Autor Thema: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?  (Gelesen 6577 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« am: 20. November 2008, 20:07:24 »
Hallo Gatler,

der Titel sagt es ja bereits. Wer von euch hat schon oder spielt immernoch Cyberpunk 2020 und was sind/waren die Gründe dafür?
Und was glaubt ihr warum sich Cyberpunk in Deutschland im Gegensatz zu SHadowrun nie durchgesetzt hat?
Mir persönlich ist das System wesentlich lieber als das allgegenwärtige Shadowrun. Zum einen finde ich, kann man Cyberpunk als Genre viel besser darstellen wenn es keine Magie, Elfen, Drachen etc. gibt; ein Cyborg oder Mech ist eben nur halbso beieindruckend, wenn daneben ein 3m Troggy oder riesiger Drache stehen.....
Der ganze technologische Aspekt, von wegen der Konflikt Mensch-Maschine, kommt in CP imho deshalb besser rüber. Ganz abgesehen davon, dass es in CP Exos, kleine Mechs usw. gibt.
Zudem gefällt mir das System besser, da ich Attribut+Fertigkeit+Würfel Systeme mag und da es statistisch besser berechenbar und somit leichter modifizierbar ist.
Last but not least gefallen mir, als stolzen Waffenschein-Besitzer, die Waffen besser, da sie in CP2020 realistischer sind (mir stoßen bei SR manche Schadenswerte und die völlige Abwesenheit von real life Werten wie Kaliber etc. doch manchmal sauer auf)
Allerdings gebe ich ehrlich zu, dass ich hier wahrscheinlich nicht ganz objektiv bin. Cyberpunk war das erste Rollenspiel, dass ich je gespielt hatte (anfangs allerdings mit Warhammer RPG Regeln), insofern spielen da wohl auch Sentimente mit.

Achso und versteht mich nicht falsch. Shadowrun finde ich ebenfalls gut, spiele es auch und habe auch viele Sachen davon in Cyberpunk übernommen. Cyberpunk ist mir nur einfach lieber. (Sprich ich möchte hier nicht unbedingt die Vor- und Nachteile beider Systeme diskutieren)

Gruß Belkar
Messer rein, Messer raus
Messer rot, Nazi tot

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #1 am: 20. November 2008, 20:14:16 »
Wer von euch hat schon oder spielt immernoch Cyberpunk 2020 und was sind/waren die Gründe dafür?
Ich. Wir hatten da einfach Lust drauf :)

Und was glaubt ihr warum sich Cyberpunk in Deutschland im Gegensatz zu SHadowrun nie durchgesetzt hat?
Ich schätze, weil SR einfach besser vermarktet wurde und viel mehr Material dafür erschienen ist.

Mir persönlich ist das System wesentlich lieber als das allgegenwärtige Shadowrun. Zum einen finde ich, kann man Cyberpunk als Genre viel besser darstellen wenn es keine Magie, Elfen, Drachen etc. gibt; ein Cyborg oder Mech ist eben nur halbso beieindruckend, wenn daneben ein 3m Troggy oder riesiger Drache stehen.....
Der ganze technologische Aspekt, von wegen der Konflikt Mensch-Maschine, kommt in CP imho deshalb besser rüber. Ganz abgesehen davon, dass es in CP Exos, kleine Mechs usw. gibt.
Vom Style her gefiel mir CP eigentlich auch ein Quentchen besser als SR. Wobei ist es als Wermutstropfen empfunden habe, dass CP in einer "künstlichen Stadt" spielt, nicht in einer bei uns real existierenden. Das war wahrscheinlich auch ein Pluspunkt von SR, dass es genug Quellenmaterial gab, um SR vor der eigenen Haustür zu spielen.

