Autor Thema: WoW nimmt es echt von den Lebenden...  (Gelesen 2760 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Archoangel

  • Mitglied
WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« am: 15. Oktober 2008, 14:56:22 »
So, ich habe jetzt den ersten Shop gefunden, der die WoW Miniaturen anbietet ... 3 zufällige Minis kosten also 10€ und ein Set hat 78 verschiedene...

Also lausige 3,33 € pro Mini - das ist ja glatt geschenkt. Aber dafür finden sich auch bei den Miniaturen (siehe Kartenspiel) tolle Karten mit denen man seinen Charakteren im MMORPG tolle Sachen geben kann (diesmal Ausrüstung).

Und ich dachte zunächst, die könnten eine echte Alternative zu DDM sein - selbst wenn die Brettspieltauglichkeit um ein vielfaches höher sein sollte (was ich doch stark bezweifle), dürfte der Preis das Spiel doch recht uninteressant machen...

http://www.yodasdata.de//index.php?cPath=208&osCsid=49489cd7ec2473145c3026016065658f
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Archoangel

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2008, 15:03:34 »
Vom Aussehen überzeugen sie mich auch nicht ... wahrscheinlich bin ich zu sehr D&D gewöhnt...

http://entertainment.upperdeck.com/wowminis/en/gallery/default.aspx
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2008, 18:43:12 »
Die finden schon ihre Abnehmer, alleine durch die hohe Anzahl an Online-Spielern. Ich finde die Minis jedenfalls teuer, denke aber, dass keine unbeleckten Neuspieler gewonnen werden sollen, sondern das ein Angebot an WoWler ist. Deswegen die Verbindung zum Online-Game. Ich denke kurz über lang werden da noch ein paar Leute angestellt, irgend jemand muss ja das Geld wegschaufeln. :)

Tyr McKenna

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2008, 19:12:27 »
Schlecht find ich sie garnicht mal...und vom Preis her: Man achte bitte auf die Größe ;-)
Allerdings sind 3€ pro Mini immernoch zu teuer.

Sword of Cyric

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2008, 19:19:41 »
Alle meine Hoffnungen in die WoW Minis waren mit dem Moment erledigt an dem sie deren Maßstab ankündigten.
Dude, don't taunt the god-killing abomination.

Deaf Guardian

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2008, 12:05:31 »
Die Figuren sind halt relativ groß. Der Preis ist denoch zu hoch.

Vom Aussehen her gefallen mir die Figuren teilweise, auch wenn mir der Comic-WoW-Look so allgemein nicht zusagt.
Aber Tyrande Wisperwind auf ihrem tiger hat was.
Vom spielerischen her bin ich auch noch skeptisch. Die Demo wurde nach 3 Spielen für mich langweilig.
Und Balancing ist nicht UDEs Stärke, da wird lieber auf Coolheit geachtet.

Und sind es nicht nur 70 Figuren? 22 für jede der 3 Fraktionen (mit Verteilung 10 Common, 10 Rare, 2 Epic) + die 4 aus dem Starter.

Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2008, 15:37:29 »
Ach, die Hartz 4'er wissen doch garnicht wohin mit ihrem Geld, da ist der Preis schon okay.

Vorsicht Sarkasmus.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #7 am: 13. November 2008, 17:21:19 »
Stil sagt mir nicht zu. Hat irgendwie was von, schön gross, für kleine Kinder, damit sie's nicht verschlucken können  ::)
Today, is not all day. I come again, no Question!

Archoangel

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #8 am: 14. November 2008, 00:52:05 »
Was denn??? Meinst du im Ernst, deren Zielgrüppe ist noch jünger, als die der 4E?  :P
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Curundil

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #9 am: 14. November 2008, 07:53:14 »
Nicht unbedingt jünger, aber ein gewisses Maß an Infantilität gehört schon dazu. Die Figuren, die ich bisher in natura gesehen habe, fand ich eher... hm... anders schön.
history ['hıstəri], n: an account mostly false of events mostly unimportant, brought about by rulers mostly knaves and soldiers mostly fools. -- Ambrose Bierce

Für mehr Handlung in Rollenspielen!

Deaf Guardian

  • Mitglied
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #10 am: 14. November 2008, 10:36:08 »
Wagst du es hier, die "besten Miniaturen, die es je in einem Sammelminiaturenspiel gab, mit unglaublichen Paintjobs und super Sculpts, die den hohen Preis durchaus rechtfertigen" (ungefähres Zitat aus den UDE-Foren) zu kritisieren?  :P

Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #11 am: 17. November 2008, 09:00:28 »
Nun ja ich schätze das die die Figuren so groß machen müssen, da die meisten Kellerkinder(WoW-Kinder) bei einem geistigen Alter von 4-6 stehen bleiben. Ich finde die hätten die Figuren gut und gerne and den Games Workshop Maßstab angleichen können, da ich sonst auch nur meine Warhammer und Warhammer 40k Minis zum D&D spielen benutze ^^

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Re: WoW nimmt es echt von den Lebenden...
« Antwort #12 am: 17. November 2008, 10:02:44 »
Die einzigen Wow-Minis die wirklich toll waren bisher, sind die Bronze-Versionen des Spieler-Mini-Sets vom WoW-Brettspiel.
Die waren echt klasse.
Against signatures!