Autor Thema: Erde als Kampagnenwelt geeignet?  (Gelesen 2480 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jakobus

  • Mitglied
Erde als Kampagnenwelt geeignet?
« Antwort #30 am: 18. Juni 2009, 14:55:33 »
Ich habe Jahrelang immer für meine Kampagnen irdische Karten genommen.
Wenn man eine Europa Karte auf dem schwarzen Meer zentriert und sie einfach ostet anstatt nordet, merkt das niemand.
Urzeitkarten von Pangäa, Armorica, Perunica, Laurussia oder Gondwana hab ich auch schon benutzt.
Sehr beliebt bei mir war auch eine Karte der Welt bei der die Gletscher bis nach Dänemark reichen und die Weltmeere dafür trocken liegen und das Mittelmeer Festland war und die Nordsee, karge Tundra, dazu noch Küstenerrosion von einigen Tausend Jahren und ein paar Atomwaffen
und fertig.

Hat nie jemand bemerkt, höchstens als ich angefangen habe, merkwürdige "Wege der Vorväter" auftauchen zu lassen, mit merkwürdigen weißen Himmelslinien und großen Kreuzen oder die Donnertitanen (Ein Mech) oder die seltsamen Glutöfen der Zwerge (Fusionsmeiler).

mfg
Tim

Archoangel

  • Mitglied
Erde als Kampagnenwelt geeignet?
« Antwort #31 am: 18. Juni 2009, 20:08:51 »
Informativ. Hat nur leider recht wenig mit dem Thema zu tun ...
In diesem Thread gibt es wunderbare Beispiele, dass Schulpflicht und Dummheit sich nicht ausschließen. (Tempus Fugit)

4E Archoangel - Love me or leave me!