Autor Thema: Chars sind zu schwach?  (Gelesen 1767 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Garmik Goldblick

  • Gast
Chars sind zu schwach?
« am: 13. Mai 2004, 19:43:53 »
 Folgendes Problem der Meister vor mir (wir changen da innerhalb der Gruppe ab und zu Mal) hat bei uns die FR eingeführt und wir ham die Chars nach einem 25 Punkte System aus dem Spielleiter-Set erstellt, jetzt wo er selber Spieler ist unter meiner Hand stimmt er mir zu das die Char auf den höheren Stufen zu schwach sind und die Voraussetzungenfür PK nicht erfüllen.

Jetzt will ich aber nicht einfach sagen ihr könnt jetzt mehr Punkte verteilen.

Hättet ihr da villeicht ein paar Vorschläge um diese Schwäche der Chars zu kompensieren???

würde mich über eure Beiträge freuen..
 :rolleyes:  

Alatariel

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #1 am: 13. Mai 2004, 20:30:37 »
  :huh:
Was haben die Attribute zB mit den Vorraussetzungen für Prestigeklassen zu tun? Mir ist keine bekannt, die abhängig von Attributen sind.
Verstand ist die am gerechtesten verteilte Sache der Welt. Jeder glaubt, er hätte genug davon.

Kilamar

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #2 am: 13. Mai 2004, 20:33:06 »
 Ob SCs zu schwach oder zu stark sind, hängt davon ab was für Herausforderungen ihnen entgegengesetzt werden und nicht in was für einer Kampagne man spielt oder was für ein Erschaffungssystem man nutzt.

Für welche PrCs braucht man hohe Attribute?

Kilamar

eiszeit

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #3 am: 13. Mai 2004, 21:53:54 »
 Skillpunkte? Feats die Attribut 13 benötigen (Power Attack) ...  :rolleyes:

Ansonsten, wie gesagt, liegt das am Spielleiter. Pb 25 ist keine Garantie für zu schwache Charaktere  
~ König der Narren

Garmik Goldblick

  • Gast
Chars sind zu schwach?
« Antwort #4 am: 13. Mai 2004, 22:18:14 »
 Die Prcs brauchen nicht unbedingt Attribute aber eine Menge Talente, welche dann wiederrum für die Prcs benötigt werden

 ;) Danke für die konstruktive Kritik

Ich weiß das es natürlich auch an den HGs der Begegnungen usw geht.
Ja man muss dazu sagen das die Char beim TP auswürfeln Sch*#Pech hatten und es ist einfach nervig wenn eine vierköpfige Gruppe vor drei Orks fliehen muss weil die einfach zu gut treffen und so etwas krazt halt arg am Stolz des Zwergenkriegers wenn er bewusstlosgeschlagen wird von einer elfischen Druidin gerettet wird und die beiden anderen Chars Halbling und Mensch den Rückzug decken...
 
Der arme Zwerg

Garmik Goldblick

  • Gast
Chars sind zu schwach?
« Antwort #5 am: 13. Mai 2004, 22:22:32 »
 Ah hätt ich fast vergessen ich mülle meine Chars nicht mit magischen Gegenständen zu das ist ein ganz simples Prinzip. So etwas müssen sie sich lange erarbeiten. Dann weiß man so etwas auch zu schätzen.

bzw. obwohl wär auch mal ne gute Idee jeder Goblin mit nem Zahnstocher der Versteinerung

Ich wollt noch sagen der Kampf mit den Orks war ziemlich am Anfang jetzt sind se cirka 6 Stufe.

Nodwick

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #6 am: 14. Mai 2004, 09:55:07 »
 Auf PrCs muß man hinarbeiten. Tut man das nicht, hat man nachher natürlich Probleme, egal ob mit 25PB, mit 32PB oder 40PB :)
Schuldeneintreiber und schlechter Mensch (TM)

Alaak

  • Mitglied
    • http://www.dnd-gate.de
Chars sind zu schwach?
« Antwort #7 am: 14. Mai 2004, 19:31:48 »
Zitat von: "Garmik Goldblick"
Ja man muss dazu sagen das die Char beim TP auswürfeln Sch*#Pech hatten
Versuch mal folgende Methode falls du sie noch nicht kennst: Der SL würfelt einmal Trefferpunkte verdeckt. Der Spieler würfelt offen. Jetzt kann sich der Spieler aussuchen ob er seinen Wurf oder den Wurf des SL (den der Spieler nicht kennt) nimmt.
Das produziert wesentlich bessere Ergebnisse und verhindert ne Menge Frust bei Spielern und damit beim SL.
Ich mag D&D 4 und bin stolz drauf. :P

