Autor Thema: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe  (Gelesen 3305 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ethelbeorn

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #15 am: 17. April 2009, 13:14:30 »
Einige Ideen findest du hier

http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19291.30.html

Mach den Spielern vorher zwei Dinge Klar:
1.Die Gruppe hält zusammen, egal was passiert
2.Chaotisch böse ist nicht chaotisch blöd!

@Jearel:
wenn du mir deine e-Mail addresse schickst, kann ich dir ein gut strukturiertes Open Office Dokument meiner momentenen "böse-Gruppe" Kampangne schicken sie spielt zwar nicht im Dschungel, vielleicht ist trotzdem was interessantes dabei.
« Letzte Änderung: 17. April 2009, 14:52:28 von Ethelbeorn »
78% of DM's started their first campaign in a tavern. If you're one of the 22% that didn't, copy and paste this into your signature.

Dao

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #16 am: 17. April 2009, 15:04:36 »
Zusammenhalt. Das ist nun wirklich schwierig, weshalb ich bis jetzt auch noch keine böse Gruppe geleitet hab.

Aber um diesen Zusammenhalt zu haben würde ich Beziehungen in der Gruppe vorraussetzten. Sonst geht es schief...mit Sicherheit. Liebesbeziehung, Familien beziehungen, alte Freundschaften oder, was schwieriger ist als es scheint, ein gemeinsammes Ziel.

Schön ist es doch dann wenn du Sideplots hast du zwar nicht direkt mit dem eigentlichen Ziel zu tun haben, aber Infos geben die die Story bereichern. So das die Leute später denken "Ach shit, das hätten wir doch wissen können, hat der Typ in der einen Höhle nicht so was gequatscht?...." Ich find so was klasse.

Dao
Was Zwerge hassen, kann man nicht essen!

Jerael

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #17 am: 17. April 2009, 16:29:59 »
Also die Gruppe selbst ist bestimmt nicht unerfahren. Die Spieler spielen bereits seid mehreren Jahren DND einige wohl noch länger. Und meine Hauptkampagne an der ich als Spieler teilnehme ist mittlerweile auch eine epische Gruppe, mit böser Gesinnung. Einer ist sogar chaotisch böse und bisher hat das eigentlich immer geklappt.

Bei der neuen Gruppe jetzt, stell ich aber genau wegen eurer Bedenken von vorne rein klar, keine chaotischen Gesinnungen. Und irgendwie werde ich mich mit den Spielern dann noch zusammensetzen und mir etwas überlegen, dass der ihr Zusammenhalt stärkt. Wahrscheinlich werden die sich schon alle von früher kennen oder sogar direkt zusammen reisen. Was die Gruppe in gewisser Weise auch noch Verbindet ist, dass sie alle recht exotische Völker spielen und daher oft mit Ausgrenzung zu kämpfen haben. Sowas sorgt evt. auch für einen gewissen Zusammenhalt.

Ich weis jetzt auch zumindest mal die Völker die Gespielt werden:

Der Kern der Gruppe besteht aus 4-5 Spielern. Es spielen ab und an noch andere mit, aber die sind jetzt mal nicht wichtig.

1. Ein Schildzwerg mit einem abgeschwächten Template (Halbeisengolem). Der Zwerg ist Ein Krieger/Beserker
2. Ein Halbdrache
3. Ein Aluscheusal
4. Wahrscheinlich ein Triken (Richtig geschrieben? :question: )
5. Wahrscheinlich ein Feyri

Startlevel ist wie gesagt 4. Da wir mit Templates spielen und noch dazu Gestaltregeln benutzen (haben wir bereits in einer anderen Session mal ausprobiert, wo ich aber auch Spieler bin), können die Abenteuer ruhig etwas schwieriger sein.

Nochmal Danke für die bisherigen Tipps
Wie im Traum ist auch im Sein, alles anders als der der Schein.

Jerael

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #18 am: 20. April 2009, 16:32:41 »
Hm, das stellt sich mir noch eine Frage. Wie könnte solch eine total zusammengewürfelte Gruppe zum Teufel zusammengefunden haben?
Wie im Traum ist auch im Sein, alles anders als der der Schein.

Ethelbeorn

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #19 am: 20. April 2009, 16:55:54 »
Mein Ansatz war simpel, "metagamerisch" uninspiriert, aber sehr wirkungsvoll und einprägsam:

Ihr Kennt euch. Ihr wollt zusammenbleiben. Egal was passiert. Ohne Begründung.
Als vernünftiger Spieler kann man sowas aktzeptieren.

Alles andere verlangt eine längere Vorgeschichte. z.B. war die Gruppe gut und hat einen Gesinnungswandel durchgemacht. oder sie handeln im Auftrag von jemandem (der aber bis zum Ende der Kampangne bestehen muss.)
78% of DM's started their first campaign in a tavern. If you're one of the 22% that didn't, copy and paste this into your signature.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Re: 3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #20 am: 20. April 2009, 17:48:25 »
Hm, das stellt sich mir noch eine Frage. Wie könnte solch eine total zusammengewürfelte Gruppe zum Teufel zusammengefunden haben?

Die einfachste Möglichkeit wäre es, sie alle Teil einer Organisation sein zu lassen. In Calimshan wäre zum Beispiel vorstellbar, dass sie Teil des Militärs währen, einer Stadtwache oder ähnlichem, und von ihrem vorgesetzten Wesir irgendeinen Auftrag xyz erhalten. Wenn sie Mumm genug haben, funktioniert dasselbe Prinzip auch mit Diebesgilden (Mumm deswegen, weil die Calishiten nicht lange mit Verbrechern fackeln. Oder sie arbeiten als Begleitschutz für eine Handelskarawane, als Bodyguards oder ähnliches.

Eine andere Möglichkeit wäre, ein kleines Vorabenteuer an den Anfang zu stellen, dass genau diesem Zweck dient. Schaff eine Ausgangsposition (ein Fest, eine Veranstaltung, irgendwas), die für die SC reizvol genug ist, um dort anwesend zu sein. Irgendwas läuft schief, die "Helden" werden in die Bereinigung des Problems involviert und erregen dadurch die Aufmerksamkeit der künftigen Auftraggeber.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

chareos

  • Mitglied
3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #21 am: 25. Juni 2009, 11:40:40 »
erschaffe ihnen doch eine queste für eine ihnen gemeinsame böse gottheit
so ala "war of the spiderqueen"

die hassten sich, aber aufgrund der gesellschaftlichen strukturen und eines gemeinsamen zieles erreichten fast alle ihr ziel^^


oder sorg dafür das sie ausgestossene in der gesellschaft sind und verfolgt werden von der obrigkeit
einer weil er ein flüchtiger dieb ist
der andere weil er als magier den falschen mentor hatte usw usw...

da ist die gruppe vlt am anfang nicht wirklich böse
sondern definiert sich erst dadurch wie sie mit der flucht umgehen
verstecken sie sich mehr? gehen sie über leichen? wen suchen sie als Freunde?

Brandoch Daha

  • Mitglied
3.5 Plotideen für eine Böse Gruppe
« Antwort #22 am: 25. Juni 2009, 21:16:56 »
Wenn die gesmte Gruppe aus Bane Anhängern besteht,
sollte es mit dem Zusammenhalt klappen.

MFG
Brandoch Daha
"Unser Ansatz lautet: Wir sind einfache Helden. Und wir machen uns nicht so 'nen Kopp." von Christian Kennig