Autor Thema: Was macht euren Stil unverwechselbar?  (Gelesen 4360 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bruder Grimm

  • Mitglied
  • DnD-Gate-SL-Contest-Gewinner 2008
Re: Was macht euren Stil unverwechselbar?
« Antwort #30 am: 28. April 2009, 20:51:12 »
Ja, ist klar. Wenn man schon seit zehn Jahren auf einer Welt spielt, ist natürlich schon viel von dieser "Fleißarbeit" getan.

Die Anfänge sind dabei wohl der stilistische Knackpunkt.
Zum einen die Möglichkeit, daß der SL sich die Welt (oder den relevanten Teil) selbst fest vorgegeben hat, und wenn die Spieler sagen "Wir gehen jetzt nach Osten!", daß da genau das ist, was der "Weltenschöpfer" im Vorfeld dorthin "gebaut" hat.
Zum anderen die Möglichkeit, daß im Osten zufällig genau das ist, was dem SL in den geplanten Plot paßt (was man den Spielern aber nicht sagen muß).

Ich denke, jeder SL wird für eine der beiden Möglichkeiten eine Vorliebe haben, aber vermutlich je nach Situation beide schonmal benutzt haben.
Wer im Glashaus sitzt, der werfe den ersten Stein.

Rogan

  • Contest 2010
Re: Was macht euren Stil unverwechselbar?
« Antwort #31 am: 28. April 2009, 21:13:10 »
Ich versuchte, immer etwas mehr entwickelt zu haben, als die Spieler zu jenem Zeitpunkt wussten, aber traute mich auch, zu improvisieren, wenn es sein musste.
Neustart!

Darigaaz

  • Mitglied
Re: Was macht euren Stil unverwechselbar?
« Antwort #32 am: 28. April 2009, 21:43:03 »
Zumindestens muß bei so etwas der Weltenzugang entstehen, die Informationen müssen ausreichend sein, um sich mit der Rasse bzw. der Integration identifizieren zu können und gleichzeitig eben so dürftig, sodaß man als DM einen Spielraum für Überraschungen hat.

Das erfordert natürlich jede Menge Vorbereitung und die darf bei einer Welt eben genau nicht an so einen Punkt kommen wie in MMOPRGs, wo man bestimmte Instanzen erst nach Patch xyz betreten kann, es muß überall ein Rahmen vorhanden sein und den Rest kann man improvisieren, so mache ich das zumindest, gleichzeitig bedeutet das auch, daß die SC die Welt gestalten (können) und ich hauptsächlich reagiere, je mehr man plant desto mehr Zeit kann dabei verschwendet sein.

Ich gebe bei so etwas den Bilderrahmen durch bestimmte Fixpunkte vor, die SC malen das Bild dann nach ihren Wünschen aus.
« Letzte Änderung: 28. April 2009, 21:45:43 von Darigaaz »
Realismus erhöht nur den DC

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr!

Nadir

  • Mitglied
Re: Was macht euren Stil unverwechselbar?
« Antwort #33 am: 28. April 2009, 21:47:06 »
Plädiere für eine Umbenennung in:

"Was macht Euren Stil aus?"

:)
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

masse

  • Mitglied
Re: Was macht euren Stil unverwechselbar?
« Antwort #34 am: 30. April 2009, 21:01:10 »
Höchstens, dass ich viel mehr Zeit in die Welt und den Hintergrund stecke, als nötig wäre. Das meiste davon bekommen die Spieler nie zu Gesicht, und ebenso oft interessiert es sie auch nicht. Ansonsten müsste man auch meine Spieler fragen, ich halt mich nicht für einzigartig.
Passt ganz gut. Meine Spieler sind reine Konsumenten. Was sie an Kreativität vermissen lassen, packe ich selber mit in den Hintergrund, wohl um mich selbst zu bespaßen. Dabei ergeben sich tolle Geschichten, die von den Spielern oft gar nicht entdeckt werden  :D

Aber generell kann so eine Frage nur die Gruppe der SL beantworten.
Genau so!  :D
"Logik ist schwer ueberschaetzt. Ich sag 1+1+1+1+1 = 6
- Das ist doch falsch! - Ich weiss, aber es reimt sich!
Reime sind Freundlich, Logik ist feindlich!" - Kaeptn Peng