Zudem gefällt mir das System besser, da ich Attribut+Fertigkeit+Würfel Systeme mag und da es statistisch besser berechenbar und somit leichter modifizierbar ist.
Last but not least gefallen mir, als stolzen Waffenschein-Besitzer, die Waffen besser, da sie in CP2020 realistischer sind (mir stoßen bei SR manche Schadenswerte und die völlige Abwesenheit von real life Werten wie Kaliber etc. doch manchmal sauer auf)
Allerdings gebe ich ehrlich zu, dass ich hier wahrscheinlich nicht ganz objektiv bin. Cyberpunk war das erste Rollenspiel, dass ich je gespielt hatte (anfangs allerdings mit Warhammer RPG Regeln), insofern spielen da wohl auch Sentimente mit.
Vom system her hatte ich eigentlich weder an SR noch an CP was auszusetzen.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Drudenfusz

  • Mitglied
    • http://drudenfusz.blogger.de
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #2 am: 20. November 2008, 20:14:59 »
Ja mir ist Cyberpunk 2020 immer lieber gewesen als Shadowrun. Aber realismus ist mir eigentlich egal und das Würfelsystem haut mich auch nicht um, mir geht gefällt nur das Setting besser. Denn in Shadowrun macht man dann doch nur seine langweiligen Runs, während das Genre eigentlich andere Schwerpunkte hat...

Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #3 am: 20. November 2008, 21:02:48 »

Ich schätze, weil SR einfach besser vermarktet wurde und viel mehr Material dafür erschienen ist.


Das ist es eben was ich mich frage. Material an sich gibt es zu Cyberpunk ja zu genüge, aber eben nur auf Englisch.
Ist also der Materialmangel die Ursache oder das Resultat für die Unbekanntheit von Cyberpunk?
In Polen z.B. gab es anfangs alles nur auf Englisch. Dennoch hatte sich Cyberpunk durchgesetzt, sodass sehr viele Bücher übersetzt wurden (was mir zugute kam, da sie dort um vielfaches billiger waren). Zugegeben mittlerweile wurde es von Shadowrun ersetzt, da Talsorian nur noch vor sich hindümpelt und Schrott produziert (zu Cyberpunk2030 sag ich nur  :censored: ), aber das ist eine andere Geschichte.....

Denn in Shadowrun macht man dann doch nur seine langweiligen Runs, während das Genre eigentlich andere Schwerpunkte hat...

Japp, genau das meine ich. Allerdings muss ich zugeben: bei uns bestanden die meisten Abenteuer auch aus normalen Runs. Diese hatten aber irgendwie ein anderes Feeling. Es hat sich einfach weniger nach Munchkin goes SciFi angefühlt.... (auch wenn das natürlich durchaus auch seine Reize hat. Ich liebe meinen Troggy mit seiner Walacher  :)  )


Gruß Belkar
Messer rein, Messer raus
Messer rot, Nazi tot

Archoangel

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #4 am: 20. November 2008, 22:16:27 »
Was für eine Frage...CP ist natürlich weniger beliebt als SR, weil es das bessere System ist. Nur spielen die Leute eben lieber das Schlechtere, weil man da weniger Wert auf Realismus legt und die überpowerten Halbgötter hat. Deswegen spielt ja auch jeder D&D.
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!

Tobias

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #5 am: 21. November 2008, 00:22:26 »
der Titel sagt es ja bereits. Wer von euch hat schon oder spielt immernoch Cyberpunk 2020 und was sind/waren die Gründe dafür?
*Meld*.
Grund, wie bei vielen anderen Systemen auch: Weil ein Kumpel es geleitet hat.
Aber ich würde, wenn ich es mir aussuchen dürfte, CP auch den Vorzug gegenüber SR geben. Keine Elfen in meinem Cyberpunk, danke. Da teile ich Deinen Geschmack.
Das Spielsystem ist prinzipiell ganz okay, aber man merkt ihm das Alter an.  Es hat einige deutliche Macken, zum Beispiel eine total überfrachtete Fertigkeitenliste.

