Autor Thema: Erfahrungswerte zu Curse of the Crimson Throne  (Gelesen 570 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Erfahrungswerte zu Curse of the Crimson Throne
« am: 02. September 2008, 13:18:22 »
Hat jemand von euch Curse of the Crimson Throne gespielt und kann mir daher ein paar Ratschläge, Tipps und Erfahrungsberichte geben? Ebenfalls wäre ich an Material interessiert, welches ihr für das Abenteuer ausgearbeitet/übersetzt etc. habt.
Besonders interessiert bin ich Hilfestellungen zum Harrow Deck, welches ich (zugegebenermaßen) nicht ganz kapiert habe.

Wollte heute beginnen und mir das Abenteuer zusammen fassen. Wäre für Hilfe dankbar :-)
« Letzte Änderung: 02. September 2008, 14:13:17 von Thalas »
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

Aureus

  • Mitglied
    • Tintenteufel
Re: Erfahrungswerte zu Curse of the Crimson Throne
« Antwort #1 am: 03. September 2008, 00:03:19 »
Also ich leite die Kampagne nun schon länger. Eigentlich haben wir damit angefangen sobald das Ding an die Abonenten verschickt wurde. Allerdings haben wir erst zwei Mal gespielt. Es ist zZ einfach etwas schwer alle an einen Tisch zu bekommen.  :cheesy:
Dennoch kann ich sagen, dass die Kampagne hervorragend für diese Situation geeignet ist. Die Abenteuer sind schön modulargehalten, bestehen eben eher aus mehreren kleinen Dungeons, als aus fetten Mega-Dungeons. Das ist für Leute die eher kürzere Spielabende bevorzugen wirklich sehr vorteilhaft. In den letzten beiden Abenteuern gibt es zwar ziemlich grosse Dungeons, aber die sind sehr interessant gehalten und lassen es nicht unbedingt zu, dass das Ganze zum öden Hack'n'Slash verkommt.
Naja, meine Erfahrungswerte zeigen, dass die Motivation für eine Gruppenbildung im ersten Abenteuer absolut abhängig von den Spielercharakteren und deren Hintegrund ist. Eigentlich haben wir den Großteil des zweiten Spielabends damit verbracht alle "Helden" zusammenzuhalten bzw. wieder zu bekommen.
Jetzt, da ich alle sechs Abenteuer besitze, muss ich sagen, dass es gerade bei diesem AP sehr hilfreich ist die kommenden Abenteuer und Begebenheiten zu kennen. Das liegt mMn hauptsächlich daran, dass es viele immer wieder auftauchende NSCs gibt, aber genauso Orte an die die SC immer wieder zurückkehren. Aus letzterem Grund ist daher der Guide to Korvosa ziemlich hilfreich.

Unsere kleine Spielergemeinschaft arbeitet quasi gemeinsam an einer Story Hour die vermutlich demnächst wieder etwas aktualisiert wird bzw. überhaupt Mal endlich was vom Verlauf der Abenteuer berichten wird.
Da wir beim nächsten Spielabend mal wieder nur zu viert sind, werde ich mit einer selbst verfassten Reihe von Begegnungen aushelfen oder einem Mini-Abenteuer aushelfen über das hier mehr zu lesen ist.

Ich hoffe das hilft dir wenigstens ein bischen weiter. :)

Wormys_Queue

  • Mitglied
Re: Erfahrungswerte zu Curse of the Crimson Throne
« Antwort #2 am: 03. September 2008, 00:08:48 »
Eine Sache, die ich persönlich für wichtig halte, weil ich selbst mit meiner Gruppe leichte Probleme deswegen bekommen habe: Der Aufhänger der Kampagne funktioniert meiner Meinung nach nur dann richtig gut, wenn alle Spieler einen entsprechenden Hintergrund haben, wie ihn der Player's Guide vorgibt. Ich habe es zwei Spielern erlaubt, eine nur sehr lose Verbindung zum Startplot zu bilden (die Verbindung gab es zwar, aber ingame wussten die Charaktere nichts davon) und prompt habe ich Probleme bekommen, weil die Spieler bei konsequentem Ausspiel ihres Charakters eigentlich keinen Grund hatten, dem Plot zu folgen.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Aureus

  • Mitglied
    • Tintenteufel
Re: Erfahrungswerte zu Curse of the Crimson Throne
« Antwort #3 am: 03. September 2008, 00:17:14 »
Ja, das Ganze kann wirklich etwas problematisch sein. Besonders wenn man eine Motte und Teufler in einer Gruppe hat!  :cheesy: