Autor Thema: Bodenpläne für Star Wars?  (Gelesen 10876 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sam Bert Fisher

  • Mitglied
Bodenpläne für Star Wars?
« am: 20. Oktober 2008, 11:08:28 »
Hm, ich stell das jetzt mal so rein...

Ich bin ja seit meiner aktiven Star Wars-Zeit (D20 rev.) auf der Suche nach passenden Bodenplänen. Leider werd ich immer nur fündig, was Fantasy angeht, und die sind ja nur sehr bedingt einsetzbar. Okay, ich kann sie mir aus dem Galactic Campaign Guide rauskopieren, aber irgendwie kann das net die Lösung sein. Die Pläne der Miniaturen haben auch nur einen begrenzten Wert.

Gibts da keine Leute da draußen, die für Science Fiction, speziell Star Wars, Pläne per Gimp oder Photoshop gemacht haben? Da mir dieses Software-Thematik vollkommen fremd ist und die Einarbeitung wegen Zeitmangel ewig dauern würde, stell ich eben die Frage, ob da jemand was hat und bereit ist, seine Werke zu teilen? Vielleicht gibts auch Quellen, die Saga-tauglich sind, welche ich nur noch nicht gefunden habe.

Schomma Dank im Voraus, Bert

Archoangel

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2008, 13:16:21 »
Ich geb dir einen Tipp: kauf dir NIEMALS, also NIE und AUF GAR KEINEN FALL die Galaxy Tiles. Die sind nämlich Schrott. Ansonsten viel Glück :).
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Sam Bert Fisher

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2008, 18:13:32 »
Zu spät, hab die schon seit Release...  :thumbup:

Okay, ich hab mich net großartig damit auseinandergesetzt, außer dass wohl ein Kernproblem eine ruckelfreie Oberfläche und eine fast unzählbare Menge von Tiles benötigt werden müßte...

Mir gehts aber net nur um miniaturengeeignete Maps, Übersichtskarten von Planeten wären auch toll, komischerweise findet man sowas bei Fantasy-Systemen an jeder Ecke, nur bei SF-Systemen traut sich wohl keiner ran, Planetenbeschreibungen für sich optisch umzusetzen?

Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2008, 11:11:54 »
Hm, ich stell das jetzt mal so rein...

Ich bin ja seit meiner aktiven Star Wars-Zeit (D20 rev.) auf der Suche nach passenden Bodenplänen. Leider werd ich immer nur fündig, was Fantasy angeht, und die sind ja nur sehr bedingt einsetzbar. Okay, ich kann sie mir aus dem Galactic Campaign Guide rauskopieren, aber irgendwie kann das net die Lösung sein. Die Pläne der Miniaturen haben auch nur einen begrenzten Wert.

Gibts da keine Leute da draußen, die für Science Fiction, speziell Star Wars, Pläne per Gimp oder Photoshop gemacht haben? Da mir dieses Software-Thematik vollkommen fremd ist und die Einarbeitung wegen Zeitmangel ewig dauern würde, stell ich eben die Frage, ob da jemand was hat und bereit ist, seine Werke zu teilen? Vielleicht gibts auch Quellen, die Saga-tauglich sind, welche ich nur noch nicht gefunden habe.

Schomma Dank im Voraus, Bert
Teilst Du dann dafür Dein Geld?
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Cut

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2008, 11:28:31 »
Teilst Du dann dafür Dein Geld?

Was soll das?

In einer Community wie dem Gate eine solche Frage zu stellen ist mehr als legitim. Viele von uns haben Material was sie geschaffen haben schon der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Und manchmal braucht es eben einen kleinen Denkanstoss, um sich daran zu erinnern, dass man etwas hat, was man teilen könnte.

