Autor Thema: Was haltet ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?  (Gelesen 5561 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Darigaaz

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #30 am: 29. April 2009, 08:25:01 »
Etwas zur Form, könnte man das 'hält' in 'haltet' umändern?
Realismus erhöht nur den DC

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr!

Arldwulf

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #31 am: 29. April 2009, 08:56:23 »
Sagen wir es so: Die Spieler sterben zu lassen weil sie sich nicht bewusst waren das sie etwas dummes tun ist auch nicht gerade die Ideale Lösung. Zum einem wird der Lerneffekt da etwas überschätzt (insbesondere dank Wiederbelebungsmassnahmen). Zum anderem versaut es aber sehr leicht auch interessante Charaktere.

Dem kann ich nur in Teilen zustimmen. Richtig ist, dass Anfänger und Spieler die in eine ähnliche Kategorie fallen, natürlich nicht getötet werden. Auch eins, zwei Dummheiten übersehe ich gerne Mal. Aber es gibt dort eine Grenze und wenn diese überschritten wird, hat das eben Konsequenzen. Ich sehe in keinerlei Weise ein, dass ich für das Überleben der SCs zuständig bin, wenn sie gerade auf die Idee kommen im Pulverlager eine Fackel anzuzünden.

Das ist ja auch klar. Nur halte ich nicht viel davon dies als Lösung für derartige Situationen zu propagieren. In erster Linie bewirkt das ganze eine höhere Fluktualität unter den Chars und - falls sie der Meinung sind der SL hat einfach nicht gut genug beschrieben um die Situation einzuschätzen - auch Frust.

Dein Pulverlager ist ja ein gutes Beispiel, normalerweise kann man da so viele Fackeln anzünden wie man will. Nur am offenem Fass sollte man dies nicht tun. Ein SL Char (oder auch jeder andere Char) könnte dort einfach demjenigen in den Arm greifen und sagen: Vorsicht - da liegen Pulverspuren am Boden!

Und die Situation ist gerettet. Wenns dann den Char immer noch nicht interessiert fliegt er halt in die Luft. Meist hat er aber einfach nur dies übersehen, und jedes Stilmittel um die Umgebung zu beschreiben sollte einem durchaus recht sein. Lasse ich sowas weg, und die Spieler einfach machen nach dem Motto: "Du hättest dich ja umschauen können" dann bewirkt dies in erster Linie nur das sie das Gefühl bekommen gegen den SL zu spielen.
1st Edition Nekromantentöter
--------
Ich hab nichts gegen niedrige Wahlbeteiligung. Irgendwann regier ich den Laden eben alleine. ;-)

Meldok

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #32 am: 29. April 2009, 10:09:52 »
Das ist ja auch klar. Nur halte ich nicht viel davon dies als Lösung für derartige Situationen zu propagieren. In erster Linie bewirkt das ganze eine höhere Fluktualität unter den Chars und - falls sie der Meinung sind der SL hat einfach nicht gut genug beschrieben um die Situation einzuschätzen - auch Frust.

Dein Pulverlager ist ja ein gutes Beispiel, normalerweise kann man da so viele Fackeln anzünden wie man will. Nur am offenem Fass sollte man dies nicht tun. Ein SL Char (oder auch jeder andere Char) könnte dort einfach demjenigen in den Arm greifen und sagen: Vorsicht - da liegen Pulverspuren am Boden!

Und die Situation ist gerettet. Wenns dann den Char immer noch nicht interessiert fliegt er halt in die Luft. Meist hat er aber einfach nur dies übersehen, und jedes Stilmittel um die Umgebung zu beschreiben sollte einem durchaus recht sein. Lasse ich sowas weg, und die Spieler einfach machen nach dem Motto: "Du hättest dich ja umschauen können" dann bewirkt dies in erster Linie nur das sie das Gefühl bekommen gegen den SL zu spielen.

