• Drucken

Autor Thema: Material Benötigt!  (Gelesen 30503 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Material Benötigt!
« Antwort #15 am: 05. März 2004, 09:37:23 »
 User meldet sich zum Dienst! :D

@ talamar
von mir hast du was! bring doch erstmal online! und außerdem wird es nicht das letzte sein was du von mir bekommst.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Material Benötigt!
« Antwort #16 am: 05. März 2004, 10:21:05 »
 erm was habe ich denn von dir, phönix?


@dave und zechi:
jo die fehlen tatsächlich noch. irgendwer wollte die doch mal machen?
ich könnte sie auch machen, aber mir fehlt im moment die zeit andere rezis einzuschieben. wenn würde ich auch lieber das FF machen als das MM2


 
Against signatures!

Material Benötigt!
« Antwort #17 am: 05. März 2004, 19:17:00 »
 Ich hab dir die Waffe gesendet (Zweililien)! Wenn es nicht angekommn ist schick ich es nochmal

Shillelagh

  • Gast
Material Benötigt!
« Antwort #18 am: 05. März 2004, 22:22:45 »
 Verf...lixt, ich dachte, ich hätte schon wieder geantwortet.
Also: die meisten mir zur Verfügung stehenden D&D Bücher sind bei euch schon indiziert bzw. rezensiert.
Ich hätte da aber noch das Book of Eldrith Might II anzubieten (das über Barden und Sorcerer). Das steht bei euch als eigenständiges Buch noch nicht in der Liste.

Ansonsten müsst ich noch mal genauer schauen.

Talwyn

  • Mitglied
Material Benötigt!
« Antwort #19 am: 05. März 2004, 23:09:52 »
 Ich bin momentan auch durch, könnte aber mal Silver Marches rezensieren... obwohl... schon was in Aussicht, wann wieder was von den Verlagen kommt, Tala? ;)

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Material Benötigt!
« Antwort #20 am: 05. März 2004, 23:33:37 »
 @phönix:
ach ja die lilie, wie im passenden thread hier gepostet, kommt ide nächste woche.
ach ja ich bräuchte noch deinen richtigen namen, wenn du damit einverstanden bist, das wir den mit deinem artikel veröffentlichen. generell halten wir das so da es seriöser ist. wenn du allerdings nur auf deinen nick bestehst ist das auch okay. wir vom admin-team würden deinen namen aber dennoch gerne wissen.

@shille:
klar mach das eldritch 2, alles was wir noch nicht haben ist gut als rezi

@talwyn:
leider nein, ich weiß ja vorher nicht wann und was ich bekomme
wenn was neues da ist das ich weitergebe poste ich das
Silver Marches könntest du machen, wobei Zechi das im anderen thread hier schon angemerkt hat, das er die evtl machen wollte.
sprich dich am besten mit zechi ab
Against signatures!

Talwyn

  • Mitglied
Material Benötigt!
« Antwort #21 am: 05. März 2004, 23:52:49 »
 Ach, ich reiß mich jetzt nicht um Silver Marches, ist ja schon so ein alter Hut ;) Kriegen wir eigentlich auch was von Green Ronin? Da würde ich glaube ich so ziemlich alles nehmen, was demnächst rauskommt oder kürzlich rausgekommen ist (BSoF mal ausgenommen, das hab ich ja schon).

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Material Benötigt!
« Antwort #22 am: 06. März 2004, 00:50:52 »
 nein green ronin schic kt nichts
Against signatures!

Shillelagh

  • Gast
Material Benötigt!
« Antwort #23 am: 06. März 2004, 01:38:40 »
 @Talamar: you've got mail.

TheRaven

  • Mitglied
Material Benötigt!
« Antwort #24 am: 06. März 2004, 02:03:46 »
 @Talamar
Nur so aus reiner Neugier. Findet hier beim Gate eigentlich sowas wie eine "Qualitätsprüfung" des zugesendeten Materials statt (Rezensionen eingeschlossen)? Es wäre ja der Glaubwürdigkeit des Gate nicht zwingend zuträglich, wenn man Material in der Qualität von "Fast Forward Games" anbietet. ;)
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Material Benötigt!
« Antwort #25 am: 06. März 2004, 02:14:22 »
 naja generell sind wir froh wenn wir material bekommen
meinst du was konkretes ?
Against signatures!

TheRaven

  • Mitglied
Material Benötigt!
« Antwort #26 am: 06. März 2004, 11:13:41 »
Zitat von: "Talamar"
meinst du was konkretes ?
Ja, aber das sollte hier ungenannt bleiben. Das einzige, was mich stört ist, dass alles Material auf dem DnD-Gate so aussieht als wäre es DnD-Gate Material. Die eigentlichen Authoren werden nur ganz klein unten an der Seite erwähnt in einer Art, welche darauf schliessen lässt, dass sie zum DnD-Gate Team gehören.

Meine persönliche Meinung ist, dass man sich entscheiden muss. Entweder man bietet das Material als DnD-Gate Material an, aber führt dann ganz klar eine Art Prüfung des Materials auf Regelfehler, Ausgeglichenheit und Form durch oder man weisst bereits in den http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=473' target='_blank'>Materialtabellen ganz klar aus, von wem das Material ist und zeigt so, dass es sich um Fanmaterial handelt, welches dem DnD-Gate einfach zum hosting zugesendet wurde.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Tzelzix

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Material Benötigt!
« Antwort #27 am: 06. März 2004, 12:01:52 »
 Wenn du dich für den Posten des Inhaltskontrollators bewerben möchtest, Kandidatur angenommen. :D

Scheinbar stört es die meisten Leute, die hier Material veröffentlichen nicht in dem Maße wie dich, allderings sehe ich persönlich das Problem auch nicht so sehr. In Impressum und Disclaimer ist alles klar ausgewiesen und selbiges nochmals auf jeder Seite sehr deutlich zu machen, finde ich nicht nur unnötig, sondern sogar störend. Es ist ganz klar, daß es sich um Material des jeweiligen Authors handelt und wir würden auch niemals etwas anderes behaupten.