Was nutzt es denn, wenn einmal hergestellte Tiles auf einer Festplatte gammeln? Dann kann man doch auch für ein 'Danke schön' andere daran teilhaben lassen. Aber ich sehe, langsam muss sich auch im Gate "Leistung lohnen"...  :suspious:
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2008, 11:31:55 von Cut »
On the Internet you can be anything you want.
It's strange that so many people choose to be disagreeable and stupid...

Greifenklaue

  • Mitglied
    • http://www.greifenklaue.de
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2008, 12:54:35 »
Ich weiß nicht, ob Du evtl. hiermit was anfangen kannst?

-> http://www.blutschwerter.de/f511-warhammer-40k-dark-heresy/t36960-selbst-gezeichnete-raumschiffe.html

Das ist für Trauma 50k oder alternativ für Warhammer v40k.

Einige Dinge könnten evtl. brauchbar sein.

Er hat imho auch Planetenkarten gemacht, die find ich aber gerade nicht.

Sam Bert Fisher

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2008, 15:45:33 »
Teilst Du dann dafür Dein Geld?

Gut, wenns so rum läuft: was hab ich denn von Dir bekommen, dass ich mir seinerzeit die Mühe gemacht habe, den Lightsaber-Construction-Guide zu finden? Wenns auf der Schiene läuft: ja, dann bin ich hier in der falschen Community.

@ Greifenklaue: Die 40K-Sachen schau ich mir mal an, jedenfalls schonmal Dank für den Link.

Archoangel

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2008, 17:43:03 »
Ist immer so eine Frage mit dem "Wert" der Eigenproduktionen. Solange man etwas gibt und irgendwann etwas bekommt ist sicher alles O.K.

Wenn man aber immer der Dumme ist, der sich den Krempel kauft und Zeit und Geld investiert etwas vernünftiges hinzukriegn - und mann von anderen nichts im Gegenzug erhält, kann ich schon verstehen, dass man das irgendwann nicht mehr mitmachen will. Insofern ist Wolfs Aussage doch nur allzu verständlich - man muss ja nicht darauf eingehen. Komisch nur, dass sich niemand aufregt, wenn er für professionelle Arbeit Geld bezahlt, insofern diese von einem Verlag kommt.
Da sehe ich irgendwie keinen Unterschied.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Zechi

  • Globaler Moderator
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #8 am: 21. Oktober 2008, 18:13:20 »
Bevor hier also ein falscher Eindruck des Gate entsteht.

Das Gate baut maßgeblich darauf auf, dass Leute sich hier einbringen und was "geben" ohne dafür  entlohnt zu werden. Klar manchmal gibt es Rezi-Exemplare oder ähnliches, aber diese Community ist darauf aufgebaut, dass Leute ihr Engagement einbringen und das erstmal ohne eine Gegenleistung dafür zu erhalten.

Also ist Sam Bert Fishers Anfrage in diesem Forum absolut nichts ungewöhnliches und es ist völlig legitim von ihm zu hoffen, dass ihm jemand aushilft, denn maßgebliches Ziel dieses Forum neben interessanten Diskussionen ist es natürlich sich gegenseitig zu helfen.

Gruß Zechi

Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Grille

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #9 am: 21. Oktober 2008, 20:11:12 »
Moin Moin,

ich kann neben den Material was hier entsteht u.a. Cartographers Guild erwähnen. Auch bei den Wizards of the Coast findet man in den entsprechenden Foren Material.

Kannst du etwas konkreter werden was du brauchst Sam?

Archoangel

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #10 am: 21. Oktober 2008, 21:30:45 »
Bevor hier also ein falscher Eindruck des Gate entsteht.

Das Gate baut maßgeblich darauf auf, dass Leute sich hier einbringen und was "geben" ohne dafür  entlohnt zu werden. Klar manchmal gibt es Rezi-Exemplare oder ähnliches, aber diese Community ist darauf aufgebaut, dass Leute ihr Engagement einbringen und das erstmal ohne eine Gegenleistung dafür zu erhalten.

