Autor Thema: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!  (Gelesen 1905 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Miracoly

  • Mitglied
"Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« am: 18. August 2008, 16:57:27 »
Hi Community

ich würde gern mit D&D anfangen und ich hab mich auch schon ein bischen informiert, doch momentan bin ich etwas überfordert mit den ganzen Büchern und Charbögen und den ganzen anderen sachen. Ich würde also gerne wissen was ich brauche um damit anzufangen und ob es das vielleicht in einem praktischen Set gibt damit ich nicht alles einzeln kaufen muss. Desweiteren würde ich noch gerne wissen wieviele Spieler man mindestens braucht um es zu spielen.
Über antworten wäre ich sehr dankbar, schonmal danke im vorraus  :)

Gruß Miracoly

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #1 am: 18. August 2008, 17:02:27 »
Ganz wichtig zu klären:
1. Willst du eine neue Gruppe aufmachen, also dir ein paar Kumpelt schnappen und ein wenig D&D zocken oder möchtest du in eine bestehende Gruppe einmünden (was das Erlernen des Spiels bedeutend vereinfacht)?
2. Wie sieht's aus mit deinem/eurem Englisch? Ist das gut, geübt, seid ihr mit der Schule fertig oder noch mitten drin? Benutzt ihr es eh ständig oder um's auf den Punkt zu bringen: Traut ihr euch zu dieses Spiel (D&D) aus englischen Büchern zu lernen und zu spielen?

Und noch Literaturtipps:
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,15924.0.html
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19764.0.html
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,11294.0.html
« Letzte Änderung: 18. August 2008, 17:10:46 von Deus Figendi »
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Wandervogel

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #2 am: 18. August 2008, 17:44:45 »
4 Spieler sollte ein Spielleiter mE schon haben, die Begegnungsschwierigkeitsgrade sind auf Gruppen aus vier Nasen zugeschnitten...

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #3 am: 18. August 2008, 17:44:55 »
Figendis Fragen zu klären wäre wirklich sehr hilfreich.
Hilfreich sind auch noch ein paar Angaben von dir, was du sonst so spielst (Descent, WoW), damit man deinen Erfahrungshintergrund einfach etwas einschätzen kann.

So wie ich deine Anfrage jetzt verstehe, seid ihr/bist du komplett neu beim Thema Rollenspiel.

Wenn du Englisch ganz gut beherrscht, dann ist die Gift-Box von DnD sicher ein guter Anfang.
Alle 3 Grundregelwerke sind dabei und der Preis ist durchaus tragbar.
Auf die deutschen Übersetzungen musst du wohl noch etwas (wenn auch nicht soooo lange) warten.

Charakterbögen musst du sicher keine kaufen, die gibt es zum Download und Ausdrucken.

Grundsätzlich kann man DnD auch zu zweit spielen, aber mit einem Spielleiter und 3-4 Spielern macht es sicher am meisten Spaß, ohne unübersichtlich zu werden oder einzelne Spieler zu lange unbeschäftigt zu lassen.
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Hunter

  • Mitglied
    • Savage Tide
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #4 am: 18. August 2008, 17:55:08 »
Zu den bisherigen klärenden Fragen wäre noch eine hinzuzufügen: Wollt ihr die brandneue 4. Edition spielen (gerade erst herausgekommen und die deutschen Regelwerke folgen bald mal) oder die bereits "abgelaufene" 3.5 Edition. Die ist zwar älter und wird auch immer schwerer zu bekommen, hat jedoch viele Zusatzbücher in Englisch und Deutsch.
Stopper der Grausamen Flut, Töter des Erben des Feuers, Vernichter der Kadaverkrone und Erlöser des Fluchs des Purpurthrons.

Archoangel

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #5 am: 18. August 2008, 18:13:15 »
Zu den bisherigen klärenden Fragen wäre noch eine hinzuzufügen: Wollt ihr die brandneue 4. Edition spielen (gerade erst herausgekommen und die deutschen Regelwerke folgen bald mal) oder die bereits "abgelaufene" 3.5 Edition. Die ist zwar älter und wird auch immer schwerer zu bekommen, hat jedoch viele Zusatzbücher in Englisch und Deutsch.

oder aber auf die deutsche Übersetzung von Pathfinder warten (siehe auch anderer Thread)?
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Lhor

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #6 am: 18. August 2008, 18:48:38 »
Allerdings soll man schwere Krankheiten bekommen, wenn man die 4. Edition DnD spielt. Und Haare auf den Handoberflächen bekommen!!
Spielt lieber was anderes, die alte 3.5 oder vielleicht doch DSA?

Ansonsten ist ja alles schon geschrieben  :cheesy:
„Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will.“
Arthur Schopenhauer

nephazz

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #7 am: 18. August 2008, 18:51:18 »
Wenn du eine neue Gruppe aufmachen willst und ihr alle Rollenspiel Neulinge seid empfehle ich DnD 4. Sehr einfaches und actionreiches System.
Diese Aussage ist falsch.