Wo ist jetzt der Widerspruch zu dem was ich gesagt habe? Es ist ja nicht so, dass ich Chars einfach aus Spaß um die Ecke bringe,
sondern wenn sie einfach ne Menge Mist bauen oder sich verdammt viele Feinde machen(ohne sich Freunde zu machen),
dann muss man mE nach einfach mal die Konsequenz aufzeigen.
Bei allem anderen würde ich mir als Spieler nämlich auch verarscht vorkommen.
Würfeln und würfeln lassen

Arldwulf

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #33 am: 29. April 2009, 10:18:29 »
Es ging ja nur drum zu sagen das SL Chars für den SL auch eine Möglichkeit bieten direkt in das Gruppenspiel einzugreifen. Und so unbedachte Aktionen etwas zu reduzieren.

Oben hattest du ja gesagt dies sei kein Argument - Learning by dying käme zum Einsatz. Aus meiner Sicht muss man in solchen Situationen aber erstmal klarstellen ob die Spieler die Situation wirklich verstanden haben. Und genau dort ist eine weitere Stimme in der Gruppe hilfreich.
1st Edition Nekromantentöter
--------
Ich hab nichts gegen niedrige Wahlbeteiligung. Irgendwann regier ich den Laden eben alleine. ;-)

Meldok

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #34 am: 29. April 2009, 10:24:32 »
Oben hattest du ja gesagt dies sei kein Argument - Learning by dying käme zum Einsatz. Aus meiner Sicht muss man in solchen Situationen aber erstmal klarstellen ob die Spieler die Situation wirklich verstanden haben. Und genau dort ist eine weitere Stimme in der Gruppe hilfreich.

Ich hatte aber als erstes auf den gesunden Menschenverstand verwiesen, der kommt logischerweise auch bei mir zum Einsatz und
dass kein halbwegs guter SL seine Spieler wegen eines Missverständnisses umbringt, ist eigentlich klar.
Es geht hier um wirklich Dummheiten und ähnliches.
« Letzte Änderung: 29. April 2009, 13:46:53 von Meldok »
Würfeln und würfeln lassen

Arldwulf

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #35 am: 29. April 2009, 12:50:08 »
Keine Frage, bei diesen hilft nur der Lerneffekt. Aber für andere Fälle ist so ein SL Char schon recht praktisch, und auf solche bezog sich Juckapalme wohl auch. Sachen wo man den Spielern einfach klarmachen muss wie die Situation ist, und das ihre Aktionen doof sind - weil sie das ganze nicht richtig einschätzen und evtl. etwas missverstanden haben.
1st Edition Nekromantentöter
--------
Ich hab nichts gegen niedrige Wahlbeteiligung. Irgendwann regier ich den Laden eben alleine. ;-)

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #36 am: 29. April 2009, 12:56:58 »
Da ich seit 1988 fast durchgängig Spielleiter bin, habe ich keine SCs mehr. Dafür habe ich aber NSC, die mitlaufen und mir am Herzen liegen. Igrendwann verlassen sie die Gruppe und nehmen eine wichtige Rolle in der Kampagne ein. So werden sie zu einem Anker für die Spieler.
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.

Darastin

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #37 am: 29. April 2009, 13:12:09 »
Thou shallt not DMPC!

Falls aufgrund der Gruppenkonstellation ein weiterer Charakter sinnvoll wäre dann nimmt man eben einen echten NSC. Da muß man sich auch keine Gedanken um eine Gleichbehandlung machen, die man eh nicht richtig hinkriegt, sondern kann den NSC genau auf die Bedürfnisse abstimmen.

Bei rotierenden SL gibt es zwei Möglichkeiten:

a) Bei nicht oder nur lose zusammenhängenden Abenteuern setzt der Charakter des leitenden Spielers einfach aus. Damit er in der Zwischenzeit nicht zu sehr ins Hintertreffen gerät erhält er für das, was er in der Zwischenzeit getan hat, genau so viele XP und eventuell auch Geld, wie die aktiven Charaktere erbeutet haben.*

b) Bei kontinuierlichen Kampagnen, wo ein Aussteigen des Charakters nicht erklärbar ist, teilen sich die SL einen SC. Hier besteht aber die Gefahr, daß dieser zu einem DMPC mutiert.

Davon, daß der SL den Charakter eines abwesenden Spielers übernimmt, halte ich übrigens genau so viel wie davon, daß ein anderer Spieler dies tut: gar nichts!

Bis bald;
Darastin


* Bei Systemen, in denen kein so drastischer Machtzuwachs wie bei D&D herrscht, ist das eventuell nicht oder nur in abgeschwächter Form notwendig.
Darastins Grundregeln des Rollenspiels:
1. Sei kein Arschloch!  2. Spiele nicht mit Idioten!  3. Redet miteinander!

masse

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #38 am: 30. April 2009, 15:20:47 »
Also Story-mäßige mitlaufe NSC mag ich schon sehr. Sie halten sich halt eher zurück, weil sie schwächer sind.
(Ausnahme, letztes Abenteuer, Halbork Waldläufer Nahkampf. Die beiden NSC haben die Gruppe aber später verraten)
Bei rotierendem SL sollte der SC in die Story verwickelt sein, oder abhauen. Nur im Notfall, wenn man z.B. eine total unausgewogene Gruppe hat, kann man einen NSC mit führen... aber eigentlich ziemlich scheiße.^^
"Logik ist schwer ueberschaetzt. Ich sag 1+1+1+1+1 = 6
- Das ist doch falsch! - Ich weiss, aber es reimt sich!
Reime sind Freundlich, Logik ist feindlich!" - Kaeptn Peng

Nadir

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #39 am: 30. April 2009, 18:25:50 »
Pauschale Antworten zu dieser Frage gibt es nicht und sind undifferenziert.

Wenn man eine kleine Gruppe leitet, kann ein SL-SC durchaus sinnvoll sein und die SC's tatkräftig unterstützen. Allerdings ist diese Person bei mir niemals nur eine Crunch-Figur, sondern hat immer ein eigenes Leben, eigene Wertvorstellungen und Ziele.

Dann kann man das hervorragend als einen Teil einer Geschichte einbauen.
Person xyz dorthin bringen oder von hier oder dort holen, benötigt Hilfe oder oder...
Person xyz spielt eine wichtige Rolle, verrät die Charaktere zum Beispiel...
Person xyz wird für einen wichtigen Auftrag benötigt.

Bei großen Gruppen hingegen (so diese denn recht ausgeglichen sind) gestaltet das Leiten einer zusätzlichen Person immer schwieriger und sollte dann auch unterlassen werden. Es sei denn, die Person ist wichtig für das Abenteuer. Da nutze ich dann aber lieber die SC's und weihe zB lieber einen Spieler mal ein, der dann eine entsprechende Rolle übernehemen kann.
"Nicht wer als Erster die Waffe ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt." N.M.

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #40 am: 30. April 2009, 19:12:54 »
Kurze Antwort: Nicht im Kampf.

Lange Antwort Wir haben/hatten lange Zeit wie in meiner SH zu sehen mehrere SLs, von denen jeder einen eigenen Char hat, daher tritt der SC des jeweils leitenden Spielers in den Hintergrund. Er ist nicht weg, er mag die Gruppe auch kurz mal begleiten, oder anderweitig relevant sein, aber er greift NIEMALS in Kämpfe ein und löst niemals die Heraqusforderungen an die Spieler.

In der SH sind das Dairon und Celebes. Dairon wurde immer aus der Gruppe entfernt, indem er an seine Pflichten als Tempelvorsteher erinnert wurde oder einen magischen Gegenstand erschuf.

(Der SC hatte Craft Rings & Rods, gehausregelt und macht genau das, was draufsteht.)

Eleonora

  • Mitglied
    • Aas und andere Leckerein
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #41 am: 30. April 2009, 20:24:01 »
So eine kleine Frage, so viele Antworten...

SC in SL-Hände? Grundsätzlich nein, es kann aber zu Ausnahmen kommen (ist's nur 'ne kurze Sitzung oder der Spieler kommt mit 'ner Stunde Verspätung, latscht der SC passiv mit und wird als Packesel missbraucht). Aber in der Regel gilt: ist ein Spieler nicht da, liegt's am SL den SC aus dem Abenteuer zu ziehen und in 'ner kurzen Solosession wieder in die Kampagne zurückzuführen und ggf. ans Gruppenniveau anzupassen.