Also ist Sam Bert Fishers Anfrage in diesem Forum absolut nichts ungewöhnliches und es ist völlig legitim von ihm zu hoffen, dass ihm jemand aushilft, denn maßgebliches Ziel dieses Forum neben interessanten Diskussionen ist es natürlich sich gegenseitig zu helfen.

Gruß Zechi




Daruf bezog ich mich auch nicht ... ich habe ja dem Gate selbst Material zur Verfügung gestellt, welches ich erstellt habe (was leider viel zu wenige hier tun). Ich wollte nur klarstellen, dass man Wolf Sturmklinge nicht "verteufeln" sollte - sein Ansatz ist durcfhaus auch nachvollziehbar. Man kann ja niemanden zwingen...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Samael

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #11 am: 22. Oktober 2008, 15:40:41 »
Hier findet man ebenfalls eine Menge Bodenpläne:

http://www.the-holocron.com/index.php?option=com_remository&Itemid=36

Das sind zwar keine Tiles sondern eher Battlemaps für´s Miniaturenspiel, allerdings sind einige davon mMn durchaus auch für´s RPG zu gebrauchen.

Gruß
Samael

EDIT: Link geändert
« Letzte Änderung: 22. Oktober 2008, 15:43:24 von Samael »
R: Each day our children will race around our home to see who is the fastest.
N: And what exactly will we be feeding these children?
R: The slowest.

Sam Bert Fisher

  • Mitglied
Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #12 am: 22. Oktober 2008, 15:55:34 »
DAS sieht doch schonmal sehr gut aus! Danke vielmals @Samael

Das wär zwar tauglich, ist aber net sooo ganz genau Star-Wars-lookalike. Aber Danke für den Hinweis @Greifenklaue

Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #13 am: 22. Oktober 2008, 21:48:53 »
Teilst Du dann dafür Dein Geld?

Gut, wenns so rum läuft: was hab ich denn von Dir bekommen, dass ich mir seinerzeit die Mühe gemacht habe, den Lightsaber-Construction-Guide zu finden? Wenns auf der Schiene läuft: ja, dann bin ich hier in der falschen Community.
Wir reden hier nicht von "Hab ich gefunden.", sondern "Hab ich in einigen Stunden Kleinstarbeit selbst gemacht.".
Ich selbst habe bereits einige wenige meiner Fantasykarten in dieses Forum gestellt, desweiteren habe ich selbstgemachte Foto's von D&D Mini's bearbeitet und für lau bereitgestelt.

Gute Karten zu erstellen erfordert Zeit und Arbeit. Wenn ich mir so einige Onlinestores und deren Download - Material ansehe (wofür die übrigens auch Geld verlangen) ist meine Frage nicht abwegig. Und ernsthaft, wenn ich mir diese Community ansehe, wo nahezu jede Regelfrage mit RTFM oder anderen Spitzfindigkeiten beantwortet wird, dann ist diese Frage nur ein Teil meines Anpassungsprozesses.

Wenn ich jetzt mal die Entrüstung weglasse, erkenne ich ein "Nein" als Antwort auf meine Frage.

Desweiteren werden in diesem Forum auch Dinge gegen Geld angeboten (siehe z. B. Pinwand), da beschwert sich ja auch keiner.


Also regt Euch ab, KAUFT Euch Photoshop für ein paar hundert Flocken und dann arbeitet Euch da rein, da wollen wir mal sehen, was ihr dann sagt. Wenn man dann noch ein Wacom Tablet dazurechnet, kommt da ein hübsches Sümmchen zusammen.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -

Re: Bodenpläne für Star Wars?
« Antwort #14 am: 22. Oktober 2008, 21:51:22 »
Ach noch was:
Kauf Dir Dundjinni inklusive Modern-Map-Pack, lade Dir das Jailbreak.pdf-Tutorial runter und versuch Dein Glück mit dem mannigfalten (und sehr guten) Material in den User-Creations-Forum.
- I swing it around, to see if it's magical -
- 4E ist einfach nur scheisse -