Zitat
Und was glaubt ihr warum sich Cyberpunk in Deutschland im Gegensatz zu SHadowrun nie durchgesetzt hat?
Ich persönlich glaube, daß bei den meisten Rollenspielern Settings ohne Fantasy-Elemente einfach nicht ankommen. Ich finde das bedauerlich und sehe keinen vernünftigen Grund dafür, aber es scheint mir so zu sein. Shadowrun ist beliebter als Cyberpunk, Deadlands ist beliebter als Gunslingers und L5R ist beliebter als Sengoku.  (Mir fällt gerade auf, daß die drei "puren" Systeme alle mit einem System aus der Fuzion/Action/Interlock-Familie betrieben werden.)
Ist halt so, daß DnD-artige Fantasy immer noch der Archetyp von "Rollenspiel" ist und daß ein Spiel, daß diesen mit etwas anderem vermischt, eher akzeptiert wird, als eines, daß die Standardannahmen total verwirft.

Nadir

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #6 am: 21. November 2008, 01:28:35 »
Wir haben damals in Night-City (was übrigens gar nicht so fiktional ist, wie angenommen, da sich diese Entwicklung ähnlich abzeichnet) mit RoleMaster Regeln gespielt. Also kann ich zu den Regeln nichts sagen. Die Hintergrundwelt jedoch hat mir ausserordentlich gut gefallen. Androiden, Cyborgs, Mechs, Attributsbooster, Yakuza, die übermächtigen Konzerne... ach, ich könnt mal wieder ne Runde zocken...
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #7 am: 21. November 2008, 08:48:32 »
... ach, ich könnt mal wieder ne Runde zocken...
Leitest du? Ich bin dabei :D
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Anita Blake

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #8 am: 21. November 2008, 09:24:33 »
Mir gefallen die Fantasy-Elemente bei SR nicht. Ist Geschmackssache, aber meine Meinung ist, es hat in so einem setting nichts verloren.
CP macht ab und zu Spaß, spionieren gegen einen üblen Konzern oder einen Einbruch á la 'Mission Impossible' ist witzig, lange Rede kurzer Sinn, ich habe es schonmal gespielt, und es ist ein guter Kontrast zum ewigen Fantasy.
cogito ergo summ - dachte die Biene

Nadir

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #9 am: 22. November 2008, 01:19:08 »
... ach, ich könnt mal wieder ne Runde zocken...
Leitest du? Ich bin dabei :D

Würde gern mal wieder, nur habe ich zur Zeit weder Zeit, noch die Hintergrundmaterialien. Wa nämlich "nur" konsumierender Spieler und das hat mächtig gerockt!
Aber für Später können wir das mal gern festhalten, muss jetzt gerade erstmal zuende fern-studieren ;)
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Niedertracht

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #10 am: 23. November 2008, 15:13:23 »
Und was glaubt ihr warum sich Cyberpunk in Deutschland im Gegensatz zu SHadowrun nie durchgesetzt hat?
Eben weil es gun-porn gemixt mit den typischen Fantasyelementen ist.

Zitat
Zum einen finde ich, kann man Cyberpunk als Genre viel besser darstellen wenn es keine Magie, [...]
Das ist nicht ganz richtig, nur wird das Potential oft verschenkt. Ein magisch begabter Charakter, dessen Spieler diesen nach und nach mit kybernetischen Implantaten hochrüstet, um im Wettrüsten mitzuhalten und dabei immer droht auszubrennen, paßt ziemlich gut in das Genre. Oder Drogen nimmt, um nach einer Verletzung wieder auf die Beine zu kommen, um zu überleben und dabei immer auf des Messers Schneide steht, magisches Potential einzubüßen.
Das Problem ist aber, wie angedeutet, daß die meisten Spieler gar nicht so spielen wollen! Shadowrunner haben sich immer mehr zu freischaffenden BlackOps entwickelt und das war auch so beabsichtigt. Von daher kann man den Stil beider Systeme gar nicht vergleichen, weil sie eben verschiedene Spielziele fördern wollen.

Zitat
Der ganze technologische Aspekt, von wegen der Konflikt Mensch-Maschine, kommt in CP imho deshalb besser rüber.
Das war (größtenteils) und ist gar nicht der Anspruch von Shadowrun.

Zitat
Zudem gefällt mir das System besser, da ich Attribut+Fertigkeit+Würfel Systeme mag und da es statistisch besser berechenbar und somit leichter modifizierbar ist.
Hohe Mindestwürfe sind einfach fantastisch und komische Wahrscheinlichkeiten sind es auch.

Zitat
Last but not least gefallen mir, als stolzen Waffenschein-Besitzer, die Waffen besser, da sie in CP2020 realistischer sind (mir stoßen bei SR manche Schadenswerte und die völlige Abwesenheit von real life Werten wie Kaliber etc. doch manchmal sauer auf)
Realismus und Rollenspiel? Bitte nicht...

Zitat
(Sprich ich möchte hier nicht unbedingt die Vor- und Nachteile beider Systeme diskutieren)
Ich aber vielleicht.
Money is the only cause worse dying for.

Heretic

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #11 am: 26. November 2008, 01:18:49 »
CP 2020 hätte mich immer gereizt, aber mir war SR damals immer genug.
So viel Fantasy wie nötig, so wenig wie möglich.
CP2020 war aber auch in Deutschland extrem selten vertreten, mMn nach.
Es gab SR-Spieler und CP-Spieler, und diese Lager haben sich fast immer gegenseitig bepöbelt, in Foren oder z.B. auf Cons (dort aber eher scherzhaft).
Und wenn ich schon so Sachen höre, ie dass z.B. ein INDEX oder GLOSSAR im Grundregelwerk fehlt oder nicht wirklich brauchbar ist, dann fällt es für mich flach, so z.B. geschehen bei SR 4.01


Topas

  • Mitglied
Re: Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #12 am: 26. November 2008, 14:37:34 »
Ich habe CP2020 wohl öfter gespielt als zuerst angenommen. Sowohl als Pen und Paper, als CP-Life und auch Online, schon gespielt. Als P&P in meiner Standardrunde so wie auf nem Con. Ausser der Liferunde waren sie alle ziemlich gut.
Grund ? Ab und an mag ich die Spielwelt grim und gritty und das wird bei Shadowrun weit weniger gut rübergebracht.
Was ein damaliger Mitspieler von mir aber an an SR auszusetzen hat, mit Metas und Magie ist mir ein Rätsel weil er dann Mutanten und Psi ins CP Integriert hat.  :blink:
Immense harm is caused by the belief that work is virtuous.
- Bertrand Russel

Serhko Lhesot

  • Mitglied
Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #13 am: 17. September 2011, 22:00:56 »
 :pope: Animate Thread :pope:

Nachdem ich durch Deus Ex: Human Revolution wieder total angefixt bin vom Cyberpunk Setting, würde ich mir hierzu gerne Material besorgen. Dabei kommt für mich, ähnlich dem Thread-Ersteller, Shadowrun nicht infrage, da ich mir das Ganze mit Magie, Elfen und Orks einfach nicht vorstellen kann und möchte. Leider habe ich mir noch nicht so recht einen Überblick über die Sachen, die es zu Cyberpunk RPGs im Allgemeinen und zum Cyberpunk2020 RPG im Speziellen gibt, machen können.
Daher meine Frage hier: Was wäre ein guter Einstieg in ein entsprechendes Setting? Neben dem Cyberpunk2020 Setting - gibt es da noch aktuell verfügbare, vergleichbare Settings? Gerne kann es sich dabei auch um Fan-Anpassungen (bspw. für Savage Worlds, welche ich sehr schätze) handeln. Kann ich davon ausgehen, dass das hier die aktuell verfügbare Version von Cyberpunk2020 ist? Muss ich mir zu diesem Buch noch etwas dazu kaufen oder genügen die Sachen darin, um loszulegen?

Vielen Dank bereits für jedwede Antwort!

Viele Grüße
Miggl

Hautlappen

  • Mitglied
Wer hat schonmal Cyberpunk gespielt? Und Warum?
« Antwort #14 am: 18. September 2011, 02:07:06 »
Schau mal ob du noch ans GURPS-Cyberpunk kommst. Sehr düster.
"I have no expression on my face" (Tuvok)