Mitlaufende NSC: Immer gerne, entweder kurzweilig, weil sie zum Plot gehören (gerettete Person xyz muss zurückgebracht werden und geht der gesamten Gruppe auf den Keks, frei nach dem Motto: 'Ich bin eine Prinzessin, ich schlafe nicht auf dem Waldboden!') oder längerfristig, dass allerdings eher in Solokampagnen. Gerne auch: immer mal wieder mitlaufende NSC, also Ansprechpartner für Sondermissionen (zB ein befreundeter Schurke, der normalerweise in seinem Gildenhaus sitzt, aber mitkommt, wenn die Gruppe jemanden zu Fallen entschärfen und/oder sneaken braucht), bzw. befreundete NSC, die gelegentlich mitreisen. Sie haben aber grundsätzlich einen eigenen Willen und eine eigene Persönlichkeit und ich spiele sie dementsprechend, egal ob das für die Gruppe vorteilhaft ist oder nicht. NSC haben aber nur ungefähre Werte und in der Regel einen Grund, nicht mitzukämpfen.

SCs vom SL: Nein. Der SL ist SL, wenn er spielen will, soll jemand anderes leiten.
Feed me!

Juckapalme

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #42 am: 30. April 2009, 22:25:32 »
Hmmm...
Ich frage mich grade ob mein Post auf der letzten Seite nich missverstanden wurde ::)
Als ich über die SLC (Also Spielleiter-Chars) geredet habe meinte ich damit in etwa das:

Auftrag: Befreit die Magierin aus der höhle der Goblins, Waldläufer Horst bringt euch zur Höhle und hilft euch beim Kampf (Oder wartet vor der Höhle)
Nach dem Auftrag macht sich Horst vom Acker und beim nächsten Auftrag st es dann ein anderer NSC.
Das hat auserdem noch den Vorteil, dass die SCs auch mal nen paar Leute haben die Sie kennen, also mit denen Sie reden Können wenn sie mal in die Heimatstadt von Horst kommen. Damit man auch nen super Plot-Beginn (Horst braucht mal wieder Hilfe)

MfG Juckapalme

Wormys_Queue

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #43 am: 30. April 2009, 23:04:44 »
Das wären dann aber einfach NSCs. Mit "Spielleitercharakter" bezeichnet man üblicherweise einen vom Spielleiter wie ein vollwertiger SC mitgeführter Charakter.

Was mich selbst angeht, bin ich kein grundsätzlicher Gegner von solchen Charakteren. Da ich aber mehrfach die Erfahrung machte, dass der Einsatz eines SLC auf Spielerseite zu einer gewissen Faulheit führt, und man den Charakter mit einem Sprachrohr des SL verwechselt, der Informationen in die gruppe pumpen soll, lass ich das schon längerer Zeit bleiben.

Auf der anderen Seite spiele ich auch Spielercharaktere in mir bekannten Abenteuern, ohne dabei ständig den Plot zu spoilern. Dasselbe kann ich natürlich auch als Spielleiter tun. Allerdings gönne ich als Spielleiter das Spotlight lieber den Spielern und steh nur ungerne im Licht rum.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Loreseeker

  • Mitglied
Re: Was hält ihr von mitlaufenden SL-Charakteren?
« Antwort #44 am: 30. April 2009, 23:55:07 »
Wir haben auch eine Runde mit abwechselnden SLs.

Wenn ich leite, lasse ich meinen SC pausieren - d. h. er bekommt etwas anderes zu tun, das ihn von der Gruppe trennt.
Hintergrund ist, dass ich als SL genug mit den NSCs zu tun habe und somit keine Zeit, meinen SC auch rollenspielerisch zu "betreuen". Und ihn nur als wandelnde Kampfunterstützung etc. mitlaufen zu lassen, wäre mir zu wenig.

Andere SLs in unserer Runde handhaben das anders.