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #8 am: 18. August 2008, 18:54:53 »
Naja, die Frage nach der Edition habe ich bewusst weggelassen, da ein (noch nicht einmal) Anfänger diese schlecht wird beantworten können. Lässt sich aber teilweise von den o.g. Fragen ableiten. Jüngeren Spielern würde ich wohl zur deutschen 4E raten. Beim einmünden in eine bestehende Gruppe einfach das System/die Edition, die dort gespielt wird.

Unabhängig von der Edition brauchst du pro Spielgruppe mindestens ein Spielerhandbuch (Players Handbook), je mehr je besser (ein einzelnes ist sehr unpraktikabel aber eben möglich)  :)
außerdem sollte dringend (aber eben nicht "zwingend") ein Spielleiterhandbuch (Dungeons Masters Guide) und ein Monsterhandbuch (Monster Manual) vorhanden sein. Auch hier gilt dass mehrere nicht schaden, aber das Geld ist dann wahrscheinlich doch besser in Erweiterungs-bänden investiert.
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

Nathan Grey

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #9 am: 18. August 2008, 19:00:31 »
Allerdings soll man schwere Krankheiten bekommen, wenn man die 4. Edition DnD spielt. Und Haare auf den Handoberflächen bekommen!!
Spielt lieber was anderes, die alte 3.5 oder vielleicht doch DSA?

Ansonsten ist ja alles schon geschrieben  :cheesy:


Hör nicht auf Lhor, der ist nur neidisch, weil 4E-Spieler den größten ...... haben. Ausserdem spricht er wirr, da ihm die tierischen Proteine in der Nahrung fehlen.

Also ich würde dir die 4E empfehlen, wenn Du ein einfaches leicht zu erlernendes Rollenspiel haben möchtest. Leider wird die Interaktion eher mässig unterstützt, weshalb ich wiederrum am liebsten ein anderes Rollenspiel empfehlem möchte Cthulhu oder Space Gothic oder Burning Wheel.

Wenn Du aber unbedingt D&D spielen willst, kauf Dir das 4E Spielerhandbuch, mehr brauchst Du erstmal nicht (oder Du kaufst dir das Abenteuer H1 "Keep on the Shadowfell", da sind auch Kurzregeln drin).

Archoangel

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #10 am: 18. August 2008, 19:04:19 »
Du würdest uns also wirklich helfen dir zu helfen, wenn wir etwas mehr erfahren würden:

Wie alt bist du/seit ihr?

Habt ihr bereits Erfahrung mit Rollenspielen, wenn ja: welche?

Wie viele seid ihr?

Sollten die Bücher "auf jeden Fall" in deutscher Sprache sein?

Wann genau möchtet ihr anfangen (so grob)?

Das würde schon einmal helfen. Hinzu käme die Frage (abhängig von Punkt 2) welche Art Spiel ihr möchtet, bzw. was ihr von einem Rollenspiel erwartet. Davon hängt natürlich ganz stark ab, ob hier die 4E, oder die 3.5 (bzw. Pathfinder) empfohlen wird. Sicher ist auch die "Investitionsbereitschaft" eine Frage...und am Ende ist D&D gar nicht das richtige für euch. Es gibt ja noch andere Spiele.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Troll

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #11 am: 19. August 2008, 09:35:33 »


Hör nicht auf Lhor, der ist nur neidisch, weil 4E-Spieler den größten ...... FUN  haben.

Ist es eigentlich gerecht, das Schwert des Argumentes gegen intellektuell Unbewaffnete zu führen?

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #12 am: 19. August 2008, 14:27:15 »
Auch den, Troll, auch den.
Wahrscheinlich haben die E4-Spieler aber auch den größeren Tisch, damit die ganzen Grid-Maps Platz finden...  :lol:
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.

Curundil

  • Mitglied
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #13 am: 19. August 2008, 15:05:01 »
Benötigte Hardware: 120cm x 120cm, stabile Konstruktion. :D
history ['hıstəri], n: an account mostly false of events mostly unimportant, brought about by rulers mostly knaves and soldiers mostly fools. -- Ambrose Bierce

Für mehr Handlung in Rollenspielen!

Gorilla

  • Mitglied
  • Haarig und hungrig
Re: "Anfänger" braucht dringend Hilfe!!
« Antwort #14 am: 19. August 2008, 15:28:04 »
Benötigte Hardware: 120cm x 120cm, stabile Konstruktion. :D

+ modulare Ablageflächen für Charakterbögen und Power-Cards, sowie eine Würfelfläche.
Damit wäre ein durchschnittliches Wohnzimmer voll  :P
Die Kunst der Diplomatie ist es, den Gegner selbst die Wahrheit glauben zu machen.