • Take 5-Foot Step => Einen 1,50m-Schritt machen
Ich bin da tatsächlich auch etwas kleinlich, weil solche Listen nur dann Sinn machen, wenn sie wirklich 100%ig stimmen.

@Windjammer: Ob man das machen soll, darüber kann man sicherlich diskutieren (ich halte es für unnötig, aber wenn es irgendjemandem nützt...), jedoch: Kursivschrift ist zur Hervorhebung ungeeignet, da sie in sämtlichen D&D-Publikationen bereits zur Kennzeichnung von magischen Gegenständen bzw. Zaubern benutzt wird. Das führt nur zu Verwirrung. Einen besseren Vorschlag habe ich allerdings leider auch nicht, ganz abgesehen davon, dass die Möglichkeiten hier im Forum ja auch ziemlich begrenzt sind.
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

Windjammer

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #9 am: 14. April 2008, 10:36:51 »
Halvar, vielen Dank für Deine (aus meiner Warte: keineswegs kleinlichen) Korrekturen und v.a. für Deinen abschließenden Hinweis. Stimmt, dass in D&D Werken die Kursivschrift schon vergeben ist, hatte ich vergessen. Und im nachhinein stimme ich Dir zu: vielleicht braucht es dahingehende Markierungen gar nicht, selbst wenn diese im Original eindeutig existieren. Man müsste nur voraussetzen können, dass Benutzer solcher Glossars und Tabellen (etwa, wenn die auf SL-Schirmen aufscheinen) einfach den dazugehörigen Regeleintrag kennen. Und da findet sich ja dann ein entsprechender Eintrag, etwa zu Schwierigem Terrain.

Kleines Nachhaken von mir hier: wie sieht denn der deutsche Eintrag dazu jetzt genau aus? Wird das Adjektiv "schwierig" klein oder groß geschrieben? Würd mich einfach interessieren, wie F&S das handhaben. Da Du Drazons Eintrag nicht revidiert hast, gehe ich fast davon aus, sie schreiben es klein.
A blind man may be very pitturesque; but it takes two eyes to see the picture. - Chesterton

TheRaven

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #10 am: 14. April 2008, 11:19:43 »
Zitat von: "Halvar"
Ich bin da tatsächlich auch etwas kleinlich, weil solche Listen nur dann Sinn machen, wenn sie wirklich 100%ig stimmen.

Nein, haargenau das habe ich gemeint. Jetzt sehe ich auch, dass meine Vermutung nicht daneben war. Danke für die Prüfung.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Halvar

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #11 am: 14. April 2008, 17:07:31 »
Zitat von: "Windjammer"
Kleines Nachhaken von mir hier: wie sieht denn der deutsche Eintrag dazu jetzt genau aus? Wird das Adjektiv "schwierig" klein oder groß geschrieben? Würd mich einfach interessieren, wie F&S das handhaben. Da Du Drazons Eintrag nicht revidiert hast, gehe ich fast davon aus, sie schreiben es klein.

Es ist in diesem Fall klein geschrieben, aber das muss nicht unbedingt etwas heißen. Mal werden Regelbegriffe zu feststehenden Termini erklärt, mal nicht. Die Aktionsarten werden z.B. immer groß geschrieben wie in "Eine Volle Aktion beginnen/beenden". Bei anderen Begriffen passiert das nicht. Nach welchen Kriterien die Übersetzer dabei vorgegangen sind, kann ich nicht sagen - ich nehme mal an, sie haben es im Einzelfall nach der Relevanz des Begriffes entschieden.
Take me out to the black, tell 'em I ain't comin' back.

benjamin

  • Mitglied
Kampfaktionen Englisch->Deutsch
« Antwort #12 am: 15. August 2011, 07:45:13 »
Da ich die besonderen Angriffe sowieso grade brauche ...


Special Attacks
Besondere Angriffe
Aid another Jemand anderem helfen
Bull Rush Ansturm
Charge Sturmangriff
Disarm Entwaffnen
Feint Finte
Grapple Ringkampf
Mounted Combat Berittener Kampf
Overrun Überrennen
Sunder Waffe zerschmettern
Throw Splash Weapon Waffen mit Flächenwirkung werfen
Trip Zu Fall bringen
Turn or Rebuke Undead Untote vertreiben/beeindrucken
Two Weapon Fighting Kampf mit zwei Waffen

Special Initiative Actions
Besondere Initiative-Aktionen
Delay Abwarten
Ready Vorbereiten