Autor Thema: Plothook - Sammlung  (Gelesen 6396 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Talwyn

  • Mitglied
Plothook - Sammlung
« Antwort #15 am: 25. Juni 2008, 09:17:07 »
Episch: Um die Welt vor der Vernichtung zu retten, müssen die Abenteurer den Traum eines verrückt gewordenen Gottes betreten und dort die Ursache für den Wahnsinn finden und ausmerzen. Der Traum ist dabei eine groteske Ebene voller bizarrer Kreaturen. Außerdem funktionieren die Gesetze von Raum und Zeit ganz anders und auch die Schwerkraft ist nicht den Regeln der Physik unterworfen. Inspiration: The Cell.

Nadir

  • Mitglied
Plothook - Sammlung
« Antwort #16 am: 27. Juni 2008, 01:22:15 »
Verräter

Der NSC, der die Gruppe seit einiger Zeit begleitet ist ein Verräter, der von dem/den Erzfeind/en der SC's angeheuert wurde.
Beispiel:
Gorex der Waldläufer
- begleitet die SC's seit einiger Zeit und leitet sie durch die Wildnis
- Gorex ist etwas hochstufiger als die SC's
- er hinterlässt Spuren für die Verfolger der Gruppe
- und leitet die Gruppe in einen Hinterhalt
- dort hält er sich nicht aus Kampfhandlungen raus, hilft den SC'S
- den ersten Zwischenfall überleben die SC's ohne große Probleme (und Gorex beweist sich als Freund)
- in einer Stadt führt er die Gruppe in ein Gasthaus, in dem der Erzfeind wartet und den Kampf sofort eröffnet
- Gorex wartet kurz ab, bis die Gruppe handelt und greift dann von hinten an

Hat meine Gruppe dereinst fast das Leben gekostet  :twisted:
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nadir

  • Mitglied
Plothook - Sammlung
« Antwort #17 am: 27. Juni 2008, 01:31:19 »
Puppenspieler

Ein Puppenspieler hat sich in einem kleinen Dörfchen für einen harten Winter einquartiert und hält allabendlich kleine Vorführungen. Für Kinder und für Erwachsene. Eines Tages sterben einige Menschen aus dem Dorf und allen ist klar: es war der Puppenspieler. Und genau zu der öffentlichen Urteilsverkündung kommen die Charaktere in das Dorf. Ideal wäre, wenn ein Kleriker und/oder ein Paladin dabei wären. Die Dorfgemeinschaft würde diese Charaktere bitten, das Urteil zu fällen und notfalls zu vollstrecken. Falls in der Gruppe kein solcher Charakter dabei ist, könnte sich der Puppenspieler an den Magier der Truppe wenden und um Hilfe bitten.
Sehr interessant, was passieren muss, damit die Spieler eingreifen...
Der Puppenspieler ist aber auf jeden Fall unschuldig. Nur ist eine seiner Puppen ein kleiner Puppengolem (Ravenloft... kommst jemandem bekannt vor? ;) ), der des Nachts aus dem Wagen des Puppenspielers ausbricht und sich seine Opfer holt.
Entsprechend sind die Wunden der Opfer sehr klein (Nähnadeln, Gift, was so ein kleiner Golem halt benutzen könnte).
Und es gibt mal keinen großen Endkampf.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

masse

  • Mitglied
Plothook - Sammlung
« Antwort #18 am: 27. Juni 2008, 17:35:32 »
Das Böse naht (Stufe 5bis14)

Elfische Flüchtlinge kommen in die Nähe des Dorfes X, die Dorfbewohner sind eher negativ eingestellt, lassen diese aber eine Siedlung errichten.
Bald darauf tauchen Monster auf, Nastys (ja genau so wars auch im Buch :P )
große, beharrte, schreckliche, blutrünstige, intelligente, abgrundtief böse Wesen.
Ein Wanderer kommt ins Dorf X. Er ist sehr beliebt, jeder mag ihn.
Als die ersten Bauernhöfe von den Monstern völlig zerstört (abgebrannt) sind hält der Fremde auf dem Marktplatz eine Rede:

"... Diese Monster zerstören euer Heim, ihr müsst etwas dagegen tun! Ihr könnt diese Monster nicht einfach ziehen lassen! Seit diese verfluchten Elfen hier hergekommen sind, bringen sie nur Unglück! Erst wollen sie in unsre Wälder ziehen, leben auf unsrem Grund un Boden und bringen als Dank auch noch diese Ungeheuer mit!...."