Trotz einer nicht vorhandenen "Qualitätskontrolle" versuchen wir einen gewissen Standard zu halten und nehmen längst nicht alles, was uns in die Finger kommt. Gerade bei Material war zumindest in der Vergangenheit so, daß wir nicht alles aufgenommen haben, was uns angeboten wurde. Es besteht ja auch die Möglichkeit hier im Forum Artikel oder Rezensionen zu diskutieren und in dem Sinne auch in ihrer Qulität zu bemängeln. Scheint bisher nicht unbedingt vorgekommen zu sein, wir vertrauen auch darauf, daß man uns und dem jeweiligen Author Feedback gibt und nicht einfach nur stillschweigend unzufrieden ist und selbiges dann so hinten rum einreicht.

Wenn du unzufrieden mit einem Artikel bist, gibt es vier Möglichkeiten:
1. Du schweigst, bist unzufrieden und behältst das einfach für dich (schlechteste Lösung)
2. Du machst Andeutungen, rückst mit der Sprache aber nicht richtig raus und sagst deine Kritikpunkte dann vielleicht nur mir oder Tala (immer noch  schlecht)
3. Du schickst dem Author eine PM und diskutierst mit diesem darüber. (schon besser)
4. Du eröffnest einen Thread im Forum, legst sachlich deine Kritikpunkte dar und ermöglichst so uns und dem Author, Verbesserungen vorzunehmen und vielleicht noch etwas dazuzulernen. (beste Möglichkeit)

Ich bin stark dafür, die Qualität im Gate zu erhalten oder noch zu verbessern, aber wir können keine Kontrolle von unserer Seite leisten und zudem sehe ich das auch nicht als unsere Aufgabe an, außer eine gewisse Vorfilterung vorzunehmen. Wir sind und bleiben eine Communityseite, die vollständig von der Arbeitsbereitschaft und Kreativität ihrer Benutzer lebt und in diesem Sinne sollte es auch die Community sein, die eben Rückmeldungen gibt und hilft einen gewissen Standard zu halten.


 
Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.

Zechi

  • Globaler Moderator
Material Benötigt!
« Antwort #28 am: 06. März 2004, 14:28:19 »
 Eine Inhaltskontrolle findet teilweise statt ;) Ich überprüfe zumindest alle Min/Maxings die ich zugeschickt bekomme. Das ist dort auch dringend nötig, da sich leicht Regelfehler und seien es kleine einschleichen. Selbst nach Veröffentlichung ist dies ja ab und an der Fall.

Eine Qualitätskontrolle fänd ich auch gut. Man könnte ja mehrere Posten dafür ausschreiben für einzelne Bereiche an vertrauensvolle  Personen.

So wie Rezensionen, Regelmaterial, Min/Maxing etc.

Min/Maxing mache ich wie gesagt schon, Regelmaterial würde ich mich beteiligen aber nicht alleine machen.

Rezensionen sind da aber so eine Sache die meiner Ansicht nach sehr subjektiv ist, allerdings gibt es hier ja auch ein paar objektive Kriterien (die aber im Prinzip durch die Rezi-Maske schon klar sein sollten).

Insgesamt muß man als Inhaltskontrolleur natürlich Fingerspitzengefühl haben, um den Autoren nicht zu verletzen und zum weiterarbeiten zu motivieren.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

TheRaven

  • Mitglied
Material Benötigt!
« Antwort #29 am: 06. März 2004, 14:34:38 »
 @Tzelzix
Danke für die ausführliche Antwort.

Zitat
Trotz einer nicht vorhandenen "Qualitätskontrolle" versuchen wir einen gewissen Standard zu halten und nehmen längst nicht alles, was uns in die Finger kommt. Gerade bei Material war zumindest in der Vergangenheit so, daß wir nicht alles aufgenommen haben, was uns angeboten wurde.
Haargenau das wollte ich hören. Wunderbar.

Zitat
Es besteht ja auch die Möglichkeit hier im Forum Artikel oder Rezensionen zu diskutieren und in dem Sinne auch in ihrer Qulität zu bemängeln. Scheint bisher nicht unbedingt vorgekommen zu sein, wir vertrauen auch darauf, daß man uns und dem jeweiligen Author Feedback gibt und nicht einfach nur stillschweigend unzufrieden ist und selbiges dann so hinten rum einreicht.
Naja, als hoffnungsloser Perfektionist und Erbsenzähler (welcher sich dieser Charaktereigenschaften durchaus bewusst ist) ziehe ich es vor, nur Kritik anzumelden, wenn etwas wirklich abgrundtief schlecht ist und das ist bisher nicht vorgekommen. Ich gehe also davon aus, dass wenn ich etwas als "nicht so gut" bezeichne, es andere Leute wohl als "in Ordnung" betrachten. Deshalb macht es keinen Sinn immer und überall zu kritisieren (macht ausserdem auch nicht unbedingt beliebter).

Im Prinzip wollte ich eben nur wissen, ob ihr ungelesen einfach alles auf die Seite pappt oder es zumindest zuerst noch anschaut und bei wirklichen Kröten aussortiert.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

  • Drucken