Autor Thema: Regelfrage Beta-Edition.  (Gelesen 1444 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Archoangel

  • Mitglied
Regelfrage Beta-Edition.
« am: 14. Dezember 2008, 10:54:57 »
Hallo liebe Gemeinde,

ich hab da mal eine bescheidenen Frage zum Arcane Bond des magiers. Verstehe ich das richtig, dass ich ein Item wähle und dieses eine, z.B. einen Ring, nun auch verzaubern kann, als ob ich den entsprechenden Feat hätte? Nun kann man Forge Ring ja eigentlich erst aus Stufe 12 wählen, aber manche Ringe haben ja einen niedrigeren Casterlevel...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Wormys_Queue

  • Mitglied
Re: Regelfrage Beta-Edition.
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2008, 11:10:09 »
Genau so stehts da.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Archoangel

  • Mitglied
Re: Regelfrage Beta-Edition.
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2008, 11:12:34 »
Wow...das ist...heftig.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Wormys_Queue

  • Mitglied
Re: Regelfrage Beta-Edition.
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2008, 11:28:26 »
Naja, was heißt heftig. Der Gegenstand funktioniert nur für den Träger (verkaufen geht also nicht). Außerdem kannst Du nur einen solchen Gegenstand benutzen. Und musst alle sonst anfallenden Voraussetzungen für den Zauber erfüllen. Bei einem Ring kommt noch dazu, dass die Kosten fürs Hinzufügen neuer magischer Eigenschaften um den Faktor 1.5 erhöht sind. Und solltest Du auf die Idee kommen, zuerst ein Item upzugraden und später dann auf ein anderes Item umzusteigen, hast Du Pech, denn dein bonded ring verliert in diesem Fall schlagartig alle seine Fähigkeiten.

Du kriegst also auf Stufe 1 einen nichtmagischen Ring geschenkt. Und kannst diesen, wenn Du dein Geld (nach Standard-System) komplett aufsparst, irgendwann zwischen Stufe 2 und 3 deinen eigenen bonded ring of protection +1  draus machen (für 1.500 GM). Wetten wir, dass (zumindest in Kaufabenteuern) die Gruppe schon mehr solcher Ringe gefunden hätte, als sie sinnvoll verwenden könnte? ^^

edit: ich bin selbst nicht ganz glücklich mit dieser Regelung, weil sie nicht so sauber formuliert ist, wie sie sein müsste. Aber für fürchterlich overpowered halte ich sie eigentlich nicht.
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2008, 11:30:42 von Wormys_Queue »
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Fischkopp

  • Mitglied
    • Rorschachhamster
Re: Regelfrage Beta-Edition.
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2008, 07:26:22 »
... Und kannst diesen, wenn Du dein Geld (nach Standard-System) komplett aufsparst, irgendwann zwischen Stufe 2 und 3 deinen eigenen bonded ring of protection +1  draus machen (für 1.500 GM). Wetten wir, dass (zumindest in Kaufabenteuern) die Gruppe schon mehr solcher Ringe gefunden hätte, als sie sinnvoll verwenden könnte? ^^

edit: ich bin selbst nicht ganz glücklich mit dieser Regelung, weil sie nicht so sauber formuliert ist, wie sie sein müsste. Aber für fürchterlich overpowered halte ich sie eigentlich nicht.
Gut, der Vorteil liegt ja darin, das man eben nicht den ring of protection+1, den man schon hat, machen muß, sondern eben einen den man noch nicht hätte, aber gerne haben würde.  wink

Aber overpowered denk ich auch nicht.   :)
Mein Weblog: http://rorschachhamster.wordpress.com/
"Metagaming is for pussies." -mxyzplk