Die Menge wird aufgebracht, jedoch "beruhigt" sich diese nach eingreifen der Wachen, der Bürgermeister hat diese geschickt, er hat auch nichts gegen die Elfen.

Der Fremde kennt den Anführer der Elfischen Flüchtlinge, diese kommen aus einer riesigen Elfenstadt und sind das letzte Überbleibsel der dort heimischen Elfen, weil die riesige Stadt, von solchen Wesen überrannt wurde.
Wenn ein Elf zu viel Zaubermacht verliert, wird in ihm eine Bestie frei, er verwandelt sich langsam in ein solches Wesen, oder wenn ein Elf von solch einem Biest getötet wurde verwandelt er sich auch in einen Nasty. (So oder so ähnlich war es glaub ich im Buch, schon eine Weile her das ich es gelesen habe.)
Später tauchen auch kleinere, flinkere Nastys auf, sie sind keine verwandelten Elfen sonder Menschen. Die SC sollten mit den Elfen zusammen arbeiten, ihre Hintergrundgescihter erfahren und herausfinden wer der Fremde ist. (Ein böser Barde der die Elfen mit einem Fluch bezaubert hat welcher sie in den beiden oben genannten Fällen zu Nastys werden lässt.)
Dann sollten die SC einige menschliche Verbündeten suchen. (Der Bürgermeister lässt sich nicht vom Fremden beeindrucken, er ist außerdem für die Siedlung der Elfen gewesen.)
Irgendwann, falls die SC nicht shcnell genug gehandelt haben, greift einer sehr große Gruppe der Ungeheuer an, das Dorf erfährt es früh genug um einige Verteidigungsmaßnahmen zu treffen.
Wenn die SC vorher mit den Elfen verhandelt haben, könnten diese als Unterstützung kommen um die Nastys vorerst zurück zutreiben.
"Logik ist schwer ueberschaetzt. Ich sag 1+1+1+1+1 = 6
- Das ist doch falsch! - Ich weiss, aber es reimt sich!
Reime sind Freundlich, Logik ist feindlich!" - Kaeptn Peng

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #19 am: 12. November 2008, 01:02:00 »
Wollte diesen Thread mal wiederbeleben!  :zauberer:

Such derzeit aktiv nach Zusammenführungsabenteuern.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Vidala

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #20 am: 13. November 2008, 11:38:50 »
Nachtrag zum Thema Pakt der Wölfe:

Wer mag kann zu dem Thema auch die Bücher "Ritus" und "Sanctum" lesen, behandeln das gleiche Thema: die Bestie des Gevaudan.

Talwyn

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #21 am: 14. November 2008, 15:16:30 »
Wollte diesen Thread mal wiederbeleben!  :zauberer:

Such derzeit aktiv nach Zusammenführungsabenteuern.

- Die Charaktere heuern auf demselben Schiff an und haben zufällig zusammen Nachtwache, als es zu einem Angriff kommt (Piraten, Seeungeheuer, Sahuagin, ...)
- Ein Krieg bricht aus, die Armee zieht die Helden ein, sie landen im selben Regiment - oder entscheiden sich gemeinsam fahnenflüchtig zu werden (vorher evtl. klären).
- Auf dem Jahrmarkt beobachten die Charaktere, wie der Messerwerfer seine Assistentin mit einem missglückten (?) Wurf tötet (oder vielleicht auch nur schwer verletzt) und sich dann mittels dust of disappearance aus dem Staub macht. Nun nehmen die Helden evtl. die Verfolgung auf - oder sie werden im Anschluss von der Stadtwache befragt.
- Die Charaktere haben einen gemeinsamen alten Freund, der sie um Hilfe bittet. Jeder der Helden erhält einen Brief mit der Bitte in die Stadt X zu kommen. Dort trifft die Gruppe im Haus des Freundes erstmals zusammen. Möglicherweise stellt sich heraus, dass sich schon die Eltern der SC teilweise untereinander kannten und die Lebensläufe der Helden schicksalhaft miteinander verbunden zu sein scheinen.

Soweit mal meine spontanen Einfälle.

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #22 am: 29. Dezember 2008, 16:42:40 »
Hey Leute, diese Datenbank darf nicht sterben wink

Postet doch mal in Kurzform eure Plothooks und Zusammenführungs-Szenarien. Ich denke, dass viele SL's sich aus einem großen Fundus bedienen würden.
Sobald ich Zuhause bin, gibts auch wieder neue Szenarien.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #23 am: 31. Dezember 2008, 12:54:31 »
Hallo Leute

als ich diesen Thread gesehen habe, ist mir eingefallen, daß ich irgendwo noch eine Liste mit Plot-Ideen rumliegen habe, die beim Durchblättern verschiedener Monster Manuals entstanden sind. Es handelt sich meist um recht knapp gefasste Plot-Ideen, die sich generell (aus offensichtlichen Gründen) um eine bestimmte Kreatur drehen. Nicht sonderlich ausgearbeitet (mehr im Stile der 100 Plot Ideas aus dem DMG), eher dazu gedacht, Inspirationsanstöße zu geben. Ich habe die Liste gerade mal wieder herausgesucht und werde die Ideen, die jetzt, nach erneutem Lesen, noch am meisten Sinn ergeben :huh:, mal wiedergeben, in der Hoffnung, daß für den einen oder anderen etwas Interessantes dabei ist.
Ich empfehle, daß nur Spielleiter sich diese Liste ansehen.

Spoiler (Anzeigen)

Jetzt muß ich allerdings mal für einen Moment weg. Ich setze die Liste so bald wie möglich fort.

Bis dann
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #24 am: 31. Dezember 2008, 14:05:15 »
Danke Bruder :D

Genau so etwas hatte ich mir vorgestellt!
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #25 am: 31. Dezember 2008, 14:05:46 »
Gut, da bin ich wieder. Weiter geht's.

Spoiler (Anzeigen)
OK, soweit das erstmal. Ich habe zwar noch ein bißchen was, aber das poste ich später - es sei denn jemand hält mich auf :shutup: wink

Also bis dann
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #26 am: 31. Dezember 2008, 14:09:01 »
Zitat
Die kleine Rotzgöre, die ständig der Spielergruppe hinterherläuft, ist in Wirklichkeit eine Prinzessin, die von zu Hause abgehauen ist. Nun sind nicht nur Beauftragte ihrer Eltern, sondern auch Assassinen und Entführer hinter ihr her.

Ich dachte das ganze Königreich wäre hinter den SC her, weil diese doch offiziell als die Entführer gelten...  :twisted:
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #27 am: 31. Dezember 2008, 14:11:42 »
Zitat
Und jetzt doch mal die richtige Tarraske! Als Herausforderung für niedrigerstufige Helden: Die Tarraske zieht eine Schneise der Zerstörung durch das Land. Die Bevölkerung muß gewarnt und evakuiert werden - das muß ja auch jemand tun.

Auch eine sehr schöne Idee, weil die Charaktere gar nicht erst auf die dämliche Idee kämen, diesen Konflikt mit Gewalt zu lösen. Und gute Ideen, Diplomatie, Wortgewandtheit und Überzeugungskraft müssen ausgespielt werden.  :thumbup:
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Nadir

  • Mitglied
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #28 am: 31. Dezember 2008, 14:12:27 »
Und weils so schön klappt...

Grimm: mehr!
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Plothook - Sammlung
« Antwort #29 am: 31. Dezember 2008, 17:58:29 »
Na, dann schaun wir noch mal. Vielleicht kriege ich meine Ideen dieses Jahr doch noch unter.

-
Spoiler (Anzeigen)

OK, das waren soweit alle, zumindest alle, die weitgehend Sinn machen. Einige dieser Hooks habe ich selbst noch nicht verwendet. Wäre interessant zu erfahren, was ihr so daraus macht.
Spoiler (Anzeigen)

Bis dann
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.