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Chars sind zu schwach?
« Antwort #8 am: 15. Mai 2004, 08:51:27 »
 
Zitat von: "Alaak"
Zitat von: "Garmik Goldblick"
Ja man muss dazu sagen das die Char beim TP auswürfeln Sch*#Pech hatten
Versuch mal folgende Methode falls du sie noch nicht kennst: Der SL würfelt einmal Trefferpunkte verdeckt. Der Spieler würfelt offen. Jetzt kann sich der Spieler aussuchen ob er seinen Wurf oder den Wurf des SL (den der Spieler nicht kennt) nimmt.
Das produziert wesentlich bessere Ergebnisse und verhindert ne Menge Frust bei Spielern und damit beim SL.
Jo, klingt gut. Ich mache es bei uns allerdings so, das 'ne 1 nochmals gewürfelt werden darf. Bei 'nem W10 und 'nem W12 wird auch die 2 nochmals gewürfelt. Sind ja Krieger und keine Hasen.

Auf höheren Stufen drücke ich dann schon mal ein Auge zu und lasse (Bsp.: Barbar & Kämpfer) auch mal eine 3 oder 4 neu würfeln. Dabei behalte ich jedoch die gesamten TP im Kopf und sehe es auch als Methode, wirklich gutes Rollenspiel oder kultige Charakter zu belohnen.

Ich sehe nicht ein, das auf Stufe 10 ein "glücklicher" Magier mit hoher KO mehr TP hat, als ein Kämpfer mit Würfelpech.

Zu AD&D-Zeiten hatten wir nämlich einen 3TP-Barbaren (auch bei den Attributen Würfelpech, aber der Spieler wollte es versuchen), der nach einer Wiederbelebung auf 2 TP sank. Merkwürdigerweise hat der ganz gut überlebt und wurde nicht vom Feind, sondern durch eine kleine Fallgrube dahingerafft. Seitdem bin ich bei den TP sehr großzügig, da sie doch ein sehr wichtiges Element sind und immerhin bestimmen, wie viel ein SC aushält. Und ich will eine Grppe, der ich auch einen wirklich miesen Erzgegner entgegenstellen kann, sonst macht es ja keinen Spaß  :D

Also: nie mehr Barbaren vom Stamm des Schnellen Hasen  ;)  

Garmik Goldblick

  • Gast
Chars sind zu schwach?
« Antwort #9 am: 15. Mai 2004, 13:29:07 »
 Die Idee mit dem verdeckt bzw. doppelt würfeln hört  sich Prima an.
Mittlerweile habe ich auch schon eine Idee wie ich die Attribute ein bisschen pushen kann. Naja das jetzt zu erklären würde mich bis in die Zeit der Sorgen und so zurückführen dafür bin ich jetzt a) zu verkatert und B) spielen wir bald/gleich ahh schon so spät
kannn nicht schreiben muss vorbereiten

Thanee

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #10 am: 17. Mai 2004, 14:31:12 »
 Solange man es nicht übertreibt, kann man ja durchaus auch mal Attributspunkte (wenn es wirklich daran liegen sollte) als Belohnung vergeben... Möglichkeiten, wie man das schön verpackt und auch glaubwürdig gestaltet, gibt es sicher genug.

Bye
Thanee
 

Garmik Goldblick

  • Gast
Chars sind zu schwach?
« Antwort #11 am: 18. Mai 2004, 19:46:21 »
 Lars, Fly Guy , Hauke und John Boy wenn ihr das lesen solltet wird euch mein Zorn auf ewig zu Kelemvor schicken




Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen

DarkAttic

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #12 am: 18. Mai 2004, 21:05:15 »
 in unserer gruppe regeln wir das würfeln der hitpoints so, dass der wurf wiederholt werden darf, allerdings muss das ergebnis des zweiten wurfes behalten werden, ob dieses nun schlechter ist oder nicht. das gibt dem betroffenen char eine reele chance auf ein besseres ergebnis, macht ihn aber aufgrund eines evtl.  schlechteren wiederholungswurfes nicht zu einem hp-monster...

DarkAttic

  • Mitglied
Chars sind zu schwach?
« Antwort #13 am: 18. Mai 2004, 21:07:08 »
 @ Garmik Goldblick

hehe, Diablo lässt grüßen...  :)  

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Chars sind zu schwach?
« Antwort #14 am: 18. Mai 2004, 22:14:03 »
 Lars, Fly Guy , Hauke und John Boy, bitte auch dies nicht lesen...

Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing