Autor Thema: [Pathfinder]Aus einem Ringkampf entkommen und beide Hände nicht frei haben  (Gelesen 1239 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Mitglied
Ich habe mal eine Frage, weil es mir als Spieler nicht ganz klar ist. Hierbei beziehe ich mich auf das Beta Regelwerk von Pathfinder.
Dort gibt es ja die Regelpassage:
Zitat von: “Pathfinder Beta“
Humanoid creatures without two free hands attempting to grapple a foe take a –4 penalty on the combat maneuver roll.
So nun zu meiner Frage. Gilt dieser Malus auch, wenn ich einen Ringkampf beenden möchte? Also als Verteidiger entkommen möchte?  :suspious: Ich finde ja nicht, wegen
Zitat von: “Pathfinder Beta“
...attempting to grapple a foe take a –4 penalty on the combat maneuver roll.
Immerhin möchte ich ja keinen Ringkampf starten. Aber sicher bin ich mir nicht.  :oops:
Ich bedanke mich schon mal für Antworten und mögliche Hilfen.
Leite aktuell Star Wars - Edge of the Empire/Age of Rebellion, Warhammer 40k Only War/Dark Heresy als Forenrollenspiel im Online Games Bereich des DnD-Gates.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Zitat
If you are grappled, you can attempt to break the grapple
as a standard action by making a combat maneuver check
(DC 15 + opponent’s CMB, this does not provoke an attack
of opportunity) or Escape Artist check (DC 10 + opponent’s
CMB). If you succeed, you break the grapple and can act
normally.

Ich sehe die -4 als Malus für den Spezialfall "einarmiger Ringkampf", das hat mit Befreiungsversuchen nichts zu tun und wird da oben auch nicht weiter erwähnt. Daher stimme ich zu, bei Befreiungsversuchen fällt der Malus nicht an.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Luther Engelsnot

  • Mitglied
Danke für deine Antwort. :)
Leite aktuell Star Wars - Edge of the Empire/Age of Rebellion, Warhammer 40k Only War/Dark Heresy als Forenrollenspiel im Online Games Bereich des DnD-Gates.